RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.08.2016, 15:31   #31
thomas1130
RC-Heli TEAM
Admin
 
Benutzerbild von thomas1130
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 21.554
Danke erhalten: 7.059
Flugort: Österreich
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Auf deiner Grafik ist ja die FET BEC Temp, oder?

Eventuell Servodefekt?

Was sagt denn die Endstufen Temp?
_____________________________
Stay hungry. Stay foolish. (SJ)
thomas1130 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 15:33   #32
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Waaasss? Zum abregeln bringen?
Ich kann es jetzt immer noch nicht glauben, das ich den Vogel heile runter gebracht habe und ich soll das nun provozieren?

oh nene....das lass ich lieber mal. hab noch nie ne Auro gemacht.


Zitat:
Zitat von thomas1130 Beitrag anzeigen
Auf deiner Grafik ist ja die FET BEC Temp, oder?

Eventuell Servodefekt?

Was sagt denn die Endstufen Temp?
es gibt nur:

Temperature FET
Temperature BEC

Das ist die FET
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 15:42   #33
BladeMaster
Senior Member
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 3.277
Danke erhalten: 1.186
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Sorry für meine OT Frage hier, aber wie bekommt man bei der Jeti eigentlich diese
senkrechten Striche angezeigt, so dass beim jeweiligen Schnittpunkt mit dem Kurvenverlauf
von z.B. der Temperatur der exakte Wert eingeblendet wird ?


Gruß,
Dirk
BladeMaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 15:44   #34
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

einfach mit der Rad scrollen

wenn du vorher noch auf 1 x Menü drückst, kannst du die Sprungweite erhöhen, nochmal drücken, ist die Sprungweite wieder fein.


Habe jetzt zum 2. mal Kontronik in meinem Leben wegen Support angerufen.
Naja....letztes mal war der Kollege krank, keiner konnte mir ne Frage beantworten.

Ratet mal was die nette Dame mir diesmal an Telefon gesagt hat?

Also OT in meinem eigenen Thread, aber von super Support kann ich nicht berichten! Note 5- bisher
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7

Geändert von buell47 (18.08.2016 um 15:48 Uhr)
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu buell47 für den nützlichen Beitrag:
BladeMaster (18.08.2016)
Alt 18.08.2016, 15:46   #35
BladeMaster
Senior Member
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 3.277
Danke erhalten: 1.186
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Zitat:
Zitat von buell47 Beitrag anzeigen
einfach mit der Rad scrollen
Super danke, hätte gestern erst wieder gerne den einen oder anderen Wert etwas exakter gewusst, wusste aber nicht wie


Grüße,
Dirk
BladeMaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 15:52   #36
animatic
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Hoi

Ich verstehe die Werte auch nicht. Ich fliege den Kosmik 160 mit xts 4530-525 im Chronos, davor im X7.
Der Chronos ist mit 5,6kg auch nicht gerade leicht und dennoch habe ich nie solche Werte bisher gesehen.

Ich habe jetzt bei Aussentemperaturen über 32°c gemerkt, dass ich vielleicht passiv/aktiv kühlen sollte. Aber über 80-85°C war es selten.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
jsifly (22.08.2016)
Alt 18.08.2016, 15:55   #37
Homer
Gast
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 2.899
Danke erhalten: 1.762
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Also 200 Ampere in nem Funnel ist schon ne Hausnummer, ohne den Flugstil in Frage zu stellen.
Nur als Tipp: Ich hatte mit einem gewickeltem Pyro 750 auch mitunter in z.B. einem Loop über 5 Sekunden 290 Ampere gezogen. Es stellte sich heraus, dass der Motor einen Windungsschluss hatte.
Frag doch mal Copper Doc oder Torro. Und prüfe, ob die Lötverbindungen und die Stecker in der Motorleitung 100%ig in Ordnung sind. Ne schlechte Lötverbindung kann für sowas auch verantwortlich sein.
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 16:05   #38
BladeMaster
Senior Member
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 3.277
Danke erhalten: 1.186
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Habe gestern auch ein paar Funnel geübt, Zenyt @ ca.6 kg, 14S, Pyro 800 Comp., Cool Cosmik 200, 1650rpm.
Lufttemp. ca. 24°C.

Habe nach den Flügen aus Interesse die Temperaturen mit einem IR-Thermometer gemessen, Motor 65° Regler 57°C.
Ströme waren aber ganz sicher sehr weit weg von 200A.

Muß heute Abend mal nach den Temperaturen (tFET und tBEC) im Log sehen.


Grüße,
Dirk
BladeMaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 16:21   #39
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Zitat:
Zitat von animatic Beitrag anzeigen
Hoi

Ich verstehe die Werte auch nicht. Ich fliege den Kosmik 160 mit xts 4530-525 im Chronos, davor im X7.
Der Chronos ist mit 5,6kg auch nicht gerade leicht und dennoch habe ich nie solche Werte bisher gesehen.

Ich habe jetzt bei Aussentemperaturen über 32°c gemerkt, dass ich vielleicht passiv/aktiv kühlen sollte. Aber über 80-85°C war es selten.
Das ist bei mir auch so, aber im Funnel sieht das dann leider so aus wie gestern.

Zitat:
Zitat von Homer Beitrag anzeigen
Also 200 Ampere in nem Funnel ist schon ne Hausnummer, ohne den Flugstil in Frage zu stellen.
Nur als Tipp: Ich hatte mit einem gewickeltem Pyro 750 auch mitunter in z.B. einem Loop über 5 Sekunden 290 Ampere gezogen. Es stellte sich heraus, dass der Motor einen Windungsschluss hatte.
Frag doch mal Copper Doc oder Torro. Und prüfe, ob die Lötverbindungen und die Stecker in der Motorleitung 100%ig in Ordnung sind. Ne schlechte Lötverbindung kann für sowas auch verantwortlich sein.
Habe gerade neue 5,5mm Goldstecker (lang) angelötet. Die sind definitiv gut verlötet.
Den Motor habe ich ja gerade bei Slowflyworld gehabt wegen Wellentausch. Dabei wurde auch der Motor geprüft und mir empfohlen, andere Goldstecker als bisher verwendet zu benutzen. Ansonsten war alles top...sagte ich ja bereits.

Zitat:
Zitat von BladeMaster Beitrag anzeigen
Habe gestern auch ein paar Funnel geübt, Zenyt @ ca.6 kg, 14S, Pyro 800 Comp., Cool Cosmik 200, 1650rpm.
Lufttemp. ca. 24°C.

Habe nach den Flügen aus Interesse die Temperaturen mit einem IR-Thermometer gemessen, Motor 65° Regler 57°C.
Ströme waren aber ganz sicher sehr weit weg von 200A.

Muß heute Abend mal nach den Temperaturen (tFET und tBEC) im Log sehen.

Grüße,
Dirk
habe sonst auch mal gerne 85° gehabt und dann sofort zum Rundflug angesetzt, da sinkt die Temperatur sofort wieder auf 60-70°.
Nach dem Landen ist die Temp auch immer wieder im normalen Bereich.
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2016, 16:58   #40
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 8.888
Danke erhalten: 2.534
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard [Goblin 700] AW: Kühlkörper für Kosmik 160 - Welcher?

Ich empfehle "Learning 3D" von Bert Kammerer. TicTocs werden minimal kollektiv und maximal zyklisch gesteuert. Sprich, es braucht nur wenig Pitch, dafür fast voll Nick. Wer dabei 200A "zieht" macht was falsch. Klar kann man einfach einen 200A Regler einbauen, man könnte aber auch lernen wie man es richtig macht, und spart ne Menge Kohle.

Learning 3D SmackTalk RC
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Motor am Kosmik 160 für 1500rpm im 700er Goblin? 4li3n Elektro 10 19.09.2014 12:44
Kosmik und Kühlkörper - wie mit Wärmeleitpaste arbeiten? tc1975 Sonstige Elektronik 14 30.07.2014 17:00
Maße Kühlkörper Cool Kosmik elroy Elektro 7 29.05.2013 13:02
Kontronik Kosmik 160: Welcher Lüfter? swiss-raven Elektro 4 07.10.2012 20:21
Kühlkörper für HB 20-12? Sonstige Helis 9 13.04.2003 14:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.