RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2020, 19:18   #1
rainerX
Senior Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 1.065
Danke erhalten: 255
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard YGE Regler - Lipo RI Messung

Hallo ,
welche RI/ Zelleninnenwiderstandsmessung ist realistisch ?
Mein YGE Regler der neuen LVT -Serie zeigt einen RI pro Zelle zwischen
10-14mOhm an, mit 2 verschied. ISDT Ladern gemessen, liegen die Werte zwischen 2-7mOhm (Lipo voll geladen)
(Messwerte von 3 Lipos 6S 5000mAh / 20C/ 20C/ 30C)
Mißt der YGE Regler die Zellen vielleicht unter Belastung ? (während des Fluges )
was habt ihr so gemessen ?
_____________________________
XLPower 550, 5x TT Raptor E550FBL, 1x E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450

Geändert von rainerX (24.09.2020 um 19:28 Uhr)
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2020, 21:38   #2
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 3.185
Danke erhalten: 2.120
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Also ich messe die Spannung, den Strom, die Peaks, die Drehzahl und natürlich die verbrauchten mAh.
Warum selbst wenn er das könnte, soll ich den Ri messen?
Das machen doch die Lader
Ganz ehrlich, den Sinn hinter deiner Frage verstehe ich nicht.
Ist auch überhaupt nicht böse gemeint
_____________________________
Tron 5.5 / Kraken 580 / Specter 700 / 2 x Compass Chronos / SAB Goblin 700 Sport
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2020, 21:51   #3
Keven S
Helicoach/MTTEC
Teampilot
 
Benutzerbild von Keven S
 
Registriert seit: 01.07.2007
Beiträge: 1.309
Danke erhalten: 2.215
Flugort: Zwischen Ulm und Heidenheim
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Der RI der vom YGE gemessen wird ist der maximale Gesamtinnenwiderstand der im Flug aufgetreten ist. Lader gehen hier bei der Messung ganz anders vor.
_____________________________
Helicoach-Shop.de - XLPower - MSH
Keven S ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Keven S für den nützlichen Beitrag:
rainerX (24.09.2020)
Alt 24.09.2020, 22:10   #4
rainerX
Senior Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 1.065
Danke erhalten: 255
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Den von yge Regler gemess. Ges.RI habe ich schon durch 6Zellen dividiert, also berücksichtigt. Ich nehme mal an die unterschiedl. Ergebnisse kommen durch unterschiedl. Belastungen zustande, wenn der Ri gemess. wird, beim Lader wird sicherlich bei weniger Last gemessen. Mich interessiert einfach, welchen Ri eine Zelle eines gesunden Lipos unter realer Last hat, z.B. wenn im Flug ein bestimmter Mittelwert/ Strom fliesst
_____________________________
XLPower 550, 5x TT Raptor E550FBL, 1x E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450

Geändert von rainerX (24.09.2020 um 22:12 Uhr)
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2020, 22:21   #5
Keven S
Helicoach/MTTEC
Teampilot
 
Benutzerbild von Keven S
 
Registriert seit: 01.07.2007
Beiträge: 1.309
Danke erhalten: 2.215
Flugort: Zwischen Ulm und Heidenheim
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Genau, jeder Lader misst den RI bei einer bestimmten Last. Wobei der Innenwiderstand stark vom Ladezustand und der Temperatur abhängt. Um wirkliche Vergleichswerte zu bekommen muss man immer am gleichen Lader bei selbem Ladezustand und Temperatur messen.

Schon der Vergleich bei Ladern verschiedener Hersteller und teilweise auch Hersteller intern funktioniert nicht mehr.

Der Regler zeigt eben nur den Maximalwert an den er während des gesamten Flugs errechnet hat, also auch bei sehr geringer Zellenspannung unter Last, Kabel und Stecker noch mit dazu.
_____________________________
Helicoach-Shop.de - XLPower - MSH
Keven S ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Keven S für den nützlichen Beitrag:
Homer (24.09.2020), rainerX (24.09.2020)
Alt 24.09.2020, 22:43   #6
rainerX
Senior Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 1.065
Danke erhalten: 255
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

So eine Ri Messung eines Reglers könnte ja auch dazu helfen , Schwachstellen (unnötige Übergangswiderstände von Steckern/Buchsen, oder zu schwach dimensionierte) zu finden, in der Zuleitung Lipo - Regler. Manchmal wurde auch ein Messmodul dazwischengesteckt( zB Unisens) oder die Zuleitung zum Regler verlängert. War zumindest mal so, als Akku und Regler noch weiter auseinander positioniert waren. Somit erhöhte sich der Ges Ri, was einem gar nicht so bewusst war.
_____________________________
XLPower 550, 5x TT Raptor E550FBL, 1x E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450

Geändert von rainerX (24.09.2020 um 22:52 Uhr)
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.09.2020, 06:49   #7
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 3.185
Danke erhalten: 2.120
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Da gebe ich dir Recht.
Für einen Fall der extremen Kabelverlängerung ist das definitiv ein guter Ansatz, aber dazu braucht man Vergleiche. Dazu müsste das Modell mit der Verkabelung zweimal vorhanden sein.
Alleine bei meinen Lipos halbiert sich nahezu der Ri beim Laden von kellerkalt zu vorgeheizt oder gerade aus dem Modell entnommen.
_____________________________
Tron 5.5 / Kraken 580 / Specter 700 / 2 x Compass Chronos / SAB Goblin 700 Sport
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Homer für den nützlichen Beitrag:
rainerX (25.09.2020)
Alt 25.09.2020, 07:36   #8
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.961
Danke erhalten: 8.960
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Nun, der Herr Jung hat sich sicher etwas dabei gedacht, die Ri-Messung in das Log des Reglers zu implementieren. Signinfikant ist auch, dass dieser Wert von der Telemetrie nicht übertragen wird. Ich würde da eine freundliche Email schreiben, und fragen welche Diagnostik sich damit anstellen lässt - wenn da ein Interesse besteht.

Selbst schaue ich in das Log eigentlich nie rein. Die Werte welche mich interessieren sehen ich in den Telemetrie-Daten und am Lader.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.09.2020, 10:34   #9
BladeMaster
Senior Member
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 3.352
Danke erhalten: 1.242
Standard AW: YGE Regler - Lipo RI Messung

Der Ri hängt u.A. extrem von der Temperatur ab. Anbei der Ri von vier verschiedenen Akkus in Abhängigkeit der Temperatur.
Die Akkus hatten dabei alle den gleichen Ladezustand und wurden für die Ri Messung gleich belastet.


Gruß,
Dirk
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Ri-002-nn.jpg (102,3 KB, 30x aufgerufen)
BladeMaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu BladeMaster für den nützlichen Beitrag:
rainerX (25.09.2020)

Zurück zu: Elektro

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE 60 Regler Einlernen Rotzlappe Sonstige Elektronik 10 26.07.2013 16:41
[mCPX] YGE 7 S Regler dertester Blade 3 08.06.2013 11:02
Erster YGE Regler und erster Regler mit Gov Mode... Hilfe bei der Einstellung Aeneon Elektro 7 22.03.2012 12:45
YGE 320 HV Regler danson Elektro 13 15.09.2011 23:21
YGE 80 Regler airwolffranky Elektro 1 08.12.2008 06:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:05 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.