RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2017, 13:04   #1
Upsidedown
Member
 
Benutzerbild von Upsidedown
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 286
Danke erhalten: 84
Standard Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Hallo BeastX Freunde,

bin mir nicht sicher, ob das hier schon diskutiert wurde. Bei den Kollegen von HF hatte Stefan vor kurzem einmal die Anleitung zur Vibrationsmessung veröffentlicht, die seit Version 4.20 enthalten ist. Ich hoffe, ich darf das hier zitieren, denn mir hat es ziemlich die Augen geöffnet, auf welchem Vibrationsniveau sich mein Heli tatsächlich befindet.

Ich zitiere aus einem Kontext, bei dem ein User Probleme mit der Rettungsfunktion hatte. Bekanntermaßen soll die Version 4.20 die Sensoren robuster gegen Störungen durch Vibrationen machen. Außerdem bringt sie auch eine Analysefunktion mit sich, die wie folgt funktioniert:

"...Also there is some vibration detection display built in: Enter parameter menu point and skip to point 'L' (AttitudeMode selection). There press and hold the button for 10 seconds or so, the LED display will cycle and then the menu will exit. All LEDs are off now. Now let the heli spool up as descibed above. The menu LED indicator shows vibration level, A is very low, N is extremely high. As soon as the heli is standing still again, the highest detected value will be shown. This can give a good estimation about the overall vibration level of the heli. Ideally vib level should be somewhere between A and F. (To disable this display enter and skip through one of the menus again.)"

Ich habe diese Funktion gerade mit sehr ernüchterndem Ergebnis bei meinem 300er Heli ausprobiert. Ohne Blätter bin ich schon bei LED F bis G, mit Heckrotorblättern geht es dann schnell an den Anschlag (LED N). Jetzt weiss ich zumindest, was ich zu tun habe, auch wenn es mir schwer erscheint, einen 300er sehr viel ruhiger zu machen...

Wäre schön, wenn auch andere ihre Werte posten könnten, damit man mal ein Gefühl dafür bekommt, was "normal" ist.
_____________________________
Nano CPS, 180 CFX, 270 CFX, T-Rex 550, Nano QX 3D, DX6, DX9
Upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Upsidedown für den nützlichen Beitrag:
Black-Shark (10.05.2017), Ingo (10.05.2017), leviathan (12.05.2017), stesee (07.07.2017)
Alt 10.05.2017, 14:37   #2
Ingo
Member
 
Benutzerbild von Ingo
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 331
Danke erhalten: 132
Flugort: Münster
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Seltsam, dass diese Funktion der Vibrationsüberprüfung nicht im Manual aufgeführt ist. Oder habe ich das überlesen?
Oder ist es eine versteckte Funktion, die nur für BeastX Techniker vorgesehen ist?
_____________________________
Gruß, Ingo
Ingo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 15:27   #3
Black-Shark
Senior Member
 
Benutzerbild von Black-Shark
 
Registriert seit: 18.04.2012
Beiträge: 1.627
Danke erhalten: 1.118
Flugort: Vienenburg am Nord - Harz
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Order es ist noch in der Erprobung?
Im Handbuch und auf der Wiki Seite steht jedenfalls nichts dazu.
_____________________________
Gruß, Jens
mCPx V² / Blade 450 Hughes 500E / Align 500 Super Cobra / Align 550 DFC Pro
Black-Shark ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 15:27   #4
Techmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von Techmaster
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 3.880
Danke erhalten: 418
Flugort: Gifhorn
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Habe dazu noch das gefunden :
Bailout - crash - HeliFreak

Hätte auch in keiner Anleitung davon gelesen, das man im Rettungsmenu 10 Sekunden auf den Knopf drücken kann und die Vibrationsanalyse dann startet.
Wird nicht das gesamte Setup gelöscht, wenn man 10 Sekunden auf den Knopf drückt und bringt so das Beast aufs Werkseinstellung zurück?
Hat jemand diese Vibrationsanalyse schon mal getestet und wie geht man da genau vor?
Wenn man 10 Sekunden im Rettungsmenu auf der den Knopf drückt, werden alle LEDs dunkel und dann soll man abheben?
Oder nur am Boden testen?
Wohl ne ganz geheime BeastX extra Funktion.
Bloß wer testet es zuerst und traut sich sich mit dem dunklen Beast abzuheben...?
_____________________________
Gruß Alex

Geändert von Techmaster (10.05.2017 um 15:34 Uhr)
Techmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 15:32   #5
Ingo
Member
 
Benutzerbild von Ingo
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 331
Danke erhalten: 132
Flugort: Münster
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Zitat:
Zitat von Techmaster Beitrag anzeigen
Wenn man 10 Sekunden im Rettungsmenu auf der den Knopf drückt, werden alle LEDs dunkel und dann soll man abheben?
Oder nur am Boden testen?
Freiwillige vor!
_____________________________
Gruß, Ingo
Ingo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 15:37   #6
Techmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von Techmaster
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 3.880
Danke erhalten: 418
Flugort: Gifhorn
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Zitat:
Zitat von Ingo Beitrag anzeigen
Freiwillige vor!
Ne, mein BeastX steckt im Scaler!
Und wenn ich 10 Sekunden auf den Knopf drücke, ist bei meinem Glück das gesamte Setup gelöscht und habe ein leeres Beast im Heli und probiere dann noch zu starten...

Wo wurde nochmal genau das Beast auf Werkseinstellung gebracht, wo man 10 Sekunden, auch auf der den Knopf drücken muss?
Im Setup Menü??
_____________________________
Gruß Alex
Techmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 15:45   #7
Ingo
Member
 
Benutzerbild von Ingo
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 331
Danke erhalten: 132
Flugort: Münster
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Zitat:
Zitat von Techmaster Beitrag anzeigen
Wo wurde nochmal genau das Beast auf Werkseinstellung gebracht, wo man 10 Sekunden, auch auf der den Knopf drücken muss?
Im Setup Menü??
Um die Werkeinstellung wiederherzustellen muss man sich im Setupmenü befinden, also z.B. aus dem Betriebsmodus heraus den Taster drücken und halten bis die LED neben Punkt A dauahaft leuchtet! Erst dann kann man durch erneutes Drücken und sehr langes Festhalten des Tasters den Reset ausführen. Beachten Sie, dass ein Reset nur die Einstellparameter auf die jeweilige Werkseinstellung zurückstellt.

Quelle: BeastX-Wiki
_____________________________
Gruß, Ingo
Ingo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 15:53   #8
Techmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von Techmaster
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 3.880
Danke erhalten: 418
Flugort: Gifhorn
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Was seltsam ist, nicht mal im BeastX Wiki steht von der Vibrationsanalyse irgendwas drüber beschrieben, und auch über Google ist im gesamten Netz nichts zu finden außer die zwei Seiten bei Heli Freak, aus dem Link...!
Vielleicht noch in der Testphase...?
Und man wartet auf unsere Kommentare, nach einem Test...
_____________________________
Gruß Alex
Techmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 16:06   #9
Ingo
Member
 
Benutzerbild von Ingo
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 331
Danke erhalten: 132
Flugort: Münster
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Im BeastX Wiki ist in der Software-Historie der 4.2 folgendes zu finden:

eine Vibrationsmessung verhindert, dass das System auf falsche Sensordaten zugreift, wenn das System durch Vibrationen gestört wird (in diesem Fall arbeitet die AttitudeControl unter Umständen nicht mehr so extrem präzise, was dazu führt, dass das Modell vor allem nach längerer Flugzeit nicht mehr zu 100% horizontal steht, was für eine sichere Rettung aber ausreichend sein sollte)

Ich werde mal bei Freakware eine Anfrage stellen, ob es diese Vib-Analyse für den Anwender offiziell gibt und wenn ja, wie sie korrekt angewendet wird.
_____________________________
Gruß, Ingo
Ingo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2017, 16:24   #10
Upsidedown
Member
 
Benutzerbild von Upsidedown
 
Registriert seit: 03.01.2016
Beiträge: 286
Danke erhalten: 84
Standard AW: Microbeast Plus 4.20: Vibrationsmessung (Anleitung)

Also ich habe die Analyse heute gemacht, das geht wirklich einfach. Beschreibung oben befolgen und natürlich am Boden testen. Ich habe es zunächst ohne Hauptrotorblätter gemacht. Es wird auch kein Reset durchgeführt, sicherheitshalber habe ich aber vorher eine Sicherung mit StudioX angelegt. Bei Parameter L einfach länger drücken, dann kommt so eine kurze Lightshow und anschließend den Heli mit allen Drehzahlen laufen lassen. Man sieht dann, wie sich die LEDs "hoch arbeiten" und - sobald länger keine Veränderung auftritt - ausgehen. Am Ende gibt es dann noch den Maxwert, alles automatisch...
_____________________________
Nano CPS, 180 CFX, 270 CFX, T-Rex 550, Nano QX 3D, DX6, DX9
Upsidedown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ungereimtheiten zwischen der Anleitung TT E550 und Anleitung GT 5.2 stefan.fg Thunder Tiger 5 23.02.2015 06:29
Neues zum microbeast/microbeast plus/microbeast plus hd parkplatzflieger Flybarless 150 01.02.2015 22:04
anleitung microbeast!? likeatrex Flybarless 4 15.11.2014 10:32
Suche Anleitung aus dem Microbeast Forum zum Heck einstellen 00Speedy Flybarless 2 01.01.2014 21:10
Projekt DIY-Vibrationsmessung am Heli ariyor Sonstige Elektronik 40 18.09.2013 21:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:43 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.