RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2019, 09:52   #1
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 4
Standard GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Hallo,

Ich habe einige Probleme mit dem Pitchwegen im GR-24 (SW: V2.05).

Ich habe 2003 mit dem Helifliegen angefangen und bin seit 3-4 Jahren nur vereinzelt geflogen. Zum Schluss nur noch den Raptor 50SE.

Meinen Ersten Heli (Graupner Starlet 50 / Uni Expert) habe ich seit 7 Jahren nicht mehr geflogen.
Den habe ich jetzt auf Elektro umgerüstet und in einen "Scale"-Rumpf gesetzt (Thread). Der Heli hat einen Kopf mit Flybar.

Hoffe es wird im Flug keine Probleme mit Paddel und Flybarless (GR-24 Pro) geben.
Hat jemand schon sowas erfolgreich in die Luft gebracht?

Jetzt mein Problem:
Auf der alten MC22s habe ich die Pitchwege gewesen. Es waren -4/+13 Grad. Die Wege der drei TS-Servos gingen im Servomonitor auf der MC22S dabei von -25 bis +75.

Auf der GR24-Pro bekomme ich diese Pitchwege aber nicht hin. Schaffe nur -2/+6 Grad. Um beim Punkt "TS zykl. Weg 8" auf 8 Grad zu kommen musste ich erst den nächsten Punkt "Pitch Weg A/B" verstellen um überhaupt die 8 Grad zu erreichen.

Laut Anleitung sollte man aber die Punkte in dem Menü strikt der Reihe nach abarbeiten.

Die Wege am Sender sollten ja auf +-100% eingestellt bleiben.

Geändert von ingof (08.04.2019 um 09:54 Uhr)
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 11:23   #2
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.825
Danke erhalten: 847
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Hast Du den TS-Mischer im Sender aktiv? Ich kenne den GR-24 jetzt nicht genau, aber bei fast allen FBL-Systemen wird die Mischung dort gemacht. Ob das GR-24 mit einem Paddelkopf funktioniert kann ich nicht sagen, aber grundsätzlich ist das nicht so sinnvoll. Der Paddelkopf selbst stellt ja schon ein mechanisches Kreiselsystem dar, wenn nun noch ein elektronisches Kreiselsystem die gleiche Aufgabe wahrnehmen will, so kann es schon zu einer gegenseitigen Beeinflussung kommen. Deshalb würde ich eher die Rotorkopf-Stabilisierung im GR-24 deaktivieren.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
ingof (08.04.2019)
Alt 08.04.2019, 11:29   #3
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.434
Danke erhalten: 2.582
Flugort: Taunus +
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Hi,

bevor Du Dir überlegst wie Du das zum laufen bekommst:
Das haben schon andere (mit viel Wissen und Erfahrung) und haben es nicht zufriedenstellend hin bekommen!

Also warum möchtest Du das tun?

Ich würde entweder mit Paddel weiter fliegen (was sicher auch nicht so schlecht ist), vor allem wenn Du keine 'aktuellen' Servos hast!

Oder eben richtig auf FBL gehen.

Viele Grüsse

Andre
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu andre77 für den nützlichen Beitrag:
ingof (08.04.2019)
Alt 08.04.2019, 11:36   #4
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 4
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von andre77 Beitrag anzeigen
Also warum möchtest Du das tun?
Na weil ich den Rotorkopf und Blätter und Servos erst mal nicht neu kaufen möchte und den GR24 Pro schon im Modell habe.

Zitat:
Zitat von andre77 Beitrag anzeigen
...und haben es nicht zufriedenstellend hin bekommen!
Na dann ist ja alles klar.. mal sehen wie ich das deaktivieren kann....
Wenn er erstmal wieder fliegt kann ich mir immer noch Gedanken über eine Umrüstung auf Flybarless machen...

Hatte nur nichts zum Thema "Flybarless mit Flybar" gefunden. Vermutlich wird die mechanische Stabilisierung die elektronische durcheinander bringen..

Geändert von ingof (08.04.2019 um 11:39 Uhr)
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 11:46   #5
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.825
Danke erhalten: 847
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von ingof Beitrag anzeigen
Vermutlich wird die mechanische Stabilisierung die elektronische durcheinander bringen..
Zum einen das und wenn Du noch alte analoge Servos im Heli hast, dann kommen die mit nem FBL-System nur sehr schlecht klar. Der Heli wird dann sehr schwammig steuerbar sein. Schau halt nach ob Du den Kopfkreisel deaktivieren kannst und benutze den GR-24 nur als Heckkreisel. Alles andere ist fragwürdig.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
andre77 (08.04.2019)
Alt 08.04.2019, 11:57   #6
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 4
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
...Schau halt nach ob Du den Kopfkreisel deaktivieren kannst und benutze den GR-24 nur als Heckkreisel. Alles andere ist fragwürdig.
Das wäre traumhaft nur den Heckkreisel vom Empfänger zu nutzen. Habe gerade nachgesehen. Scheinbar ist das System nicht deaktivierbar. Erst recht nicht teilweise
Also aufgeklebten Empfänger entfernen. GY401 wieder aufkleben und die ganze Verkabelung wieder komplett umbauen.

War schon froh dass ich den ganzen Kabelsalat und Verlängerungskabel entfernen konnte.
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 13:22   #7
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.434
Danke erhalten: 2.582
Flugort: Taunus +
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Hi,

schau mal in der Hott-Lounghe, oder evtl. kann hier auch noch jemand was sagen, eigentlich sollte das gehen, den nur als Heck Kreisel zu nehmen.

Viele Grüsse

Andre
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 14:49   #8
extreme011
helishop-nrw.de
Flugschule / Onlineshop
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 5.666
Danke erhalten: 2.474
Flugort: Bochum
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Du kannst beim GR 24 im Flächenmodus die Gyros deaktivieren und den als normalen Empfänger nutzen. Dann nimmst du noch deinen GY401 und fliegst den normal als Paddel.

Torsten
_____________________________
Vollkasko für Flugmodelle
http://Helishop-nrw.de
extreme011 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 15:08   #9
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.434
Danke erhalten: 2.582
Flugort: Taunus +
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von extreme011 Beitrag anzeigen
Du kannst beim GR 24 im Flächenmodus die Gyros deaktivieren und den als normalen Empfänger nutzen. Dann nimmst du noch deinen GY401 und fliegst den normal als Paddel.

Torsten
Hi,

ja, wäre eine Möglichkeit, ne andere wäre es, die Servos der TS an Ausgänge anzuschließen welche nicht geregelt werden und den rest ganz normal im Sender (Mischung etc.), gab auch andere Versuche:
Paddelheli mit GR 18 und FBL Software

Aber so richtig vorgesehen ist es wohl nicht... schade eigentlich.

Viele Grüsse

Andre
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 16:56   #10
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 4
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Laut Graupner Service ist es nicht möglich.

Also GR24 Pro umsonst gekauft...

Gibt nur zwei Möglichkeiten:

1) Alles wieder zurück und GY401 benutzen.
2) Neuer Rotorkopf und neue TS-Servos (und BEC oder 2ter Akku?)

Was nimmt man denn für Servos?
Laut Graupner sollte ein Rotorkopf vom TRex 600er gehen (10mm Welle).
Laut Graupner wäre ein Umbau des alten Kopfes nicht möglich.

Denke das 5A BEC des Reglers werden dann für die neuen Servos nicht mehr reichen..

Geändert von ingof (08.04.2019 um 16:59 Uhr)
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HPP-Software -Seite nicht erreichbar deeage Sender / Empfänger 2 27.08.2011 15:01
Helisystem nicht erreichbar rapiwerner Sonstige Helis 5 19.10.2006 17:45
Lötterle nicht erreichbar alois Verbrenner 7 21.11.2001 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:09 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.