RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2019, 17:29   #11
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.609
Danke erhalten: 753
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von ingof Beitrag anzeigen
Also GR24 Pro umsonst gekauft..
Die Lösung steht doch schon oben:
Stelle den GR-24 auf den Flächenmodus und nutze ihn als normalen Empfänger. Dann kannst du dir die ganzen Experimente ersparen.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 18:50   #12
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 26
Danke erhalten: 1
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Schon klar. Da ich aber noch einen GR18 und GR24 (ohne Pro) rumliegen hatte.
Deswegena also umsonst gekauft....
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 19:12   #13
flydown
Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 931
Danke erhalten: 145
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Ich würde den schön oldschool mit Paddeln fliegen.
Für den Heli ist der GY401 ja schon Highend.

Ansonsten, wenn der eine 10mm Rotorwelle hat, kannst du mit Gestängeanpassungen jeden Kopf für 10mm Welle nehmen.
Rex, Logo, KDS...etc.pp.
Und natürlich kann man auch den Kopf der Uni auf FBL umbauen.
Ganz hervorragend sogar.
Das Einzige, was du benötigst, sind Distanzen, um die Anlenkungen der Blatthalter mittig vor den Rotorkopf zu bekommen.
Womit wir wieder bei Mikado sind.
_____________________________
lG Uwe
Logo 550
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 21:46   #14
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 26
Danke erhalten: 1
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von flydown Beitrag anzeigen
Und natürlich kann man auch den Kopf der Uni auf FBL umbauen.
Ganz hervorragend sogar.
Das hatte ich auch gehofft. Dachte einfach alles was mit Paddeln zu tun hat rausschmeissen und Kugeln dran und fertig ist mein Flybarless.

Hatte nur diesen Beitrag wo was mit längerer Blattlagerwelle geschrieben wurde und mit Änderung der Dämpfung geschrieben. Das wäre mir alles zuviel:
https://www.rc-heli.de/board/showthr...eim+flybarless

Und laut Graupner wären beim Flybarless-Systemen ein anderes Hebelverhältnis zum ansteuern der Paddel notwendig. Vermutlich dass der Kraftaufwand etwas geringer wird ??? Daher wäre ein Umbau nicht möglich

Flybarless wäre ja etwas mehr "Scale"...

Edit:
Ups.. habe gerade gesehen dass der User aus dem gelinkten Thread bei mir im Verein ist... Sollte mich da mal wieder blicken lassen wenn ich meinen Sender wieder habe

Geändert von ingof (08.04.2019 um 21:51 Uhr)
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.04.2019, 21:57   #15
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.428
Danke erhalten: 2.569
Flugort: Taunus +
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Hi,

ja, das kommt immer drauf an, wichtig ist, kein oder nur sehr wenig Delta 3 (Anlenkpunkte in der Mitte der Rotorwelle).
Vom Hebelverhältniss her muss es eben passen das genug weg für Kollektiv da ist ohne das man zyklisch das FBL zu sehr 'abwürgen' muss.
Bei meinem Progress musste ich ein wenig aus dem 'idealen' Bereichen raus, klappt aber prima!
(Übersetzung der Taumescheibe und länge der Habel am Blatthalter)

BEC, kommt drauf an, ich glaube bei Jive sind auch 5A angegeben, das sollte (ggf. mit Caps-Buffer) reichen. Die 5A max. die zB bei einem Roxxy angeben sind, eher nicht!

Servos verwende ich nur Futaba BLS, sind leider nicht ganz günstig, aber über mehrere Helis und tausende Flüge bisher nur gute Erfahrungen gemacht, da hab ich keine Lust auf Experimente.

Viele Grüsse

Andre
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20151105_Progress_14.jpg (349,7 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20151105_Progress_21.jpg (243,7 KB, 24x aufgerufen)
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.04.2019, 10:07   #16
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 26
Danke erhalten: 1
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Also vermutlich habe ich mich entscheiden.

RotorKopf vom Logo 600
TS: 3x Graupner HBS 870 BB
Heck: Graupner HBS 770 BB

Für die Taumelscheibe hatte ich eventuell auch an das Futaba BLS471SV gedacht.

Das Futaba scheint allerdings schneller und stärker zu sein.

Was mich irritiert ist der Stromverbrauch @7,4V die ich beim HBS 870 gefunden habe. 2,85 A und 2,76A für das HBS770. Also demnach 11,3 A!
Ist das der Maximalstrom? Dann werde ich ja niemals mit dem 5A BEC vom Regler auskommen

Geändert von ingof (10.04.2019 um 10:16 Uhr)
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.04.2019, 10:52   #17
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.609
Danke erhalten: 753
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Das sind in der Regel die Blockierströme.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.04.2019, 15:04   #18
flydown
Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 931
Danke erhalten: 145
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Die HBS870 habe ich problemlos im L550 am Graupner +T100 geflogen. Würde ich auch immernoch, wären sie nicht dem Gewichtsparwahnsinn zum Opfer gefallen.

Welchen L600 Kopf möchtest du denn nehmen?
Wenn vom SX, wird dir auffallen, daß die Blatthalter sich verdächtig ähnlich sehen
Also wenn ich jetzt alles richtig im Kopf habe, brauchst du (höchstens) das Zentralstück, die Mitnehmerarme und die Kegel, welche die Blatthalter zur Kopfmitte verlängern. Und längeres Gestänge Taumelscheibe -> Blatthalter.

Zum ausprobieren könntest du auch einfach sämtliche Paddelmechanik abbauen und die Blatthalteranlenkung verlängern.
Such mal nach Umbau eines Logo 10 Kopfes.

Unten Bild ist mein ehemaliger Logo 10 Paddelkopf.
Also je nachdem, wieviel du investieren oder bauen möchtest, ist man da ziemlich frei.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190316_131100.jpg (786,0 KB, 23x aufgerufen)
_____________________________
lG Uwe
Logo 550
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu flydown für den nützlichen Beitrag:
ingof (10.04.2019)
Alt 10.04.2019, 22:16   #19
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 26
Danke erhalten: 1
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von flydown Beitrag anzeigen
Also wenn ich jetzt alles richtig im Kopf habe, brauchst du (höchstens) das Zentralstück, die Mitnehmerarme und die Kegel, welche die Blatthalter zur Kopfmitte verlängern. Und längeres Gestänge Taumelscheibe -> Blatthalter.

Zum ausprobieren könntest du auch einfach sämtliche Paddelmechanik abbauen und die Blatthalteranlenkung verlängern.
Wenn ich mir die ganzen Einzelteile zusammen suche, bestelle um herum fummel wird es hinterher evtl noch teurer. Die richtige Dämpfung ist dabei ja auch nicht unwichtig.
Blind herumexperimentieren wollte ich da nicht unbedingt. Will nicht dass mir das ganze Zeugs um die Ohren fliegt.
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.04.2019, 11:05   #20
ingof
Member
 
Registriert seit: 29.01.2019
Beiträge: 26
Danke erhalten: 1
Standard AW: GR-24 Pro - Pitchwerte einstellen (nicht erreichbar)

Zitat:
Zitat von flydown Beitrag anzeigen
Welchen L600 Kopf möchtest du denn nehmen?
Was ist denn der Unterschied. Welchen sollte ich denn nehmen.
Es scheint auch eine Version aus Alu zu geben. Wäre das von Vorteil oder eher übers Ziel hinausgeschossen?
ingof ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HPP-Software -Seite nicht erreichbar deeage Sender / Empfänger 2 27.08.2011 15:01
Helisystem nicht erreichbar rapiwerner Sonstige Helis 5 19.10.2006 17:45
Lötterle nicht erreichbar alois Verbrenner 7 21.11.2001 22:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:16 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.