RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Henseleit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.10.2015, 20:58   #31
siXtreme
Team Henseleit
Teampilot
 
Benutzerbild von siXtreme
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 3.645
Danke erhalten: 2.598
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Ich hab 2x schwarze Dämpfungsgummis, weiße Buchsen + je 2/10 Passscheiben untergelegt. Insgesamt sehr hart. Beim TDR ist es halt so daß die Mechanik auch einen Teil "schluckt".
In Verbindung mit 750er Blättern und Gearfluid behandelten Gummis, hab ich bei keinerlei Drehzahl ein wobbeln.
Ich vermute, daß eine Abstimmung mit 700er Blättern einfach viel mehr Resonanz-Neigung (wobbeln) hat.
Die Massenverhältnisse sind vermutlich bei einem 750er Heli günstiger verteilt. Zudem ist die Kreisflächenbelastung deutlich besser aufgrund der immer schwerer ausgerüsteten Helis.
Der Trend geht deutlich zur 750er Heligröße, die ich seit Jahren schon praktiziere...

Gruß Robert
_____________________________
Airtist.de
siXtreme ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu siXtreme für den nützlichen Beitrag:
Behemoth (27.10.2015), freakystylez (28.10.2015)
Alt 27.10.2015, 20:59   #32
Wombat
Member
 
Registriert seit: 22.02.2015
Beiträge: 965
Danke erhalten: 276
Flugort: SMC Stürzelberg e.V.
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

@ Till: Warum sollten die für die AR schwergängig montiert sein?

Der aktuell beste Modellhubschrauberpilot, Weltmeister Hiroki Ito schraubt seine Blätter nahezu völlig lose an. Deshalb muss er beim Start den Rotor langsam von Hand auf Drehzahl bringen bis er dann den Motorschalter einschaltet und der Sanftanlauf beginnt. Würde er bei stehendem Rotor einschalten, würden die Blätter sofort nach hinten einklappen!

Hier cool zu sehen: 2015 FAI F3C World Championship Round 3 Final(ITO Hiroki) - YouTube

Und der Mann macht perfekte AR's!!
_____________________________
Diabolo 700/Urukay 3-Blatt/Goblin 700+500/T-Rex 550L+450L/H21 Tandem/Super-E-Heli-Baby

Geändert von Wombat (27.10.2015 um 21:05 Uhr)
Wombat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Wombat für den nützlichen Beitrag:
Behemoth (27.10.2015)
Alt 27.10.2015, 22:40   #33
charly39
Senior Member
 
Benutzerbild von charly39
 
Registriert seit: 21.09.2008
Beiträge: 2.064
Danke erhalten: 497
Flugort: UMFC Reichenthal OÖ
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Nur....für so eine Auro braucht man keine fest angezogenen Blätter.

Die losen Blätter bringen einfach viel Ruhe in die Mechanik.
_____________________________
_______________________
SuziJanis700//Trex700FL//EXO500
charly39 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 11:58   #34
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 9.332
Danke erhalten: 4.028
Flugort: Mal hier,... mal da... :)
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Sorry für OT, aber das interessiert mich gerade:

Zitat:
Zitat von siXtreme Beitrag anzeigen
In Verbindung mit 750er Blättern und Gearfluid behandelten Gummis, hab ich bei keinerlei Drehzahl ein wobbeln.
Ich habe bereits meine Drucklager mit Gear Lube behandelt und bin soweit auch zufrieden damit! Wielange behandelst du schon die Dämpfungsgummis mit Dry Fluid Gear Lube? In welchen Intervallen sollte man sie nachbehandeln?

Gruß
_____________________________
Banshee 850 #05 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 13:02   #35
tiemo_b
Member
 
Registriert seit: 16.01.2007
Beiträge: 114
Danke erhalten: 13
Flugort: Cremlingen
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Soooo Leute, Danke für die ansprechende Diskussion. Habe leider jetzt erst wieder Zeit, mich hier einzubringen.

Ein paar Infos vorweg:

- Die Raven-Blätter wiegen 190g / Stk. Damit bleibe ich unter den magischen 5kg Gesamtgewicht. Da bleibt nur eine sehr geringe auswahl an Blättern, der Trend geht eindeutig in Richtung >200g. Ob die Raven besonders biegeweich sind weiß ich nicht.
- die Blattschrauben sind so angezogen, dass die Blätter beim Kippen des Heli´s nicht einklappen. Ich denke dass ist genau richtig so.

Die Idee mit dem Schutzkäfig ist heile, weiß ich. Vermutlich wird das im Ernstfall nichts bringen.

Ich werde auf jeden Fall Robert´s Tipp mit der härtesten Kopfdämpfung und den Scheiben aufgreifen.
Die Drehzahl habe ich ja -wie geschrieben- bereits etwas angehoben. Mal sehen ob sich ein Wobbeln einstellt.

So am Rande: aus kreiselmechanischer Sicht müsste der worst case eigentlich voll negativ Pitch + Vollausschlag zyklisch rechts sein oder ? Wegen der 90° voreilenden Ansteuerung.


Tiemo
_____________________________
Titan 50e / TDR / Goblin 570 Sport in Planung
tiemo_b ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 13:06   #36
Johnny
AccuRC Developer
 
Benutzerbild von Johnny
 
Registriert seit: 27.11.2010
Beiträge: 4.213
Danke erhalten: 4.421
Flugort: Jegliches freie Feld geht eigentlich klar
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Zitat:
Zitat von tiemo_b Beitrag anzeigen
So am Rande: aus kreiselmechanischer Sicht müsste der worst case eigentlich voll negativ Pitch + Vollausschlag zyklisch rechts sein oder ? Wegen der 90° voreilenden Ansteuerung.
Wieso? Dann kippt der Rotor nach rechts, und dann? Der Kraft-Output ist das wonach der Rotor kippt, nicht nach dem Kraft-Input (Luftstrom durch cyclic 90° vorher). Der Kraft-Output wirkt bei Nick nach hinten über dem Heckrohr, nicht bei Roll
_____________________________
Jonas :)
LOGO 700 - LOGO 690 SX - LOGO 550 SX - Protos 380 Evo - Oblivion V2 - OXY2
Johnny ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Johnny für den nützlichen Beitrag:
charly39 (28.10.2015)
Alt 28.10.2015, 14:46   #37
tiemo_b
Member
 
Registriert seit: 16.01.2007
Beiträge: 114
Danke erhalten: 13
Flugort: Cremlingen
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Dann dreht mal den Rotor auf Längsrichtung und gib Nick nach vorn.

Ergebnis: kein Ausschlag am Blatt.

Bei Voll-Roll erzeugt man die größten Ausschläge über dem Heckrohr.



Tiemo
_____________________________
Titan 50e / TDR / Goblin 570 Sport in Planung
tiemo_b ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 14:58   #38
Hanss Axel
Senior Member
 
Benutzerbild von Hanss Axel
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 2.419
Danke erhalten: 5.153
Flugort: Yokohama / Japan
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Richtig.
Aber wegen den 90°, wie du ja selbst geschrieben hast, kippt die Rotorebene seitlich.

Mein 150er Rex macht das jedenfalls.
Halte ich ihn in der Hand mit laufendem Rotor und steuere Rechts, kippt der Rotor nach rechts.

Gruß, Axel

P.S. zu meinen anderen Helis kann ich nichts sagen.
Die traue ich mich nicht mit laufendem Rotor in der Hand zu halten!!!!!
Vielleicht ist das bei denen ja anders?!
_____________________________
NE Solo Maxx BL Nightflight; T-Rex 150;
Forza 450EX; Forza 700;
T14SG

Geändert von Hanss Axel (28.10.2015 um 15:02 Uhr)
Hanss Axel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 15:10   #39
tiemo_b
Member
 
Registriert seit: 16.01.2007
Beiträge: 114
Danke erhalten: 13
Flugort: Cremlingen
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Die Rotorebene kippt überhaupt gar nicht.

Der Heli wird nicht dadurch nach vorn gekippt, dass der Rotor hinten Schub erzeugt.
Einen Kreisel kippt man nach vorn, indem man ihn seitlich (90° versetzt) "anstößt".

Schau´s dir im Stillstand an.



Tiemo
_____________________________
Titan 50e / TDR / Goblin 570 Sport in Planung
tiemo_b ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.10.2015, 15:17   #40
Hanss Axel
Senior Member
 
Benutzerbild von Hanss Axel
 
Registriert seit: 25.02.2012
Beiträge: 2.419
Danke erhalten: 5.153
Flugort: Yokohama / Japan
Standard AW: (fast)-boomstrike am TDR

Zitat:
Zitat von tiemo_b Beitrag anzeigen
Die Rotorebene kippt überhaupt gar nicht.
Nicht? Dann biegt sich bei einem Boomstrike das Heck nach oben???

Also wie gesagt: Wenn ich den 150er festhalte und Roll steuere, ist der größte Ausschlag vorn und hinten. Auf der rechten Seite z.B. gehen dann die Blätter runter und auf der linken hoch. Also kippt die Rotorebene. Der Heli selbst ist in meiner Hand und rührt sich nicht.

Zitat:
Der Heli wird nicht dadurch nach vorn gekippt, dass der Rotor hinten Schub erzeugt.
Einen Kreisel kippt man nach vorn, indem man ihn seitlich (90° versetzt) "anstößt".
Lustig.
Du widersprichst mir, indem du genau das selbe sagt wie ich.
_____________________________
NE Solo Maxx BL Nightflight; T-Rex 150;
Forza 450EX; Forza 700;
T14SG

Geändert von Hanss Axel (28.10.2015 um 15:20 Uhr)
Hanss Axel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hanss Axel für den nützlichen Beitrag:
charly39 (28.10.2015)
Antwort
Zurück zu: Henseleit


Stichworte
boomstrike; heckanlenkung, tdr henseleit

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TDR mit 900 u/min = Boomstrike, Gefahr? Denny86 Henseleit 2 04.07.2014 11:44
TDR Boomstrike Roxxter Henseleit 12 31.12.2010 20:28
TDR warum kann mann über TDR Werkspiloten seinen TDR schneller bekommen ? Chris500 Henseleit 28 25.03.2010 18:14
Vibe 90: Nach dem Boomstrike ist vor dem Boomstrike! flyingchris1987 Bilder und Videos 5 30.04.2007 20:36
BOOMSTRIKE der-speedy Eheli-Tuning 15 05.03.2006 20:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.