RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2018, 13:51   #1
goeki
Junior Member
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 5
Danke erhalten: 1
Frage Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Hallo zusammen,

ich versuche meinen Post relativ kurz zu halten. Ich bin damals mit einem sehr unglücklichen Zweitflug (TRex 500 Roxxy Super Combo entflogen) aus dem RC-Heli psychisch ausgeschieden und suche nun wieder einen Einstieg.

Was habe ich aktuell noch an Werkzeug, Einstellmaterial, Komponenten etc.?
Also ich habe mein gesamtes Werkzeug behalten, Ladegerät und Netzteil habe ich auch noch, jüngst habe ich mir zusammen für den Simulatorflug (AccuRC 2.0) ein Spektrum DX6e gekauft, das kann aber später natürlich zu einem DX8/9 aufgerüstet werden.

Mein Name ist Gökhan, ich bin 32 und komme aus Stuttgart. Meine sonstigen Hobbies sind das PC-Gaming, 3D-Druck und der Wohnmobilumbau.
Leider merke ich bei der Recherche, die jetzt schon ca. zwei Wochen andauert, dass mein Knacks im Kopf mit dem damals entflogenen Heli noch nicht richtig überwunden ist, aber dieser Angst möchte ich mich stellen, sonst kann ich auch alles bleiben lassen.

Nach meiner Recherche kristallisieren sich aktuell zwei Optionen, über die ich gerne diskutieren würde:

Ein TREX 470 (nackt oder direkt in einer fertigen Combo). Das FBL-System reizt mich nach den etlichen Videos und Berichten sehr und das Thema würde ich entweder direkt berücksichtigen oder später darauf aufbauen.
Bei Live-Hobby.de habe ich zwei Sets gefunden, bin mir aber nicht sicher, wie es jetzt weitergeht.

Einmal den "nackten" 470er für 199€ mit Modellnummer RH47E03X oder direkt 200€ drauflegen und mit Microbeast+ V5.

Ich erhoffe mir mit diesem Thread am Ende eine glasklare Empfehlung und natürlich auch weiteren Anmerkungen, Tipps, usw. Ich werde definitiv wieder in dieses Hobby einsteigen, unmittelbar nach der Diskussion in diesem Thread. Ich bitte auch um Verständnis, wenn ich 1-2 mehr nachfrage, auch wenn ich eigentlich als "erfahren" gelten müsste, aber dafür wurde mir damals leider reale Flugzeit durch den Unfall verweigert. Ich zucke heute noch am Simulator kurz zusammen, wenn der Heli etwas zu hoch fliegt - schwer zu erklären, da passiert einfach etwas im Kopf, was nicht angenehm ist.
goeki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 13:59   #2
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 370
Danke erhalten: 133
Flugort: www.mfc-benhausen.de
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Hallo,
evtl schau dir mal eine räumlich naheliegende Flugschule
an und mache ein paar Lehrer/Schüler-Flüge.
Das gibt nochmal einen Bonus auf deine Selbstsicherheit.
Und, wie du es ja machst, Sim. Evtl. nimmt dich im Verein(?)
jemand an die "Leine".

Mit Microbeast machst bestimmt nix falsch. Fand ich ganz
gut einstellbar - auch für Neu-/Wiedersteiger.
Mit Set-Preis ist immer eine Rechensache - wenn günstiger,
dann nehmen.

Wenn du einen Heli selbst aufbaust und einstellst, lass jemand
die Konfiguration prüfen. Auch das gibt Sicherheit, dass es
funktioniert.

Grüße
Timo
_____________________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.

Geändert von Haramon (13.08.2018 um 14:03 Uhr)
Haramon ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:15   #3
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.384
Danke erhalten: 493
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Anstatt einem Heli würde ich dir eher eine 3 Tages Schulung bei Bernd Pöting empfehlen.
Denn wenn du immer mit der Angst fliegst wird das dieses mal auch nix werden.
Diese Angst kann dir eine Flugschule nehmen und bevor man weiter weg fliegt sollte man erst mal das Schweben beherrschen.

Modellflugschule Bernd Pöting - Preise

Gruß Torsten
_____________________________
TDR II, TDF, Diabolo 800 BE, Goblin 700 BT, T-Rex 800 E Pro, Jeti DS16, Pulsar 3+
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
NitroRex (13.08.2018)
Alt 13.08.2018, 14:17   #4
Haraldle
Member
 
Registriert seit: 20.04.2017
Beiträge: 230
Danke erhalten: 113
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Vielleicht hilft es dir auch mit einem kleineren Heli wieder einzusteigen. Ich denke da z.B. an einen Blade 230S V2.
Eventuell gehst du damit gelassener an die Sache.

Grüße
Haraldle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:26   #5
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 370
Danke erhalten: 133
Flugort: www.mfc-benhausen.de
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Ich kenne nicht viele, die nach einem Sprung von einem "200er"
auf einen 500/600/700er - nennen wir es übertrieben - angstfrei war.
Der Respekt bei den ersten "großen Flügen" kommt auch mit
dem Einstieg über die "Kleinen". Evtl. auch eine zu trügerische
Sicherheit, die da erlernt wird. Denn die meisten wissen hier, dass
große Helis eine andere Hausnummer sind.

Ich denke Flugschule oder Lehrer/Schüler im Verein sind
der richtige Weg.

Grüße
_____________________________
Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit.
Haramon ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:28   #6
osiris81
Member
 
Benutzerbild von osiris81
 
Registriert seit: 27.08.2013
Beiträge: 638
Danke erhalten: 282
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Zitat:
Zitat von Haraldle Beitrag anzeigen
Vielleicht hilft es dir auch mit einem kleineren Heli wieder einzusteigen. Ich denke da z.B. an einen Blade 230S V2.
War jetzt auch mein Gedanke

Ob du nun den T-rex 470 als Super Combo oder "nackt" mit zusätzlichen Komponenten kaufst, scheint mir für dein Problem völlig unerheblich.

Bin eigentlich kein Blade Fan, aber habe letzthin mal den 230s (noch V1) gesehen und muss sagen, ich würde heute mit dem anfangen. Der ist sehr leicht und muss darum auch nicht mit einer Mörderdrehzahl geflogen werden und dadurch wirklich angenehm leise.
_____________________________
OXY 2, T-Rex 450/470, Embla 450e, Devil 380, Protos, Alien 500, T-Rex 600
osiris81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:30   #7
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.472
Danke erhalten: 340
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Ich würde dir Vorschlagen einen Heli mit min. 500 Blätter zu kaufen, ich erkläre es mal aus meiner Sicht!

Der Sound von dem kleinen hochdrehendem Heli hört sich für mich gefährlicher an, als der Sound eines mit 500 oder 600 Blätter, ich habe damit Probleme und bin nie mit meinem Mini Titan warm geworden!
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:30   #8
osiris81
Member
 
Benutzerbild von osiris81
 
Registriert seit: 27.08.2013
Beiträge: 638
Danke erhalten: 282
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Zitat:
Zitat von Haramon Beitrag anzeigen
Ich kenne nicht viele, die nach einem Sprung von einem "200er"
auf einen 500/600/700er - nennen wir es übertrieben - angstfrei war.
In dem Fall kann man jeweils auf den nächstgrösseren Heli wechseln, so ist nie ein riesen Sprung vorhanden.
_____________________________
OXY 2, T-Rex 450/470, Embla 450e, Devil 380, Protos, Alien 500, T-Rex 600
osiris81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:35   #9
Fingolf
VStabi Supporter
 
Benutzerbild von Fingolf
 
Registriert seit: 25.11.2010
Beiträge: 2.233
Danke erhalten: 1.331
Flugort: Möhringen
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

In Stuttgart kann ich dir auch gerne L/S anbieten oder du kannst auch gerne mal zu unserem Stammtisch kommen.

Stephan
_____________________________
TDR2, Diabolo, Blue Thunder @VBC - Willkommen
Fingolf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 14:49   #10
b-bird
Member
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 562
Danke erhalten: 262
Flugort: FFB
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Meine Empfehlung wäre auch Dir eine Flugschule oder jemand anderes zu suchen und ein paar Lehrer/Schüler Flüge zu machen bis die „Blockade“ überwunden ist.
Ob Du dann mit etwas kleinerem (Blade 230s) oder mit dem 470 weiter machst ist dann Deine Entscheidung... jeder hat da eine eigene Meinung.
b-bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu b-bird für den nützlichen Beitrag:
NitroRex (13.08.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiedereinstieg nach 4 Jahren Marcus Kontakte 27 05.08.2018 12:25
Wiedereinstieg nach 4 Jahren, Kaufempfehlung für Sender, Rechtliches vor Abflug mysteryx Helis Allgemein 12 20.06.2018 20:39
Welchen450er Heli zum Wiedereinstieg nach 2 Jahren ? don-omar Fortgeschrittenes Fliegen 32 05.01.2016 11:42
Wiedereinstieg nach 7 Jahren Abstinenz LarsVonH Fliegen für Einsteiger 4 30.12.2013 09:21
Nach 3 Jahren wiedereinstieg ... T-Rex 600 Nitro stephan1985 Align 6 16.09.2013 19:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:40 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.