RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2018, 14:54   #11
75ms
Member
 
Benutzerbild von 75ms
 
Registriert seit: 18.03.2011
Beiträge: 249
Danke erhalten: 65
Flugort: Zwischen Ulm und Stuttgart
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Wenn du eine gute Flugschulein deiner Nähe suchst, melde Dich beim Stefan (SMG-Helischule in Waldorfhäslach).
Ihn gibt es schon seit mehr als 10 Jahre. Habe bei Ihm vor 7 Jahren auch das Fliegen gelernt.

Gruß Markus
_____________________________
Gaui X4 V2, Gaui X5, 700 Dfc, G700C
75ms ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 15:02   #12
OfficeCopter
PSG Support
 
Benutzerbild von OfficeCopter
 
Registriert seit: 16.08.2012
Beiträge: 1.108
Danke erhalten: 521
Flugort: Hamburg
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Zitat:
Zitat von goeki Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich versuche meinen Post relativ kurz zu halten. Ich bin damals mit einem sehr unglücklichen Zweitflug (TRex 500 Roxxy Super Combo entflogen) aus dem RC-Heli psychisch ausgeschieden und suche nun wieder einen Einstieg.

Was habe ich aktuell noch an Werkzeug, Einstellmaterial, Komponenten etc.?
Also ich habe mein gesamtes Werkzeug behalten, Ladegerät und Netzteil habe ich auch noch, jüngst habe ich mir zusammen für den Simulatorflug (AccuRC 2.0) ein Spektrum DX6e gekauft, das kann aber später natürlich zu einem DX8/9 aufgerüstet werden.

Mein Name ist Gökhan, ich bin 32 und komme aus Stuttgart. Meine sonstigen Hobbies sind das PC-Gaming, 3D-Druck und der Wohnmobilumbau.
Leider merke ich bei der Recherche, die jetzt schon ca. zwei Wochen andauert, dass mein Knacks im Kopf mit dem damals entflogenen Heli noch nicht richtig überwunden ist, aber dieser Angst möchte ich mich stellen, sonst kann ich auch alles bleiben lassen.

Nach meiner Recherche kristallisieren sich aktuell zwei Optionen, über die ich gerne diskutieren würde:

Ein TREX 470 (nackt oder direkt in einer fertigen Combo). Das FBL-System reizt mich nach den etlichen Videos und Berichten sehr und das Thema würde ich entweder direkt berücksichtigen oder später darauf aufbauen.
Bei Live-Hobby.de habe ich zwei Sets gefunden, bin mir aber nicht sicher, wie es jetzt weitergeht.

Einmal den "nackten" 470er für 199€ mit Modellnummer RH47E03X oder direkt 200€ drauflegen und mit Microbeast+ V5.

Ich erhoffe mir mit diesem Thread am Ende eine glasklare Empfehlung und natürlich auch weiteren Anmerkungen, Tipps, usw. Ich werde definitiv wieder in dieses Hobby einsteigen, unmittelbar nach der Diskussion in diesem Thread. Ich bitte auch um Verständnis, wenn ich 1-2 mehr nachfrage, auch wenn ich eigentlich als "erfahren" gelten müsste, aber dafür wurde mir damals leider reale Flugzeit durch den Unfall verweigert. Ich zucke heute noch am Simulator kurz zusammen, wenn der Heli etwas zu hoch fliegt - schwer zu erklären, da passiert einfach etwas im Kopf, was nicht angenehm ist.
Woher kommst du denn genau? Ggf. könnte man dich ja beim Neueinstieg unterstützen.
_____________________________
Aluminium VBC - ZENYT - Soxos Strike 7 - Logo 550 :: Setups im Profil
OfficeCopter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 15:05   #13
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.998
Danke erhalten: 712
Flugort: Tirol
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Zitat:
Zitat von goeki Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich versuche meinen Post relativ kurz zu halten. Ich bin damals mit einem sehr unglücklichen Zweitflug (TRex 500 Roxxy Super Combo entflogen) aus dem RC-Heli psychisch ausgeschieden und suche nun wieder einen Einstieg.

Was habe ich aktuell noch an Werkzeug, Einstellmaterial, Komponenten etc.?
Also ich habe mein gesamtes Werkzeug behalten, Ladegerät und Netzteil habe ich auch noch, jüngst habe ich mir zusammen für den Simulatorflug (AccuRC 2.0) ein Spektrum DX6e gekauft, das kann aber später natürlich zu einem DX8/9 aufgerüstet werden.

Mein Name ist Gökhan, ich bin 32 und komme aus Stuttgart. Meine sonstigen Hobbies sind das PC-Gaming, 3D-Druck und der Wohnmobilumbau.
Leider merke ich bei der Recherche, die jetzt schon ca. zwei Wochen andauert, dass mein Knacks im Kopf mit dem damals entflogenen Heli noch nicht richtig überwunden ist, aber dieser Angst möchte ich mich stellen, sonst kann ich auch alles bleiben lassen.

Nach meiner Recherche kristallisieren sich aktuell zwei Optionen, über die ich gerne diskutieren würde:

Ein TREX 470 (nackt oder direkt in einer fertigen Combo). Das FBL-System reizt mich nach den etlichen Videos und Berichten sehr und das Thema würde ich entweder direkt berücksichtigen oder später darauf aufbauen.
Bei Live-Hobby.de habe ich zwei Sets gefunden, bin mir aber nicht sicher, wie es jetzt weitergeht.

Einmal den "nackten" 470er für 199€ mit Modellnummer RH47E03X oder direkt 200€ drauflegen und mit Microbeast+ V5.

Ich erhoffe mir mit diesem Thread am Ende eine glasklare Empfehlung und natürlich auch weiteren Anmerkungen, Tipps, usw. Ich werde definitiv wieder in dieses Hobby einsteigen, unmittelbar nach der Diskussion in diesem Thread. Ich bitte auch um Verständnis, wenn ich 1-2 mehr nachfrage, auch wenn ich eigentlich als "erfahren" gelten müsste, aber dafür wurde mir damals leider reale Flugzeit durch den Unfall verweigert. Ich zucke heute noch am Simulator kurz zusammen, wenn der Heli etwas zu hoch fliegt - schwer zu erklären, da passiert einfach etwas im Kopf, was nicht angenehm ist.

Hi,

Ich hoffe mal, bei dem "Wegfliegunfall" damals ist nichts passiert. Wenn Du beim Wiedereinstieg Schweben übst ( Normal, Seite & Nase ) , und das musst Du wohl können für den Start und für die Landung, kann Dir der Heli auch nicht davonfliegen. Auch nicht den Heli "fliegen lassen" und nachkorrigieren, immer selbst aktiv den Heli steuern.

Ich wünsch Dir viel Freude beim Wiedereinstieg.

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 15:22   #14
goeki
Junior Member
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 8
Danke erhalten: 2
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Möchte mich als erstes recht herzlich für die rege Teilnahme bedanken, sind ja schon einige sehr hilfreiche Stimmen vorhanden.

@fingolf Das Angebot würde ich gerne annehmen, falls ihr einen Wiederinfizierten in der Runde haben möchtet. Ich denke wirklich, dass ich in meinem speziellen Fall doch den Weg über den Anschluss an erfahrene Leute gehen sollte.

@OfficeCopter Ich komme aus Untertürkheim, falls es dir was sagt. Vielleicht kann man sich wirklich mal zusammentun und kurz sprechen. Muss ja nichts großes sein. Es hilft manchmal mehr sich 15 Minuten zu unterhalten statt 7 Tage ein Forum zu durchforsten.

Kurz zu meinem damaligen Unfall: Mir ist damals die Verbindung von der Funke zum Empfänger unterbrochen worden, natürlich blauäugig komplett ohne Fail-Safe Programmierung oder Sonstiges. Der Heli ist mit vollem Akku weggeflogen und kam 3km Luftlinie entfernt im Vorgarten eines Familienhauses runter und hat dabei den Plastiktisch durchbrochen.
Ich habe mich damals sofort direkt nach dem ich den Heli nicht mehr kontrollieren konnte bei der Polizei in Stuttgart selbst angezeigt und die Funke wurde beschlagnahmt.

Ich habe dann 4 Wochen später einen Brief erhalten mit 120€ Bußgeld und 2 Jahre Flugverbot in Baden-Württemberg. Das Ding ist für mich dahingehend extrem glimpflich ausgegangen da a) damals keine Versicherung vorhanden und b) zum Glück niemand draußen an diesem Tisch saß.

Da sieht man mal, wie schnell so etwas gehen kann. Von einem gemütlichen "Ich-geh-bisschen-schweben-probieren" Vormittag fast zum versuchten Totschlag. Jetzt kann man vielleicht nachvollziehen, warum die Angst immer bisschen mit mir fliegt
goeki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 15:29   #15
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.327
Danke erhalten: 510
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Den nächsten Heli, was für ein Modell auch immer es werden mag, einfach auf dem Tisch natürlich ohne Blätter laufen lassen und die Funke abschalten. Der Motor muss ausgehen, was die Servos machen ist eigentlich fast egal.
Wenn du das gewissenhaft kontrollierst, so kann dir dieses Mißgeschick nicht mehr passieren. Na ja, Versicherung hast du ja schon selbst gesagt, Plakette mit Adresse und Kenntnisnachweis nicht vergessen.
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu running für den nützlichen Beitrag:
Backfisch (01.10.2018)
Alt 13.08.2018, 15:30   #16
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.195
Danke erhalten: 503
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Hallo Gökhan,

schön, daß Du Dich dazu entschieden hast, mit der Fliegerei weiter zu machen.
Fehler, auch dickere, kommen vor und man muß und kann sie verarbeiten.
Dazu sollst Du Dir helfen lassen, bis die Erinnerung daran Dich nicht mehr verunsichert, denn nur die ist es, was Dich hemmt.

Der beste Weg dazu ist, Dir Sicherheit zu erarbeiten.
Fliegen, fliegen und dann nochmals fliegen. Such' Dir einen erfahrenen Lehrer, dem Du Dich anvertrauen kannst, und der Deine momentane Situation versteht.

Kauf' Dir daneben einen kleineren Heli, in dem Du keine Gefahr siehst mit Rettung, z.B. den Blade 230S V2, ein hervorragendes Flugzeug, der vom einfachen Schwebeflug bis zum Kunstflug alles kann.
Warte geduldig, bis Du selbst den Wunsch hast, wieder einen 500-er zu fliegen.
Das braucht Zeit.
Der kommt automatisch dann, wenn Du die Vorbehalte abgelegt hast.

Gruß
Wolfgang

Ich war selbst in einer ähnlichen Situation wie Du, und habe sie verarbeitet ohne fremde Hilfe, da sich das nicht ergeben hat. Das hat mich allerdings gute 2 Jahre Flugerfahrung gekostet.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 16:33   #17
RV
Mikado-Heli.de
VStabi-Support
 
Benutzerbild von RV
 
Registriert seit: 02.06.2001
Beiträge: 7.601
Danke erhalten: 867
Flugort: MFV Böblingen (Heim), IRCHA-Muncie-IN (Member), MFV Ofterdingen (Gast), auf Treffen sowieso
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

WELCOME BACK!

Wende Dich an Fingolf, das ist eine gute Idee ;-)
_____________________________
VStabi Support: http://www.vstabi.de
Kontakt bitte per Email, keine PN.
RV ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 17:20   #18
michaelczaja
Senior Member
 
Registriert seit: 27.09.2014
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 457
Flugort: Duisburg
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Wenn dein Kopf nicht mitspielt hilft dir kein heli der Welt. Such dir Leute die es können und die dir mit Lehrer Schüler steuerung helfen. Wenn der Knacks im Kopf weg ist kommt auch wieder die Auge, Hirn, Finger Koordination. Viel Erfolg
_____________________________
Michael
michaelczaja ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.08.2018, 19:05   #19
fasty
Member
 
Benutzerbild von fasty
 
Registriert seit: 29.01.2017
Beiträge: 195
Danke erhalten: 41
Flugort: Südhessen
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Korrekt
_____________________________
Logo 550 SE + Logo 500 SE beide mit Microbeast 5
fasty ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.08.2018, 19:27   #20
Fingolf
VStabi Supporter
 
Benutzerbild von Fingolf
 
Registriert seit: 25.11.2010
Beiträge: 2.261
Danke erhalten: 1.392
Flugort: Möhringen
Standard AW: Wiedereinstieg nach Horrorflug vor 5 Jahren

Ich war mit ihm fliegen alles gut er kann das.

Stephan
_____________________________
TDR2, Diabolo, Blue Thunder @VBC - Willkommen
Fingolf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Fingolf für den nützlichen Beitrag:
Benny77 (23.08.2018), Fetzi (22.08.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wiedereinstieg nach 4 Jahren Marcus Kontakte 27 05.08.2018 11:25
Wiedereinstieg nach 4 Jahren, Kaufempfehlung für Sender, Rechtliches vor Abflug mysteryx Helis Allgemein 12 20.06.2018 19:39
Welchen450er Heli zum Wiedereinstieg nach 2 Jahren ? don-omar Fortgeschrittenes Fliegen 32 05.01.2016 10:42
Wiedereinstieg nach 7 Jahren Abstinenz LarsVonH Fliegen für Einsteiger 4 30.12.2013 08:21
Nach 3 Jahren wiedereinstieg ... T-Rex 600 Nitro stephan1985 Align 6 16.09.2013 18:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.