RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2018, 16:57   #21
rainerX
Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 525
Danke erhalten: 112
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Zitat:
Zitat von extreme011 Beitrag anzeigen
Bei den Motoren ging es nicht um die Wattzahl
Natürlich geht es in erster Linie nicht um die Wattzahl, sondern um die Abwäme/Verlustleisung
die ein Motor bei erhöhtem Abfluggewicht erzeut, da in einem Rumpf die Luftzirkulation im Vergleich zu einem Trainer eingeschränkt ist.
_____________________________
TT Raptor E550FBL, E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2018, 19:07   #22
extreme011
helishop-nrw.de
Flugschule / Onlineshop
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 5.540
Danke erhalten: 2.368
Flugort: Bochum
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Zitat:
Zitat von rainerX Beitrag anzeigen
Also habe ich doch recht , daß ein 300/350W Motor nicht empfehlenswert ist, die von dir empfohlenen Motoren haben nämlich auch 475W bzw. 550W Leistung.
Das passt dann aber nicht zu deinem letzten Post. Eigentlich dürftest du dann gar keinen Scorpion verwenden da diese dafür bekannt sind etwas heißer zu laufen. Wichtig ist halt die passende kV.

Torsten
_____________________________
Vollkasko für Flugmodelle
http://Helishop-nrw.de
extreme011 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2018, 19:42   #23
Led
Member
 
Benutzerbild von Led
 
Registriert seit: 16.09.2013
Beiträge: 900
Danke erhalten: 192
Flugort: Saarland ...Sankt Wendel
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Bis jetzt hat sich der Jens nicht mehr gemeldet, wäre mal schön ein Zeichen von ihm zu hören

Rainer X ,ich finde deine Drehzahl eigentlich sehr hoch, ich bin mit meine Augusta um die 1700-1900 Umdrehungen geflogen, mit einem 4 Blatt .

Eigentlich hätte ich auch den Standard Motor nehmen können, Torsten hat schon Recht, ich muss mal korrigieren bin damals mit einem HK Motor mit 2500 kv geflogen und nicht wie ich vorher erwähnt habe 2200 kv, habe nochmal nachgeschaut.

Mein Kollege der auch eine Augusta geflogen ist , ist mit einem Align Motor gut klar gekommen. Ich bin ihn mit 2 Lipo 3 S parallel angeschlossen geflogen also mit 4400mAh ,warm wurde es in der Kanzel nicht, das war nämlich meine größte Sorge.

Wurde ich ihn heute wieder aufbauen wurde ich den Standard Motor benutzen. Mit der Zeit lernt man und man macht seine eigene Erfahrungen,so war es bei mir
_____________________________
Gruß Claudio
Led ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Led für den nützlichen Beitrag:
Ocean78 (26.10.2018), rainerX (25.10.2018)
Alt 25.10.2018, 19:57   #24
rainerX
Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 525
Danke erhalten: 112
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Zitat:
Zitat von Led Beitrag anzeigen
Rainer X ,ich finde deine Drehzahl eigentlich sehr hoch, ich bin mit meine Augusta um die 1700-1900 Umdrehungen geflogen, mit einem 4 Blatt .
das ist richtig, aber ich hatte damals keine Motor/Ritzel-Empfehlungen von irgendjemand. Nachdem ich mit den Original Blade Motor schlechte Erfahrungen gemacht hatte, war mir wichtig einen zuverlässigen Motor einzubauen, der weniger Vibrationen und Wärme erzeugt.
Der jetzt eingebaute Motor wird aber nicht heiß.
Ich fliege zur Zeit noch mit einem 2Blatt Rotor. Einen 4Blatt Rotor habe ich bereits in einem Trainer getestet, ich nehme an, ich kann dann mit einem Rumpf mit der Rotordrehzahl nochmal runtergehen ?
_____________________________
TT Raptor E550FBL, E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu rainerX für den nützlichen Beitrag:
Led (26.10.2018)
Alt 25.10.2018, 21:32   #25
der RC-Hubiflieger
Member
 
Benutzerbild von der RC-Hubiflieger
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 741
Danke erhalten: 276
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Zitat:
Zitat von Led Beitrag anzeigen
Bis jetzt hat sich der Jens nicht mehr gemeldet,
Vielleicht hat er andere " Tipps " erwartet......
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu der RC-Hubiflieger für den nützlichen Beitrag:
Ocean78 (26.10.2018)
Alt 25.10.2018, 22:18   #26
extreme011
helishop-nrw.de
Flugschule / Onlineshop
 
Registriert seit: 17.08.2009
Beiträge: 5.540
Danke erhalten: 2.368
Flugort: Bochum
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

@Rainer
Wieso hattest du eigentlich in einem MT einen Blade Motor? Da gehörte doch der Thunder Tiger Motor rein, der obl?

Torsten
_____________________________
Vollkasko für Flugmodelle
http://Helishop-nrw.de
extreme011 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu extreme011 für den nützlichen Beitrag:
Ocean78 (26.10.2018)
Alt 26.10.2018, 08:06   #27
rainerX
Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 525
Danke erhalten: 112
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Zitat:
Zitat von extreme011 Beitrag anzeigen
Wieso hattest du eigentlich in einem MT einen Blade Motor? Da gehörte doch der Thunder Tiger Motor rein, der obl?
Hallo Torsten,
mein erstes Rumpfprojekt war ein Blade450 mit AS350, mein 2. Projekt war dann der Mini Titan, den ich erstmal als Trainer (vorher mit Paddel dann mit FBL 2Blatt Kopf) mit Skorpion Motor längere Zeit flog. Dann könnt ich ja jetzt wieder den Original TT Motor (3700kV, ca 350W) einbauen, für den Rumpfheli der EC135 ? Danke für den Hinweis.
Mein 3.Projekt wird dann wieder eine As350 (Air Zermatt) mit Trex oder Beam oder mini Protos.
(kein Gschwerpunktausgleich nötig, keine Höherlegung des Heckrotors nötig, nur 225g Rumpfgewicht)
_____________________________
TT Raptor E550FBL, E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450

Geändert von rainerX (26.10.2018 um 08:16 Uhr)
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu rainerX für den nützlichen Beitrag:
Ocean78 (26.10.2018)
Alt 26.10.2018, 11:44   #28
Ocean78
Member
 
Benutzerbild von Ocean78
 
Registriert seit: 23.10.2018
Beiträge: 23
Danke erhalten: 13
Flugort: Baden-Württemberg
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Guten Morgen allerseits,

puh, kaum ist man überraschend zwei Tage beruflich unterwegs und konnte nicht in's Forum schauen und schon überschlagen sich hier die Antworten ... mit soviel und so schnellen Reaktionen hätte ich gar nicht gerechnet - herzlichen Dank dafür !!!!

Jetzt hab ich auf jeden Fall schon mal "gelernt", dass man hier viel und regelmäßiger reinschauen muss ... :-)

So, nachdem ich ich mir nun die ganzen Antworten durchgelesen habe, kann ich erst mal zur "Beruhigung" mitteilen, dass ich schon einige Male kurz den Pitch-Heli eines Freundes geflogen habe - Schwebeflug und kurze Rundflüge gehen also - wobei ich ehrlicherweise dazusagen muss, dass mir da in manchen Situationen schon noch etwas der Schweiss ausbricht - da gibt's also schon noch Luft nach oben, was die Erfahrung und Gelassenheit angeht. :-)

Was ich auf jeden Fall verstanden habe und auch beherzigen werde ist, dass ich nicht sofort den Rumpf installieren soll, da das einfach noch zu riskant und selbstüberschätzt für einen Pitch-Anfänger wie mich ist. Danke, für die ehrlichen und "schonungslosen" Antworten - aber genau die Antworten sind es, die einen vor Frust, Ärger und unnötigen Kosten bewahren und damit kann ich auch umgehen. :-)

Hätte auch nicht vermutet, dass ich mit diesem EC-135-Rumpf so einen schwierigen Rumpf gekauft habe - gefühlt habe ich den EC-135 schon tausend Mal auf den Wiesen rumfliegen sehen und hätte eher gedacht, dass das ein "Standard-Rumpf" ist ... naja, jetzt hab ich ihn aber schon und werde das mit dem Gleichgewicht schon in den Griff bekommen.

Ja, das mit dem Fenestron stimmt schon - schöner und detailgetreuer würde der EC-135 damit natürlich aussehen - aber da so ein Teil kaum zu beschaffen ist und dann vermutlich auch ordentlich teuer wäre, werde ich darauf verzichten und den ganz normalen Heckrotor behalten. Da muss man dann einfach auch abwägen.

Was ich allerdings nicht so richtig verstanden habe ist die Diskussion mit den Motoren, Reglern und Drehzahlen ... sorry, dafür bin ich wohl noch nicht tief genug in der Materie. Ich hätte jetzt einfach angenommen, dass die beiliegenden Teile aufeinander abgestimmt sind und zu der jeweiligen Mechanik passen. Könnt Ihr mir nochmal für einen Laien erklären, worauf ich achten muss, bzw. was für Teile ich zusätzlich kaufen muss, damit das dann auch zusammenpasst und ohne heiß zu laufen später auch den Heli im Rumpf anständig in die Luft bringt ? Da gebe ich auch lieber etwas mehr Geld aus - da möchte ich lieber gute, zuverlässige und langlebige Qualität. Was mir auch wichtig ist, dass der Heli so leise wie möglich fliegt - hab da schon so manche fliegenden Kettensägen erlebt - das muss nicht unbedingt sein. Könnt Ihr mir da noch Tips geben, was man da so anschaffen sollte ?

So, jetzt hör ich mal auf mit meinem Roman und bedanke mich nochmal ganz herzlich bei Euch allen.

Liebe Grüße und bis bald
Jens
Ocean78 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ocean78 für den nützlichen Beitrag:
Led (26.10.2018), TheFox (26.10.2018)
Alt 26.10.2018, 13:31   #29
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.331
Danke erhalten: 4.828
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Das Thema Motoren: Endlos. Viele Meinungen...ich lasse es, es würde zu endlosen Diskussionen führen. Grundsätzlich fliegt die Mechanik auch im Rumpf mit dem verbauten Motor. Aber mit weniger Belüftung und mehr Gewicht können Motor und Regler warm laufen. Mit Vierblatt Hauptrotor ist die Drehzahl des Zweiblatt-Trainers recht hoch - fliegt aber mit weniger Pitch gut. Klingt unnatürlich.
Wenns leise werden soll- eine Riemen-Mechanik, (ich glaube Protos hat sowas...?) oder einen Direktantrieb bauen. Hier im Forum findest Du Berichte darüber.
Ich selbst war nicht so anspruchsvoll - meine EC135 fliegt mit dem Originalmotor, Originaldrehzahl, Originalgetriebe, und Vierblatt. Sie dreht recht hoch, fliegt aber sehr stabil und einfach göttlich. Dank Direktantrieb am Heck mit einem günstigen, leisen und enorm zuverlässigen Fenestron.
Die Gesamtlautstärke ist im normalen Bereich.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Ocean78 (26.10.2018)
Alt 26.10.2018, 13:46   #30
Ocean78
Member
 
Benutzerbild von Ocean78
 
Registriert seit: 23.10.2018
Beiträge: 23
Danke erhalten: 13
Flugort: Baden-Württemberg
Standard AW: Welche 450er-Mechanik für meinen EC-135-Rumpf ?

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ja, so wie sich das liest, scheint das echt ne Wissenschaft für sich und irgendwie auch eine "Glaubensfrage" zu sein. Auf jeden Fall leider sehr schwer verständlich für einen Anfänger wie mich. :-)

Ich glaube fast, dass ich jetzt auch einfach mal die Original-Teile, die dann bei der noch zu findenden Mechanik dabei sein werden, benutze und schaue, wie zufrieden ich damit bin. Sollte mich dann was dran stören, kann ich mir immer noch Gedanken machen, was ich nachträglich tausche.

Was mich jetzt aber am allermeisten interessiert ist der Satz "Dank Direktantrieb am Heck mit einem günstigen, leisen und enorm zuverlässigen Fenestron. Die Gesamtlautstärke ist im normalen Bereich." aus Deiner Antwort - was ist das für ein Fenestron, bekommt man den noch und wenn ja, wo und ist es schwierig, den einzubauen ?

Vielen Dank schon jetzt und liebe Grüße
Jens
Ocean78 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Stichworte
450 heli, ec-135, mechanik, rumpf

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
EC 135 welche mechanik für E Fabian Vario 7 25.07.2010 12:24
450er Rumpf: Mechanik abstützen SkyHigh82 Scale Forum 11 18.06.2010 22:45
EC 135 Fenestron 450er Rumpf Drumbo Scale Forum 3 21.04.2010 15:56
Vario EC-135 welche Mechanik ist das !? seppwurz Scale Forum 4 07.04.2010 08:20
Ec-135 Rumpf für 450er Schnellstarter Scale Forum 34 15.12.2009 10:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:59 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.