RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2018, 21:58   #21
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 541
Danke erhalten: 72
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Zitat:
Zitat von Tommy Beitrag anzeigen
Wilkommen Bertle1976
Ich würde den Tipp von Marco auch als nächsten sinnvollen Schritt nennen, wenn man CP-Helis noch nicht so gut fliegen kann, oft Fliegen gehen möchte, nicht oft den Heli reparieren und dem entsprechend auch nicht viel Geld dafür bezahlen möchte oder kann.
Sicherlich macht ein größerer Heli mehr her, und man hat richtig was in der Hand, auch bei Reparaturen, aber nach einer ungewollten Landung, packt man die Sachen zu 100% ein.
Den XK110/V977 richtest du wieder und fliegst zu 95% weiter.
Das ist halt bei dem kleinen Heli der große Vorteil.
Wird hier übrigens neben dem Blade 230s, sehr oft empfohlen. Der ist dann von der Anschaffung her natürlich etwas teuerer, soll aber genau so einfach zu fliegen sein, wie der XK / Wltoys.
Da sollen dann besser die jenigen was zu schreiben, die auch einen besitzen.

Ich besitze beide Helis. Der xk hat für so nen kleinen ordentlich Leistung. Der Blade hat zwar noch mehr Leistung , ist aber auch wie erwähnt etwas teurer und die Ersatzteile kosten einiges mehr.
Dafür ist der Blade etwas einfacher zu fliegen, da er aufgrund seiner Größe nicht so nervös reagiert.
Ich würde definitiv auch zum xk k110 tendieren. Damit habe ich auch angefangen und wenn man sich die Teile direkt über nen China Händler bestellt, bekommt man diese sehr billig.

Was auch ein ausschlaggebender Grund sein kann ist , dass man mit dem kleinen immer mal zwischendurch in den Garten gehen kann um ne Runde zu fliegen. Da wird es mit dem größeren Blade etwas eng. Kommt natürlich auf die Größe des Gartens an
_____________________________
Blade 230 S V2
XK K110
XK K130

Geändert von Joh (12.11.2018 um 22:01 Uhr)
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 22:54   #22
LowExpectation
Gelöscht
 
Registriert seit: 03.11.2018
Beiträge: 1
Danke erhalten: 0
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Hallo Bertl1976,

das habe ich vor ein paar Jahren auch mal probiert, war keine gute Idee. Die ganz alten Graupner 35 MHz Empfänger haben leider eine so schlechte Auflösung und flattern das kein moderner Regler daran mehr initialisiert. Mein FBL, ein Beast, dagegen hatte damals mit dem Pitch Kanal Probleme an den modernen Scan Empfängern wie SMC 16. Also hätte ich entweder ohne Pitch oder ohne Motor fliegen können. Oder mit zwei Empfängern.

Versuche also vor dem Kauf die Systeme unbedingt auf Verträglichkeit mit deinem Empfänger zu testen. Ich persönlich würde dir aber leider auch dazu raten eine neue 2.4GHz Sender/Empfänger Kombi zu kaufen.

Gruß, LE.
LowExpectation ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.01.2019, 00:08   #23
Bertl1976
Junior Member
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 9
Danke erhalten: 2
Flugort: Deggendorf/Niederbayern
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Servus allerseits nochmals,

es ist arbeitsbedingt etwas zeit vergangen, aber das helifliegen muss sein. :-)

Vielen dank zuerst für die aufschlussreichen tips.

was die Fernsteuerung betrifft, werde ich die alte 35MhZ-Anlage in den ruhestand schicken.

die ganzen vorteile von einer ordentlichen 2,4 Ghz-Anlage überwiegen doch.

Ich glaube, mit einer frsky Q X7 bin ich wahrscheinlich glücklicher als mit meiner
bisherigen anlage. auch was die empfängerpalette betrifft, da gibts ja
richtig viele varianten.
so ein Hallenflieger wär auch mal auszuprobieren.
Hier liegt auch ein RC-Boot rum, mein Neffe hat bock auf RC-Buggy-bauen.
also los!

Wer billig kauft, kauft 2mal
ich suche mir also einen 450er oder 500er heli und werde mal gleich mit was grossem probieren,
Platz ist genug hier.


Ich werde berichten.

Vielen Dank und Grüsse aus Niederbayern,
hier bei uns im Dorf liegt mächtig Schnee,
ich stand heute fast 4 stunden hinter der Fräse.
Bertl1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bertl1976 für den nützlichen Beitrag:
Bernhard Kerscher (06.01.2019)
Alt 06.01.2019, 05:29   #24
Doktor_Rotor
Member
 
Benutzerbild von Doktor_Rotor
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 924
Danke erhalten: 531
Flugort: Gelsenkirchen
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Wenn du dir beim einstellen des Helis nicht den kopf zerbrechen willst, empfehle ich dir eine zB. Graupner MX-16 HOTT mit GR-18 VARIO FBL Empfänger. Mit einer Taranis sollte es etwas schwieriger werden meine ich.
Doktor_Rotor ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Doktor_Rotor für den nützlichen Beitrag:
Bertl1976 (06.01.2019)
Alt 06.01.2019, 08:22   #25
Bertl1976
Junior Member
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 9
Danke erhalten: 2
Flugort: Deggendorf/Niederbayern
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Hallo nochmals!
guten Morgen!

Noch ist nichts gekauft!
Heisst das, dass der GR-18-Empfänger selber schon ein FBL enthält?
die Bedienungsanleitung hab ich gerade überflogen.

Wenn ja, dann ist die kombination preislich auch nicht gerade teuer.

Hier im Forum Fragte mal einer, ob das ding zu empfehlen sei, durchwegs
zustimmung.


Gruss!
Bertl1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.01.2019, 09:34   #26
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.869
Danke erhalten: 664
Flugort: Tirol
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Äpfel und Birnenvergleich … hier wurden schon Microhelis mit Self-Level Funktionalität (Super für Einsteiger !) empfohlen und nun ein GR-18. Der GR-18 ist ein Empfänger mit FBL, für mich eher für erfahrene Modellpiloten geeignet. Er funktioniert gut und ist günstig, bringt aber keinerlei Unterstützung für Anfänger mit sich, die gerade durch Funktionen wie Self-Level oder Rettung viel Zeit, Frust und auch Geld sparen können.

So ist es halt in einem Forum - eine Frage und 50 Meinungen.

Anyways - guten Start in dieses schöne Hobby !

VG Eugen
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.01.2019, 10:15   #27
Bertl1976
Junior Member
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 9
Danke erhalten: 2
Flugort: Deggendorf/Niederbayern
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Servus!

Also ich denke mal: SelvLevelling heisst: Pfoten weg von der Steuerung und der Heli bleibt
in der luft da, wo er grade ist.

Aber sowas möchte ich garnicht. ich will doch auch rudern und schalten und so weiter :-)

Wenn ich das richtig verstanden hab, dann bleibt der heli mit dem Graupner-Empfänger zwar
wegen dem FBL Stabil in der Lage in der luft, aber man muss ständig eingreifen, bzw. gegensteuern.
Ich denke, das krieg ich hin.

Nebenbei: ich fahre zu Forstzwecken einen Unimog 411 Cabrio ohne Lenkhilfe und ohne
Bremskraftverstärker, da muss man auch ständig rudern.

Fazit meinerseits (bitte greift ein, bevor ich Schmarrn kaufe):

450er oder 500er heli
mit kräftigen, FBL-Tauglichen Servos (3 an derZahl)
und Barless Rotorkopf
2,4GHZ-Funke (MX-16 Hott ist auch nicht mal so teuer)
Empfänger mit integriertem FBL-System

und los gehts!


Viele Grüsse!
Bertl1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.01.2019, 10:23   #28
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.869
Danke erhalten: 664
Flugort: Tirol
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Du benötigst auch noch ein Heckservo. Unimog und RC-Heli ist was anderes

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.01.2019, 10:30   #29
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.409
Danke erhalten: 437
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Moin, Moin,

Es muss bei dir in der nähe doch auch Vereine oder Hubi Piloten geben.
Dort kannst du dir das hier geschriebene und den neuen Input von dort doch sicherlich mal live ansehen. Nur immer aufpassen: Jeder erzählt dir was anderes, wie es "richtiger" geht.

Hör/seh dir alles an und bilde dir deine eigene Meinung und lass dir nicht direkt was aufschwatzen.Was natürlich als "NEUER" schwierig ist.

Mfg. Toni
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heli56 für den nützlichen Beitrag:
enied (06.01.2019)
Alt 06.01.2019, 10:40   #30
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.560
Danke erhalten: 1.268
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Beim Heli bleibt man halt nicht einfach in der Luft stehen, wenn man einen Knoten im Kopf hat.
Ich bin heute ab und zu froh, die Rettung zu haben, da sie mir schon etliche Euros gespart hat. Verknüppeln kommt halt vor, anfangs mehr, mit der Zeit wird es aber weniger.
Die MX16 habe ich auch, zwar nicht mehr ganz up to Date, funktioniert aber zuverlässig.
Je nachdem, was der Geldbeutel hergibt, würde ich Dir zu Anfang einen 470er Rex als Combo mit Brain FBL empfehlen.
In der 500er Größe gibt es noch den Goblin 500 Sport oder Rex550 als Combo. Ist aber gleich eine ganze Ecke teurer.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neuer Youngtimer: Starlight Trainer Dieter Oldie Forum 2 04.11.2016 10:07
Hilfe bei 'Youngtimer' Wiederbelebung - Graupner Uni 40 (Trainer E) andre77 Sonstige Helis 34 12.10.2013 15:00
Die fürchterlichsten Oldies/Youngtimer Tobi Gräf Oldie Forum 13 31.01.2012 18:57
Und wieder ein Neueinsteiger kickerRocks Fliegen für Einsteiger 2 31.05.2011 13:39
neuer Youngtimer: MFA 500 Tobi Gräf Oldie Forum 3 18.06.2010 16:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.