RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2018, 19:39   #1
Cuber76
Member
 
Benutzerbild von Cuber76
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 534
Danke erhalten: 34
Flugort: Raum BC
Standard Pitchmanagement / Pitchführung

Hallo,

habe gerade von Pinch auf Daumen umgestellt und meinen Pitchknüppel, ohne Ratsche und Bremse gerade so eingestellt, dass der Knüppel nicht in eine Richtung fällt.
Warum?

Ich habe hier gemerkt, dass ich die Höhe besser halten kann und auch das mitsteuern von Pitch bei Pirouetten, besser ausgleichen kann. Aaaaber.

Bei inverted Trainig am SIM, z.B Slow inverted Piros, kann ich die Höhe eben nicht mehr halten. Ich hüpfe wie ein Jojo, auf und ab, klar muss ich viel aussteuern, da mir, bei "Nose in", die Steurrichtung von Nick nicht in den Kopf will, alle anderen Richtungen sind kein Problem

Wie habt ihr euren Pitchknüppel eingestellt?

Danke
_____________________________
Gruß Frank
Cuber76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 19:49   #2
RalfWo
Member
 
Benutzerbild von RalfWo
 
Registriert seit: 02.01.2016
Beiträge: 178
Danke erhalten: 49
Flugort: nähe Bodensee, im Allgäu
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Wie habt ihr euren Pitchknüppel eingestellt?
nicht zentrierend
ohne Raster
_____________________________
XK K110, T-Rex 450/500, Goblin 380, Blade 550x, WathoxQuad, Hepf Sundowner, 2/3...
RalfWo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 20:49   #3
Cuber76
Member
 
Benutzerbild von Cuber76
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 534
Danke erhalten: 34
Flugort: Raum BC
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Zitat:
Zitat von RalfWo Beitrag anzeigen
nicht zentrierend
Das war mir schon klar

Aber danke für die Info. Gehört sicher auch Gefühl dazu, aber unter Pitchmitte ist es es gerade recht mau, was das Gefühl angeht.
_____________________________
Gruß Frank
Cuber76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 20:51   #4
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.521
Danke erhalten: 891
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Bremse gerade so eingestellt, dass der Knüppel nicht in eine Richtung fällt
Ich habe die Bremse fester, sonst steuere ich bei Heck immer Pitch mit ein.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 21:02   #5
skybluenova
Member
 
Benutzerbild von skybluenova
 
Registriert seit: 15.04.2017
Beiträge: 173
Danke erhalten: 66
Flugort: Potsdam / Brandenburger MFV
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Ich bin auch seit Anbeginn Daumendlieger. Meinen Pitch habe ich auch ohne Raste, und Gier relativ weich eingestellt. Trotzdem merke ich immer wieder dass beim „pinchen“, also steuern mit Daumen und Zeigefinger die Figuren sauberer werden. Trotzdem denke ich dass der Aufwand, den „Steuerfehler“ rauszubekommen kleiner ist als nochmal komplett umzulernen auf D+Z. Außerdem bin ich kein großer Fan von Sendergurten oder gar -pulten. Von daher
_____________________________
Keep going!
Dennis
skybluenova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 21:02   #6
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.454
Danke erhalten: 1.164
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Genau das Problem habe ich auch.
Habe mich über den Sommer intensiv mit dem Schweben beschäftigt, um mich langsam an die F3C Figuren heranzutasten. Werde deswegen die Kraft noch etwas erhöhen, um genau das zu ve3hindern.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 21:20   #7
Cuber76
Member
 
Benutzerbild von Cuber76
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 534
Danke erhalten: 34
Flugort: Raum BC
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Ich habe ja beides an Steuertechnik durch, Pinch und auch Daumen.
Das mit den sauberen Figuren beim Pinch, kann ich bestätigen, aber da ich eigentlich beides kann, fällt mir der Unterschied bis auf das Heck, nicht wirklich auf.

Hatte auch schon unterschiedlich lange Knüppel und auch einen Seite Pinch und die andere Daumen, aber hier passt das Gefühl beim Zusammenspiel nicht wirklich.

Ich sehe das so, dass es auch hier eine Seite, wie z.B beim Kurvenfliegen gibt, die einem besser liegt. Bei meiner Umstellung habe ich an Satbilität in der Normallage gewonnen, aber dafür inverted verloren.

Doch nochmal den Knüppel straffer bremsen!?
_____________________________
Gruß Frank
Cuber76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 21:29   #8
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.521
Danke erhalten: 891
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Doch nochmal den Knüppel straffer bremsen!?
Das würde ich an deiner Stelle mal versuchen. Bei mir hat es geholfen.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 22:08   #9
HeliHans
Member
 
Benutzerbild von HeliHans
 
Registriert seit: 15.01.2018
Beiträge: 321
Danke erhalten: 81
Flugort: Oberoesterreich/Muehlviertel
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Schon mal versucht, die linke Hand (ich gehe mal von Mode 2 aus) etwas weiter unten am Sender zu platzieren? Wenn ich die Hand zu weit oben platziere, muss ich den Daumen zu weit anwinkeln z.b. fuer left-rudder-inverted-piros, und habe dann ein schlechtes Gefuehl. Abgesehen davon ist es ganz normal beim Lernen vom invertierten Schweben, dass man da am Anfang kein Gefuehl hat. Das ist muskulaer einfach was anderes als im positiv Pitch-Bereich.
_____________________________
TDR, Voodoo 400
HeliHans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2018, 22:16   #10
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.907
Danke erhalten: 1.184
Flugort: Hamburg
Standard AW: Pitchmanagement / Pitchführung

Pitch baucht halt viel aktiven Steuereinsatz weil hier das Fbl nicht unterstützt, besonders wenn es windig ist. Ich finde, daß das mit möglichst wenig Bremse am besten geht
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ulli600 für den nützlichen Beitrag:
skybluenova (04.12.2018), UdoP (05.12.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Pitchmanagement und Motorheck Datterich Fliegen für Einsteiger 16 29.07.2018 21:46
TS Führung larsvommars Scale Forum 6 01.09.2012 18:54
Menüführung G3 MoskitoTom Simulatoren 1 04.03.2007 23:39
Führung Pitchkompensator Franz aus Wien Sonstige Helis 6 08.12.2006 23:07
Abgasführung Thomas.Pajonk Verbrenner 4 28.02.2006 15:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.