RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2019, 15:46   #11
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 458
Danke erhalten: 250
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Heli für 4s 5000 mAh ?

Wenn du einen größeren Heli und Spaß haben willst, wirst du auf auf 6S gehen müssen.
Kauf dir einen 550er, 6S Akkus 5000mAh dazu und du bist für die nächsten Jahre gerüstet.
Es sei denn, du wirst so süchtig und steigst auf 700-800 um.( Wobei man die Akkus auch dort noch als 12S verwenden kann)
Von mir die Empfehlung Logo, da kriegst du, wenn die nicht pleite gehen, Ersatzteile bis der Arzt kommt und viele der Teile sind in verschiedenen Größen kompatibel.
4S 5000 MnMn keine gute Wahl und nur gewürge.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,Logo 400,550 SX,SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.06.2019, 16:30   #12
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.836
Danke erhalten: 852
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Heli für 4s 5000 mAh ?

Den Protos 500 würde ich ausschließen. Mit 4S ja, aber mehr als 4000mAh sollte der Akku dann nicht haben und im Gewicht so zwischen 400g und 500g liegen. Damit ist der Schwerpunkt noch im tolerierbaren Rahmen. Ein 5000er LiPo dürfte zu schwer sein.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.06.2019, 17:06   #13
rocket-tom
Member
 
Benutzerbild von rocket-tom
 
Registriert seit: 03.06.2011
Beiträge: 755
Danke erhalten: 1.457
Flugort: SÜW
Standard AW: Heli für 4s 5000 mAh ?

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Den Protos 500 würde ich ausschließen. Mit 4S ja, aber mehr als 4000mAh sollte der Akku dann nicht haben und im Gewicht so zwischen 400g und 500g liegen. Damit ist der Schwerpunkt noch im tolerierbaren Rahmen. Ein 5000er LiPo dürfte zu schwer sein.
nun,
ich fliege den Protos 500 mit 5S Akkus, deren Gewicht bei ca. 550g liegen.
Allerdings kein 3D , nur ein wenig Kunstflug mit Turns , Rollen und Loops.
Und das bei ca. 2000-2200 U/min.
Komplett als Standard Setup mit YGE 60 und Stockmotor.

Der SLS XTRON 5000mAh 4S1P 14,8V 30C/60C liegt in dieser Gewichtsklasse.
Man müsste mal schauen ob das mit der "normalen" Übersetzung hinhaut.

Völlig ausschliessen würde ich den (als echtes Leichtgewicht in seiner Klasse) also nicht.

Klar, wenn man den Overkil-Hype mit extremen Drehzahlen haben will und einen Heli der agil ist wie ein nervöses Huhn... dann passt das sicher nicht.

Grüße
Tom
rocket-tom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.06.2019, 21:25   #14
qwertz
Member
 
Registriert seit: 24.01.2010
Beiträge: 412
Danke erhalten: 94
Standard AW: Heli für 4s 5000 mAh ?

Voodoo 400

Gruss Bodo
_____________________________
Acrobat SE / TDR /BD-3SX
Voodoo 700 / Spirit Pro
Jeti DC 16
qwertz ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.06.2019, 22:00   #15
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.836
Danke erhalten: 852
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Heli für 4s 5000 mAh ?

Protos Original-Motor mit 18er Ritzel an 4S sollte hinhauen, aber 550g Akku ist er schon recht kopflastig. Aber es kommt wirklich auf den gewünschten Flugstil an.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.06.2019, 09:00   #16
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.310
Danke erhalten: 373
Standard AW: Heli für 4s 5000 mAh ?

Deswegen habe ich ja weiter vorn im Thread auf die Stretchversion verwiesen. Und außerdem muss ein moderner 4S 5.000er Akku nicht zwingend ein so hohes Gewicht haben, wie hier angeführt wurde. Das geht auch deutlich leichter. Ich bin den ungestretchten seinerzeit mit Akkugewichten um die ca. 400-450 Gramm geflogen. Wenn der Akku diesen Rahmen etwas überschreitet, passt es dann mit dem Stretch schon noch. Ob es aber sinnvoll ist, den Originalmotor mit einem deutlich größeren Ritzel zu "quälen", darf zumindest diskutiert werden. Ist ja jetzt nicht gerade ein Drehmomentwunder.

Aber wie gesagt: Vieles Spekulation, da noch nicht kommuniziert wurde, in welche Richtung es gehen soll. Offenbar hat sich der Threadersteller auch gleich wieder verabschiedet. Zumindest ist bislang keine Reaktion mehr zu vernehmen.
_____________________________
Diabolo 700, Diabolo 550, Synergy 516, Voodoo 400, Protos 380, Oxy 4, Oxy 3 Tareq, Oxy 2

Geändert von goone75 (28.06.2019 um 09:02 Uhr)
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verwendung 5s Lipo 5000 mAh lawww Helis Allgemein 5 27.01.2018 18:52
6S 5000 mAh Akku aufgebläht philoat Akku und Ladetechnik 22 25.02.2014 19:38
Neuer Heli für 6S 5000 mAh cbirsak76 Helis Allgemein 7 07.10.2011 11:43
Turnigy 5000 mAh 4 mm Goldkontakte occb Akku und Ladetechnik 45 01.12.2010 19:40
10S / 5000 mAh schaech Akku und Ladetechnik 20 14.10.2010 07:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:37 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.