RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2019, 18:13   #1
Weltraumpräsident
Junior Member
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 10
Danke erhalten: 0
Unglücklich [mCPX] mCPX Krankheitsbild

Hallo zusammen,

Ich habe zur Zeit ein Problem mit meinem mCPX (V1). Es ist schwer zu beschreiben, daher habe ich ein Video gemacht. Ist qualitativ leider eher Mist geworden, zeigt aber hoffentlich mein Problem.




Ich weiß nicht was es ist. Der Akku ist voll geladen und ich habe schon ihn schon von meiner DX6i getrennt, dort die Standarteinstellungen wieder eingestellt und erneut verbunden. Hilft alles nichts.
Ich vermute ja, dass es die Hauptplatine ist, jedoch finde ich die nirgendwo als Ersatzteil. Habe immer nur die Platine des BL gefunden...hilft mir ja aber nix.
Was meint ihr? Was könnte das Problem sein und falls es die Platine ist, weiß ich wo ich so eine noch her bekommen könnte?

Danke schonmal.
Weltraumpräsident ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2019, 19:50   #2
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.249
Danke erhalten: 543
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Servus Mr. Präsident,

die gelegentlichen Anlaufschwierigkeiten sind fast normal und kommen wahrscheinlich von einem betagten Motor. Soll Dich aber jetzt nicht stören.
Nach dem Video kann ich keine Diagnose stellen und vermuten kannste selber.
Deine Hauptplatine hat die Bezeichnung BLH3601 und wird z.B. bei freakware angeboten.
Anhand dieser Nummer findest Du sie besser.
Ansonsten würde ich an einen neuen Motor denken, wenn Du an dem Heli interessiert bist. Viel Geld würde ich nicht investieren.
Hast Du das Handbuch?
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (31.08.2019 um 19:56 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
Weltraumpräsident (31.08.2019)
Alt 31.08.2019, 19:56   #3
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.985
Danke erhalten: 927
Flugort: MFG Wipshausen
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Das ist die BL Platine vom v2. Er hat aber den v1 mit Bürsten-Motor. Ein Platinen-Tausch lohnt m.E. aber sowieso nicht. Kontrolliere mal die Steckverbindung des Motors auf der Platine und die Kabelverbindung zum Motor. Bei einigen MCP-X hatte sich auch der Steckverbinder selbst verabschiedet. Mit einem spitzen Lötkolben kannst Du den Motor auch direkt anlöten.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Weltraumpräsident (31.08.2019)
Alt 31.08.2019, 19:57   #4
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.249
Danke erhalten: 543
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Das ist die BL Platine vom v2. Er hat aber den v1 mit Bürsten-Motor. Ein Platinen-Tausch lohnt m.E. aber sowieso nicht. Kontrolliere mal die Steckverbindung des Motors auf der Platine und die Kabelverbindung zum Motor. Bei einigen MCP-X hatte sich auch der Steckverbinder selbst verabschiedet. Mit einem spitzen Lötkolben kannst Du den Motor auch direkt anlöten.
Nein, ist sie nicht (die hiße BLH 3901); die für den V2 paßt sicher auch. Aber davor hast Du mit Deinem Tip recht.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (31.08.2019 um 20:04 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2019, 21:09   #5
Weltraumpräsident
Junior Member
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 10
Danke erhalten: 0
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Danke euch.
Das ist leider nicht mein einziges Problem....
Wie im Video auch schlecht zu sehen, (ich hätte die Qualität vorher mal Prüfen sollen) kommt der kleine kaum vom Boden weg und da, obwohl ich fast die komplette Zeit vollen positiven Pitch gebe...
Könnte auch an den Servo liegen, aber das dann alles auf ne Vermutung hin zu tauschen loht sich ja wahrscheinlich nicht....
Weltraumpräsident ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2019, 21:30   #6
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.985
Danke erhalten: 927
Flugort: MFG Wipshausen
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Sollte der Motor nicht durch sein, so könnte es auch sein, dass das Hauptzahnrad nicht voll auf die Hauptrotorwelle gepresst ist. Kontrolliere mal ob der Rotorkopf in Richtung der Rotorwelle axiales Spiel hat.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Weltraumpräsident (31.08.2019)
Alt 31.08.2019, 21:49   #7
Weltraumpräsident
Junior Member
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 10
Danke erhalten: 0
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Schau ich mir morgen bei besserem Licht einmal an.
Weltraumpräsident ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2019, 21:55   #8
elec1
Member
 
Registriert seit: 29.06.2013
Beiträge: 82
Danke erhalten: 25
Flugort: Leipzig-Ost
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Hallo, das was Echo Zulu meint war bei mir auch mal. Das Ergebnis war ein zu steiler Pitchwinkel der dem Moror zuviel Leistung abverlangt. Das Resultat war nicht genügend Drehzahl zum abheben bis hin zum abschalten des Motors durch die Platine. War so ähnlich wie bei Dir.
Als erstes würde ich das Ritzel Richtung Rotorkopf schieben, hilft meistens.
Man hört auch wie die Drehzahl einbricht.
Wird es nicht besser am Besten mal das Kunstoffritzel abziehen ob der Motor immer noch Anlauf Schwierigkeiten hat. Wenn ja ist es ein elektrisches Problem.

Gruß Falk
_____________________________
KDS 550 V2, KDS 450 SV, CX-3X 1000, MCPX V2,
Solo Pro V2, DX 6i
elec1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu elec1 für den nützlichen Beitrag:
Weltraumpräsident (31.08.2019)
Alt 01.09.2019, 07:29   #9
Clarion Power
Senior Member
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.219
Danke erhalten: 208
Flugort: Mittelhessen
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Wenn der Motor würgt und nicht durchzieht dann kanns auch am Akkukabel/ Stecker liegen.
Clarion Power ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.09.2019, 13:19   #10
Weltraumpräsident
Junior Member
 
Registriert seit: 28.08.2019
Beiträge: 10
Danke erhalten: 0
Standard [mCPX] AW: mCPX Krankheitsbild

Danke für eure Hilfe.
Ich habe jetzt mein Zahnrad etwas weiter hoch geschoben, da war tatsächlich etwas zu viel Spiel und der kleine hebt jetzt auch wieder ab. Das Problem ist die Platine schaltet sich immernoch ab, also ist das Problem wahrscheinlich doch elektrischer Natur...
Weltraumpräsident ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[mCPX] mCPX V2 ? Klauro Blade 878 10.04.2014 20:36
[mCPx BL] Einstellungen blade mcpx und mcpx bl dx7 ( nicht s) Matthais38 Blade 5 06.01.2014 21:45
[mCPx BL] Blade Mcpx oder mcpx-BL kaufen roadwulf Blade 10 25.08.2013 12:16
[mCPX] Passt mCPX BL Landegestell auf mCPX V2 Bernhard Kerscher Blade 9 10.03.2013 03:18
mcpx V2 Mike79 Blade 2 10.07.2012 09:33


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:04 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.