RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.04.2021, 21:49   #1
bekoda
Junior Member
 
Registriert seit: 06.03.2021
Beiträge: 6
Danke erhalten: 0
Standard Erste Schritte und ein paar Fragen

Hallo zusammen,

ich bin neu mit dem Hobby und übe gerade mit einem F-45.
Mein Ziel ist, zuerst einen ruhigen Schwebeflug zu erreichen um den Heli nicht gleich zu schrotten. Im Moment zieht es ihn noch kurz nach dem abheben nach Rechts vorne. Ich bin dabei dies mit der Fernsteuerung (GRI29) zu trimmen.
Frage:
1. bin in welcher Höhe muss ich mit einem Bodeneffekt rechnen?
2. Ist es möglich, den kleinen in 2 Meter Höhe möglichst ruhig stehen zu lassen?

Danke und viele Grüße
bekoda ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.04.2021, 23:52   #2
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 4.386
Danke erhalten: 1.864
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Das liegt auch viel an der Bauart mit der 45 Grad Stabistange.
Damit hat der Heli einfach so ein paar Eigenheiten. Das wirst du noch sehr stark merken, wenn du mal eine Kurve fliegst.
Wirklich ruhig Schweben kann so ein Heli nur bei Windstille.

Üben und später auf CP Heli umsteigen.
Ein Simulator kann dir aber auch jetzt schon sehr helfen.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2021, 00:27   #3
onkel-tom76
Member
 
Benutzerbild von onkel-tom76
 
Registriert seit: 11.01.2016
Beiträge: 693
Danke erhalten: 156
Flugort: HOM/ NK
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Kauf dir einen Simulator und übe, danach kann ich dir den BLADE 230s empfehlen.
onkel-tom76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2021, 07:03   #4
michaMEG
Senior Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 1.645
Danke erhalten: 564
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Diesen SIM (heli-x) kannst du auch erstmal kostenlos testen:
Professional R/C Flight Simulation -

Den benutze ich auch ab und zu, der kostet auch nicht viel.
_____________________________
Grüße, Micha
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.04.2021, 09:50   #5
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 3.315
Danke erhalten: 1.615
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

zu 1. Mit dem Bodeneffekt musst Du bis etwa zweimal Rotordurchmesser rechnen, wobei das fliessend ist.
zu 2. Ja bei absoluter Windstille und nur wenn der Heli in einwandfreiem Zustand ist.

Dazu ist noch anzumerken, dass so ein Heli immer dazu neigt in eine Richtung abzuhauen. Er nimmt keine eigenstabile Fluglage ein.

Wenn Du wirklich einsteigen willst, dann wirf "den Schrott" weg, suche jemanden, der mit Dir Lehrer/Schüler fliegt und lass Dir von dem einen Simulator und einen ordentlichen Heli auswählen.
_____________________________
Gruss, Lutz
Hangar
ceterum censeo librum facierum esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2021, 14:03   #6
Tonbo
Member
 
Benutzerbild von Tonbo
 
Registriert seit: 14.01.2021
Beiträge: 24
Danke erhalten: 7
Blinzeln AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Zitat:
Zitat von bekoda Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich bin neu mit dem Hobby und übe gerade mit einem F-45.
Mein Ziel ist, zuerst einen ruhigen Schwebeflug zu erreichen um den Heli nicht gleich zu schrotten. Im Moment zieht es ihn noch kurz nach dem abheben nach Rechts vorne. Ich bin dabei dies mit der Fernsteuerung (GRI29) zu trimmen.
Frage:
1. bin in welcher Höhe muss ich mit einem Bodeneffekt rechnen?
2. Ist es möglich, den kleinen in 2 Meter Höhe möglichst ruhig stehen zu lassen?

Danke und viele Grüße
Beachte daß der Heli auf Grund des Drehmomentenausgleichs vom Heckrotor immer etwas nach rechts geneigt ist um senkrecht abzuheben.
Tonbo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2021, 17:12   #7
phiphi
Senior Member
 
Benutzerbild von phiphi
 
Registriert seit: 01.12.2009
Beiträge: 3.869
Danke erhalten: 1.033
Flugort: Beromünster ( LU ) CH
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Hallo

Zitat:
Zitat von luha Beitrag anzeigen
Wenn Du wirklich einsteigen willst, dann wirf "den Schrott" weg........................,
Klingt für mich jetzt etwas hart, auch wenn du am Ende recht hast.

Es fragt sich aber auch, was der TE will - der 1. Post liest sich so, als ob er Spass am Modell hat (und darum soll s ja gehen).

Die Empfehlung zum Sim teile ich allerdings dringend. Da entwickelt man erst ein Gespür, was machbar ist, wie sich die CP Helis anfühlen und kann dann für sich besser entscheiden.

HeliX V0.9 bietet sich da an da sie gratis ist.

Aber es ist halt schon so: Mit ungeeignetem Material lässt sich nicht gut trainieren - das führt längerfristig zu Frust.

Grx Phi (der damals auch mit nem schrottigen Reely Koax angefixt wurde )
_____________________________

Ich wäre lieber am fliegen...
phiphi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2021, 18:37   #8
robert-galitz
Member
 
Registriert seit: 27.06.2008
Beiträge: 630
Danke erhalten: 272
Flugort: München - Süd
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Ich würde unterstützen, was Phiphi sagt: So ein Koaxiale ist nicht nur Schrott. Am Angfang geht es ja auch darum, überhaupt angstfrei Spass zu haben. Schweben in 1 bis 2 Meter höhe geht damit natürlich. Auch Kurven kannst Du fliegen. Am meisten hilft ein Koax-Heli beim Nasenschweben, weil er sich selbst stabilisieren kann. Die meisten haben ihren ersten Absturz beim Nasenschweren, und dann ist es doch gut, wenn es den Koax triff.

Danach würde ich dir auch einen Blade 230s empfehlen. Günstig, mit Rettungsfunktion und die Spektrumsender kann Du dann auch für fortgeschrittenere Heils verwenden.

Als Simulator kannst Du auch gleich die Testversion von HeliX 9. Viel besser als die 0.9 und auch umsonst. Du wirst nur ab und zu unterbrochen und hast nur wenige Heli und Flugplätze zur Auswahl, was aber egal ist. Und: Wenn Du wirklich einsteigen willst: Investiere die 70 Euro für die Vollversion.

Und, klar, schau, dass Du jemanden findest, der Dir hilft.

Liebe Grüsse, Robert
_____________________________
Goblin 700 Sport, Goblin 700 C, Kraken, Protos Max
robert-galitz ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.04.2021, 00:56   #9
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.920
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Zitat:
Am meisten hilft ein Koax-Heli beim Nasenschweben, weil er sich selbst stabilisieren kann. Die meisten haben ihren ersten Absturz beim Nasenschweren, und dann ist es doch gut, wenn es den Koax triff.

Danach würde ich dir auch einen Blade 230s empfehlen. Günstig, mit Rettungsfunktion
Der 230S hat eine Stabilisierung die um Welten besser ist als jeder Koax-Heli.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Tücki (13.04.2021)
Alt 13.04.2021, 10:41   #10
Watson
Member
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 118
Danke erhalten: 131
Flugort: In den Wiesen von 49163
Standard AW: Erste Schritte und ein paar Fragen

Wenn dein Heli beim abheben eine Tendenz in eine Richtung hat ist das erstmal normal.
Ein Rechts Dreher möchte immer nach links ein Links Dreher umgekehrt.
Hintergrund ist der Schub des Heckrotors der durch Querneigung ausgeglichen werden muss.
Auch macht es sinn den Schwerpunkt zu kontrollieren.
Egal mit welchem System du anfängst.
Herzlich willkommen bei unserem schönen Hobby und viel spaß.
Watson ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hallo und ein paar Fragen Dr34m Fliegen für Einsteiger 57 18.02.2013 16:22
Vorstellung und ein paar Fragen soundmaster Fliegen für Einsteiger 72 22.08.2012 15:59
und wieder ein neuer, mit ein paar fragen tissani Helis Allgemein 5 28.06.2010 12:20
Vibe 50 und ein paar Fragen... Uwe Z. Synergy / JR Propo 28 04.04.2009 14:46
Helifieber und ein paar Fragen Riemann Helis Allgemein 14 16.04.2003 20:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.