RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.12.2013, 19:25   #31
Diver
Senior Member
 
Benutzerbild von Diver
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 1.471
Danke erhalten: 394
Flugort: Ulm
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Moin,

hier mal ein Bild vom Heckabtrieb. Die Madenschraube geht sehr knapp am Kegelrad vorbei. Habe die Schraube zur Sicherheit gekürzt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (336,7 KB, 1776x aufgerufen)
_____________________________
Henseleit MP XL V91 , Airwolf 800 und 500er AH-1 Cobra
Diver ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.12.2013, 19:28   #32
Diver
Senior Member
 
Benutzerbild von Diver
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 1.471
Danke erhalten: 394
Flugort: Ulm
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

So sieht der Riemen aus. Habe leider keine Vergleichsmöglichkeit ob das so ok ist. An einigen Stellen fehlt die dünne Gummierung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (266,8 KB, 593x aufgerufen)
_____________________________
Henseleit MP XL V91 , Airwolf 800 und 500er AH-1 Cobra
Diver ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.12.2013, 20:23   #33
Airwolf2
Gast
 
Registriert seit: 05.02.2011
Beiträge: 55
Danke erhalten: 10
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Hallo Andre,

was für Akkus setzt du ein?
Gruss Heinz
Airwolf2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.12.2013, 20:36   #34
uknoke
turbinen-sound.com
Bauservice
 
Benutzerbild von uknoke
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 849
Danke erhalten: 1.020
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Wenn das Gummi schon an der Außenseite abgeschliffen ist und du bist schon auf den Gewebe, solltest du den Riemen nicht mehr benutzen. Das sieht man aber nicht auf deinem Foto richtig. So eine Madenschraube zu kürzen ist keine gute Idee. Ach und noch etwas, des Loch im Chassis muß in der Länge ausgearbeitet werden. (ca. 10 mm)

Geändert von uknoke (29.12.2013 um 20:44 Uhr)
uknoke ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.12.2013, 21:51   #35
Diver
Senior Member
 
Benutzerbild von Diver
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 1.471
Danke erhalten: 394
Flugort: Ulm
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Zitat:
Zitat von Airwolf2 Beitrag anzeigen
Hallo Andre,

was für Akkus setzt du ein?
Gruss Heinz
Moin,

noch keine ;-)
Bin ja erst am Aufbau. Testen tue ich mit 10s. Laut Drehzahlrechner sollte das theoretisch für 1400-1600 irgendwo reichen. Ob das dann in der Praxis so ist wird sich zeigen. Wenn 10s nicht geht, dann 12s wie empfohlen.

Gruß Andre
_____________________________
Henseleit MP XL V91 , Airwolf 800 und 500er AH-1 Cobra
Diver ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.12.2013, 22:06   #36
Diver
Senior Member
 
Benutzerbild von Diver
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 1.471
Danke erhalten: 394
Flugort: Ulm
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Zitat:
Zitat von uknoke Beitrag anzeigen
Wenn das Gummi schon an der Außenseite abgeschliffen ist und du bist schon auf den Gewebe, solltest du den Riemen nicht mehr benutzen. Das sieht man aber nicht auf deinem Foto richtig. So eine Madenschraube zu kürzen ist keine gute Idee. Ach und noch etwas, des Loch im Chassis muß in der Länge ausgearbeitet werden. (ca. 10 mm)
Moin,

Ist nicht an der Außenseite abgeschliffen. Also kein Gewebe sichtbar.
Die Madenschraube habe ich vorsichtig abgefeilt. Nur wenige Zehntel. Höchstens ein Gewindegang. Der Inbus greift noch so wie vorher. Gewinde ist ok. Guckt noch vollständig raus. Alles im grünen Bereich.
Das Loch habe ich um ca. 5-8mm verlängert. Bis dort wo die Zugangsbohrung war. Werde ich mal noch weiter nach vorne verlängern.

Danke

Gruß Andre
_____________________________
Henseleit MP XL V91 , Airwolf 800 und 500er AH-1 Cobra
Diver ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2013, 08:40   #37
uknoke
turbinen-sound.com
Bauservice
 
Benutzerbild von uknoke
 
Registriert seit: 30.08.2006
Beiträge: 849
Danke erhalten: 1.020
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Wenn du eine Imbus-Schraube abfeilen kannst, ist Sie nicht besonders hart.
uknoke ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uknoke für den nützlichen Beitrag:
idefix-1972 (30.12.2013)
Alt 30.12.2013, 13:41   #38
Diver
Senior Member
 
Benutzerbild von Diver
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 1.471
Danke erhalten: 394
Flugort: Ulm
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Zitat:
Zitat von uknoke Beitrag anzeigen
Wenn du eine Imbus-Schraube abfeilen kannst, ist Sie nicht besonders hart.
Moin,

also es hat schon gedauert bis da was runter war. ich werde mal zum Vergleich eine Inbusschraube runterfeilen die bei meinem Heneseleit Heli dabei war und sehen ob das härter ist.
_____________________________
Henseleit MP XL V91 , Airwolf 800 und 500er AH-1 Cobra
Diver ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.12.2013, 13:50   #39
Diver
Senior Member
 
Benutzerbild von Diver
 
Registriert seit: 28.10.2007
Beiträge: 1.471
Danke erhalten: 394
Flugort: Ulm
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Hallo,

zum Transport des Helis mache ich mir auch Gedanken. Muß aus dem vierten Stock durch das Treppenhaus ins Auto. Und es wird wohl so sein, dass gerne mal etwas aneckt und hängen bleibt. Die Leitwerke haben schon eine gewisse Größe.

Daher überlege ich folgende "gefährdete" teile mit Magneten zu befestigen:

-Höhenleitwerk
-Seitenleitwerk
-Waffenatrappen

Antenntenanbauten vorne dann auch irgendwie mit Magneten oder steckbar.

Die Leitwerke sollen mit CFK Stäben fixiert werden, so das diese gerade ausgerichtet sind und nicht verdreht werden können. Der Magnet dann zum halten / klicken am Rumpf. Mal sehen ob das geht.

Ungefähr so wie hier, nur robuster ausgelegt.

Befestigung eines Höhenleitwerkes an einem Modellflugzeug | Magnet-Blog

Es gibt Stabmagneten mit 8 KG Haltekraft. Bei Bedarf könnte man die Leitwerke auch noch mit einem Splint sichern. Mal sehen ob mir da was einfällt.

Gruß Andre
_____________________________
Henseleit MP XL V91 , Airwolf 800 und 500er AH-1 Cobra
Diver ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.12.2013, 12:28   #40
idefix-1972
Senior Member
 
Benutzerbild von idefix-1972
 
Registriert seit: 10.06.2007
Beiträge: 2.340
Danke erhalten: 1.267
Flugort: owl
Standard AW: Baubericht: Airwolf 800 / Roban

Hallo, Andre.

Hast Du Dir Deine Ritzel mal auf dem Foto ganz genau angeschaut?

Nach nur 10 min. (Deine Aussage) sind auch da die Zahnflanken abgearbeitet.

Was meinst Du wohl, wie die nach 10 Stunden aussehen?



Drückt einfach mal 2x auf das Bild, dann kann man es grösser sehen.

Ich bin etwas entsetzt wie leichtfertig der Hersteller Euch erzählen will das sei doch ganz normal.

Gruß

Kai
_____________________________
Infos über mich in meinem Profil.
idefix-1972 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Deutsche Bauanleitung roban airwolf 800 Mewtwo Scale Forum 2 03.05.2015 14:12
Baubericht Vario Airwolf mit 700er E-Mechanik Helinobby Scale Forum 24 29.01.2015 16:55
Airwolf 800 von Scaleflying / Roban Diver Scale Forum 78 28.11.2013 09:44
Airwolf von Roban georg191178 Scale Forum 0 02.11.2013 11:34
Baubericht Airwolf mit PHT3 Jürgen S Turbinen 20 26.01.2003 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.