RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.08.2019, 13:44   #21
<<Philipp>>
Senior Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.109
Danke erhalten: 569
Standard

Zitat:
Zitat von Netzferatu Beitrag anzeigen
... auch aus Sorge um meinen Versorgungsakku.
Klar, die Stromversorgung muss natürlich liefern können. 5C für einen 6S 5000mAh LiPo benötigen rund 700W Versorgungsleistung. Mal zwei bei einem nicht unüblichen 12S Splitpack. Da braucht´s schon ein ordentliches Netzteil. Kommt der Strom von einem Akku, muss man eben seine lastabhängige Kapazität berücksichtigen.

Zitat:
Zitat von Netzferatu Beitrag anzeigen
Hattest du schon Ausfälle durch 5c Laderaten?
Die Laderate hätte ich noch nie als Todesursache erkennen können. Folgende würde ich als relevant betrachten und sie so reihen:

-Alter
-Marke/Type
-Crash
-Überstrom (in beiden Richtungen)
-Tiefentladung
-Lagerung bei über 4V pro Zelle

Wobei Überstrom immer mit hoher Temperatur einhergeht.

Zu hoher Ladestrom zeigt sich außerdem in sehr schnellem Anstieg der Ladespannung, auch oft in rasch zunehmender Zellen Drift, die der Balancer nicht mehr ausgleichen kann. Der Lader muss also viel Spannung aufbauen, um den geforderten (zu hohen) Ladestrom zu erreichen, der LiPo hält aber mit seinem Innenwiderstandes dagegen, speichert die Energie nicht mehr elektrisch, sondern macht Wärme draus. Das geschieht aufgrund einer suboptimalen Selektion in den einzelnen Zellen vielleicht ungleich stark.

Zitat:
Zitat von Netzferatu Beitrag anzeigen
Wie lange hält ein Lipo bei dir so im Durchschnitt?
Recht lange, würde ich sagen. Der hier ist bisher mein Spitzenreiter. Unter 200 Zyklen empfinde ich als Enttäuschung!

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
M@ttis (21.08.2019), Netzferatu (21.08.2019)
Alt 21.08.2019, 17:08   #22
Netzferatu
Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 964
Danke erhalten: 561
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Lipo Entladung

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Wie es bei deinen Zellen ist, weiß ich nicht
Also im Datenblatt steht : "Max. Discharge Current 2,750mAh (continuous discharge)"

Macht dann bei 8s22p also 60500mAh. Wieso werden hier mAh angegeben? Wäre nicht mA richtig?!
Also müsste ich wohl auch locker meine 12s 5000mAh mit 5c laden können... Uiuiui... Die Zuleitung zum Ladegerät habe ich für 32A ausgelegt und das werden dann wohl so max 37,5A. Das wird warm!

Aber On Topic: Mich würde es jetzt auch doch mal interessieren, warum der TE seine LiPos nicht ordentlich leer macht!
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entladung Lipo Gorgse Akku und Ladetechnik 15 22.04.2009 00:18
LIPO Akku Entladung Tryer Akku und Ladetechnik 13 09.07.2008 00:29
LIPO - wie viele Zyklen ? Entladung und Alterung wieviel ist noch drin ? fdietsch Akku und Ladetechnik 17 21.11.2007 18:07
LiPo Entladezyklen bei halber Entladung noch-ein-Günter Akku und Ladetechnik 1 31.10.2006 23:25
Entladung durch Blitze Andreas B. Mikado 9 13.12.2002 12:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:58 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.