RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2016, 14:52   #1
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 2.956
Danke erhalten: 1.392
Standard [Goblin 500] Goblin 550 Sport (DIY gestreched)

Hallo zusammen,

die meisten werden sagen, warum den Goblin 500 Sport noch stretchen, wenn es doch den Goblin 570 gibt. Der Grund ist ganz einfach, wenn man die Gewichtsangaben zum Goblin 570 sieht. Der Goblin 570 ist mit 2400g ohne Akku, der 500er Sport mit 1800g ohne Akku angegeben. Beide sind also eher auf der schwereren Seite und da macht es eben Sinn keinen Goblin 570 zu nehmen, sondern den Goblin 500 Sport auf 550er zu stretchen.

Das Strechkit von Lynx für den Goblin 500 gibt es nicht mehr soweit ich weiß. Außerdem hat es mir optisch nicht so gut gefallen. Was liegt also näher, das einfach selber (neudeutsch – DIY - Do It Yourself) zu machen.

Kurzer Exkurs zu dem Riemen:
Der Standard-Riemen des Goblin 500 Sport hat eine Länge von 1530mm und ist 4,5mm breit. Der Riemen vom Lynx Stretchkit hat eine Länge von 1587mm und auch 4,5mm breit. Diesen Riemen kann man noch bekommen, aber die Breite von 4,5mm ist keine Standard-Breite und man findet bei einschlägigen Riemen-Anbietern nur Riemen ab 6mm. Noch dazu gibt es beim Lynx-Stretchkit in Verbindung mit diesem Riemen die Einschränkung, dass mit den 80er Heckblättern zwar bis 555mm Hauptrotorblätter gehen, aber eben mit 85er Heckblättern das nicht mehr passt. Jetzt gibt es noch den Riemen vom Diabolo 550. Dieser hat eine Länge von 1596mm. Damit wäre das Heck dann noch einmal 4,5mm weiter hinten im Vergleich zum Lynx-Riemen. Das Problem, der Diabolo-Riemen ist 6mm breit. Sowohl den Diabolo-Riemen als auch den 1587mm Riemen (allerdings in 6mm Breite) bekommt man bei den einschlägigen Riemenlieferanten. Damit ist man also mit der Verfügbarkeit auf der sicheren Seite.

Das 6mm Problem konnte ich dann ganz einfach lösen, indem ich einfach die Riemenräder vom Goblin 570 genommen habe. Das Standard-Heckriemenrad vom Goblin 570 hat 22 Zähne. Es gibt aber auch ein 21Z Riemenrad was genau der Zähnezahl beim Goblin 500 Sport entspricht. Das einzige kleine Problem hier ist, dass das Goblin 570 Riemenrad von vorne für eine 10mm Welle gedacht ist und der Goblin 500 Sport nur eine 8mm Welle hat. Eine einfache Messing-Reduzierhülse (genauso wie bei den Motorritzeln) bringt hier die Lösung. Dann noch die längere Heckanlenkung vom Goblin 570 etwas in der Länge angepasst und fertig.

Also habe ich noch die Maße der Goblin 500 Sport Heckseitenteile abgenommen, gezeichnet und das ganze um 33mm (das ist der Längenunterschied vom 1530mm zu dem 1596mm Riemen) verschoben.

Flugfertig ohne Akku wiegt mein Goblin 550 Sport jetzt 2105g. Verbaut sind die Standard-Komponenten aus der Kombo + 16er Ritzel + VStabi NEO + GR-16 Empfänger + XBlades 555mm Blätter). In Summe mit meinem SLS X-Cube 6S 4400mAh liege ich bei rund 2850g

Fazit:
Für mich hat sich der Umbau 100% gelohnt. Der Heli fühlt sich jetzt viel besser an in Gegensatz zu den 500er Blättern. Man hat das Gefühl, dass jetzt das Gewichts-/Flächenverhältnis viel besser passt. Der Sound mit den XBlades ist super und mit 2780mAh nach 8 Min. gemischtem Flug bevorzugt Soft 3D ist alles im grünen Bereich.

Wer möchte, kann sich die CFK-Teile gerne selber fräsen lassen, solange daraus kein kommerzieller Umbausatz wird. Die CFK-Teile sollten auch mit dem Lynx-Riemen passen. Hier noch die Teile-Liste für die zwei Umbaumöglichkeiten.

Benötigte Teile für Umbau mit Lynx-Riemen (1587mm / 4,5mm Breite):
1 x SAB Goblin 570 CF Heckanlenkungs- Gestänge Ø4 X Ø2,5 X 668mm # HC240-S
1 x SAB Goblin 500 Aluminium Rahmen Abstandshalter 26mm (3 Stück) # H0216-S
1 x Lynx-Riemen aus Goblin 500 Stretch-Kit
1 x Frästeile aus Anhang

Benötigte Teile für Umbau mit 1596mm / 6mm Riemen:
1 x SAB Goblin 570 Alu Heckriemenrad 21Z # H0305-S
1 x SAB Goblin 570 vorderes Alu Heckriemenrad 28Z # H0304-S
1 x Messing-Hülse 8mm innen x 10 außen (Eigenbau)
1 x SAB Goblin 570 CF Heckanlenkungs- Gestänge Ø4 X Ø2,5 X 668mm # HC240-S
1 x SAB Goblin 500 Aluminium Rahmen Abstandshalter 26mm (3 Stück) # H0216-S
1 x HTD 3M Riemen 1596mm / 6mm Breite (z.B. vom Diabolo 550)
1 x Frästeile aus Anhang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg G550_1.JPG (192,7 KB, 131x aufgerufen)
Dateityp: jpg G550_2.JPG (541,4 KB, 177x aufgerufen)
Dateityp: jpg G550_3.JPG (495,6 KB, 166x aufgerufen)
Dateityp: jpg G550_4.JPG (389,5 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg G550_5.JPG (528,0 KB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg G550_6.JPG (564,7 KB, 144x aufgerufen)
Angehängte Dateien
Dateityp: zip Goblin 550 Sport.dwg.zip (49,6 KB, 26x aufgerufen)
_____________________________
Gruß Holger

Geändert von Holger Port (18.06.2016 um 14:59 Uhr)
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Holger Port für den nützlichen Beitrag:
Aleusius (24.08.2016), hitrax (29.08.2018), Johan (30.08.2016), Real_BamBam (14.09.2016)
Alt 18.06.2016, 15:06   #2
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard [Goblin 500] AW: Goblin 550 Sport (DIY gestreched)

Gibt's ich mehr?
Nen Freund hat es gerade mit dem Lynx Kit gemacht.

Vielleicht gibt's das ja doch noch irgendwo?
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.06.2016, 16:29   #3
crazyvolle
Senior Member
 
Benutzerbild von crazyvolle
 
Registriert seit: 17.05.2004
Beiträge: 1.176
Danke erhalten: 545
Flugort: Dettingen Erms
Rotes Gesicht [Goblin 500] AW: Goblin 550 Sport (DIY gestreched)

Hallo,

den Standardriemen HTD 3M kannst du dir bei verschiedenen Herstellern auch auf 4,5mm schneiden lassen. Die Riemen werden sowiso vom Schlauch geschnitten.
Dann hätte sich die beiden Ritzel vom 570er inkl. Messinghülse erledigt.
Würde den Umbau dann etwas billiger machen.
crazyvolle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.08.2018, 23:49   #4
phlstar237
Member
 
Benutzerbild von phlstar237
 
Registriert seit: 06.01.2014
Beiträge: 113
Danke erhalten: 16
Flugort: Modell Flug Club Selbitz e.V. [Oberfranken]
Standard [Goblin 500] AW: Goblin 550 Sport (DIY gestreched)

Servus,

Welche dicke bzw Stärke hat den die Finne bzw sollten die beiden Bauteile haben?


Mit freundlichen Grüßen
_____________________________
Goblin700C, Brain, HW130 HV
HD CELL 502, Brain, HW100 LV
Goblin380, Brain, HW100 LV T8FG
phlstar237 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.08.2018, 08:06   #5
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 2.956
Danke erhalten: 1.392
Standard [Goblin 500] AW: Goblin 550 Sport (DIY gestreched)

Die gleiche Stärke wie die originalen Teile auch.

Soweit ich glaube ich bei Helifreak gelesen habe, wird das Strech-Kit wohl auch wieder von Lynx angeboten.
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.08.2018, 08:27   #6
phlstar237
Member
 
Benutzerbild von phlstar237
 
Registriert seit: 06.01.2014
Beiträge: 113
Danke erhalten: 16
Flugort: Modell Flug Club Selbitz e.V. [Oberfranken]
Standard [Goblin 500] AW: Goblin 550 Sport (DIY gestreched)

Zitat:
Zitat von Holger Port Beitrag anzeigen
Die gleiche Stärke wie die originalen Teile auch.

Soweit ich glaube ich bei Helifreak gelesen habe, wird das Strech-Kit wohl auch wieder von Lynx angeboten.
Habe gerade keinen 500er da, dann stellen wir die Frage anders.. :-)

Welche Stärke/Dicke hat die Finne und das vom Heckgehäuse das Seitenteil?
_____________________________
Goblin700C, Brain, HW130 HV
HD CELL 502, Brain, HW100 LV
Goblin380, Brain, HW100 LV T8FG
phlstar237 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: SAB

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.