RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.11.2019, 09:46   #31
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 4.747
Danke erhalten: 2.412
Flugort: Koblenz
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Zitat:
Zitat von Dachlatte Beitrag anzeigen
Alles am Heli wird vom Menschen überwacht. Wieso ist das jetzt nur beim Lipo ein Nachteil ?
Weil es wieder ein (unnötiges) Teil mehr ist was überwacht werden will!
papads ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 09:56   #32
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.057
Danke erhalten: 2.578
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Ein 2s Lipo muss geladen werden, überwachen tut ihn die Telemetrie. Nach 1 oder 2 Jahren kauft man einen neuen.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 10:35   #33
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.115
Danke erhalten: 642
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Zitat:
Zitat von Dachlatte Beitrag anzeigen
Da hast du als Mensch zweimal versagt. Erstens beim Anstecken eines nicht geladenen Lipos, und zweitens beim nicht Abstellen der UnterspannungsAbschaltung des Reglers.
Siehste - dann sollte ich doppelt keinen 2s Lipo zur Empfängerstromversorgung nehmen.
Ausserdem kann man das auch anders sehen - Nach Not AuRo habe ich jetzt immer noch einen heilen Heli und einen heilen LiPo...
Vielleicht kannst du jetzt mal einsehen, dass der 2s Lipo nicht das alleinige Nonplusultra für jeden ist. Es gibt verschiedene Menschen, die verschiedene Lösungen bevorzugen.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 12:29   #34
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.057
Danke erhalten: 2.578
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Ich hab nie behauptet das ein 2s Lipo das Nonplusultra is. Alles hat seine Vor- und Nachteile. Für die Anforderungen hier scheint er mir gut geeignet. Günstig, zuverlässig, vom Regler unabhängig.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 12:57   #35
michaMEG
Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 658
Danke erhalten: 137
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Frage AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Wie sieht die Liste Notstromsysteme aus:
  • 2S Lipo bei HV/8.4 Volt mit Diode am BEC
  • NiMH bei LV/6 Volt mit Diode am BEC
  • 2S Lipo bei HV/8.4 Volt am BEC (keine Diode beim verw. BEC nötig)
  • NiMH bei LV/6 Volt am BEC (keine Diode beim verw. BEC nötig)
  • ULTRA Guard
  • Scorpion Backup Guard
  • R²BUFFER

Wobei ein Empfängerakku ja kein "Notstromsystem" ist (ja: bei zweiten Akku schon):
  • 2S Lipo bei HV/8.4 Volt direkt am Empfänger bzw. FBL
  • NiMH bei LV/6 Volt direkt am Empfänger bzw. FBL
_____________________________
Grüße, Micha
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 13:26   #36
pietwulf
Member
 
Benutzerbild von pietwulf
 
Registriert seit: 12.11.2005
Beiträge: 151
Danke erhalten: 79
Flugort: MC Albatros Vechta
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Hallo Zusammen,
eigentlich wollte ich nur wissen, ob es geeignete Alternativen zu den bereits erwähnten Backup Systemen gibt, die momentan ja scheinbar alle nicht lieferbar sind. Mittlerweile artet das hier in eine Diskussion um das pro und contra einer Doppelstromversorgung aus, die ich ja gar nicht will. ein 2S Lipo einfach so an den GR18 kommt nicht in Frage, da er es nicht verträgt und es sind auch keine HV Servos verbaut.
Trotzdem Danke für Euer Feedback.
_____________________________
Gruß Peter
800er EC135,Vario BK117,Graupner HoTT
pietwulf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu pietwulf für den nützlichen Beitrag:
michaMEG (08.11.2019)
Alt 08.11.2019, 13:45   #37
Mo83
Member
 
Benutzerbild von Mo83
 
Registriert seit: 13.06.2015
Beiträge: 612
Danke erhalten: 802
Flugort: Bremen und umzu
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Weiß eigentlich jemand warum bei Optipower grade nichts lieferbar ist? Gibt es dazu Informationen was da los ist?
Mo83 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 13:52   #38
DerMitDenZweiLinkenHänden
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von DerMitDenZweiLinkenHänden
 
Registriert seit: 09.12.2004
Beiträge: 11.543
Danke erhalten: 3.646
Flugort: Hinterbrühl/Wien
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Bitte kein OT mehr.
Danke!

Kurt
_____________________________
Bauberichte und viele Fotos auf meiner Homepage - siehe dazu im Profil
DerMitDenZweiLinkenHänden ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DerMitDenZweiLinkenHänden für den nützlichen Beitrag:
pietwulf (08.11.2019)
Alt 08.11.2019, 17:05   #39
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.057
Danke erhalten: 2.578
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: Erschwingliche Notstromsysteme für Scale Helis

Zitat:
Zitat von pietwulf Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,
eigentlich wollte ich nur wissen, ob es geeignete Alternativen zu den bereits erwähnten Backup Systemen gibt, die momentan ja scheinbar alle nicht lieferbar sind. Mittlerweile artet das hier in eine Diskussion um das pro und contra einer Doppelstromversorgung aus, die ich ja gar nicht will. ein 2S Lipo einfach so an den GR18 kommt nicht in Frage, da er es nicht verträgt und es sind auch keine HV Servos verbaut.
Trotzdem Danke für Euer Feedback.
Wenn du das gleich geschrieben hättest wäre das mit dem 2s Lipo erst gar nicht erwähnt worden. Und übrigens, der GR-18 verträgt sehr wohl die 8,4V. Und um noch was zum Thema beizutragen, der Scorpion Backup Guard is nicht empfehlenswert. Am Boden, beim Knüppel rühren, bekommt man den unter 3V, und der Empfänger steigt aus.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.

Geändert von Dachlatte (08.11.2019 um 17:08 Uhr)
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2019, 18:31   #40
<<Philipp>>
Senior Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.149
Danke erhalten: 596
Standard Im Grunde ....

... sollten bei einem Scaler dieser Größenordnung weder die Kosten noch der Aufwand ein Hindernis darstellen. Der Wert des Gerätes und noch mehr die Sicherheitsaspekte lassen hier keine Kompromisse zu.

Auch von Seiten des Platzangebotes gibt es kaum Einschränkungen

Wenn Du in einem Forum nach Empfehlungen fragst, wirst Du wohl noch schwerer Entscheidungshilfe bekommen, als wenn Du Dir sachbezogen selbst ein Bild machst. Es gibt da zu viele Ansichten, zu viele Möglichkeiten:

Von elektronischen Doppelstromversorgungen (Emcotec, Powerbox, ...), über externe oder integrierte BECs ohne oder mit Backups per Akku oder Kondensatoren, bis hin zu einfachen Lösungen der Direktversorgung mit einzelnen Akkupacks.

Letztlich kannst nur Du selbst entscheiden, wie viel Aufwand Du angesichts der (hier schon angesprochenen) Ausfallrisiken vieler anderer für den Betrieb unbedingt notwendiger Baugruppen treiben willst.

Ob man gegenüber einem ganz simplen, nur mit einem soliden Stecker ans System gekoppelten Akku durch Hinzufügen von zahlreichen Bauteilen, Kabeln, Kupplungen, ..., die Zuverlässigkeit überhaupt steigern kann, oder das Risiko von Störungen mit jeder hinzugefügten Komponente doch nur erhöht, ist kaum zu beantworten.

Wer aber etwa ein Notstromsystem mit dem Versagen billiger, insuffizient gelöteter Steckverbinder rechtfertigt, sollte ein bisserl über seine Systematik nachdenken.

Ich persönlich empfinde einen üppig dimensionierten 2S LiFePO4, etwa per XT60 angeschlossen, als durchaus vertrauenswürdig genug, um mir bei diesem Teil der Steuerung keine großen Sorgen mehr zu machen. Ausgesprochen praxistauglich ist das jedenfalls, es per Telemetrie zu überwachen nicht verkehrt, dazu wäre das einmal eine wirklich sinnvolle Anwendung dieser Technologie ...

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
der RC-Hubiflieger (08.11.2019), heliroland 66 (08.11.2019), rocket-tom (09.11.2019)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Scale Helis für Gatow Blattschmied Helis Allgemein 0 14.05.2012 13:10
Scale Helis romeylo Scale Forum 0 18.10.2009 21:33
Scale Rümpfe und ARF Scale Helis von www.e-copter.com conny Newsforum 5 14.05.2009 02:50
World of Heli verkauft jetzt auch Hirobo Scale Helis 30/60/90 und Big Scale Olaf.S Newsforum 5 26.12.2008 20:01
Feine Scale Helis andrew Scale Forum 4 08.05.2006 10:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:06 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.