RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2018, 10:45   #1
Thoemse
Member
 
Benutzerbild von Thoemse
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 884
Danke erhalten: 316
Flugort: Vorarlberg, Österreich
Standard [Goblin 700] Black Thunder T Setup

Hallo zusammen!

Ich überlege mir derzeit, einen Black Thunder T anzuschaffen.

Geplantes Setup:

710er Blätter (alternativ 690er wenn auf Grund des Reglers notwendig)
ESC: Kontronik Jivo Pro 120A - da vorhanden
Motor: noch offen: Scorpion 4525-520KV Ultimate, Kontronik Pyro 750-56L oder auch XNova.
Servos: BlS 471, BLS 274 - vorhanden
Lipos: 4400mAh 12S SLS - vorhanden

Die magischen 5kg sind mir egal, da Österreich. Sollten aber wohl unterschritten werden. Meint ihr der Jive Pro 120 reicht aus bei 710er Blättern?

Geflogen wird großräumiger Kunstflug - kein Smack. Geplante Drehzahl so um die 1900.
_____________________________
Diabolo L 800+, T-Rex 700X, Bell 222 (T-Rex 600), Hughes 500E (450), Devil 420
Thoemse ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2018, 13:43   #2
b-bird
Member
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 514
Danke erhalten: 236
Flugort: FFB
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Für großräumigen Kunstflug im T-Line würde ich sagen reicht der Jive auf alle Fälle. Im normalen Black Thunder fliege ich einen gewickelten 800MX am Kosmik - wenn ich mal richtig smacke bei 2200 dann hab ich Stromspitzen von 180-190A aber im Kunstflug komm ich seltenst über 120A. Dabei ist mein Setup durch Kosmik und 5000mAh Lipos auch noch deutlich schwerer.
b-bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu b-bird für den nützlichen Beitrag:
Thoemse (30.05.2018)
Alt 30.05.2018, 15:12   #3
Blaichi
Senior Member
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 1.874
Danke erhalten: 999
Flugort: Nordschwarzwald
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Ich hab mal bei Kontronik angefragt ob ich nen Pyro 750/56 an 12S in nem 600er an nem 120er JivePro betreiben kann. Aussage war, dass der JivePro für den 750 nicht geeignet ist und ich unbedingt nen 160er/200er Kosmik nehmen soll.

Heisst natürlich nicht, dass es nicht trotzdem funktioniert...
Blaichi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2018, 15:48   #4
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 432
Danke erhalten: 225
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Vielleicht kannst du noch einen HeliJive 120A kaufen, manche Händler haben noch einen, oder auf dem Gebrauchtmarkt.
Mit Version v13 funktionieren bei mir Pyro 750-45 und Pyro 800-48, natürlich nur im Rahmen der 120A (kein Hardcore 3D).
Der kleine Jive-Kühlkörper reicht dabei aus.
Einen Pyro 750-56 würde ich auf keinen Fall dran hängen, da kamen schon größere Regler an die Grenze.

Sorry, habe gerade gesehen, dass der Jive Pro 120 schon vorhanden ist.
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay

Geändert von diabolotin (30.05.2018 um 15:53 Uhr)
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2018, 15:54   #5
Dreher
Member
 
Benutzerbild von Dreher
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 138
Danke erhalten: 30
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Habe in meinem Black Thunder T-line an einem 750 pyro 2 130 sckorpion tribunus gegrillt.
Jetzt ist ein 160 kosmik drin und alles ist prima.
_____________________________
Mini Comet,G. 570,G. Black Thunder T-Line,G. Urukay 3-Blatt,G. 700 Speed,VBC
Dreher ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2018, 16:49   #6
b-bird
Member
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 514
Danke erhalten: 236
Flugort: FFB
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Stimmt, am Pyro 750-56 würd ich auch extrem Vorsichtig sein. Der Scorpion oder ein XNova in der Größe sollten aber gehen.
b-bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2018, 19:37   #7
markus1967
Member
 
Benutzerbild von markus1967
 
Registriert seit: 21.12.2012
Beiträge: 499
Danke erhalten: 81
Flugort: Däniken
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Hallo
Ich möchte mir meinen ersten Goblin zulegen.
Ich schwanke noch zwischen dem normalen Black Thunder 700 und dem Black Thunder Sport.
Lohnt sich der Mehrpreis oder genügt der Sport.
Ich fliege normalen Rundflug und möchte Richtung F3C gehen.
Danke
markus1967 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2018, 20:04   #8
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 432
Danke erhalten: 225
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Der Black Thunder 700 T-Line (Vollcarbon) hilft beim unter 5kg zu kommen. Sonst ist der Sport sicher gleichwertig.
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu diabolotin für den nützlichen Beitrag:
Airwolf1 (31.05.2018), markus1967 (30.05.2018), Polten Sepp (30.05.2018)
Alt 11.07.2018, 19:29   #9
lutzius
Member
 
Benutzerbild von lutzius
 
Registriert seit: 25.03.2016
Beiträge: 25
Danke erhalten: 2
Flugort: Freiburg
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

hi Zusammen,

schließe mich hier mit meiner Frage an:
Habe mir letztes Jahr den 690T zugelegt und Diesen wegen der 5 Kg Grenze wie unten beschrieben ausgerüstet. Nun hätte ich das Setup gerne eine spur knackiger, fliege aber schon mit 2100 U u. 5000 mAh. Leichtere Akkus kommen nicht in Frage.
Lese immer wieder von Kosmik 200 in Kombi mit Pyro 800 - 48....
Würde sich der finanzielle Aufwand spürbar lohnen?

Bitte um Eure realistische Einschätzung. Besten Dank im Voraus.

LG lutz
_____________________________
SAB BT 690T Scorpion 4225 Jive Pro120HV vStabi NEO, Spektrum DX9 TM1000 JLog S32
lutzius ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2018, 20:16   #10
Heli87
Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 937
Danke erhalten: 339
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T Setup

Ein Kosmik lohnt sich immer, ist einfach ein geiler Regler.
Anstatt Pyro 800, würde ich eher einen Pyro 750 Competition nehmen.
Ist 30 Gramm leichter und hat die selbe Leistung.

Wenn es knackiger sein soll, würden aber auch schon andere Rotorblätter helfen. z.B. Rapid oder VTX.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (11.07.2018), lutzius (12.07.2018)
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin allg.] Black Thunder T-Line - Setup für <5KG GoblinFan SAB 14 12.08.2018 14:08
[Goblin 700] Black Thunder T 710 Cbstsch SAB 127 08.07.2018 12:47
[Goblin allg.] Goblin 650 Black Thunder Setup *wt98* SAB 48 07.11.2017 08:31
[Goblin 700] Kaufberatung: Goblin 700Comp vs. Black Thunder 650/700 vs. Black Thunder T 690/710 sp00ky SAB 20 22.06.2017 14:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:51 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.