RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.06.2020, 12:10   #71
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.431
Danke erhalten: 1.471
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: Probleme beim Scale Bau

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Bohrer in den Schraubstock spannen, und das Ritzel ins Bohrfutter. (Wenn man keine Drehbank hat...)
...und dann aber in 0,2mm-Schritten den Bohrdurchmesser vergrößern, ist zwar mühsam, führt aber eher zum Erfolg.
Oder Du schickst es mir und ich bohre es Dir auf der Drehbank auf. Passung 6H7.
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.07.2020, 17:33   #72
Helden-Andy
Member
 
Benutzerbild von Helden-Andy
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 326
Danke erhalten: 81
Flugort: Recklinghausen
Standard AW: Probleme beim Scale Bau

Moinersma
Als Regler habe ich mir einen YGE 90 lv ausgesucht der hier noch rumlag. Den hatte ich mal mit ner Mechanik erworben. Die Anleitung hab ich mir aus dem Netz gezogen, aber in dieser steht: nicht unter 50% fliegen. Da mir schon mal ein Regler abgebrannt ist weil nicht teillasfest und dann mit 30% geflogen hab ich jetzt Bedenken das mir das noch mal passiert. Ansonsten fliege ich nur Jive, und die haben da keine Probleme. Geht es bei der Warnung nur um die Effizienz des Antriebes? Hat einer von euch da Erfahrung gesammelt? Die Beritzelung ist so klein gewählt wie möglich (16 Zähne) und ich müsste trotzdem mit 35, 50 und 65% fliegen um auf die gewünschte Drehzahl zu kommen. Vom 600/11er Pyro wurde mir auch von anderer Stelle abgeraten, hat für das kleine Zahnmodul zu viel Power. Es bleibt also beim minipyro 400/14 an 6S mit 550ger S Schag Latten.
_____________________________
Logo 400SE Jive Pyro Savöx VStabi Mini
Logo 600SE Jive Scorpion Savöx VStabi Mini
Helden-Andy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.07.2020, 18:49   #73
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.920
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Probleme beim Scale Bau

Ich flieg im 550X den YGE 95 LVT. Mit 600er Spinblades, bei 50, 53, und 56% Regleröffnung. Motor und Regler bleiben im Trainer unter 40°C. Auch an den warmen Tagen in den letzten Wochen. (Flugzeit mit 6600mAh 20 Minuten).
Auf meine Anfrage bei YGE hat man mir mitgeteilt, dass diese Regleröffnung nicht optimal ist, aber der Trainer fliegt wunderbar damit. Da der YGE Telemetrie hat hab ich keine Angst vor Überraschungen.
Mit 35% würde ich aber nicht fliegen, das ist einfach zu weit weg von aller Vernunft.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2021, 18:23   #74
Helden-Andy
Member
 
Benutzerbild von Helden-Andy
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 326
Danke erhalten: 81
Flugort: Recklinghausen
Standard AW: Probleme beim Scale Bau

Moin
Habe nach langer Zeit mal wieder ein wenig Zeit gehabt zu Basteln. Der 3600er Accu liegt im Cocpit, der 100er Jive auf einem Kühlkörper über dem Kühlschacht auf der Rumpfunterseite. Den Empfänger würde ich gern nach vorne bringen aber dann hätte ich 50cm Kabel zwischen Empfänger und FBL. Sind das zu viel? Auch müsste ich die Motoranschlusskabel um ca. 20cm verlängern. Irgendwo habe ich gelesen das auch das Störungen verursacht. Ab welcher Länge treten diese Störungen auf und hilft es dann wirklich die drei Kabel zu verflechten?
Als Zweites habe ich ein 16er Heckrohr zur Umlenkung des Riemens. vorne und hinten sind 20ger Rohre aufgeklebt um Mechanik und Heckrotor aufzunehmen. Das ist zu schwer. Die selbe Konstruktion aus Carbonrohren würde nur die Hälfte wiegen. Ich hoffe das es auf der Länge von fast 75cm etwas bringt. Blei vorne im Heli halte ich für ein Unding und den Accu auf 5000 aufzustocken wollte ich nicht weil die Mühle dann wieder zu schwer wird. Bin jetzt schon bei vier kg.
_____________________________
Logo 400SE Jive Pyro Savöx VStabi Mini
Logo 600SE Jive Scorpion Savöx VStabi Mini
Helden-Andy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.05.2021, 20:09   #75
Helden-Andy
Member
 
Benutzerbild von Helden-Andy
 
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 326
Danke erhalten: 81
Flugort: Recklinghausen
Standard AW: Probleme beim Scale Bau

Moin
Ich bins mal wieder. Meine Heckanlenkung, die ich auf 16mm AluRohr umgebaut habe, ist mir zu schwer. Die passende Länge gab es nur in 1mm Wandung. mit den 20ger Aufnahmen der Logo Teile und dem ganzen Klebstoff... ne, zu viel Gewicht. Weiß einer von euch wo ich eine 45° Heckrimenumlenkung mit Aufnahmen für 20ger Rohre herbekomme? Das ganze mit 20ger Carbonrohr müsste eigendlich leichter werden.
Gruss Andy
_____________________________
Logo 400SE Jive Pyro Savöx VStabi Mini
Logo 600SE Jive Scorpion Savöx VStabi Mini
Helden-Andy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Stichworte
bau, huey, scale

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Hilfe beim Bau meines ersten Scale Helis Ael Scale Forum 12 01.10.2016 15:52
Probleme beim Bau des Rex 600 N bLackice21 Align 7 21.09.2008 20:09
Probleme beim Bau des 450 SE Beautycore Align 7 07.11.2006 18:43
Probleme beim Bau Raptor 50 miele28 Thunder Tiger 3 16.04.2006 20:13
Uni-40/60: Probleme beim Bau, Spaß beim Fliegen ! Horst D. Sonstige Helis 3 08.04.2002 14:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:40 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.