RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Newsforum

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2020, 16:56   #1
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 566
Danke erhalten: 326
Flugort: 330xx
Standard YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

YGE meldet auf seiner Seite die beiden folgenden neuen Regler an.
Sollen als Ersatz für 135 LVT und den 120HVT Opto her.

YGE Saphir 125
bis auf 125A sonst gleiche technische Merkmale wie Saphir 155
249,00 Euro

YGE Opto 135
HV-Regler (4s-12s LIPO, Aureus 135: 6s-12s) mit Optokoppler, ohne BEC
349,00 Euro

Grüße
_____________________________
Zeigt der Rotor keine Regung,
ists schnell aus mit Fortbewegung.
Haramon ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Haramon für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (08.09.2020), michaMEG (09.09.2020)
Alt 08.09.2020, 17:23   #2
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 2.452
Danke erhalten: 889
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Kann ich jetzt persönlich jetzt nicht so viel Sinn in diesen neuen Produkten erkennen.

Der LV Regler macht offenbar weniger Dauerstrom als der 135LVT, es wird aber derselbe Preis abgerufen. OK, er kann zwar nun 8S. Manche fliegen vielleicht eine solch exotische Auslegung.
Und ein HV-Regler ohne BEC. Braucht man so etwas heutzutage noch?
_____________________________
Diabolo 700 / TDSF / Synergy 516 / Voodoo 400 / Protos 380 / Oxy 4 / Oxy 3 / Omp M2 + M1

Geändert von goone75 (08.09.2020 um 17:26 Uhr)
goone75 ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu goone75 für den nützlichen Beitrag:
rfauli (09.09.2020), Spitfire (08.09.2020)
Alt 08.09.2020, 17:27   #3
Blaichi
Senior Member
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 2.112
Danke erhalten: 1.228
Flugort: Nordschwarzwald
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Ja, klar - in Flugmodellen, die soll es ja auch geben... Nervt mich grad bissle - gestern kam mein neuer 120 HVT Opto bei mir an :-(
Blaichi ist offline   nach oben
Alt 08.09.2020, 17:45   #4
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 566
Danke erhalten: 326
Flugort: 330xx
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Zitat:
Zitat von Blaichi Beitrag anzeigen
gestern kam mein neuer 120 HVT Opto bei mir an
Fernabsatzgesetz ... Rückgabe ist doch ohne Stress möglich.
_____________________________
Zeigt der Rotor keine Regung,
ists schnell aus mit Fortbewegung.
Haramon ist offline   nach oben
Alt 08.09.2020, 19:32   #5
PinkPanther
Member
 
Benutzerbild von PinkPanther
 
Registriert seit: 17.05.2016
Beiträge: 740
Danke erhalten: 415
Flugort: Hamburg
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Ich finde den Saphir 125 für meinen 600er interessant. Aktuell läuft er mit dem 135lvt. Wenn ich auf 7s oder 8s gehen will, um die Ströme zu reduzieren und nicht gleich auf 12s, müsste ich einen 155er für 320€ nehmen. Dann kann man preislich aber fast schon den Aureus 135 nehmen, den kann man später auch mal im 700er nutzen.
Der 125er liegt preislich auf Niveau des 135ers, damit hängt die Entscheidung, 6,7 oder 8s nicht mehr vom Preis des Reglers ab.
_____________________________
Diabolo 700 UL, Kraken 580, VBC-T
PinkPanther ist gerade online   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu PinkPanther für den nützlichen Beitrag:
diabolotin (08.09.2020)
Alt 08.09.2020, 19:56   #6
diabolotin
Senior Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 1.448
Danke erhalten: 984
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

YGE Saphir 125 ist doch super,
sollte auch für den Kraken 580 passen:

Ehrliche Angaben: Echte 125A Dauer!
Strombegrenzung bis 200A einstellbar
BEC 12A Dauer und 25A Peak
Gewicht mit Kabeln: 124g

Bei 125A Dauer wäre ein 5.000er Lipo (80%) in zwei Minuten leer.
Wenn der Regler bei unter 200A Peak nicht abschaltet ist für mich alles OK.
_____________________________
Grüße Udo
T-Rex, Logo, TDF, Kraken, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu diabolotin für den nützlichen Beitrag:
Homer (08.09.2020), Hubsanrex (10.09.2020)
Alt 08.09.2020, 20:59   #7
Keven S
Helicoach/MTTEC
Teampilot
 
Benutzerbild von Keven S
 
Registriert seit: 01.07.2007
Beiträge: 1.481
Danke erhalten: 2.547
Flugort: Zwischen Ulm und Heidenheim
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Zitat:
Zitat von diabolotin Beitrag anzeigen
Wenn der Regler bei unter 200A Peak nicht abschaltet ist für mich alles OK.
Drüber auch nicht, der Regler begrenzt den Strom aktiv auf 200A und schaltet wegen zu hohen Strömen nicht ab
_____________________________
Helicoach-Shop.de - XLPower - MSH
Keven S ist offline   nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Keven S für den nützlichen Beitrag:
Breiti (09.09.2020), diabolotin (08.09.2020), Homer (08.09.2020), rainerX (08.09.2020)
Alt 08.09.2020, 23:36   #8
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 4.393
Danke erhalten: 1.868
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Ich sehe da keinen Sinn drin.
Der 125er ist nur etwas kompakter, da man den Kühlkörper verkleinert hat und einen HVT Regler ohne Bec braucht doch erst Recht keiner.
Also da hatte ich mir jetzt deutlich mehr erhofft.
Ich hätte mir einen 155 HVT mit BEC gewünscht.

Gruß Torsten

Geändert von Heli87 (08.09.2020 um 23:44 Uhr)
Heli87 ist offline   nach oben
Alt 09.09.2020, 06:22   #9
Haramon
Member
 
Benutzerbild von Haramon
 
Registriert seit: 21.01.2011
Beiträge: 566
Danke erhalten: 326
Flugort: 330xx
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Würde denn ein 155 HVT einen wirklichen Mehrwert gegenüber einem 135HVT bringen.
Dann wäre es vielleicht doch sinniger eine Schrittweite nach oben zu gehen und irgendwo
mittig zwischen 135 und 205A zu positionieren. Ein 175HVT dann zum Beispiel.

Die Diskussion mit oder ohne BEC ist eher akademischer Natur. Ich kenne noch Leute, die
In den "Anfangszeiten" schlechte Erfahrung mit abgerauchten integrierten BEC hatten
und das Vertrauen hat sich wohl nicht mehr regeneriert. Ich glaube die ohne-BEC Fraktion
ist eher im Scaler Bereich angesiedelt. Da könnte dann evtl. wirklich ein integrierter
zu knapp sein, wenn zu viele Sonderfunktionen zu versorgen sind.

Grüße
_____________________________
Zeigt der Rotor keine Regung,
ists schnell aus mit Fortbewegung.

Geändert von Haramon (09.09.2020 um 06:26 Uhr)
Haramon ist offline   nach oben
Alt 09.09.2020, 06:27   #10
diabolotin
Senior Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 1.448
Danke erhalten: 984
Flugort: Kreis Esslingen
Standard AW: YGE Saphir 125 + YGE Opto 135

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Ich sehe da keinen Sinn drin.
Der 125er ist nur etwas kompakter...
Ja, man spart 54g und 70€
_____________________________
Grüße Udo
T-Rex, Logo, TDF, Kraken, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu diabolotin für den nützlichen Beitrag:
tc1975 (09.09.2020)
Thema geschlossen
Zurück zu: Newsforum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE Saphir 155 Erfahrungen und Besonderheiten diabolotin Elektro 51 04.04.2021 18:22
YGE Saphir 155 bronti Newsforum 28 05.09.2020 16:27
YGE Aureus 135 Warn;YGE �berstrom in Neo Log vlk Elektro 18 30.05.2020 16:34
YGE 135 LVT: Bezeichnung Telemetrieeingangsstecker Juky Elektro 10 15.02.2020 14:24
Kolibri 140 LV, YGE 135 LVT V2 oder YGE 135 LVT V2 an VStabi Gov thzi Elektro 22 24.05.2019 21:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:46 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.