RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2021, 23:41   #1
elvio3
Senior Member
 
Benutzerbild von elvio3
 
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 1.761
Danke erhalten: 103
Flugort: Schweiz, Widen (AG)
Standard Einstellung Endspannung auf 4.19V besser?

Hallo zusammen,

Bei meinem ISDT P30 kann ich ja die Endspannung einstellen. Ist es da nicht besser, wenn ich die Endspannung sicherheitshalber auf 4.19V stelle? So bin ich auch mit Toleranzen im grünen Bereich.

Mein Graupner Akkutester zeigt zum Teil 4.206V an, ein anderes Messgerät 4.21V etc.

Bei 4.19V ist der Akku ja schliesslich auch "voll", oder?

Gruess
Renzo
_____________________________
Kraken 580, Blade 150 S, Spirit 2, XNova, Hobbywing, DX9 BE
elvio3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.03.2021, 23:57   #2
Johnny
AccuRC Developer
 
Benutzerbild von Johnny
 
Registriert seit: 27.11.2010
Beiträge: 4.706
Danke erhalten: 5.376
Flugort: Jegliches freie Feld geht eigentlich klar
Standard AW: Einstellung Endspannung auf 4.19V besser?

Dass Konzept dass der Akku bei 4.20V "voll" ist und dann nicht mehr rein geht stimmt so nicht. 4.2V ist der Punkt, an dem die Chemie dir eine gute Zyklenzahl bei einer guten Kapazität liefert. Du könntest auch auf 4.1V laden, dann hast du eben weniger Kapazität die du rausziehen kannst bis der Akku leer ist, kriegst dafür aber mehr Zyklen raus.

Du könntest die übliche LiCoO2/Graphit Chemie auch bis 4.5V laden wenn du willst... Nur eben nicht oft.
_____________________________
Jonas
LOGO 700 | LOGO 690 | LOGO 600 | LOGO 480 | MSH Protos 380 | LOGO 200 | OMP M2 & M1
Johnny ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Johnny für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (30.03.2021), elvio3 (30.03.2021), M@ttis (30.03.2021), rainerX (30.03.2021), s.nase (30.03.2021), thomas1130 (30.03.2021)
Alt 30.03.2021, 05:20   #3
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 4.394
Danke erhalten: 1.869
Standard AW: Einstellung Endspannung auf 4.19V besser?

Bis zum Fliegen gehen sind es eh keine 4,2V mehr.
Zudem sollte man das mit einem kalibrierten Messgerät prüfen.
Akkuchecker sind meist eher Schätzeisen.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.03.2021, 05:30   #4
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.942
Danke erhalten: 1.168
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Einstellung Endspannung auf 4.19V besser?

Die 0,01V machen den Kohl nicht fett. Viel wichtiger ist: Niemals Überlasten, Niemals zu tief entladen, Niemals zu voll/leer lagern und immer vorheizen. Dann halten die Dinger üblicherweise recht lange.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.03.2021, 08:37   #5
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.657
Danke erhalten: 945
Standard

Ein 4000mAh 6S SLS geht bei mir jetzt mit rund 1000 (eintausend) Zyklen in seine sechste Saison.

Meist Low RPM mit telemetrierter Kapazität, Ladung auf 4,23V Abschaltspannung unmittelbar vor Einsatz, Lagerung entweder 20% (leer geflogen) oder "Lagerspannung", niemals vorgeheizt.

LG
Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (30.03.2021), elvio3 (30.03.2021)
Alt 30.03.2021, 09:10   #6
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 3.471
Danke erhalten: 1.947
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard AW: Einstellung Endspannung auf 4.19V besser?

0.01V von 4.20V sind 0.23%.
Schau dir mal die Genauigkeit deiner Messtechnik an, dann erübrigt sich die von selbst, ob das einen Unterschied macht.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Catnova für den nützlichen Beitrag:
Chris Lange (31.03.2021), rocket-tom (30.03.2021), TheFox (31.03.2021)
Alt 04.04.2021, 17:12   #7
Madness
Senior Member
 
Registriert seit: 17.08.2008
Beiträge: 1.866
Danke erhalten: 428
Standard AW: Einstellung Endspannung auf 4.19V besser?

Ich lade seid Jahre immer nur auf 4,19V /Zelle.

- Ladezeit verkürzt sich
- soll den Akku schonen
- die "verlorene" Kapazität merke ich im Flug nicht

Kann keine Nachteile feststellen
_____________________________
Grüße und immer eine Hand breit Luft unter den Kufen
Madness ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Akku und Ladetechnik

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maximale Lade-Endspannung morningstreet Akku und Ladetechnik 1 09.05.2013 11:46
Turnigy Endspannung 12.45V tpole Akku und Ladetechnik 21 27.06.2011 07:36
BEC Signal auf Schalter. Gute Idee oder besser doch nicht ? Thallius Elektro 3 02.05.2010 18:31
Warum zieht ein Heli besser auf positiv als negativ Pitch durch? Reding Pit Fortgeschrittenes Fliegen 34 06.04.2010 18:50
Heli reagiert besser auf Negativpitch bei gleichen Pitchausschlag auf beide Seiten Timo S Helis Allgemein 19 10.07.2009 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:06 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.