RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2021, 02:35   #21
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 3.133
Danke erhalten: 1.482
Flugort: MFF Klostermoor
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Zitat:
Zitat von hubmod Beitrag anzeigen
Ich liebe grosse Helis,
100% Angstfrei flieg ich aber nur mit meinem
380er, Crashes sind da finanziell sehr überschaubar,
ein Crash mit einem 550er kann schon etwas weh tun wenn
es dumm läuft. Also am meisten lernen tu ich mit dem 380er.
...so wird ein Schuh draus, in Bezug auf die Eingangsfrage bzgl. der Größe.

Eigentlich könnte man mit nem 700er besser lernen, da er träger ist, satter in der
Luft liegt, nicht so hibbelig ist...usw.

Das bringt aber leider alles nichts, wenn man dann beim fliegen den Kopf nicht frei hat, und ständig an die Chrashkosten denken muss...dann fliegt der 700er nämlich genau so hibbelig
wie ein 450er, weil man die Hosen voll hat.

Bei mir war´s zu Anfang genau wie bei @hubmod.

Gruß Norbert
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ello Propello für den nützlichen Beitrag:
hubmod (19.05.2021), Racerbuk (21.05.2021)
Alt 21.05.2021, 18:18   #22
Schrauber
Senior Member
 
Benutzerbild von Schrauber
 
Registriert seit: 26.04.2017
Beiträge: 1.056
Danke erhalten: 148
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Hmm, bin nie einen Großen geflogen. Ich habe daher keine Ahnung, was mir bisher entgangen sein könnte.
Angebote für einen Probeflug gab es schon, 700er müssten es gewesen sein. Die Verantwortung wollte ich aber nicht tragen. Genauso wie man befürchtet mit einem Kleinen nicht klar zu kommen, ist es bei mir anders herum.
Ich weiß nicht ob man einen Großen versehentlich in den Dreck steuern kann, aufgrund der ungewohnten Trägheit. Weil zunächst keine Reaktion kommt wie gewohnt und man dann ungewollt zu viel an den Sticks abfordert.
Wenn erst eine gefühlte Minute nach Steuereingabe eine Reaktion kommt, man bis dahin die Knüppel wartend in die Ecken stellt und daher im Anschluss das Gerät bei eintretender Reaktion unqualifiziert durch die Gegend haut.
Bei den echten Hubis stellt von groß auf klein auch eine Herausforderung dar.
Ein Kollege stellte per Hubschrauber Masten auf, sein Arbeitsplatz muss so ausgesehen haben https://upload.wikimedia.org/wikiped...05_0000096.jpg
Auf kleineren fühlte er sich nicht wohl. "Luftmofa!"
_____________________________
K110 war mal , Rex 150X, Taranis X7s, Oxy3, neXt

Geändert von Schrauber (21.05.2021 um 18:27 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2021, 19:26   #23
michaMEG
Senior Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 2.002
Danke erhalten: 725
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Wer die kleinen Pitch gesteuerten gut fliegt wird auch in der Regel mit den größeren zurechtkommen!
Ist halt etwas Gewöhnungsbedürftig, aber nicht ganz anders.
Die Reaktionsfähigkeit hat man dann zumindest!

Grob gesagt bin ich von 110 mm auf 380 und dann auf 600 Blattlänge gekommen.
Der erste 700er kommt demnächst ...
Die Erstflüge waren zwar immer Spannend, aber haben keine Probleme bereitet.
_____________________________
Grüße, Micha
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2021, 19:29   #24
hubmod
Member
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 607
Danke erhalten: 269
Flugort: Berlin und Umland
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Zitat:
Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
Hmm, bin nie einen Großen geflogen. Ich habe daher keine Ahnung, was mir bisher entgangen sein könnte.
Angebote für einen Probeflug gab es schon, 700er müssten es gewesen sein. Die Verantwortung wollte ich aber nicht tragen. Genauso wie man befürchtet mit einem Kleinen nicht klar zu kommen, ist es bei mir anders herum.
Ich weiß nicht ob man einen Großen versehentlich in den Dreck steuern kann, aufgrund der ungewohnten Trägheit. Weil zunächst keine Reaktion kommt wie gewohnt und man dann ungewollt zu viel an den Sticks abfordert.
Wenn erst eine gefühlte Minute nach Steuereingabe eine Reaktion kommt, man bis dahin die Knüppel wartend in die Ecken stellt und daher im Anschluss das Gerät bei eintretender Reaktion unqualifiziert durch die Gegend haut.
Bei den echten Hubis stellt von groß auf klein auch eine Herausforderung dar.
Ein Kollege stellte per Hubschrauber Masten auf, sein Arbeitsplatz muss so ausgesehen haben https://upload.wikimedia.org/wikiped...05_0000096.jpg
Auf kleineren fühlte er sich nicht wohl. "Luftmofa!"
Ich kann total das Argument verstehen dass man nicht einen 700er einlochen will, man totalen Respekt davor hat. Aber fliegerisch sehe ich bei einem 700er nur Vorteile zu einem kleineren, fliegt viel eher wie im Sim als ein kleiner, der teilweise komische Sachen macht. Von klein auf gross habe ich nie Probleme beim Wechsel, andersrum viel mehr.
_____________________________
Oxy 4max, Goblin 570 Sport, Specter 700 (6s),Goblin Black Thunder Sport
(alle mit VStabi)
hubmod ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2021, 21:35   #25
Schrauber
Senior Member
 
Benutzerbild von Schrauber
 
Registriert seit: 26.04.2017
Beiträge: 1.056
Danke erhalten: 148
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Auf dem Platz haben wir schon gewitzelt, in der Luft verwischen die Größenunterschiede, je nach Flugstil.
Ob man mit einem fremden größeren oder kleineren Heli klar kommen würde, könnte auch stark vom Sender abhängig sein.
Ich bin auf Spielzeugsendern groß geworden. Die X7 kommt mir nach längerer Flugabstinenz immer wieder indirekt und grobmotorisch vor, obwohl die Sticks präzise sind und es hier nichts zu meckern gibt. Angepasste Stickkurven machten es etwas angenehmer.

Eine Kaufentscheidung bei der Heligröße kann von der Reviergröße abhängig sein. Wenn es eng wird und viel im Tunnel zu fliegen ist, passen manchmal eben nur kleinere Modelle. Oder wenn man geduldet ist und auf Distanz unsichtbar bleiben möchte.
Auf einem Platz/Feld gibt es solche Probleme weniger oder nicht.
_____________________________
K110 war mal , Rex 150X, Taranis X7s, Oxy3, neXt

Geändert von Schrauber (21.05.2021 um 21:37 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Schrauber für den nützlichen Beitrag:
Racerbuk (28.05.2021)
Alt 21.05.2021, 21:51   #26
Schrauber
Senior Member
 
Benutzerbild von Schrauber
 
Registriert seit: 26.04.2017
Beiträge: 1.056
Danke erhalten: 148
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Der XK110 mit dem Originalsender und der weissen Haube war perfekt fürs Zickzack durchs Gehölz.
Der MicroRex ist dafür zu unkontrolliert und mit dem schicken Oxy würde ich es mir nicht so recht trauen wollen.
_____________________________
K110 war mal , Rex 150X, Taranis X7s, Oxy3, neXt
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.05.2021, 08:58   #27
Racerbuk
Member
 
Benutzerbild von Racerbuk
 
Registriert seit: 23.08.2020
Beiträge: 152
Danke erhalten: 79
Flugort: MFC Nürnberger Land
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Zitat:
Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
Auf dem Platz haben wir schon gewitzelt, in der Luft verwischen die Größenunterschiede, je nach Flugstil.
Ob man mit einem fremden größeren oder kleineren Heli klar kommen würde, könnte auch stark vom Sender abhängig sein.
Ich bin auf Spielzeugsendern groß geworden. Die X7 kommt mir nach längerer Flugabstinenz immer wieder indirekt und grobmotorisch vor, obwohl die Sticks präzise sind und es hier nichts zu meckern gibt. Angepasste Stickkurven machten es etwas angenehmer.

Eine Kaufentscheidung bei der Heligröße kann von der Reviergröße abhängig sein. Wenn es eng wird und viel im Tunnel zu fliegen ist, passen manchmal eben nur kleinere Modelle. Oder wenn man geduldet ist und auf Distanz unsichtbar bleiben möchte.
Auf einem Platz/Feld gibt es solche Probleme weniger oder nicht.
Das sehe ich genauso. Es kommt auch darauf an für was der Heli gemacht und gedacht ist. Ein 600er Scaleheli fliegt sich wieder anders als ein 3D oder Speedheli.
Auch der Platz ist entscheidend. Bei uns kann seeeeehr weiträumig geflogen werden, da wird ein 500er sehr schnell sehr klein. Da ich nur Rund und klassischen Kunstflug mache, brauche ich Platz. Da ist nix mehr mit 380er oder 450er.
Grüsse Günni
_____________________________
Am Arsch vorbei ist auch ein Weg
Hughes500HCB, AS350Roban, Logo400SE, Logo400, HelibabyNT
Racerbuk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.11.2021, 22:05   #28
carsten
Member
 
Registriert seit: 17.12.2016
Beiträge: 313
Danke erhalten: 42
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

moin, ich stand gestern auf der Wiese mit Blick auf die Brenta und blauen Himmel und bin 3 Akkus mit meinem voodoo 400 geflogen, das erste mal seit Jahren auch mal mit 2000 rpm .....so schön..... mit 1500 14 min schweben und 6 min ballern. Immer wenn ich hier lese bin ich kurz davor einen grossen Heli zu kaufen aber nach so einem schönen Herbsttag frage ich mich , warum eigentlich. Der voodoo kann mehr als ich , ist leicht und nur 4s Akkus...als Groesse st echt zweitrangig.......
carsten ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.11.2021, 23:46   #29
VolkerZ
Member
 
Registriert seit: 05.08.2020
Beiträge: 466
Danke erhalten: 197
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

Der Voodoo 400 ist doch ein klasse Heli. Ich hatte den Acrobat SE lange. Bin diesen Heli sehr gerne geflogen. Aber wenn man einen 700er Heli fliegt das ist schon ein merkbarer Unterschied.

Gruß VolkerZ
VolkerZ ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.11.2021, 09:36   #30
carsten
Member
 
Registriert seit: 17.12.2016
Beiträge: 313
Danke erhalten: 42
Standard AW: Ist die Grösse entscheident ?

morgen, deswegen will ich es gar nicht ausprobieren, danach wird es wieder teuer....hihi. ohne Vergleich idt manchmal auch gut. Letzte Woche waren 700 verbrenner am Platz aber das hat mich irgendwie nicht gereizt, die sind halt weiterweg im Rundflug geflogen.
carsten ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hughes 500E 600er Grösse HF 6002 die Gelbe Blanik Scale Forum 24 19.02.2016 11:13
Akku Baugrösse entscheident? Holgi_01 Akku und Ladetechnik 7 17.11.2013 15:00
Auf die Grösse kommts an? T Rex 500 auslaufmmodell? dafischy Helis Allgemein 33 06.07.2010 21:38
Wie wird die Grösse berechnet? exitus Helis Allgemein 20 03.03.2010 21:11
Welcher stabile Heli hat die Grösse des Zoom 450? Arabeo Helis Allgemein 8 17.03.2007 23:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:35 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.