RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2021, 19:29   #31
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 3.133
Danke erhalten: 1.482
Flugort: MFF Klostermoor
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Ich auch, deswegen hatte ich sie gekauft, aber mit anderen Blättern genau das selbe.
das ist schon dein Zitat...wollte das Torsten nur kurz mitteilen.
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.09.2021, 19:52   #32
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.849
Danke erhalten: 434
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Ich habe die Taumelscheibe kontrolliert, wenn alles parallel ist, ist die Taumelscheibe im 90° Winkel zur Hauptrotorwelle. Die Paddle sind parallel zueinander.

Morgen, heute kein Lust mehr, zu müde, den Kopf auseinander, kontrolliere da alles, besonders die Drucklager, die hatte ich das letzte Mal, nach dem Absturz, nicht neu gemacht und dann, bei Befund tauschen. Ziehe die Hauptrotorwelle und kontrolliere diese drei Lager auch noch einmal.

Was mir beim Ausbau entgegen kam, war ein Magnet aus dem Lüfterrad für einen Drehzahlsensor, den ich verbaute beim letzten Mal, für ein V-Stabi Neo. Da ich, wenn ich ihn umbaue auf Fünfblatt, Sprit RS benutzen werde, brauche ich den nicht mehr, baute ihn aus und entfernte den zweiten Magneten.

Wenn alles soweit gut ist, baue ich alles wieder zusammen, baue Kufen dran und fliege ohne Rumpf und schaue, wie es wird.
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2021, 18:42   #33
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.849
Danke erhalten: 434
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

So, heute ging es weiter.

Die Lager der Hauptrotorwelle sind gut, die Lager in den Blatthaltern (war alles richtig zusammengebaut, auch die Drucklager vom Innendurchmesser her) sind gut, beide Drucklager laufen rauer als neu (mit und ohne Fett), die Dämpfungsgummies sind härter, aber nicht ganz hart, sind die schwarzen, die harten und schmieren, lösen sich ein wenig auf, alles ist schwarz, obwohl das Fett in den Drucklagern gelblich ist, die Hauptrotorwelle ist gerade, die Blattlagerwelle auch, beides auf einer Glasscheibe gerollt, gleichmäßiger Lichtspalt beim Rollen, der Freilauf läuft gut und ruckelt nicht.

Ich kann es mir nicht erklären, woran das liegen soll.

So, jetzt stellt sich die große Frage, woran liegt es, dass er sich so aufbäumt?
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.

Geändert von Anfänger (30.09.2021 um 18:49 Uhr)
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2021, 18:55   #34
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.849
Danke erhalten: 434
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Das einzige, was geändert wurde, ist mir erst jetzt aufgefallen, dass es die Paddlestange mit 3X400mm nicht mehr gibt und der Ersatz die Maße 3X440mm hat, damit dürfte er aber nur agiler werden und nicht so aufbäumen!
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2021, 23:55   #35
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 3.133
Danke erhalten: 1.482
Flugort: MFF Klostermoor
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
Das einzige, was geändert wurde, ist mir erst jetzt aufgefallen, dass es die Paddlestange mit 3X400mm nicht mehr gibt und der Ersatz die Maße 3X440mm hat, damit dürfte er aber nur agiler werden
Ich meine, das er mit längerer Paddelstange träger werden müsste
...meine Paddelzeit war recht kurz, lasse mich gerne eines besseren Belehren.

Gruß Norbert
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.10.2021, 11:59   #36
der RC-Hubiflieger
Senior Member
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 1.164
Danke erhalten: 433
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Zitat:
Zitat von Ello Propello Beitrag anzeigen
Ich meine, das er mit längerer Paddelstange träger werden müsste
So ist es !
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.10.2021, 19:42   #37
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.932
Danke erhalten: 1.634
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Zitat:
Zitat von Ello Propello Beitrag anzeigen
Ich meine, das er mit längerer Paddelstange träger werden müsste
...meine Paddelzeit war recht kurz, lasse mich gerne eines besseren Belehren.
Das ist leider nur die halbe Wahrheit.

Längere Paddelstange:
  • mehr Schwebestabilität, z.B. bei äußeren Einflüssen wie Windböen etc.
  • höhere Wendigkeit bei zyklischen Steuereingaben

Leichtere Paddel:
  • weniger Schwebestabilität bei äußeren Einflüssen wie z.B. Windböen etc.
  • höhere Wendigkeit bei zyklischen Eingaben

Größere Paddel:
  • höhere Wendigkeit bei zyklischen Eingaben

Mehr Drehzahl:
  • mehr Schwebestabilität, z.B. bei äußeren Einflüssen wie Windböen etc.
  • höhere Wendigkeit bei zyklischen und kollektiven Steuereingaben

Weiterhin spielt auch noch der Mischanteil zwischen Bell- und Hiller-Steuerung eine Rolle. Dann gibt es noch den Einfluss von Dämpfung, Blattvorlauf, Blattschwerpunkt, evtl. Delta3-Geometrie, ...

Aber das lässt sich hier nicht in wenigen Worten abhandeln. Heutzutage kann das alles mit einem FBL-System ganz einfach auf elektronischem Weg ver-(schlimm)-bessert werden.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Anfänger (01.10.2021), der RC-Hubiflieger (02.10.2021), Ello Propello (01.10.2021), martin_fuerst (03.10.2021)
Alt 02.10.2021, 10:06   #38
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.849
Danke erhalten: 434
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Alles neu bestellt von Hauptrotorwelle, über Freilauf bis zum Drucklager. Ich habe den ganzen Kopf noch einmal genau kontrolliert nach Anleitung, da passt alles. Ich bin gespannt, wie es dann wird, wenn er wieder ohne Rumpf fliegt.

Wenn er dann immer noch aufbäumt, weiß ich echt nicht mehr weiter.
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.10.2021, 12:00   #39
der RC-Hubiflieger
Senior Member
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 1.164
Danke erhalten: 433
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Zitat:
Zitat von Anfänger Beitrag anzeigen
wenn er dann immer noch aufbäumt, weiß ich echt nicht mehr weiter.
Andere Rotorblätter , z.B. halbsymmetrische Blätter.
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.10.2021, 12:26   #40
Anfänger
Senior Member
 
Benutzerbild von Anfänger
 
Registriert seit: 01.07.2004
Beiträge: 3.849
Danke erhalten: 434
Flugort: Kelkheim im Taunus
Standard AW: Heftiges Aufbäumen mit XBlades x605

Zitat:
Zitat von der RC-Hubiflieger Beitrag anzeigen
Andere Rotorblätter , z.B. halbsymmetrische Blätter.
Ich habe andere probiert, keine Besserung!
_____________________________
Lese euch später!
MFG Daniel
Jede Landung ist ein kontrollierter Absturz.
Anfänger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Speedflug mit 1350 U/min kurzzeitiges Aufbäumen TimoHipp Henseleit 10 26.10.2012 12:36
Aufbäumen mit Rondo Oetzi Flybarless 6 23.03.2010 16:33
Aufbäumen BreilerM Mikado 8 17.08.2007 00:48
Aufbäumen ? Airbuzzer Helis Allgemein 1 17.11.2003 17:11
Aufbäumen Eco mit Rumpf Quirly Sonstige Helis 2 25.09.2003 01:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:03 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.