RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.10.2021, 13:54   #1
Aritom
Junior Member
 
Registriert seit: 18.10.2021
Beiträge: 7
Danke erhalten: 0
Standard Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Hi,
möchte mich kurz vorstellen...
Bin der Thomas, 35 Jahre alt und aus Ludwigshafen.
Früher mit 15 habe ich angefangen helis zu fliegen. Das habe ich gemacht bis ich 30 war. Dann gab es verletzungsbedingt bis jetzt eine lange Pause.

Ich bin ausschließlich Verbrenner geflogen. Hatte nie was anderes 😁 und jetzt ist es passiert. Ich hab mir gleich 3 e-helis zugelegt. Bekam ich im Paket zu einem recht guten Preis und hab mal zugeschlagen.
Da werd ich allerdings eure Hilfe brauchen da ich von der elektro schiene nahezu 0 Ahnung habe 😁

Falls wichtig, ich möchte einen trex 250, trex 500 und assault 700 zum laufen bekommen.
Was ich da nicht ganz verstehe, welche gaskurven brauche ich? Ich denke pitchkurven sind identisch wie beim Verbrenner.
Hat jemand gute Seiten oder Videos die mir die e Technik besser erklären können oder wo ich mich da in das Thema einlesen kann?

Danke schon mal für Euro Mühen und Antworten 👍🏼
Aritom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 14:17   #2
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 3.617
Danke erhalten: 1.839
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Hallo Thomas,

Gaskurven braucht man bei E-Helis, seit es ordentliche ESCs mit Governor gibt, eigentlich gar nicht mehr. Für den Anfang stelle ich immer eine "Aus" Position und drei waagerechte Gasgeraden mit 60%, 70% und 80% ein und schaue was mir vom Fluggefühl am meisten zusagt und justiere dann fein.
In der Regel erwarten die ESCs einmal mit Gasweg und Referenzdrehzahl angelernt zu werden. Hierzu findest Du bei YT viele Hersteller abhängige Videos.
Alternativ bieten einige FBLs auch einen eigenen Gov. erwarten dafür aber vom ESC ein Tachosignal.

An sonsten kann ich Dir nur empfehlen Dich hier Elektro - RC-Heli Community ein wenig intensiver umzuschauen.
_____________________________
Gruss, Lutz
Hangar
ceterum censeo librum facierum esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu luha für den nützlichen Beitrag:
Aritom (26.10.2021)
Alt 26.10.2021, 14:39   #3
Commonrailer
Member
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 468
Danke erhalten: 183
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Servus,

Eine grundsätzliche Frage wäre ja schon mal, ab das Paddelhelis oder FBL Helis sind.

Bei Paddelhelis bist Du bzgl. des mechanischen Setups fit denke ich mal.

Wenn es FBL Helis sind müsstet Du schreiben welches FBL System jeweils verbaut ist.

Hier findest Du aber zu allen gängigen FBL und deren Setup hunderte Beiträge.

Bei E Helis gibt es eigentlich keine Gaskurve, da Laständerungen im Regler bzw alternativ im FBL selbst ausgeregelt werden. Du gibst nur den Regelzielwert in Form einer horizontalen Gasgeraden vor.

Das langsame Hochlaufen aus dem Stand übernimmt auch der Regler. Wenn Du zum Beispiel eine Gasgerade mit 70% hast und Du über den Motorschalter den Gaswert von 0% auf 70% schaltest, dann fährt der Regler diesen Zielwert weich an.

Wichtig ist halt, dass der Regler auch im Heli Governormodus betrieben wird. Prüfen und ggf. anpassen.
_____________________________
XK110 REX470/500X BUDDY/570/KRAKEN580/RAW KSE 550SE/690SX Jeti&Spirit
Commonrailer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Commonrailer für den nützlichen Beitrag:
Aritom (26.10.2021)
Alt 26.10.2021, 14:53   #4
Aritom
Junior Member
 
Registriert seit: 18.10.2021
Beiträge: 7
Danke erhalten: 0
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Super, danke schon mal für die Antworten und die Tips!

Der 250er ist ein paddelheli. Die beiden großen fbl. Der 500er microbeast v1 nd der 700er msh brain.
Aritom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 14:59   #5
Fetzi
Senior Member
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 2.902
Danke erhalten: 2.102
Flugort: Deutschland
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Mit dem 250er Paddel wirst du keine große Freude haben, der fliegt als fbl Heli schon nicht gut
Die anderen beiden haben gute Fbl Systeme, sollte kein Problem werden. Allerdings würde ich versuchen, mich in Zukunft auf ein Fbl System zu konzentrieren, sonst wird es schnell unübersichtlich.
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fetzi für den nützlichen Beitrag:
Aritom (26.10.2021)
Alt 26.10.2021, 15:17   #6
Aritom
Junior Member
 
Registriert seit: 18.10.2021
Beiträge: 7
Danke erhalten: 0
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Ja der 250er interessiert mich tatsächlich auch gar nicht so sehr. War halt im Set mit dabei.
In der Vergangenheit bin ich hauptsächlich 600er größen geflogen. Daher hat der 700er hier mein hauptaugenmerk. Der 500er scheint aber auch spaßig zu werden.

Welches der beiden fbl Systeme wäre hier denn das bessere? Oder soll ich mir ein ganz anderes zu legen?
Aritom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 15:41   #7
Jan_Privat
Member
 
Benutzerbild von Jan_Privat
 
Registriert seit: 05.06.2020
Beiträge: 132
Danke erhalten: 133
Flugort: Hamburg / Nordfriesland
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Hey Thomas,

ich bin auch nach langer Pause (damals Uni-Expert Mechanik Verbrenner) wieder in das Hobby eingestiegen. Ich hatte vermutlich dieselben Fragezeichen die du jetzt hast.

Auf YouTube fand ich diesen Kanal ganz hilfreich: RCHeliTipps - YouTube

Welches FBL-System das Bessere ist, können andere besser beurteilen. Ich nutze ein Graupner FBL (mit integriertem Empfänger), da meine Funke auch Graupner ist und das die Einstellung etwas einfacher macht (so kann ich das FBL per Funke einstellen).

Ansonsten ist Vstabi/VBar bei Helis die Referenz. Aber auch preislich sehr weit oben.

Viel Spaß beim Wiedereinstieg in dieses schöne Hobby!
Jan_Privat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Jan_Privat für den nützlichen Beitrag:
Aritom (26.10.2021)
Alt 26.10.2021, 15:47   #8
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.843
Danke erhalten: 3.327
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus in OÖ!
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Zitat:
Zitat von Jan_Privat Beitrag anzeigen
Ansonsten ist Vstabi/VBar bei Helis die Referenz.
Sagt wer?
_____________________________
Gruß Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Robert Englmaier für den nützlichen Beitrag:
docjoga (26.10.2021), jessyjames (26.10.2021), Joh (26.10.2021), kumpelblase_2 (26.10.2021), luha (27.10.2021), michaMEG (26.10.2021), michamerlin (27.10.2021)
Alt 26.10.2021, 15:50   #9
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.542
Danke erhalten: 977
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Zitat:
Zitat von Robert Englmaier Beitrag anzeigen
Sagt wer?
Jan_Privat
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 15:53   #10
Aritom
Junior Member
 
Registriert seit: 18.10.2021
Beiträge: 7
Danke erhalten: 0
Standard AW: Kurze Vorstellung und gleich ein paar Fragen

Zitat:
Zitat von Jan_Privat Beitrag anzeigen
Hey Thomas,

ich bin auch nach langer Pause (damals Uni-Expert Mechanik Verbrenner) wieder in das Hobby eingestiegen. Ich hatte vermutlich dieselben Fragezeichen die du jetzt hast.

Auf YouTube fand ich diesen Kanal ganz hilfreich: RCHeliTipps - YouTube

Welches FBL-System das Bessere ist, können andere besser beurteilen. Ich nutze ein Graupner FBL (mit integriertem Empfänger), da meine Funke auch Graupner ist und das die Einstellung etwas einfacher macht (so kann ich das FBL per Funke einstellen).

Ansonsten ist Vstabi/VBar bei Helis die Referenz. Aber auch preislich sehr weit oben.

Viel Spaß beim Wiedereinstieg in dieses schöne Hobby!
Cool danke! Da hab ich ja jetzt einige super Videos zu gucken 😁
Aritom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vorstellung und Gleich paar Fragen. rline86 Fliegen für Einsteiger 36 30.08.2015 18:14
Vorstellung und ein paar Fragen soundmaster Fliegen für Einsteiger 72 22.08.2012 16:59
Erstflug TDR und gleich ein paar Fragen Porcaro Henseleit 74 14.08.2012 09:45
GAUI 330 Erstflug und gleich ein paar Fragen Tommi64 Gaui 2 06.11.2011 19:54
Vorstellung und gleich ein paar Fragen Heli-Bär Fliegen für Einsteiger 0 08.05.2010 13:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.