RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.01.2012, 13:50   #1
htto
Member
 
Registriert seit: 02.06.2004
Beiträge: 174
Danke erhalten: 21
Standard Heckrotor mit sep. Elektromotor

Hallo, hat jemand bei seinem Scalehubschrauber mit Turbine oder großem Verbrennungsmotor schon mal den Heckrotor elektrisch betrieben? Gibt es da irgendwelche Erfahrungen?
htto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2012, 14:13   #2
Sisko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Was soll es da für Erfahrungen geben?
Solange man genügend Drehzahl auf dem Heck hat (ggf. mit Gov. Mode), ist es prinzipiell egal, woher die Drehzahl kommt.
Spannend dürfte es mit der Reglerposition & Akkuposition werden, wobei ich jetzt als "nicht - scaler", jedoch, der auf Dauer einer werden möchte sagen würde, dass es Sinn macht, entweder über die
"herkömmlichen" Mittel, d.h. Welle/Riemen und den Motor im Chassis oder eben Motor+Regler im Heckausleger und Akku im Chassis.
Die Regler/Empfänger - Leitung würde ich trotzdem mit Ferritkernen ausstatten und wenns nur eine psychische Hilfe ist.

Geändert von Sisko (04.01.2012 um 14:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2012, 14:17   #3
Gerd01
Member
 
Benutzerbild von Gerd01
 
Registriert seit: 23.01.2007
Beiträge: 276
Danke erhalten: 80
Flugort: Pfinztal
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

@ htto,

Schau mal hier.

Heckrotor mit eigenem Antrieb [Archiv] - RC-Heli Community

Das Video dazu lädt sehr sehr lange, hier handelt es sich um eine B0-105

Meine Flotte

Gerhard
_____________________________
Piccolo Pro Umbau auf BK 117, Mini Titan E325, T-Rex 600 E,
Vario BO-105 CBS DRF
Gerd01 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2012, 14:41   #4
Flappsohr
Senior Member
 
Benutzerbild von Flappsohr
 
Registriert seit: 02.05.2005
Beiträge: 1.034
Danke erhalten: 203
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Hab' da was bei youtube gefunden, eine 450er Blackhawk:

Heck

Flug

Gruß
_____________________________
"Ein Optimist ist ein Mensch, der alles halb so schlimm oder doppelt so gut findet." H. R.
Flappsohr ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2012, 16:28   #5
htto
Member
 
Registriert seit: 02.06.2004
Beiträge: 174
Danke erhalten: 21
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Danke erstmal. Video funktioniert leider nicht.

Wie macht Ihr das denn mit der Drehzahl, und dem Heckservo? Heckservo wie gehabt an den Kreisel angeschlossen? Wenn ja, die Drehzahl auf einen fixen Wert eingestellt?

Motor und Regler würde ich im Heck montieren, ich will mir ja gerade die Fernwelle incl. Lagerung ersparen.
htto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2012, 17:36   #6
beetlejuice
Senior Member
 
Benutzerbild von beetlejuice
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 1.283
Danke erhalten: 1.329
Flugort: Weiz-Graz-Zeltweg
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Heckregler mit Gasgerade, damit konstante Drehzahl (wie bei mechanischer Verbindung auch) und Servo wie immer an den Kreisel.

Bei zu wenig Perormance größere Heckblätter oder mehr Drehzahl.

Hab´ mal wo gelesen, dass es Sinn macht, den HeRo etwas vor dem Hauptrotor anlaufen zu lassen, damit er von Beginn an das Drehmoment ausgleichen kann.

Kannst ja mal bei Minicopter nachfragen, die haben einen solchen Heli im Programm (und damit auch Erfahrung).

Grüße
Günter
_____________________________
Nan Xplorer 3 // PCM Erwin 5 // Freewing Su-35
...Helikarenz...
Jeti DS16
beetlejuice ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2012, 20:08   #7
webmaxx
Member
 
Benutzerbild von webmaxx
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 181
Danke erhalten: 660
Flugort: Schweiz
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Von was für eine Grösse Heli reden wir hier?

Für "Kleine" sowas hier: tfmodel.com
Hier gibts dazu noch ein paar nette Bildchen und Infos: Smartmodel Upcoming new models in 450/500/600/700/800/UAV - Page 181 - RC Groups

Für "Grosse" sowas hier als Anregung: http://www.meylan-family.ch/5018/36306.html
Beim Puma sollte man vielleicht sagen, dass es so nicht geklappt hat und man bei dieser Grösse doch lieber auf eine Heckwelle samt kräftiger(!) Umlenkung umgeschwenkt ist.

Das Gewicht im Heck ist je nach Muster nicht unproblematisch, ebenso die allfällige Zuleitung zu weit entfernten Lipos.

Gruss Marcel
_____________________________
Aktuell auf der Werkbank: MH-53M Pave Low IV
webmaxx ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.01.2012, 10:36   #8
htto
Member
 
Registriert seit: 02.06.2004
Beiträge: 174
Danke erhalten: 21
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Warum hat das bei der Puma nicht geklappt?
htto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.01.2012, 13:39   #9
webmaxx
Member
 
Benutzerbild von webmaxx
 
Registriert seit: 30.07.2009
Beiträge: 181
Danke erhalten: 660
Flugort: Schweiz
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Müsste es nochmals nachlesen, meinte aber es sei zu wenig Leistung vorhanden gewesen. Dazu kam das Problem mit den langen Leitungen etc.
Aber wie gesagt, um was für einen Heli geht es denn bei dir, denn die Puma war halt schon ein riesen Geschoss.

Gruss Marcel
_____________________________
Aktuell auf der Werkbank: MH-53M Pave Low IV
webmaxx ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.06.2020, 19:35   #10
Kalli1512
Member
 
Registriert seit: 11.04.2019
Beiträge: 97
Danke erhalten: 38
Standard AW: Heckrotor mit sep. Elektromotor

Hallo, ich würde dieses Thema gerne wieder aus der Versenkung holen. Gibt es mittlerweile Heliflieger , die ihren Scaler in 700er oder 800er Größe mit einem separat elektrisch angetriebenen Heckrotor betreiben? Es gibt ja mittlerweile schön schmale brushless Motoren dafür. Mit konstanter Drehzahl und Pitchverstellung des Heckrotors dürfte der Kreisel eigentlich keinen Unterschied feststellen und das Heckservo könnte den Heckrotor wie gewohnt steuern.
Im Netz finde ich kaum was brauchbares an Informationen. Ich würde mir gerne zwei bis drei anfällige Winkelgetriebe ersparen. Wäre schön, wenn hier jemand seine Erfahrungen teilt.
Kalli1512 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Sturmfliegen MFC Silbergrube 22.Sep.2012 Sidi Veranstaltungen 20 16.09.2013 07:46
06 Sep. Germershausen Freundschaftsfliegen fritze Veranstaltungen 13 09.09.2008 09:38
Airlebnistage Langenselbold 3.+4.sep 2005 gudi Veranstaltungen 4 01.09.2005 09:15
Concept 30 mit Elektromotor ? eumpel Sonstige Helis 8 06.11.2002 00:06
Suche Elektromotor für Eco 8 mit 8-10 Zellen hoeppie2 Sonstige Helis 3 22.07.2002 15:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:58 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.