RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2019, 10:54   #151
Tom.N
Gast
 
Registriert seit: 19.04.2019
Beiträge: 197
Danke erhalten: 87
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von vlk Beitrag anzeigen
Tom.N
180 Ampere habe ich bei einem Versuch linker Seiten TicToc gehabt als ich den mit meinem schlechten Pitchmanagement geübte hatte.
Ich überlege auf einen Pyro 700 Competition zu wechseln, hadere aber mit mir ob es wieder ein 700-52 oder 700-45 werden soll.
Mir gefällt momentan die zu geringe Regleröffnung nicht, die liegt bei fast leerem Accu 36,6V im schweben bei 76,6%.
Dazu habe ich aus einen 5200er 3000 entnommen und nach neuanklemmen nochmals 1100 rausgeschwebt.
Hätten da nicht so um 90% PWM rauskommen müssen?

Klar geht es so auch, habe nur den Eindruck da fehlt was.
Accus könnten auch schuld sein, wäre auch noch eine Überlegung wert.

Was meinst du mit "jammert der Freilauf"?
Mit Freilauf jammern meine ich, dass ich den jetzt schon zweimal wechseln musste.
Ich fliege den TDF mit 1350 / 1550 und 1800 RPM. Die genaue Regleröffnung kann ich morgen mal nachsehen, aktuell bin ich nicht zuhause. Theoretisch bekomme ich mit dem 700-45 geregelte 1900 RPM hin.
Mit 10S wäre vielleicht der 520KV der bessere Motor.
Aber egal wie ich fliege, 180 Ampere hab ich noch nichtmal mit dem Competition erreicht. Nicht mal ansatzweise. Und ich lange auch mal rein. Und sooo toll ist mein Pitchmanagement auch nicht.
Wie gesagt, 180 Ampere kommen mir mit einem „normalen“ P700 schon hoch vor.
Tom.N ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2019, 11:23   #152
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.086
Danke erhalten: 1.232
Flugort: Wuppertal
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Tom.N, um einen brauchbaren Wert von der PWM zu bekommen musst Du für den Maximalwert nach einem härterem Flug in der Software nachschauen und dann nochmal mit fast leerem Accu der neu angeklemmt werden muss nur vorsichtig schweben bis der Accu leer ist.
Leider speichert der Regler immer nur den letzten Motorlauf und überschreibt den vorherigen.
_____________________________
Gruß Siggi

MC-20 HoTT, TDF
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2019, 11:24   #153
Tom.N
Gast
 
Registriert seit: 19.04.2019
Beiträge: 197
Danke erhalten: 87
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Die Logs hab ich in meiner VBC
Tom.N ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2019, 11:42   #154
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.086
Danke erhalten: 1.232
Flugort: Wuppertal
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

_____________________________
Gruß Siggi

MC-20 HoTT, TDF
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2019, 11:42   #155
Helijupp
Senior Member
 
Benutzerbild von Helijupp
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 2.761
Danke erhalten: 493
Flugort: Trier/ Saarland
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Tom.N Beitrag anzeigen
Die Logs hab ich in meiner VBC
Ja das ist der Vorteil der VBC-Touch...ich habe jetzt zum Feintuning der PWM nochmal das S32 dazwischen geklemmt um Logs von ganzen Flügen zu bekommen. Da sind mir die Min. und Max. Werte etwas zu dürftig zumal ich so auch nicht weiß wie oft habe ich im gesamten Flug an den 100% PWM gekratzt...oder war es nur gegen Ende des Fluges? Danach sind die gelieferten Daten vom Regler absolut ausreichend und das S32 fliegt wieder raus
_____________________________
Gruß Andi
T-Rex 700N DL-Frame| T-Rex 600N DL-Frame| Gaui NX-4| Specter 700| Raptor E700
Helijupp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2019, 15:24   #156
TurboTom
Member
 
Registriert seit: 23.05.2015
Beiträge: 577
Danke erhalten: 127
Flugort: Vohenstrauß
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Helijupp Beitrag anzeigen
Korrekt...
Beim 205 HVT habe ich drei Werte und drei Linien im Diagramm - was die Werte bedeuten steht ja dabei.

Erste Wert ist für Startpower - hatte diesen mal auf 1 gesetzt, somit sind die ersten paar Umdrehungen des Rotorkopfes schön langsam.

Der zweite Wert beeinflusst die Gasannahme und somit auch die Zeit des Wiederanlaufes im Bailout.

Der dritte Wert steuert die gesamte Hochlaufzeit des Systems auf Solldrehzahl.

Weiter bin ich bis jetzt noch nicht gekommen wie sich die Werte z.B. gegenseitig beeinflussen...


[mod]Hab es mal umformatiert[/mod]
Cool, danke.
So wie es aussieht ist es dann so, je höher die Zahlen sind, desto schneller läuft der Motor an oder?
_____________________________
Specter 700, Goblin 700 Drake, Goblin 570 Drake
TurboTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2019, 19:40   #157
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 6.257
Danke erhalten: 1.618
Flugort: MFG Tangstedt
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Ich hab jetzt mal 1 / 20 und 210 im Aureus eingestellt. Werde dann berichten
_____________________________
Diabolo 800, Goblin 700 - @VBar Touch
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu tc1975 für den nützlichen Beitrag:
vlk (13.08.2019)
Alt 14.08.2019, 14:36   #158
Helijupp
Senior Member
 
Benutzerbild von Helijupp
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 2.761
Danke erhalten: 493
Flugort: Trier/ Saarland
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Helijupp Beitrag anzeigen
Korrekt...
Beim 205 HVT habe ich drei Werte und drei Linien im Diagramm - was die Werte bedeuten steht ja dabei.

Erste Wert ist für Startpower - hatte diesen mal auf 1 gesetzt, somit sind die ersten paar Umdrehungen des Rotorkopfes schön langsam.

Der zweite Wert beeinflusst die Gasannahme und somit auch die Zeit des Wiederanlaufes im Bailout.

Der dritte Wert steuert die gesamte Hochlaufzeit des Systems auf Solldrehzahl.

Weiter bin ich bis jetzt noch nicht gekommen wie sich die Werte z.B. gegenseitig beeinflussen...


[mod]Hab es mal umformatiert[/mod]
anbei die Antworten von YGE direkt, diese decken sich weites gehend mit meinen Ausführungen

Hallo Herr XXXXXX,

Gasannahme Startup ist allgemein die Hochlauf Geschwindigkeit, also der Softanlauf.

Gasannahme Betrieb beeinflusst, wie schnell der Regler auf Ämderungen am Gas reagiert, nachdem er vollständig hochgelaufen ist.
Bei Hubschraubern wäre das z.B. die Umschaltgeschwindkigkeit zwischen den Drehzahlen und gleichzeitig auch der Bailout.

Überblendgeschwindigkeit ist im Prinzip wie Expo auf den Hochlauf. Dadurch bekommt die Hochlaufkurve ein exponentielles Verhalten.

Sie können sich das auch schön grafisch ansehen, indem Sie unten auf die errechnete Hochlaufzeit klicken.
Es öffnet sich dann ein Diagramm. Hier können Sie die Werte verändern und direkt sehen wie sich die Kurve verändert.
_____________________________
Gruß Andi
T-Rex 700N DL-Frame| T-Rex 600N DL-Frame| Gaui NX-4| Specter 700| Raptor E700

Geändert von JMalberg (14.08.2019 um 21:44 Uhr) Grund: Ich hab mal den Nachnamen rausgenommen
Helijupp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Helijupp für den nützlichen Beitrag:
JMalberg (14.08.2019), TurboTom (14.08.2019), vlk (14.08.2019)
Alt 14.08.2019, 15:53   #159
TurboTom
Member
 
Registriert seit: 23.05.2015
Beiträge: 577
Danke erhalten: 127
Flugort: Vohenstrauß
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

OK, interessant. Ich versteh aber nicht, wieso die Umschaltgeschwindigkeit zwischen den Drehzahlen und die Bailout-Funktion mit dem gleichen Parameter zu setzen sind.

Man will doch die Drehzahlenänderung möglichst sanft haben und Bailout ziemlich schnell. Das wäre besser, wenn es getrennt wäre, schade.
_____________________________
Specter 700, Goblin 700 Drake, Goblin 570 Drake
TurboTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.08.2019, 16:54   #160
Helijupp
Senior Member
 
Benutzerbild von Helijupp
 
Registriert seit: 05.02.2008
Beiträge: 2.761
Danke erhalten: 493
Flugort: Trier/ Saarland
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von TurboTom Beitrag anzeigen
OK, interessant. Ich versteh aber nicht, wieso die Umschaltgeschwindigkeit zwischen den Drehzahlen und die Bailout-Funktion mit dem gleichen Parameter zu setzen sind.

Man will doch die Drehzahlenänderung möglichst sanft haben und Bailout ziemlich schnell. Das wäre besser, wenn es getrennt wäre, schade.
Tja man kann nicht alles haben
...muss man halt ein Kompromiss finden wie ich schon zuvor geschrieben habe.
Ein Möglichkeit ist eben der Weg über die Funke beim Umschalten der Drehzahlen.
_____________________________
Gruß Andi
T-Rex 700N DL-Frame| T-Rex 600N DL-Frame| Gaui NX-4| Specter 700| Raptor E700
Helijupp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE 205 HVT mit BEC Toto Elektro 107 08.10.2019 14:47
Kolibri 140 LV, YGE 135 LVT V2 oder YGE 135 LVT V2 an VStabi Gov thzi Elektro 22 24.05.2019 21:40
Meine Erfahrungen mit YGE HVT und Mikado NEO Dachlatte Elektro 5 01.10.2018 14:37
Drehzahlregler YGE 90 LV mit Power BEC, externes bec benötigt? linken98 Elektro 6 15.03.2014 20:10
YGE 120 BEC Erfahrungen 0KEWL Elektro 14 05.08.2009 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.