RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 16:54   #1061
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 625
Danke erhalten: 72
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Bei mir war es der gov vom roxxy welcher Unruhe ins Heck brachte... Probehalber Mal Steller Mode probieren
_____________________________
Alien 600, Gaui 425, V450d01 und Kleinkram
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.10.2017, 17:59   #1062
klickmich
Member
 
Registriert seit: 21.12.2015
Beiträge: 132
Danke erhalten: 69
Flugort: Berlin
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Heute habe ich das schöne Wetter nutzen können, um mich mit der Feineinstellung des 3Digi zu befassen. Leider bin ich doch etwas gefrustet nach Hause gekommen, da ich einen recht ausgeprägten Delfineffekt (im Vorwärtflug mit Pitchpumps) nicht weg bekommen habe. Ich hoffe, hier hat noch jemand einen guten Tipp auf Lager.

Aber der Reihe nach: Der Heli um den es geht ist ein PSG Zenyt, also schon ein recht schwerer 6 kg Brocken mit einem massiven Heckausleger, 730er Blattlänge.

Ausgehend von den 700er Presets habe ich als erstes einen Trimmflug gemacht, der auch nur geringe Trimmungen auf Nick und Roll ergeben hat. Also mechanisch scheine ich die TS Einstellung ordentlich gemacht zu haben.

Dann habe ich mich mit dem Rastverhalten und Schwingungen auf der Nickachse befasst und ein Setup gefunden, mit dem ich ganz zufrieden war (knackig auf Nick gestoppt ohne erkennbares Nachwippen und auch z.B. bei Rainbows/Tic Tocs keine Oszillationen mehr auf Nick). Das war der Fall bei einer nur moderaten Erhöhung der Nickempfindlichkeit von 60 auf 69 und einer deutlichen Erhöhung des DFaktors von 55 auf 74. Auch stationäre Pitchpumps sahen gut aus so.

Dann aber die Ernüchterung: Pitchpumps im Vorwärtsflug ergaben einen Mega-Delfin. Vor allem beim Pitch runter nehmen ging die Nase sehr arg nach unten mit. Man konnte den Heckausleger mit Pitch regelrecht auf- und ab schütteln.

Ich habe dann der Reihe nach und jeweils isoliert via Live Tuning an allen Parametern hoch und runter gedreht, die laut Tuning Hinweisen irgendwie damit zu tun haben könnten: Nickempfindlichkeit (ich fand geringer wurde minimal besser), statische und dynamische Aufbäumkompensation sowie IFaktor (bei denen habe ich im Grunde keinerlei Änderung erkennen können).

An der Stelle habe ich erstmal abgebrochen, da ich nicht mehr das Gefühl hatte systematisch vorzugehen.

Was kann es noch sein? Oder habe ich mich mit meinen Anpassungen von Empfindlichkeit und vor allem DFaktor schon in eine Sackgasse konfiguriert?

Grübelnder Gruß,
Martin
_____________________________
PSG Zenyt, TDR, Diabolo 550, Protos 500
klickmich ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.10.2017, 19:47   #1063
DirkS
R2prototyping
 
Benutzerbild von DirkS
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 941
Danke erhalten: 724
Flugort: Unna/Fröndenberg
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Hallo Martin,
kontrolliere bitte mal bei den Steuerrichtungen die Kanalzuordnungen. Wenn Du da speziell bei Pitch oder Nick eine falsche Richtung konfiguriert hast kann es sein, dass da diverse Optimierungen falsch herum gehen. Dann würde z.B. die Aufbäumkompensation genau den gegenteiligen Effekt haben.
_____________________________
Gruß, Dirk

3Digi Flybarless
DirkS ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.10.2017, 21:03   #1064
klickmich
Member
 
Registriert seit: 21.12.2015
Beiträge: 132
Danke erhalten: 69
Flugort: Berlin
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Zitat:
Zitat von DirkS Beitrag anzeigen
Hallo Martin,
kontrolliere bitte mal bei den Steuerrichtungen die Kanalzuordnungen. Wenn Du da speziell bei Pitch oder Nick eine falsche Richtung konfiguriert hast kann es sein, dass da diverse Optimierungen falsch herum gehen. Dann würde z.B. die Aufbäumkompensation genau den gegenteiligen Effekt haben.
Hi Dirk,

ich habe es sicherheitshalber gerade nochmal überprüft: Die Steuerrichtungen stimmen mit Beschriftungen im Terminal überein (Hoch/Vorn).

Ich hänge Dir mal ein Zip mit meinem Setup und einem aufgezeichneten Flug an, vielleicht kannst Du daraus noch etwas entnehmen.

Danke + Gruß,
Martin
Angehängte Dateien
Dateityp: zip ZenytDirk.zip (713,2 KB, 9x aufgerufen)
_____________________________
PSG Zenyt, TDR, Diabolo 550, Protos 500
klickmich ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 08:55   #1065
DirkS
R2prototyping
 
Benutzerbild von DirkS
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 941
Danke erhalten: 724
Flugort: Unna/Fröndenberg
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Hallo Martin,
bei Deinem Setup fällt auf, dass die zyklischen Mischanteile ziemlich hoch gestellt und im roten Bereich sind. Dafür hast Du den Cyclic Ring ziemlich begrenzt.
Das sind beides Einstellungen, die eigentlich das völlig Gegenteilige bewirken. Das eine setzt den zyklischen Ausschlag hoch, das andere begrenzt ihn wieder.
Warum hast Du das da so eingestellt?

Wenn der Mischer im roten Bereich ist, kann das zu Überlappungen und Interaktionen zwischen zyklischen und kollektiven Funktionen kommen.
Ich würde da erstmal ansetzen und das korrigieren. Also CR wieder auf Standard Wert und dann Mischer entsprechend anpassen.


Ansonsten sind dann beim Aufbäumen die Parameter Aufbäum Kompensation und IFaktor interessant.
_____________________________
Gruß, Dirk

3Digi Flybarless
DirkS ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 10:34   #1066
klickmich
Member
 
Registriert seit: 21.12.2015
Beiträge: 132
Danke erhalten: 69
Flugort: Berlin
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Zitat:
Zitat von DirkS Beitrag anzeigen
Hallo Martin,

bei Deinem Setup fällt auf, dass die zyklischen Mischanteile ziemlich hoch gestellt und im roten Bereich sind. Dafür hast Du den Cyclic Ring ziemlich begrenzt.

Das sind beides Einstellungen, die eigentlich das völlig Gegenteilige bewirken. Das eine setzt den zyklischen Ausschlag hoch, das andere begrenzt ihn wieder.

Warum hast Du das da so eingestellt?

Ich hatte mich auch gewundert, dass ich bei den Mischern so hoch musste. Ich war der Meinung dass ich die Cyclic Ring Begrezung so gering wie möglich eingestellt hatte (niedriger Wert). Aber offenbar ist das genau andersrum: Hoher Wert = weniger Begrenzung?

Danke für den exzellenten Hinweis. Das werde ich vor dem nächsten Flugtest dann erstmal gerade ziehen.

Würden im Fluglog, ähnlich zum „Heckservolimit erreicht“, auch Meldungen erscheinen wenn das Cyclic Limit bzw. der Cycling Ring angeschlagen hätte?
_____________________________
PSG Zenyt, TDR, Diabolo 550, Protos 500
klickmich ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Gestern, 10:51   #1067
DirkS
R2prototyping
 
Benutzerbild von DirkS
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 941
Danke erhalten: 724
Flugort: Unna/Fröndenberg
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Es wird im Event-Log angezeigt, wenn die Ausgabe der Regelung am Limit ist, was normalerweise dem Servoweg entspricht.

Bei Deinem Fall kann es wie geschrieben beim Mischer zu Interaktionen kommen. Bei großen Ausschlägen konnen sich zyklisch und kollektiv gegenseitig den Servoweg wegnehmen.
Das sind dann so Dinge, dass z.B. bei maximal Pitch die Taumelscheibe etwas nach unten geht, wenn Du zusätzlich ein zyklisches Kommando gibst. Ein klein wenig schadet da nicht unbedingt, aber grössere Überschneidungen können da zu komischen Effekten führen.
_____________________________
Gruß, Dirk

3Digi Flybarless
DirkS ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DirkS für den nützlichen Beitrag:
klickmich (Gestern)
Alt Gestern, 13:48   #1068
SKYfreak
Senior Member
 
Registriert seit: 25.08.2004
Beiträge: 1.759
Danke erhalten: 238
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Beim Cyclic Ring wird eigentlich immer der max. Weg eingeben. Also X% vom Maximalwert. Werte unter 71% machen keinen Sinn. Dualrate ist ja so ähnlich. Da gibt man auch an wieviel das Servo maximal laufen darf. Anders kenn ich es gar nicht.

Die zyklischen Mischanteile habe ich auch am oberen Bereich, aber noch nicht im roten Bereich - erst kommt ja gelb ;-) Das geht problemlos. Heli läuft absolut sauber.

Gruß
Markus
SKYfreak ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu SKYfreak für den nützlichen Beitrag:
klickmich (Gestern)
Alt Gestern, 14:41   #1069
DirkS
R2prototyping
 
Benutzerbild von DirkS
 
Registriert seit: 13.07.2006
Beiträge: 941
Danke erhalten: 724
Flugort: Unna/Fröndenberg
Standard AW: 3Digi DIY flybarless reloaded

Cyclic Ring am besten auf dem Standardwert lassen.
Da hat man dann in den Ecken genau den gleichen zyklischen Ausschlag, als wenn nur Roll oder Nick gesteuert wird.
_____________________________
Gruß, Dirk

3Digi Flybarless
DirkS ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DirkS für den nützlichen Beitrag:
klickmich (Gestern)
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Stichworte
3digi flybarless diy

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Projekt DIY-Vibrationsmessung am Heli ariyor Sonstige Elektronik 40 18.09.2013 21:29
DIY Heli-Transportbox Rex500 Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 7 07.01.2011 21:22
Rexli Reloaded ! klaeger Bilder und Videos 0 29.06.2010 10:27
3Digi Treff 2010, Shark mit 3Digi Compact DirkS Bilder und Videos 6 27.05.2010 21:36
munich heli masters, reloaded Loisl Bilder und Videos 10 28.10.2008 19:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:55 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.