RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2018, 07:44   #21
Freeman
RC-Heli Team
 
Benutzerbild von Freeman
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 7.023
Danke erhalten: 2.262
Flugort: Steinbach a.d. Steyr
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Crashpilot1977 Beitrag anzeigen
Ist euch schon mal der Heckriemen gerissen?
Meiner ist im Flug gerissen.
Nach wie vielen Flügen?
_____________________________
MfG Christian

TDR, TREX 700L TOP, Goblin 380, BO-105 (600er), Blade MCPX BL, T14SG
Freeman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2018, 11:33   #22
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.016
Danke erhalten: 1.178
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Im Flug ist mir der Heck Riemen noch nicht gerissen , aber ich konnte fast durch den Heck Riemen durchschauen. Der Heck Riemen hat in Verbindung mit dem Riemen Spanner aber sehr sehr lange gehalten.
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2018, 11:40   #23
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.016
Danke erhalten: 1.178
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Oh man, jetzt werde mal nicht pingelig. Will man als alter Sack noch was reißen, muss man halt einfach mehr fliegen. Dann sehen Lager schon mal so aus.

Alte Lager sind wie alte Piloten: Einfach die Besten!

Das liegt aber sicher nicht an dem vielen fliegen ? Bei dir scheint das Klima etwas rauer zu sein..
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2018, 11:57   #24
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.909
Danke erhalten: 1.184
Flugort: Hamburg
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Das liegt aber sicher nicht an dem vielen fliegen ? Bei dir scheint das Klima etwas rauer zu sein..
Evtl. die Folge salziger Nordseeluft?

Zitat:
Zitat von Crashpilot1977 Beitrag anzeigen
Ist euch schon mal der Heckriemen gerissen?
Meiner ist im Flug gerissen.
Der hatte sicherlich eine Vorschädigung. Dieser Riemen dürfte 4-stellig Flüge hinter sich haben, die 10 kg hält der locker. Gefühlt auch noch einiges mehr.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Heckriemen.jpg (378,2 KB, 58x aufgerufen)
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2018, 12:01   #25
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.016
Danke erhalten: 1.178
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Ach so ja , mein Verschleiß am SAB 380 bei weit über 1500 Flüge , 1 Heck Riemen , 1 Motor Riemen nach einem Crash und 1 BK Servo Getriebe . Jetzt nach dem heißen Sommer werden die ersten beiden Lipo´s etwas schwach auf der Brust und meine BK Servo bekommen etwas Spiel .

Im Vergleich dazu mein SAB BT 650 hat nach 120 Flüge ein neues Heck und eine neue Taumel Scheibe. Dagegen ist die das Heck und die Taumel Scheibe eines Ur Alt Joker BJ. 2004 und eines Diabolo 700 BJ. 2012 noch wie neu .
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2018, 12:29   #26
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.016
Danke erhalten: 1.178
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Evtl. die Folge salziger Nordseeluft?



Der hatte sicherlich eine Vorschädigung. Dieser Riemen dürfte 4-stellig Flüge hinter sich haben, die 10 kg hält der locker. Gefühlt auch noch einiges mehr.
Seeluft ?
Hatte ich dir ja gesagt, bei meinem Logo 600 SX war die HR Welle leicht angelaufen bei 3 bis 5 Wochen Insel Luft . Die minikopter Modelle zeigen da nichts , aber komischer Weise auch meine SAB´s zeigen da nichts . Vielleicht hilft bei mir doch alle 30 - 50 Flüge der eine Tropfen 5 - 50 Syntetisches Leichtlauf Öl ? Das harzt nicht und wurde mir vor vielen Jahren von einem Heli Hersteller für offene Lager empfohlen. Und ich kann jetzt aus gut 20 Jahre Erfahrung sagen das ich mit Lagerschäden wenig Probleme in der langen Zeit hatte , ich musste meist eingelaufene Welle und dann habe meist auch die Lager gleich mit gewechselt . Wo mit ich Probleme hatte sind meist Freiläufe , da habe ich bei meiner Anzahl an Heli´s schon mehr wie 12 Stück gewechselt was aber sicher auf Grund der Flugeinsätze und Jahre auch normal ist ...
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.09.2018, 01:56   #27
Crashpilot1977
Senior Member
 
Benutzerbild von Crashpilot1977
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 1.377
Danke erhalten: 256
Flugort: Wittlich
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Ich fliege den als 420er Goblin.Ich denke der hat sich irgendwo am Heckrohr durchgeschliffen.
_____________________________
ALZRC450Pro ALZRC420Sport Trex700eDFC Chronos700
FRSKY Horus X10S
Crashpilot1977 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.09.2018, 01:58   #28
Crashpilot1977
Senior Member
 
Benutzerbild von Crashpilot1977
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 1.377
Danke erhalten: 256
Flugort: Wittlich
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Im Flug ist mir der Heck Riemen noch nicht gerissen , aber ich konnte fast durch den Heck Riemen durchschauen. Der Heck Riemen hat in Verbindung mit dem Riemen Spanner aber sehr sehr lange gehalten.
Fliegst du auch etwas härteres 3D oder nur gerade aus und ein Paar Kurven dazu?
_____________________________
ALZRC450Pro ALZRC420Sport Trex700eDFC Chronos700
FRSKY Horus X10S
Crashpilot1977 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.09.2018, 09:55   #29
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.016
Danke erhalten: 1.178
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Crashpilot1977 Beitrag anzeigen
Fliegst du auch etwas härteres 3D oder nur gerade aus und ein Paar Kurven dazu?
Ich fliege schon ein paar Kurven mehr und trage meinen Heli sicher nicht um den Platz wenn du das meinst ?
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.09.2018, 13:28   #30
Hannes_
Member
 
Benutzerbild von Hannes_
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 208
Danke erhalten: 36
Flugort: Kempten
Standard [Goblin 380] AW: Goblin 380 - Statische Aufladung

Zitat:
Zitat von Ello Propello Beitrag anzeigen
...ist das wieder so ein Sat Problem ??
Ob das wirklich nur bei einem SAT zu Problemen kommen kann...
Meiner Meinung nach können alle Leitungen, welche am Heckausleger vorbeilaufen von einer elektrostatischen Entladung betroffen sein und zum Ausfall von Komponenten führen.
Hannes_ ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Goblin 700 Heckzucken!? Event. doch Statische Aufladung? D_C SAB 20 03.08.2012 01:58
Statische Aufladung tomm27 Helis Allgemein 3 23.08.2005 22:15
statische aufladung Mark Sonstige Helis 14 11.12.2003 23:18
Statische Aufladung Nitram Thunder Tiger 20 15.06.2003 09:48
Statische Aufladung Sonstige Elektronik 0 25.10.2001 22:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:47 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.