RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.02.2019, 22:24   #251
Netzferatu
Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 895
Danke erhalten: 496
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Zitat:
Zitat von uboot Beitrag anzeigen
Heißt das, daß Du das setup abschließt und eben gleich wieder ein neues anfängst?
Genau so. Man hat ja einfach nur verschiedene Menüpunkte, da kann man sich dann auch einfach noch mal zu Punkt xy durchklicken und die Einstellung dort verändern. Dann weiterklicken bis man wieder aus dem Setup raus ist - feddich. Nur nicht aus versehen an den Sticks wackeln...
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Netzferatu für den nützlichen Beitrag:
uboot (04.02.2019)
Alt 16.03.2019, 17:51   #252
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.210
Danke erhalten: 519
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Nachdem die Einstellung des AR7200BX am Blade300X dank Eu're Hilfe erfolgreich und für mich sehr aufschlußreich abgeschlossen ist, wende ich mich dem Spirit zu, wie im Anfangsthread schon geplant.
Allerdings ist aus dem 300X, der mir zu klein war, der 330X geworden und aus dem Micro-Spirit das Spirit pro, aber der Grundgedanke, die FBL-Varianten mitenander zu vergleichen, hat sich nicht geändert.
Ich würde gerne diesen Vergleich hier weiterverfolgen, anstatt in den doch sehr großen Spirit-thread zu wechseln und hoffe, daß die Mods das tolerieren.
(Könnte die Überschrift in 330X geändert werden?)

Die Basis ist mechanisch fertig eingestellt und das Spirit pro ist so gut es mir gelungen ist, orthogonal zu den Achsen des Helis montiert.

2 Fragen zu Beginn:
ist die Nivellierung des Hauptrotorkopfes so genau genug?

Das Handbuch schreibt für Kanal (CH1) das Querruder-Servo vor, und für CH3 das andere.
Nehme ich richtig an, daß auf CH1 das rechte Servo und auf CH2 das linke angesteckt wird?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rotorkopf Ausrichtung.JPG (186,4 KB, 25x aufgerufen)
Dateityp: jpg Spirit Anschlüsse.JPG (184,7 KB, 23x aufgerufen)
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (16.03.2019 um 17:54 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.03.2019, 18:43   #253
Leroy
Member
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 400
Danke erhalten: 199
Flugort: MG Urdorf (CH)
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Zitat:
Zitat von uboot Beitrag anzeigen
Das Handbuch schreibt für Kanal (CH1) das Querruder-Servo vor, und für CH3 das andere.
Nehme ich richtig an, daß auf CH1 das rechte Servo und auf CH2 das linke angesteckt wird?
Das Handbuch schreibt wohl eher nichts vor. Da wird, abhängig vom ausgeählten Empfänger etwas vorgeschlagen.
Ich stelle das bei jedem FBL so ein, wie es Standardreihenfolge in der Funke ist und ändere dann unter "Channels" so wie ich es von der Funke gewohnt bin.

Spirit_1png.png

Spirit_2.png

Ich will doch nicht jedesmal überlegen müssen, wie ich jetzt die Kanäle zugewiesen habe. Das wird ansonsten garantiert einmal schief gehen, wenn Du bei den Servos im Sender etwas anpassen musst.

Gruss, Leo
Leroy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.03.2019, 19:41   #254
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.210
Danke erhalten: 519
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Das sieht, unabhängig vom RX, so aus wie im Bild:

ich wüßte jetzt nicht, wie und warum ich die Reihe ändern sollte. (FS ist die DX9)
Insofern verstehe ich noch nicht, was Du genau meinst.
Oder anders gefragt: wie würdest Du die Servos anschließen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: png Anschlüsse Spirit.PNG (59,3 KB, 12x aufgerufen)
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (16.03.2019 um 19:45 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.03.2019, 20:45   #255
Leroy
Member
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 400
Danke erhalten: 199
Flugort: MG Urdorf (CH)
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Sorry, verguckt ... blackout

Hast recht, Du meinst das Anstecken am FBL selber.
Ja, da ist das Roll(Aileron)-Servo rechts vorne an CH1, das Elevator-Servo vorne links an CH2 und das Nick(Pitch)-Servo hinten an CH3. (Sofern Du eine normale Taumescheibe hast, mit 2 Servos vorne und 1 Servo hinten)

Gruss, Leo

Ergänzung bezgl. Nivellierung: wenns geht, bleib unter 0.5Grad, da es sich allerdings um einen "kleineren" Heli handelt, sollte <1Grad noch tolierierbar sein.

Geändert von Leroy (16.03.2019 um 20:48 Uhr)
Leroy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Leroy für den nützlichen Beitrag:
uboot (16.03.2019)
Alt 28.04.2019, 18:10   #256
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.210
Danke erhalten: 519
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Bin eben dabei, das setup zu durchlaufen.
Komme bei step6/10 (servo operating settings) nicht weiter:

der Heli hat eine 120° TS mit nick vorne. (Blade 330X)
Also habe ich "CCPM120° reversed" gewählt.

Die Servos sind dementsprechend richtig im Spirit eingesteckt.
Problem: nach Reversieren reagieren die Servos gemäß der FS korrekt, aber beim Bewegungscheck verstärken sie die Kipprichtung, statt sie zu kompensieren.

Der Motor piepst im Sekundentakt; was heißt das?

Habe den Empfänger gebunden, bevor ich das setup begonnen habe.

Eine neue fw gibt es auch; wie kann ich die einspielen? Das geht in der setup-sw im letzten Reiter. Ich würde die gerne erneuern, bevor ich das setup durchlaufe. Wie mache ich's jetzt am besten?

Das sind meine Randbedingungen, hat wer einen Rat?

Vielen Dank und Gruß
Wolfgang
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (28.04.2019 um 18:13 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.04.2019, 18:27   #257
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.210
Danke erhalten: 519
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Meine Stromversorgung ist ein 2S Akku mit momentan 3,8V auf Aux2; eventuell schon zu wenig Spannung? Das Spirit möchte 3 bis 15 V.

Kein Mischer aktiv, TS in der DX9 "Normal"
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.04.2019, 21:12   #258
Leroy
Member
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 400
Danke erhalten: 199
Flugort: MG Urdorf (CH)
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Hallo Wolfgang

Ich antworte hier mal, soweit ich es sehen kann (kann den Wizard nicht durchklicken, da ich keinen Heli hier habe):
  • Motor piepst: typischerweise den Gaskanal noch nicht eingelernt (da ich nicht weiss, welcher Regler da drin ist, ist das reines Kaffeesatzlesen); kann auch sein, dass der piepst, weil Du den Akku nicht angeschlossen hast etc. -> Kaffeesatzlesen ohne all die Angaben.
  • CCPM120° reversed scheint in diesem Fall richtig zu sein
  • ob die Servos demzufolge richtig eingesteckt wurden, sei einfach mal angenommen. Servos sollte man allerdings erst anstecken, wenn die entsprechenden Servowerte im FBL eingegebn wurden (vermutlich nächster Punkt)
  • servo operating settings: damit sind wohl die Werte der Servos gemeint: Mittenfrequenz (typischerweise 1520µs, ca. 200Hz) und die schnellen Heckservos haben eine Mittenfrequenz von 760µs. Diese Werte sollten ja vom AR7210 bekannt sein (oder hast Du andere Servos?)
  • warum hast Du die Servos reversiert? Für das FBL-Setup werden die Servos im Sender auf normal gesetzt überall (wie beim Anlegen eines neuen Modells); sollten die reversiert werden müsse, kommt das in einem Setup-Step zum Vorschein.
  • im Diagnostic Reiter kann man nachschauen, ob die Servos korrekt laufen; dort müssen sie richtig sein, wie das dann in der Fernsteuerung aussieht, ist egal. Es steuert ja das FBL den Heli und da muss es korrekt sein. Wenn die Servowege in diesem Reiter richtig laufen, sollten auch die Wirkrichtungen stimmen.
  • eine neue Firmware kann mit mit dem Reiter "Update" einspielen; Firmware ruterladen und dann in diesem Reiter auswählen und aufs Spirit übertragen.
    Das würde ich als erstes machen; es ist nicht immer sicher, dass alle Einstellungen korrekt erhalten bleiben.
  • Für das Einstellen des FBL sollte auch der Flugakku angeschlossen sein (Rotorblätter runter etc.)
Wie gesagt, alles etwas Vermutungen und ohne Setup-Wizard; aber ein paar Anregungen sollte es Dir geben

Gruss, Leo

p.s. ein 2S-Akku mit nur 3.8V ist doch tot???
Leroy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Leroy für den nützlichen Beitrag:
uboot (28.04.2019)
Alt 28.04.2019, 21:42   #259
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.210
Danke erhalten: 519
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Zitat:
Zitat von Leroy Beitrag anzeigen
Hallo Wolfgang

Ich antworte hier mal, soweit ich es sehen kann (kann den Wizard nicht durchklicken, da ich keinen Heli hier habe):
  • Motor piepst: typischerweise den Gaskanal noch nicht eingelernt (da ich nicht weiss, welcher Regler da drin ist, ist das reines Kaffeesatzlesen); kann auch sein, dass der piepst, weil Du den Akku nicht angeschlossen hast etc. -> Kaffeesatzlesen ohne all die Angaben.
    Der Regler ist Serie vom 330X (45A ESC mit S-BEC5052) Habe ich noch nicht angelernt; das Piepsen kam währen des setups - ich nehme an, weil die Akkuspannung zu niedrig war; 3,8V pro Zelle es ist ja ein 2S, hängt aber schon am LG.
  • CCPM120° reversed scheint in diesem Fall richtig zu sein. Habe ich mehrfach geprüft -stimmt.
  • ob die Servos demzufolge richtig eingesteckt wurden, sei einfach mal angenommen. Servos sollte man allerdings erst anstecken, wenn die entsprechenden Servowerte im FBL eingegebn wurden (vermutlich nächster Punkt)
    Die Servowerte wurden vorher abgefragt.
  • servo operating settings: damit sind wohl die Werte der Servos gemeint: Mittenfrequenz (typischerweise 1520µs, ca. 200Hz) und die schnellen Heckservos haben eine Mittenfrequenz von 760µs. Diese Werte sollten ja vom AR7210 bekannt sein (oder hast Du andere Servos?) Es sind die Serienservos des Helis und es sind H3050 und H3060. Beide haben eine Mittenfrequenz von 1520µsEingestellt.
  • warum hast Du die Servos reversiert? Für das FBL-Setup werden die Servos im Sender auf normal gesetzt überall (wie beim Anlegen eines neuen Modells); sollten die reversiert werden müsse, kommt das in einem Setup-Step zum Vorschein.
  • im Diagnostic Reiter kann man nachschauen, ob die Servos korrekt laufen; dort müssen sie richtig sein, wie das dann in der Fernsteuerung aussieht, ist egal. Es steuert ja das FBL den Heli und da muss es korrekt sein. Wenn die Servowege in diesem Reiter richtig laufen, sollten auch die Wirkrichtungen stimmen. So weit bin ich nicht gekommen, da ich bei step 6/10 die Wirkrichtungen der Servos geprüft habe. Nachdem sie umgekehrt liefen, habe ich sie in der TX reversiert, was ich aber inzwischen als falsch erachte. Sie laufen jetzt zwar nach der FS richtig, aber reagieren so oder so beim Schwenken des Helis entgegengestetzt.
    Die Reversierung ist hier falsch; es liegt wohl am FBL, aber wo? Ich könnte zwar anfangen, die Stecker zu tauschen, aber das wäre blindes Stochern, ohne meinen Fehler gefunden zu haben. Den Weg gehe ich natürlich nicht.
  • eine neue Firmware kann mit mit dem Reiter "Update" einspielen; Firmware ruterladen und dann in diesem Reiter auswählen und aufs Spirit übertragen.
    Das würde ich als erstes machen; es ist nicht immer sicher, dass alle Einstellungen korrekt erhalten bleiben. update ist gemacht; ich gehe das setup nochmals komplett durch.
  • Für das Einstellen des FBL sollte auch der Flugakku angeschlossen sein (Rotorblätter runter etc.) Nach Handbuch reicht die Bestrohmung des FBL, ( 3 - 15 V und der kleine 2S bringt voll ja ca. 8V) aber ich werde den Akku anschließen.
Wie gesagt, alles etwas Vermutungen und ohne Setup-Wizard; aber ein paar Anregungen sollte es Dir geben

Gruss, Leo

p.s. ein 2S-Akku mit nur 3.8V ist doch tot???
Hallo Leo,
vielen Dank für Deine ausgiebige Hilfe.
Ich antworte in Deinem Text der besseren Übersicht wegen.

Gruß
Wolfgang
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (28.04.2019 um 21:44 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.04.2019, 22:36   #260
Netzferatu
Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 895
Danke erhalten: 496
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Neuer Heli 300X welches FBL?

Nicht Wirkrichtung und Laufrichtung durcheinanderbringen! Wenn die Servos sich alle (laut diagnostic tab) richtig bewegen (Laufrichtung), aber die Taumelscheibe nicht in die richtige Richtung kompensiert (Wirkrichtung) könnte es an der (im FBL nicht richtig eingestellten) Einbauposition liegen. Wär jetzt das Erste, was ich prüfen würde...
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
welches FBL Holgi_01 Flybarless 39 06.10.2015 02:33
[300X] FBL im 300x anfrage franek Blade 0 08.07.2015 22:27
Welcher Heli nach dem 300X? ForSure87 Fortgeschrittenes Fliegen 42 11.08.2013 16:41
Scale Heli welches FBL System ? luketappe Flybarless 20 12.10.2012 19:38
Neuer Rex 550 FBL bei Heli -X Vergleichbarkeit mit dem Original... Schigu Simulatoren 1 03.01.2012 09:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:27 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.