RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2017, 13:42   #1
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 781
Danke erhalten: 265
Standard RB 700 - Technical Facts

Moin!

Da der RB700 von HD Helikopters bald auf dem Markt kommt, würde ich gerne einige Technische Details oder auch künftige Setup's hier lesen

Also, wer Interessante Setup's wo auch immer her hat, oder Neue berichte über den RB700 findet, kann sie hier gerne einstellen!

Ich würde gerne einiges über den RB700 erfahren!

Aber bitte, KEINE Preisfragen sollen hier diskutiert werden, Danke!

Gruß Frank
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
carljonas (25.06.2017), im4711 (21.07.2017)
Alt 01.01.2017, 14:07   #2
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 781
Danke erhalten: 265
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Rb 700
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3614.jpg (183,7 KB, 967x aufgerufen)

Geändert von Franky13 (01.01.2017 um 14:09 Uhr)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.01.2017, 00:57   #3
im4711
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 1.259
Danke erhalten: 1.061
Flugort: Cape Coral, FL
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Nach dem was ich gesehen hatte würde ich fuer leichtes Setup einen Pyro 700 Comp mit Jive Pro 120 einsetzen. Servos sind eher Geschmacksache. Da würde ich auf Coreless Servos setzen.. Mit dem Setup könnte man locker unter die 5 kG Marke kommen.

Wer Dampf braucht würde ich eine Pyro 750 nehmen. Den mit regulärem Kosmik 160 oder 200 verbunden. Dann ist man bei Coreless Servos immer noch im 5 kg Bereich und hat ordentlich Power.

Servos bei mir entweder BK oder MKS Coreless. Blätter bei mir eher Switch 713 (damit ging er in Orlando genial gut) gepaart mit 105er oder 115er Heckblaetter. Wenn er mit der 1:5er Heck Übersetzung kommt reichen die 105er.
FBL System waere bei mi das Axon - bin mit dem bei zwei meiner neuen Helis super zufrieden.

Ansonsten wieder ich Spielerei wie Telemetrie (TelMe Jeti), und Optiguard mit einbauen. Optigueard war bei Raquel bei dem Gewicht glaube ich mit verbaut. Zumindest in Orlando hatte sie es mit drin.
_____________________________
Diabolo L+600,HeliBaby,TDR 800,Takumi 700,Banshee 700+850,Kontronik,BD,Switch Blades
im4711 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu im4711 für den nützlichen Beitrag:
Franky13 (02.01.2017), qu4x (02.01.2017)
Alt 03.01.2017, 17:39   #4
lottacustoms
Member
 
Benutzerbild von lottacustoms
 
Registriert seit: 16.04.2015
Beiträge: 450
Danke erhalten: 317
Flugort: Bei Tübingen
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Hallo,

anbei noch ein paar Informationen aufmachen dem Newsbereich der HP
von HD Helicopters.

" 01.01.2017

Informationen zum RB700:
Anfang Dezember wurde in Orlando auf dem OHB der neue RB700 Heli zum 1. Mal der Öffentlichkeit präsentiert.
Da es sich um einen Prototypen handelt und noch das eine oder andere Detail verändert wird, wollten wir mit dieser Premiere bewusst unseren Kunden und Interessierten ein neues Designkonzept von HD Helicopters zeigen.

Ist der HD750 doch eher für Blätter ab 750mm bis max. 770mm ausgelegt, war der Gedanke von Anfang an noch einen reinrassigen 700er Heli in leichterer Ausführung zu entwickeln. Hierzu stehen uns mit Raquel Bellot und Dominik Hägele von Anfang an Weltklassepiloten bei den Tests zur Verfügung.

Der RB700 ist kein "Downscale" des HD750, obwohl er den Rotorkopf, die Taumelscheibe und große Teile des Heck 1:1 vom HD750 stammen. Diese Teile haben sich bewährt und wir wissen, dass diese einwandfrei funktioneren und von der Geometrie passen.

Wir haben den Rest des RB700 komplett neu gezeichnet und konsequent auf eine leichtere Auslegung geachtet.
U.a. wird ab sofort eine hohle Hauptrotorwelle getestet. Auch der Antrieb wurde konsequent auf die 700er Klasse angepasst, welches zur Folge hat, dass alleine die Antriebsräder ca. 50% leichter sind als die vom HD750.

Das Chassis ist auch etwas geschrumpft, so dass wir hier mit weniger Streben, Schrauben und Verbinder auskommen. Jedes Detail zählt und trägt schließlich in Summe zu einer enormen Gewichtsersparnis bei.
Das Heckrohr wurde auf 30mm Außendurchmesser verkleinert. Dort kommen wir in den Bereich, der ohne Streben gut fliegbar ist und wir keine Verwindung des Heckrohrs beobachten.

Aktuell liegen wir voll abflugfertig mit 12s 5000mAh, Cool-Kosmik 200, Pyro 750 sowie 693er Blätter und diverser Elektronik bei 5150g Abfluggewicht. Und das mit der Haube des HD750, die um 20% größer ist wie die neue RB700 Haube, die voraussichtlich Ende Januar präsentiert wird.
Ob wir auf das Gramm die 5150g halten werden, kann aktuell noch nicht bestätigt werden. Es sieht aber gut aus.
Auf Wunsch kann noch die Akkuschiene weggelassen werden, so dass hier nochmals 80g Einsparpotential besteht.
Trotzdem werden wir dort verstärken, wo es notwendig ist, aber trotzdem mit Augenmaß vorgehen.

Wir werden auch beim RB700 nur die besten Materialien verwenden.
Gefertigt wird der Heli wie auch der HD750 auf modernsten CNC-Maschinen mit neuerdings Roboterbeladung, so dass wir die Nacht und das Wochenende besser und effektiver nutzen können. Wer im CNC-Bereich tätig ist und die Stundensätze mancher Maschinen kennt weiss, warum wir in diesen Preisregionen unterwegs sind. Es geht schlicht nicht anders. Und dazu stehen wir auch. Würden wir den vollen Maschinenstundensatz ansetzen, wären unsere Produkte noch preisintensiver. Da macht auch der Vergleich zu anderen Konkurenten keinen Sinn, denn jeder fertigt auf seine Weise und hat andere Maschinen, Personal, usw.

Wir freuen uns aber, mit dem RB700 einen leichten und agilen 700er Heli in den Markt zu bringen, der wie auch der HD750 einen 3-stufigen Riemenantrieb hat und ein sehr angenehmes Laufgeräusch aufweist.

Wir nehmen uns jedoch die Zeit, den 700er ausgiebig mit Raquel und Dominik zu testen und dann in den Markt zu bringen, wenn wir der Meinung sind, dass alles passt.

Wir werden den RB700 auch auf der Rotor-Live vorstellen und vorfliegen. Über Euren Besuch auf unserem Stand freuen wir uns."

Gruß
Marco
lottacustoms ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu lottacustoms für den nützlichen Beitrag:
600ESP (03.01.2017), Dirk S (03.01.2017), Franky13 (03.01.2017), Knüppel- Rührer (03.01.2017), MaxPower (03.01.2017), patrickL3 (03.01.2017), robert-galitz (03.01.2017), Rotzlappe (06.01.2017), royal.t.s (03.01.2017), tc1975 (03.01.2017)
Alt 03.01.2017, 18:23   #5
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 5.414
Danke erhalten: 1.187
Flugort: MFG Tangstedt
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

...naja und das Landegestell scheint auch zu 100% vom 750er übernommen...
Hier sehe ich auch noch richtig Einsparpotential sowie Designluft nach oben.
_____________________________
Goblin 700 BT, Diabolo 550 BE @VBAR + NEO
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2017, 19:04   #6
lottacustoms
Member
 
Benutzerbild von lottacustoms
 
Registriert seit: 16.04.2015
Beiträge: 450
Danke erhalten: 317
Flugort: Bei Tübingen
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Hm,

Geschmack ist ja bekanntlich verschieden.
Mir gefällt es.
Es ist ja auch einfach sich den Bohrungsabstand auszumessen
und sich sein eigenes zu bauen.

Also an meinem bleibt es wie es ist.

Gruß
Marco
lottacustoms ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2017, 22:16   #7
patrickL3
Senior Member
 
Benutzerbild von patrickL3
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 1.344
Danke erhalten: 894
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Hi,
die Info unter News finde ich gut

Gruß

Patrick
_____________________________
TDR II Rennsemmel I, TDR II Rennsemmel II, TD-Fun
M.H.C. Mosel e.V.
patrickL3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.01.2017, 16:43   #8
lottacustoms
Member
 
Benutzerbild von lottacustoms
 
Registriert seit: 16.04.2015
Beiträge: 450
Danke erhalten: 317
Flugort: Bei Tübingen
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Hi,

gerade auf FB gesehen.

Die Form der Haube passt in die Serie, d.h. der 502, 700 und 750 sehen sich dann
wohl optisch sehr ähnlich.



Gruß
Marco
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 16298934_10209708159679324_7096957913214880993_n.jpg (46,3 KB, 2593x aufgerufen)
lottacustoms ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu lottacustoms für den nützlichen Beitrag:
600ESP (28.01.2017)
Alt 28.01.2017, 17:48   #9
MrMaJo
Senior Member
 
Benutzerbild von MrMaJo
 
Registriert seit: 14.02.2007
Beiträge: 1.570
Danke erhalten: 722
Flugort: Bottrop
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Das ist hoffentlich eine HD 750 Mechanik wo die mal probeweise platz nehmen durfte?!

Das sieht von den Proportionen irgendwie komisch aus mit dem hohen Kopf, dem hohen Motor, dem dicken Aufkommtel und der freien TS.
_____________________________
Gruß,
Marco
MrMaJo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu MrMaJo für den nützlichen Beitrag:
Chase_360 (28.01.2017), freakystylez (30.01.2017), LionBit76 (25.06.2017), thomas21 (28.01.2017)
Alt 28.01.2017, 19:12   #10
Chase_360
Member
 
Benutzerbild von Chase_360
 
Registriert seit: 22.08.2014
Beiträge: 690
Danke erhalten: 266
Flugort: Gelsenkirchen
Standard AW: RB 700 - Technical Facts

Sehe das auch wie Mr. Majo
Chase_360 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Heli Peak 700 vom Entwickler des Core 700 likeatrex Sonstige Helis 4 04.12.2016 13:22
[700] VOOSHEE 700 UNIQUE - Mein Voodoo 700 mit Vollriemenantrieb àla Banshee AlexM78 Eheli-Tuning 67 22.01.2016 11:09
Forza 700 oder Chronos 700? Qual der Wahl tc1975 Helis Allgemein 5 25.11.2014 22:06
Erfahrungen mit Align 700 MX 530 KV im T-Rex 700 DFC René Petersen Align 6 09.01.2013 19:07
Wie gut funzt der neue 700 M im rex 700 E? turrican007 Elektro 0 26.05.2010 13:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:46 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.