RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.04.2018, 23:53   #51
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.830
Danke erhalten: 6.161
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Jep! Sieht super aus. Die Testflüge mit den ersten Tiefgezogenen Teilen für das Heck waren, nach anfänglichen Schwierigkeiten doch erfolgreich. Der Durchmesser des Rohres ist genau passend. Ich hatte zunächst zu klein zugeschnitten, ein Missverständniss. Beim zweiten Versuch war alles wie es sein soll.

Nun warte ich auf die nächsten Tiefziehteile, und versuche mich inzwischen an den Leitblechen in der Endkappe.

Da ich hier den "P1", den Prototypen mit tiefgezogenen Teilen baue, wird es wohl noch einige Versuche und Tests geben bis alles glatt läuft.

Daher wird eine weitere Impeller-Einheit gebaut, mit der Lupusprimus dann seinen Prototypen ausrüsten kann. Bin jetzt schon auf seine Variante gespannt, wird bestimmt ein Hingucker
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Stebe (28.04.2018)
Alt 28.04.2018, 23:58   #52
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.830
Danke erhalten: 6.161
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Der Impeller hat mich heute voll beschäftigt. Das Gehäuse wird vorbereitet, die Schraubenköpfe müssen versenkt werden. Dafür bohre ich mit 4mm, ca 2mm tief auf. Dann werden die Schrauben passend gekürzt, sonst beschädigen sie die Wicklung des Motors.
Das Impeller-Rad muss auf 3mm Wellenbohrung aufgebohrt werden. Dies mach ich auf der Drehbank. Spannt man schief ein, ist der Impeller nicht zu gebrauchen.
Dann der Wellenadapter: Ein 8mm Rundstahl wird zunächst auf 6,5mm abgedreht. Danach kommt stirnseitig die 2mm Bohrung für die Motorwelle rein. Hier muss man sauber mit dem Zentrierbohrer einen Zentrierpunkt setzen. Verläuft der Bohrer, ist der Adapter nicht zu gebrauchen. Anschließend wird ein kleiner Absatz gedreht, damit der Adapter nur den Innenring des Motorlagers berührt. Der Rest der Welle wird auf 3,6mm abgedreht, das Maß des Sechskantes mit dem die Welle das Impeller-Rad greift. Davon bleiben 4mm stehen, die übrige Welle, 15mm, wird auf 3mm abgedreht. Danach kommt noch am dünnen Ende eine 1,6mm Bohrung rein, und ein M2 Gewinde wird geschnitten. Dabei kann wunderbar den Bohrer verlaufen lassen, oder den Gewindebohrer abbrechen.
Sobald die Arbeiten auf der Drehbank fertig sind, zeichne ich mir auf dem 4mm-Abschnitt mit einer Sechskantmutter die sechs Kanten an, und feile den Sechskant von Hand rein. Schön gleichmäßig, sonst...na Ja.
Danach noch mit 2,5mm Quer durchbohren, und dann M3-Gewinde bohren, für die Klemmschrauben. Madenschrauben passend kürzen, und fertig ist die Adapterwelle. Dieses ist die Vierte heute - bei der Ersten ist eine Schneidplatte gebrochen, hat sich in die Welle gefressen, Welle verbogen. Die Zweite ist unter der Bearbeitung gebrochen. Die dritte war wunderbar, der Sechskant schon schön gefeilt...beim Gewindebohren für die Madenschrauben ist dann der Gewindebohrer im Werkstück gebrochen. Erst bei der Vierten ist alles gut gegangen. Läuft rund und sauber.
WP_20180428_23_33_40_Pro.jpg WP_20180428_23_34_04_Pro.jpg WP_20180428_23_34_18_Pro.jpg WP_20180428_23_34_55_Pro.jpg WP_20180428_23_35_10_Pro.jpg WP_20180428_23_35_21_Pro.jpg WP_20180428_23_35_32_Pro.jpg WP_20180428_23_38_54_Pro.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
fassla (29.04.2018), Grisu_Spittal (29.04.2018), heliroland 66 (29.04.2018), Stebe (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 10:10   #53
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 1.985
Danke erhalten: 1.986
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Der Rumpfformen-Bau tritt in seine entscheidente Phase. Ich bin immer noch selber fasziniert, wie man aus so einem Schweine-Scan so brauchbare Formhälften "schnitzen" kann.
Der Abguß erfolgte in der üblichen Weise, hier dann das Ausgießen der ersten Hälfte.
Das Anpassen des Aufsatzes war eine Puzzle-Arbeit, der Dremel glühte. Im Hintergrund immer der Blueprint (an irgendwas muß man sich ja dabei halten).
Das Anpassen des rechten Aufsatzteiles ist dann noch eine Spur spannender, man muß ja immer wieder auf genaue Deckung der beiden Hälften achten. Abschließend wird das mit Sekundenkleber und Füller miteinander fixiert, den Rest macht Spachtel.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_7530.JPG (594,9 KB, 56x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_7534.JPG (596,6 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_7536.JPG (646,1 KB, 58x aufgerufen)
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (30.04.2018), fassla (29.04.2018), Grisu_Spittal (29.04.2018), Martinkreuz (29.04.2018), Stebe (29.04.2018), TheFox (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 11:02   #54
Stebe
Member
 
Benutzerbild von Stebe
 
Registriert seit: 12.07.2017
Beiträge: 858
Danke erhalten: 1.917
Flugort: Friesland
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Einfach nur SUPER-TOLL-GEIL.....
Stebe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.04.2018, 13:01   #55
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.830
Danke erhalten: 6.161
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Das finde ich aber auch!!
(die schwarze Scpachtelmasse auf Bild Nummer 3- DAS war ICH aber nicht!)
Habe mein Testrohr heute zu Kleinholz geflogen - und bin trotzdem glücklich. Fast 8Minuten wunderschöner Rundflug, mit einem perfekt reagierenden NOTAR Heck, bei fast 550g Abfluggewicht. Habe extra Zuladung am Experimental angebracht, und bin bis zum Eingreifen des LVC geflogen. Da ich 550g nicht gewöhnt bin, hab ich nicht mit so einer rasanten Landung gerechnet...aber das Potential bei den von mir angestrebten 500-530g Fluggewicht ist jetzt klar. Ich schneide das Video noch...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Stebe (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 14:16   #56
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 1.985
Danke erhalten: 1.986
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Das ist keine "schwarze Spachtelmasse", sondern eingefärbtes Resin. Sollte Grau werden, aber ich habe deutlich zuviel Farbpuler untergemischt. Auf Grau sieht man besser Dellen, Risse, Kratzer und ähnliches als auf dem gelblichen Resin.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
Stebe (29.04.2018), TheFox (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 17:22   #57
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.830
Danke erhalten: 6.161
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Hier der letzte Flug mit dem Test-Rohr. Zwischen den Landekufen, ein zweiter 1500mAh-Akku als Ballast.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Andi-AS (07.05.2018), der_dreamdancer (29.04.2018), fassla (29.04.2018), Grisu_Spittal (29.04.2018), Stebe (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 23:22   #58
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.830
Danke erhalten: 6.161
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Endlich hatte ich Zeit, die Endkappe mit den Lamellen zu zeichnen. Dafür hab ich erst mal einen Kreis gezeichnet, den zum Zylinder extrudiert, und mit einem weiteren Kreis ein Rohr daraus gemacht. Dann Bögen reingezeichnet, diese zu Ebnen extrudiert, und so die gewölbten Lamellenteile gemacht. Danach mit extrudierten Linien die geraden Lamellenteile. Anschließend noch einen Rotationsausschnitt, un das Ausström-Loch im Zylinder zu haben. Und dann noch einen Ring und eine Scheibe, die das Ganze in der Endkappe verankern.
Anschließend hab ich dieses Objekt in die Endkappe geschoben, und zu einem Körper vereinigt.
WP_20180429_18_03_23_Pro.jpg WP_20180429_18_03_52_Pro.jpg WP_20180429_18_06_43_Pro.jpg K1.jpg K2.jpg K3.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Grisu_Spittal (30.04.2018), Lupusprimus (29.04.2018), Stebe (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 23:28   #59
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.830
Danke erhalten: 6.161
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Der erste Druck war nicht erfolgreich. Die Beiden "Ringe" welche das Innenrohr mit der Endkappe verbinden werden vom Drucker ignoriert. Auch der Slicer akzeptiert nicht. Die beiden Teile wurden als Rotationselement gezeichnet. Also hab ich sie als Extrusion gezeichnet. Die Scheibe oben war danach Ok, der Ring an der Auslass-Öffnung wird immer noch ignoriert. Den hab ich noch im Meshmixer verstärkt. Jetzt wird er vom Slicer berücksichtigt, die STL ist auf dem Drucker.
Um die Funktion zu testen, muss ich das gebrochene Testrohr lediglich als Röhre instandsetzen, und das gedruckte Teil hinten draufschieben. Dann wird sich zeigen, ob die Konstruktion was taugt...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Stebe (29.04.2018)
Alt 29.04.2018, 23:47   #60
Stebe
Member
 
Benutzerbild von Stebe
 
Registriert seit: 12.07.2017
Beiträge: 858
Danke erhalten: 1.917
Flugort: Friesland
Standard AW: Baubericht McDonnell Douglas 520N NOTAR für Blade 230S/250cfx

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Um die Funktion zu testen, muss ich das gebrochene Testrohr lediglich als Röhre instandsetzen
Mein "altes" Testrohr ist eingepackt und geht morgen auf die Reise zu dir....
Stebe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stebe für den nützlichen Beitrag:
TheFox (30.04.2018)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht EC135 Rumpf für Blade 230S TheFox Scale Forum 417 22.06.2019 14:14
Baubericht H135 Helionix 1:18 für Blade 230S TheFox Scale Forum 143 19.05.2019 13:31
Baubericht MD520 NOTAR für Blade 230s Stebe Scale Forum 686 22.08.2018 09:36
Baubericht AS350B Heliswiss mit Blade 230S Mechanik TheFox Scale Forum 116 17.06.2018 21:05
Baubericht Huey UH-1B für Blade 230S TheFox Scale Forum 181 17.03.2018 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:50 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.