RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2019, 22:35   #51
Christian480
Member
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 256
Danke erhalten: 34
Standard AW: Für eine schlüssige Beweisführung ...

Zitat:
Zitat von <<Philipp>> Beitrag anzeigen
Ein starkes Indiz ist für mich mein 600 SE, dem mit neun Zähnen am hinteren Rad, einer Andruckrolle, die die volle Breite zwischen dessen Bordscheiben abdeckt,
Wenn die Andruckrolle kein Abspringen zulässt ist das ja ein Beweis für gar nichts. Beim Goblin läuft auch alles einwandfrei ohne. Nehm die mal runter und mach 800 Flüge. Beim 480 ist es nunmal so, dass die Rolle nicht so breit ist wie das Riemenrad. Das Heck war korrekt zusammengebaut. Vielleicht hab ich ihm ja zu viel Drehzahl abverlangt..
_____________________________
Goblin 500 - T-Rex 150X
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2019, 13:21   #52
<<Philipp>>
Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 837
Danke erhalten: 383
Standard Ich denke, ...

... für praktisch nicht nachvollziehbares theoretisieren sind über 50 Beiträge mehr als genug.

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 11:22   #53
Christian480
Member
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 256
Danke erhalten: 34
Standard AW: Darauf ...

Zitat:
Zitat von <<Philipp>> Beitrag anzeigen

Überlege, wie ein schwingendes System aussehen muss, damit man es mir einer realistischen Wahrscheinlichkeit in Resonanz bekommt. Da braucht es eine stabile Eigenfrequenz UND eine geringe Dämpfung. Ich denke, beides ist - gerade am Leertrum - nicht vorhanden. Dazu noch ist die Anregung einigermaßen konstant, ihre Frequenz um Zehnerpotenzen höher, also - nein!
Les mal das hier: (Stand der Technik ab Seite 8)

https://www.imkt.uni-hannover.de/upl...eselmotors.pdf
_____________________________
Goblin 500 - T-Rex 150X
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 13:14   #54
<<Philipp>>
Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 837
Danke erhalten: 383
Standard Habe jetzt nur ...

... die Zusammenfassung ab Seite 117 gelesen. Die ganze Arbeit wäre ein Semesterstoff für mich!

Aber was außer der Tatsache, dass in beiden Fällen Zahnriemen zum Einsatz kommen, hat das mit dem Heck vom Logo zu tun?
Siehst Du dort irgendwo rhythmische Impulslasten?
Ging es bei den untersuchten Antriebs Situationen am Dieselmotor um in irgend einer Weise mit dem 480er vergleichbare Probleme?

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 13:30   #55
Christian480
Member
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 256
Danke erhalten: 34
Standard AW: Einfluss des Polygoneffektes auf das Abspringen von Riemen

Der Stand der Technik behandelt allgemein (Synchron-) Riememtriebe. Also ja, der Logo hat einen Synchronriemen und der Dieselmotor auch. Der Polygonefdekt und seine Auswirkungen sind ja erstmal unabhängig von der Anwendung. Seite 8 und 9 reichen eigentlich auch schon.
Und davon unabhängig glaubst du mir jetzt vielleicht, dass der Riementrieb durchaus ein schwingungsfähiges System ist

Gruß Christian
_____________________________
Goblin 500 - T-Rex 150X
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 14:05   #56
<<Philipp>>
Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 837
Danke erhalten: 383
Standard Ich glaube ...

Zitat:
Zitat von Christian480 Beitrag anzeigen
Und davon unabhängig glaubst du mir jetzt vielleicht, dass der Riementrieb durchaus ein schwingungsfähiges System ist
... weder hier noch sonstwo! Entweder ich weiß etwas, oder eben nicht.

Natürlich schwingt ein Riemenantrieb am Heli, bei jedem Heli! Das habe ich nicht angezweifelt, sondern dass Resonanzen mit ausreichender Amplitude auftreten können, um den Riemen von einem Rad zu bekommen.

Darum geht´s in der von Dir verlinkten Arbeit auch nicht, sondern um "... unerwünschte(n) Synchronisationsabweichungen der angetriebenen Wellen und wegen des Aufschlagens auf die Scheibenzähne (zu) hohe(n) lokale(n) Beanspruchungen des Riemens sowie eine(r) verstärkte(n) Geräuschemission ...", Seite 7 unten und 8 oben!

Du bist hier mit der These eingestiegen, dass aufgrund des Polygoneffektes Riemen abspringen. Ich halte die für absolut nicht schlüssig.

Mangels durchführbaren Experimentes ist es aber müßig, weiter darüber zu diskutieren, Punkt.

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 14:23   #57
Christian480
Member
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 256
Danke erhalten: 34
Standard AW: Einfluss des Polygoneffektes auf das Abspringen von Riemen

Zitat:
Zitat von Christian480 Beitrag anzeigen
Aber das die Anregung zu einem Abspringen führen kann, wenn auch nicht unbedingt alleine, glaube ich schon.
Wie schon geschrieben, glaube ich nicht unbedingt, dass der Polygoneffekt alleine zum Abspringen führt. Thema ist ja auch "Einfluss des..." und nicht "Polygoneffekt führt zum Abspringen von Riemen."
"Diese Erregerform führt zur Ausbildung von erzwungenen Schwingungen des Riemens.
Der Riemen bewegt sich an den Scheibenauf- und -ablaufpunkten entsprechend der Wegerregung, während die freien Trume Schwingbewegungen ausführen, deren Amplituden
sich in Abhängigkeit von der Erregerfrequenz ändern.
"
Es kommt also zu zusätzlichen Schwingbewegungen. Wie schon gesagt in Verbindung mit Entlastung des Leertrummes ist das möglicherweise das Quäntchen, das den Riemen dann zum Überspringen bringt.
Einen Effekt hat der Polygoneffekt in jedem Fall und sicher keinen positiven.

Aber in einer Sache gebe ich dir recht, eine weitere Diskussion führt jetzt wohl zu nichts mehr

Gruß Christian
_____________________________
Goblin 500 - T-Rex 150X
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 14:29   #58
Christian480
Member
 
Registriert seit: 23.06.2018
Beiträge: 256
Danke erhalten: 34
Standard AW: Einfluss des Polygoneffektes auf das Abspringen von Riemen

Eine Ergänzung muss dann doch noch sein:
Hier mal ein Bild aus meiner Arbeit. Eine Verringerung der Zähnezahl führt zu einer Erhöhung von Vy. Ich denke das veranschaulicht alleine schon, dass eine geringe Zähnezahl einen negativen Einfluss hat, in die Richtung von Vy soll der Riemen schließlich nicht.

[IMG][/IMG]
_____________________________
Goblin 500 - T-Rex 150X
Christian480 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 15:28   #59
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.973
Danke erhalten: 1.219
Flugort: Hamburg
Standard AW: Einfluss des Polygoneffektes auf das Abspringen von Riemen

Jetzt bin ich zwar kein Mathematiker aber auf dieser Grafik sehe ich nicht das Prinzip eines Zahnriemen, eher das einer Rollenkette, oder?
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.01.2019, 15:29   #60
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.524
Danke erhalten: 569
Standard AW: Einfluss des Polygoneffektes auf das Abspringen von Riemen

Zitat:
Zitat von Christian480 Beitrag anzeigen
Eine Ergänzung muss dann doch noch sein:
Hier mal ein Bild aus meiner Arbeit. Eine Verringerung der Zähnezahl führt zu einer Erhöhung von Vy. Ich denke das veranschaulicht alleine schon, dass eine geringe Zähnezahl einen negativen Einfluss hat, in die Richtung von Vy soll der Riemen schließlich nicht.

[IMG][/IMG]

Da hast du beim Zahnabstand aber ziemlich daneben gegriffen.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas L. für den nützlichen Beitrag:
Ulli600 (18.01.2019)
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
einfluss von Timining auf Nenndrehzahl (K/V) Holle Elektro 2 14.02.2013 23:02
Kann das Abspringen vom Heckriemen provozieren, Logo 600 ! Norbert_1 Mikado 42 23.08.2012 23:11
Quadrokopter fliegen -> Einfluss auf Helifliegen? elvio3 Helis Allgemein 24 23.05.2012 23:33
Lipotemperatur Einfluss auf entnommenen Strom? MrMaJo Akku und Ladetechnik 19 08.02.2009 00:28
Gewicht des Helis -Einfluss auf die Flugeigenschaften ?? Tobias Schwf Helis Allgemein 10 25.11.2006 14:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.