RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2018, 20:49   #1
Michi-Seibi
Senior Member
 
Benutzerbild von Michi-Seibi
 
Registriert seit: 08.07.2015
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 2.067
Flugort: München
Pfeil EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Hallo zusammen,

vor ein paar Wochen bin ich auf dieses Ladegerät gestoßen:

EV-PEAK A9 für 12s mit 1350W und 25A Ladestrom

Der Preis: 199,90€



Doch erstmal ein bisschen Vorgeschichte:
Auf dem Markt gibt es nur eine sehr geringe Auswahl an 12s Ladegeräten. Die wichtigsten sind: Hyperion 1420, Pulsar 2/3/3+, Graupner Ultramat 18 und eben das EV-PEAK A9. Das Pulsar 3+ ist ein super Lader, doch für den stolzen Preis von 779€ möchte ich mir das nicht leisten. Deshalb habe ich meine 12s Akkus weiterhin als 2x6s parallel geladen an einem Junsi 4010.

Warum eigentlich 12s laden... nun ja es ist die deutlich einfachere und sichere Lösung. Beim parallel schalten der zwei 6s Packs passiert es jedem einmal, dass man irgendwas falsch anschließt. Störend sind auch die vielen Anschlüsse. Wenn man so dicke Stecker hat wie ich (AS150) wird es da unter der Haube mancher Helis ganz schön eng.
Ich weiß, das ist alles meckern auf hohem Niveau. Ich persönlich finde die Möglichkeit 12s zu laden einfach das non plus Ultra und habe mir immer gewünscht dass ich es auch machen kann.

Ich lade meine Akkus nur auf dem Flugplatz. Fahre mit Lagerspannung raus und komme mit Lagerspannung wieder nach Hause. Dafür habe ich einen LifeYPo Versorgungsakku 8s 60AH. Zu Hause verwende ich nun das Junsi 4010 am 48V Netzteil um den Versorgungsakku wieder zu laden. Das EV-PEAK A9 wird nur auf dem Feld genutzt.

Nun zum A9:

Die Erkenntnis, dass es einen modernen und aktuellen 12s Lader mit 1350W und 25A für 200€ gibt hat mich sehr gefreut. Das ist ein viertel des Preises von einem Pulsar 3+. Für mich stand es schnell fest. Ich kaufe es und möchte es ausgiebig testen. Meine Erwartungen sind nicht überaus hoch. Es soll einfach seine Dienste verrichten (Akkus ordentlich laden) und dem Preis gerechtfertigt sein.

Ein paar wichtige Daten:

Eingangsspannung: 15-32V
Ladeleistung: 1350W
Ladestrom: 25A
Balance Strom: 1,0A
Touchdisplay


Die Specs sind doch schon mal vielversprechend.

Ich konnte das Ladegerät bis jetzt nur wenige Tage testen. Doch der erste Eindruck ist super! Das Menü ist strukturiert und einfach (selbsterklärend). Der Touchscreen funktioniert nach ein wenig Übung auch mit dem Finger sehr gut. Ein Stift zum "touchen" liegt dabei, ist aber meiner Meinung nach nicht nötig. Das Display ist klein aber völlig ausreichend. Es wird viel angezeigt. Selbst wenn die Sonne voll aufs Display brennt, kann man es ohne Probleme ablesen. Auch aus verschiedenen Blickwinkeln. In den Einstellungen lässt sich das wichtigste und nötigste individualisieren.

Das Akkuladen an sich klappt einwandfrei. Am Ende des Ladevorgangs balanciert er nicht noch ewig lange, sondern wird recht schnell fertig. Zellendrift mit einem Lipochecker gemessen werde ich natürlich noch nachreichen.

Beachten sollte man, dass die beiden Balancerkabel nicht vertauscht werden dürfen. Einfach einen schwarz anmalen und den anderen weiß lassen. Schwarz auf schwarz und weiß auf weiß sollte ja für jeden kein Problem sein. Beim Anstecken der Hauptstromkabel blitzt es. Mal kaum, mal richtig stark. Werde an das Ladekabel einfach Antiblitzstecker löten, dann ist das auch gelöst.

Über den USB Ausgang an der Seite kann man sein Handy laden. Das habe ich letzten Samstag getestet, doch scheinbar lädt er nur wenn man auch einen Akku lädt... der Sache muss ich noch einmal auf den Grund gehen.

Ein erster Minuspunkt sind die Lüfter. Sie sind recht laut und laufen ab dem Zeitpunkt wo man den Ladevorgang startet. Wenn fertig geladen ist laufen sie noch wenige Minuten weiter. Dabei kennen sie nur Vollgas. Ich glaube zu hören dass sie trotzdem drehzahlgeregelt sind. Je nach Ladestrom werden sie etwas lauter oder leiser. Leider laufen sie trotzdem immer auf 70-100%. (ich habe noch nie mit weniger als 15A geladen. Vielleicht laufen sie auch nur ganz langsam wenn man z.B. mit 2A lädt...) Da könnte man vielleicht gute PC Lüfter einbauen, die leiser sind. Einen externen Schalter einbauen könnte man auch. Denn selbst wenn das Ladegerät gar nicht warm wird laufen sie auf fast Vollgas. Das muss doch nicht sein... Mich stört das aber wirklich wenig. Der Lader steht immer draußen und so ein bisschen gesäusel stört nicht.




Das sind so meine ersten Erfahrungen mit dem A9. Erster Eindruck: TOP

In den nächsten Wochen und Monaten werde ich weiter testen und hier berichten.

Vielleicht lässt sich dieses "unbekannte" Ladegerät etwas verbreiten. Denn wenn es auf lange Zeit super funktioniert finde ich es eine optimale Lösung für viele Piloten, die sich das teure Pulsar nicht leisten wollen/können.

Michi
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC06122.jpg (787,0 KB, 1558x aufgerufen)
_____________________________
LOGO 600 NitroSX
Specter 700
Michi-Seibi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 27 Benutzer sagen Danke zu Michi-Seibi für den nützlichen Beitrag:
b-bird (27.03.2018), BelugaPM (14.08.2018), benko (26.03.2018), butscher (27.03.2018), Catnova (26.03.2018), eleven.ch (26.03.2018), Ello Propello (27.03.2018), Fuxxi2003 (27.03.2018), Galaxus (31.03.2018), helipilot (24.07.2018), jbod (14.06.2018), meute (27.03.2018), mjh (26.03.2018), Nico (03.04.2018), Nik-Servo (26.03.2018), Nikom Nam Un (26.03.2018), NoRunway (27.03.2018), Porsti (26.03.2018), RALF B. (27.03.2018), royal.t.s (27.03.2018), seppv8 (26.03.2018), skybluenova (30.08.2018), Taumel S. (22.06.2018), tc1975 (27.03.2018), TobiMPunkt (31.03.2018), TurboTom (27.03.2018), uboot (29.05.2018)
Alt 26.03.2018, 21:05   #2
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.085
Danke erhalten: 1.000
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Klingt interessant. Bin mal auf deine weiteren Erfahrungen gespannt.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.03.2018, 21:09   #3
Crashpilot1977
Senior Member
 
Benutzerbild von Crashpilot1977
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 1.161
Danke erhalten: 200
Flugort: Wittlich
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Den will ich mir auch kaufen.
Das Pulsar ist bestimmt top aber der Preis auch.Für 600 € bekomme ich 3 EV-Peak und wenn eins drauf geht dann habe ich immer noch zwei.
Da wäre sogar ein Lipopack drin wenn man den Preis vom Pulsar nimmt.

Geändert von Crashpilot1977 (26.03.2018 um 21:12 Uhr)
Crashpilot1977 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2018, 00:32   #4
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 1.440
Danke erhalten: 552
Flugort: MFC Klostermoor
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Zitat:
Zitat von Michi-Seibi Beitrag anzeigen
Das sind so meine ersten Erfahrungen mit dem A9
...Danke Dir für Deinen Bericht, mit den ersten Eindrücken.

Ich habe da auch "ein Auge" drauf.

Gruß Norbert
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2018, 07:40   #5
TurboTom
Member
 
Registriert seit: 23.05.2015
Beiträge: 468
Danke erhalten: 79
Flugort: Vohenstrauß
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Hi Michi,

super Bericht. Ist immer wieder schön zu lesen. Ich persönlich lade aktuell meine 12S Akkus paralell also 2x6s, die Ansteckerei ist schon etwas nervig wenn man wie ich immer fliegt, dann gleich wieder lädt u.s.w.

Bin auf deine weiteren Erfahrungen auch gespannt. Preis finde ich echt top. Vielleicht kommt mir so ein Ding auch ins Haus.

Gruß
Tom
_____________________________
Goblin 700C, Goblin 570, TRex 550L, Logo 600, TDF, XLPower Specter 700, XL Power 550
TurboTom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2018, 07:53   #6
b-bird
Member
 
Registriert seit: 26.01.2016
Beiträge: 514
Danke erhalten: 236
Flugort: FFB
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Danke für den Bericht! Hatte ich mir auch mal angeschaut den Lader aber "leider" gehen 14s nicht als Stickpack. Wenn es standfest ist natürlich trotzdem ein Top-Lader wenn man auf das Preis-/Leistungsverhältnis schaut.
b-bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2018, 09:17   #7
stern-fan
PSG Support
 
Benutzerbild von stern-fan
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 3.112
Danke erhalten: 3.068
Flugort: Remseck (Kreis Ludwigsburg)
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Klasse Bericht! Deine Argumente fürs direkte 12S-Laden kann ich voll und ganz nachvollziehen. Je weniger Stecker, desto einfacher und sicherer geht das Laden. Schade, dass es kein 14S kann.
Bitte nimm aber zum Nachmessen der Zellendrift keinen Lipochecker. Ich habe 3 Stück und alle messen deutlich verschieden. Da hilft nur ein Multimeter.

Viele Grüße
Rolf
_____________________________
Was bist Du? Macher oder Kritiker?
stern-fan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu stern-fan für den nützlichen Beitrag:
Kami Katze (07.04.2018)
Alt 27.03.2018, 09:28   #8
Blade Breaker
Senior Member
 
Benutzerbild von Blade Breaker
 
Registriert seit: 04.05.2013
Beiträge: 1.223
Danke erhalten: 388
Flugort: Tirol
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Zitat:
Zitat von stern-fan Beitrag anzeigen
Klasse Bericht! Deine Argumente fürs direkte 12S-Laden kann ich voll und ganz nachvollziehen. Je weniger Stecker, desto einfacher und sicherer geht das Laden. Schade, dass es kein 14S kann.
Bitte nimm aber zum Nachmessen der Zellendrift keinen Lipochecker. Ich habe 3 Stück und alle messen deutlich verschieden. Da hilft nur ein Multimeter.

Viele Grüße
Rolf
Oder einfach mal am junsi anstecken.
_____________________________
Das Leben ist zu kurz um Lipos zu schonen
Blade Breaker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2018, 14:06   #9
ChrisTTian667
Member
 
Benutzerbild von ChrisTTian667
 
Registriert seit: 10.04.2014
Beiträge: 862
Danke erhalten: 467
Flugort: Kreis Wittlich
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Das Teil klingt wirklich interessant. Leider hab Ich fast nur noch 14S Akkus

Hoffentlich kommt noch eine etwas größere Version. Denke schon geraume Zeit darüber nach mir ein zweites Pulsar anzuschaffen. Bei einem EV-Peak würde der Bestellfinger etwas lockerer sitzen.
_____________________________
minicopter Diabolos, X-Nova, Axon, YGE / Hobbywing
ChrisTTian667 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2018, 15:13   #10
stern-fan
PSG Support
 
Benutzerbild von stern-fan
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 3.112
Danke erhalten: 3.068
Flugort: Remseck (Kreis Ludwigsburg)
Standard AW: EV-PEAK A9 - ist das DER 12s Lader?

Zitat:
Denke schon geraume Zeit darüber nach mir ein zweites Pulsar anzuschaffen.
Die Preise für das "alte" Pulsar 3 (ohne "Plus") sind teilweise deutlich gefallen. Hab mir auch ein Zweites vom Gebrauchtmarkt geholt. Bin auch auf 14S angewiesen.

Grüße
Rolf
_____________________________
Was bist Du? Macher oder Kritiker?
stern-fan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was ist der derzeit günstigste Lipo Lader für min. 3 Zellen ? d2323 Akku und Ladetechnik 2 27.04.2013 15:23
Ist Kontronik das maß der Dinge, oder was ist los Aeneon Elektro 192 05.10.2012 00:59
Geht das? Mit 2x 6S Lader einen 12S Stick laden? amraim Akku und Ladetechnik 24 13.05.2010 17:02
Voodoo - 6s vs. 10s vs. 12s - Frage: Wo ist der Unterschied? eifel-power Eheli-Tuning 31 13.04.2010 20:36
12s und was ist aktuell der Stand? JensLein Akku und Ladetechnik 70 08.04.2008 12:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.