RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.09.2020, 18:58   #1331
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 4.209
Danke erhalten: 1.726
Flugort: Offenbach am Main, FMCD (Dietzenbach)
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Die 25er sind blau, die 50er sind weiß, bei mir zumindest.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.09.2020, 01:16   #1332
Leroy
Member
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 530
Danke erhalten: 268
Flugort: MG Urdorf (CH)
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Zitat:
Zitat von Daniel somm Beitrag anzeigen
Gelabert.
der war gut
Leroy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.09.2020, 02:12   #1333
Daniel somm
Member
 
Registriert seit: 27.05.2019
Beiträge: 349
Danke erhalten: 34
Flugort: 88069
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Zitat:
Zitat von Leroy Beitrag anzeigen
der war gut
Blöde Auto Korrektur am Tablett
_____________________________
Goblin 570, Goblin 380, T-Rex 470LM, Blade MCP S
Daniel somm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.09.2020, 23:08   #1334
TimeToFly
Junior Member
 
Registriert seit: 07.07.2020
Beiträge: 7
Danke erhalten: 1
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

N'abend zusammen,

ich bin gerade nochmal durch die Anleitung geflitzt und beim Zusammenbau des Kopfes wird von verschiedenen Optionen gesprochen was die Shore Härte der Dämpfungsgummis im Kopf anbetrifft. ZB wird ja empfohlen die 90er beidseits doppelt zu verwenden wenn man "extremes 3D" fliegt.

Ist jemand von euch so ein extrem-Pilot, so dass er mir sagen kann welche Vorteile ich hätte in dem Setup zu fliegen oder anders gefragt – kann ein NewComer Pilot wie ich überhaupt den Unterschied bei leichtem 3D spüren wenn ich die Kopfdämpfung ändere bzw. wäre das vllt sogar kontraproduktiv?! Irgendwie denke ich mir kann das tauschen zweier Gummis zu einer leicht härteren Variante doch den Kohl nich fett machen, oder irre ich mich da gerade komplett?

Schönen Abend euch!
TimeToFly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2020, 23:23   #1335
Renman
Member
 
Benutzerbild von Renman
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 96
Danke erhalten: 34
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Hallo, auf der Suche nach der richtigen Akkuposition, hab ich festgestellt, dass die Schwerpunktbestimmung mittels festhalten am Rotorkopf und seitlich halten ungenau funktioniert. Die Riemenspannung und die Getriebe sind wohl noch nicht eingelaufen. Ich hoffe das sich die allgemeine Schwergängigkeit noch gibt.
Nun hab ich zur Bindfadenmethode gegriffen. Einfaches Geschenkeband passte an der Blattlagerwelle am Rotorkopf duch, verknotet und Heli aufgehängt. Heckblätter sind montiert. Ich bin erschrocken, wie weit ich den Akku nach hinten schieben musste, damit die Hauptrotorwelle wirklich Lotrecht ist. Und das, obwohl der 5000er Akku mit Kabel und Stecker nur 798 Gramm wiegt. Was sich wohl kopflastig auswirkt, ist der Xnova Lightning 4025-1120 und der YGE 155. Was ist dann aber mit einem 12S Setup wo noch mehr Akkugewicht vor der Rotorwelle legt. Wie gehr ihr mit der Kopflastigkeit um? Hat das jemand schonmal auf diese Art ausnivelliert? Oder bin ich nur zu penibel?
_____________________________
Gruß Renman
Vbar, Spektrum, Blade, T-Rex, Kraken 580, ...
Renman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2020, 23:43   #1336
Renman
Member
 
Benutzerbild von Renman
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 96
Danke erhalten: 34
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

...keiner Nachtrag...

Unter dem Heli ist ein Tisch in Waage, auf dem ein 90° Winkelmesser steht. Winkelmesser und HRW sind versetzt zu sehen und optisch im Lot.

_____________________________
Gruß Renman
Vbar, Spektrum, Blade, T-Rex, Kraken 580, ...

Geändert von Renman (16.09.2020 um 23:46 Uhr)
Renman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2020, 23:44   #1337
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.817
Danke erhalten: 1.273
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Zitat:
Zitat von Renman Beitrag anzeigen
Was ist dann aber mit einem 12S Setup wo noch mehr Akkugewicht vor der Rotorwelle legt.
Bei einem 12S Setup hast du ja nicht zwei 5000mAh Lipos, sondern kleinere...das gleicht sich
dann schon aus.

Zitat:
Zitat von Renman Beitrag anzeigen
Die Riemenspannung und die Getriebe sind wohl noch nicht eingelaufen. Ich hoffe das sich die allgemeine Schwergängigkeit noch gibt.
Riemen evtl. viel zu stramm?
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2020, 23:57   #1338
Renman
Member
 
Benutzerbild von Renman
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 96
Danke erhalten: 34
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Zitat:
Zitat von Ello Propello Beitrag anzeigen
Riemen evtl. viel zu stramm?
Was ist zu stramm? Heli mit Akku am Heck gehalten. Das Eigengewicht sollte doch zur Straffung des Riemens reichen. Oder?
Mich wundert nur, dass der 798g Akku so weit hinter soll...

_____________________________
Gruß Renman
Vbar, Spektrum, Blade, T-Rex, Kraken 580, ...
Renman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2020, 00:15   #1339
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 2.817
Danke erhalten: 1.273
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Zitat:
Zitat von Renman Beitrag anzeigen
Mich wundert nur, dass der 798g Akku so weit hinter soll...
Da hast du schon Recht...es ist recht ungewöhnlich, das man den Akku nach hinten
schieben muss, damit der Schwerpunkt passt.

Normalerweise ist es ja so, das man den Akku seeehr weit vorne platzieren muss, und die
Haube schon schwer drauf geht.

Bei einem 12S Setup verteilt sich das Gewicht dementsprechend vor-/und hinter dem
Schwerpunkt...sieh dir dein Foto an...der Akku sitzt fast in der Mitte.

Bei einem 12S Setup gleicht sich das also aus.
Ello Propello ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2020, 00:29   #1340
Renman
Member
 
Benutzerbild von Renman
 
Registriert seit: 01.09.2010
Beiträge: 96
Danke erhalten: 34
Standard [Goblin 570] AW: Kraken 580

Begreife ich trotzdem nicht. Laut Anleitung werden die beiden Klettbänder bei 6S in den beiden vorderen Führungen durchgezogen, bei Gewichten von 850-950 Gramm. Ich hab 800g und bin in der Mitte, so dass ich ein Klettband schon in der ersten 12S Akkuhalterung habe.
_____________________________
Gruß Renman
Vbar, Spektrum, Blade, T-Rex, Kraken 580, ...
Renman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KDS 550 welche TS Seros 580 oder 680 ??? Tanki Sonstige Helis 2 25.03.2012 16:41
KDS N-580 Digital Servos OpiWan Kreisel und Servos 1 09.09.2010 15:48
Scorpion 4035-580 für Shark geeignet? Klaus13 Eheli-Tuning 9 30.05.2010 14:17
KDS 580 Digital Servo: Ersatzgetriebe? EnyvarRC Kreisel und Servos 2 24.05.2010 22:05
Turnigy 5055-580 neu wickeln Fitten Elektro 3 18.06.2009 11:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:24 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.