RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2020, 15:21   #61
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.787
Danke erhalten: 8.787
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

@Kellyhopter: Ja, ich lackiere die Rotorblätter. Ich schneide sie auch schmäler, oder was immer erforderlich ist.
Zitat:
Ich habe die Befürchtung dass, je grösser der Heli ist, dieses spielerische Basteln vorbei ist. Oder liege ich das falsch?
Ja und Nein. Der Direktantrieb am Heck öffentlichen schon viele Möglichkeiten. Aber ein zuverlässiges FBL mit Rettung und Self-Leveling bietet natürlich auch viel "Spiel"-Raum.

Ich hab nach dem 230S zwei Scale-Modelle mit Trio 360cfx gebaut. Da der Trio ja schon mit Dreiblatt-Kopf kommt und mit AR7210BX ausgerüstet ist, war das ähnlich spielerisch. Der Trainer kommt mit 830g Abfluggewicht, meine Scale-Modelle mit 1500g. Der Motor bleibt cool, der Regler (YGE 35LVT) auch. Und auch ein Lasthaken mit etwas Außenlast beeindruckt die 360cfx nicht.
Aktuell baue ich ein 600er Scale-Modell mit Blade 550X, auch hier ist es ähnlich unproblematisch.
In die Wiese fallen lassen kann ich natürlich Keinen, vom 250er bis zum 600er. Der Schaden wäre enorm. Da bin ich schon darauf angewiesen, dass die Technik zuverlässig ist, und das Teil unkritisch im Rundflug ist.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2020, 18:37   #62
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.386
Danke erhalten: 1.201
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Zitat:
Zitat von heligledis Beitrag anzeigen
Das sind nur Vermutungen deinerseits. Der CE Stempel ist nun mal da. Es war mir schon klar, dass hier wieder Kollegen kommen, die von Klonen reden, was nicht stimmt (wer wurde hier geklont) und illegal ist das fest eingebaute interne Modul auch nicht, da der CE Stempel nun mal vorliegt.
Das CE Zeichen ist keinerlei Prüfung und das kann jeder für sich selbst aufkleben. Mit dem Aufkleben des CE-Schildchens wird auch lediglich erklärt, dass der Gegenstand allen aktuellen Normen und Vorschriften im Land entspricht. Viel wichtiger ist aber die Konformität nach der EN 300 328. Hier muss der Hersteller Prüfungen machen und die Konformität erklären. Da der Hersteller m.W. keine Firmware auf das HF-Modul aufspielt, sondern dieses von dem Anwender oder vielleicht Händler gemacht werden muss, ist der Anwender oder Händler der Hersteller. Dieser ist dann auch für die EN 300 328 Konformität verantwortlich. Da die Kompatibilität des HF-Moduls mit Fremdherstellerprotokollen m.W. auf Reverse Engineering beruht und dieses eben rechtlich mindestens umstritten, wenn nicht sogar illegal ist, kann ein auf diese Weise "gepimptes" HF-Modul eben auch keine Konformität mit der EN 300 328 haben. So ist meine Rechtsauffassung zu dem Thema.

Auf jeden Fall würde ich so ein System bei uns auf dem Platz nicht dulden. Wenn das bei euch erlaubt ist, dann hoffe ich, dass wir uns nicht mal irgendwo über den Weg laufen. Auf jeden Fall gehört so eine "Bastellösung" auf keinen Fall in einen Anfänger-Thread. Ich kann nur an jeden Leser appellieren sich genau über die rechtlichen Rahmenbedingungen in unserem Hobby zu informieren. Sonst kann es im schlimmsten Fall teuer oder sogar gefährlich werden.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2020, 07:09   #63
heligledis
Member
 
Benutzerbild von heligledis
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 574
Danke erhalten: 90
Flugort: Steinhagen
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Meines Wissens auf Reverse Engeneering. Also weisst du es nicht und vermutest es nur. Drohungen gehören übrigens hier nicht ins Forum. Beruhige dich mal und bleibe sachlich. In einem Verein mit selbsternannten Polizisten würde ich mich auch nicht wohlfühlen. Typisch Deutschland.
Kein Wunder, dass die Jugendlichen lieber Copter fliegen, übrigens auch mit der Radiomaster, als in die langweiligen Vereine mit den Polizei-Opas.
_____________________________
Logo 690SX, Logo 550SX, MSH Protos 380, Chase 360, Oxy 2, Blade 180 CFX, Racecopter

Geändert von heligledis (17.09.2020 um 07:13 Uhr)
heligledis ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2020, 07:40   #64
Multisaft
Senior Member
 
Benutzerbild von Multisaft
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 1.182
Danke erhalten: 570
Flugort: Im FSC Neulingen
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Das ist natürlich wieder eine Grundsatzdiskussion von wegen typisch Deutschland überreglementiert etcetc. Und wieder die typischen totschlagargumente dazu... Warum wird reglementiert? Weil immer noch, oder sollte ich sagen immer mehr Leute einfach selbst über keinen gesunden Menschenverstand mehr verfügen.

Aufs Hobby bezogen würde ich es auch eher als kritisch/gefählich ansehen wenn jeder machen dürfte was er will.

Ich wette das 80% nicht einmal das richtige CE vom "chinese Export" Zeichen unterscheiden können...



Wie auch immer, ich würde wenn Du es dir zutraust zu einem 550-570er Heli tendieren. Ansonsten finde ich den 380er Goblin auch super. Ist immer noch einer mein Lieblingshelis neben meinen 700ern. Ist bei mir nicht der leichteste da ich ihn mit 2600er Zippy fliege
_____________________________
MfG Tobias

Leider darf hier nicht stehen was gesagt gehört. (Gandhi)
Multisaft ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2020, 09:36   #65
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.787
Danke erhalten: 8.787
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Zitat:
Typisch Deutschland.
Kein Wunder, dass die Jugendlichen lieber Copter fliegen, übrigens auch mit der Radiomaster...
Dies hinterlässt einen sehr unqualifizierten Eindruck. Deutschland ist den Regeln der EU unterworfen. Und "die Jugendlichen" fliegen auch nicht lieber Copter, (schon gar nicht mit Radiomaster, die Meisten kommen kaum mit der mitgelieferten fertig eingestellten Funke klar) sondern daddeln am Handy oder auf der Playstation. Die Wenigen welche tatsächlich Copter fliegen, sind noch stärker reglementiert als bei Heli-fliegen.

Der nächste Schritt nach dem Blade 230S - das Thema hier - würde beim Wechsel zu einem anderen System voraussetzen, dass man sich mit dem Sender und seiner Programmierung auseinandergesetzt hat. Ebenso mit dem FBL. Oft ist das jedoch nicht der Fall, und bereits das "Foward Programming" der PID-Gains überfordert manche Piloten.
Da wäre ein Sender von Vorteil, bei welchen es eine klare Anleitung gibt, und Kollegen die dabei Hilfestellung geben könnten.
Ich selbst habe mich damit auseinandergesetzt - und ich mag das Foward Programming nicht. Ebensowenig die Einstellungen über PID. Da ist mir das Microbeast mit der Taste am FBL lieber.

Der nächste Schritt nach dem 230S hat auch die Auseinandersetzung mit einem ESC und dessen Einstellungen mitgebracht. Da war der Castle Talon im 360 Trio verbaut. Inzwischen bin ich auf YGE umgestiegen.

Und auch Optionen wie Telemetrie sind nach dem Blade 230S ein Thema. Auch hier gibt's viel Neues zu lernen, ob nun Spektrum oder ein anderes System zum Einsatz kommt.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
rainerX (19.09.2020)
Alt 17.09.2020, 10:52   #66
michaMEG
Senior Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 1.121
Danke erhalten: 331
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Mein Senf dazu:

Es gibt auch nette/günstige Sender z.B. mhm-modellbau (FrSky), die gerne bei der Racecopter Fraktion genutzt werden, ich glaube nicht, dass diese Illegal sind!
Last die Kirche mal im Dorf!

Ob nun Re-Engineering oder Reverse Engineering beim Radiomaster Multi-Modul-Unterstützung betrieben wurde, keine Ahnung.
Muss man ja nicht nutzen! Ist aber auch nicht unbedingt illegal!

Jedenfalls gibt es auch für FrSky und Radiomaster Firmware-Versionen, die hier verkauft und betrieben werden dürfen.
Da sollte man unterscheiden, welche Firmware installiert ist.
Pauschal zu behaupten, das die Radiomaster illegal ist, ist einfach falsch!
Man sollte sich da schon genauer informieren.
Es ist natürlich verführerisch eine erweiterte evtl. bessere Firmware, die hier nicht betrieben werden darf, zu installieren, sollte man sich aber genau überlegen!

Wenn ich mir einen neuen Sender zulegen würde, würde ich zumindest über FrSky nachdenken, da ich lieber möglichst unabhängig von einem einzelnen Hersteller bleiben will (bin da ein gebranntes Kind).
OpenTX ist schon eine prima Sache!

Ich wünsche einen schönen Tag
_____________________________
Grüße, Micha

Geändert von michaMEG (17.09.2020 um 11:02 Uhr)
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2020, 11:22   #67
joenix22
Junior Member
 
Registriert seit: 07.07.2019
Beiträge: 8
Danke erhalten: 1
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Hallo Zusammen,

stehe auch vor der Entscheidung und habe mich für den T-Rex 470 LM entschieden - hoffe ich bereue das nicht - bei der Auswahl an Empfängern FBL usw. wird man schon ein wenig irre, wenn man mit Spektrum DX6 weitermachen will??? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp mit welches Setup (insbesondere welcher Spektrum Empfänger) gut funktioniert.

Merci & Gruß
joenix22 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu joenix22 für den nützlichen Beitrag:
Gandalf (17.09.2020)
Alt 19.09.2020, 00:21   #68
Kellyhopter
Member
 
Registriert seit: 24.02.2020
Beiträge: 31
Danke erhalten: 3
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Zitat:
Zitat von joenix22 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

stehe auch vor der Entscheidung und habe mich für den T-Rex 470 LM entschieden - hoffe ich bereue das nicht -

Merci & Gruß
Ich bin heute Abend noch fliegen gewesen. Zuerst um warm zu werden, den 230er angeworfen und 3 Akkus "verflogen". Danach 2 Akkus mit dem 470er. Nach dem zweiten Akku machte ich Schluss. Der grosse Heli macht unheimlich viel Spaß. Das Flugverhalten, der Sound, die Grösse... Einfach nur Mega. Natürlich lächeln jetzt die Piloten die noch größere Helis fliegen. Aber da will ich schließlich auch hin.
Ich kann die Wahl zum Trex 470LM nur unterstützen. Du wirst deinen Spass damit haben.
Von den Möglichkeiten mit der FS habe leider auch keine Ahnung. Lass dich doch im Fachgeschäft beraten und den Heli flugfertig machen.
Kellyhopter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.09.2020, 11:05   #69
Joh
Senior Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 1.375
Danke erhalten: 252
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Zitat:
Zitat von joenix22 Beitrag anzeigen
Hallo Zusammen,

stehe auch vor der Entscheidung und habe mich für den T-Rex 470 LM entschieden - hoffe ich bereue das nicht - bei der Auswahl an Empfängern FBL usw. wird man schon ein wenig irre, wenn man mit Spektrum DX6 weitermachen will??? Vielleicht hat ja jemand einen Tipp mit welches Setup (insbesondere welcher Spektrum Empfänger) gut funktioniert.

Merci & Gruß
Hi,
Ich habe den Heli mit meiner DX6 an einem Mini brain 2 mit 2 Spektrum Satelliten betrieben.
Hat mit einer Einschränkung wunderbar funktioniert. Da du nur 6 Kanäle hast kannst du die Heckempfindlichkeit nur über die brain Software einstellen. Vorausgesetzt du willst die Rettung vom Brain verwenden. Wovon ich Mal ausgehe.
Mittlerweile fliege ich ihn mit einer DX8 und dem Telemetrie Empfänger SPM4651T . In dieser Kombi habe ich die volle Telemetrie. Satelliten werden keine benötigt, da der Empfänger super Empfangswerte liefert. Evtl ist das ja was für dich.
Der Empfänger Arbeitet aktuell nur mit dem brain oder dem Spirit zusammen.
Evtl. Hilft dir das bei deiner Entscheidung.
_____________________________
T-Rex 470LM OMP HOBBY M2
Joh ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.09.2020, 13:18   #70
lifestyle
Junior Member
 
Registriert seit: 06.12.2019
Beiträge: 14
Danke erhalten: 0
Standard AW: Nächster Schritt nach dem Blade 230S?

Hallo Joh,

auch ich interessiere mich für den 470 LM - und würde - da nur DX6 vorhanden - eine DX8 kaufen.

Braucht man denn für die Telemetrie (mir würde der Akkuzustand reichen) einen anderen Regler ?
Im Kit ist ja ein eher preiswerter Align RCE-BL50x drin. Kann der die Akkuüberwachung?

Wie hast Du denn den Empfänger an das Brain angeschlossen? braucht's da ein spezielles Kabel?

Und noch 'ne Frage: der serienmäßige RCE bl50x ist wohl auf 5-6 V BEC eingestellt- Hast Du den auf 8,4 umgestellt ? wenn ja wie?

Evtl. würde ich aus Kostengründen den 470 LP nehmen - oder macht das keinen Sinn ?

Grüße,

Matthias.
lifestyle ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nächster Schritt im Kunstflug Flo :) Fortgeschrittenes Fliegen 10 08.04.2016 23:36
Nächster Schritt, nach Nano... dannyyy Fliegen für Einsteiger 15 08.02.2013 12:27
Solo Pro V2 - nächster Schritt? goeki Fliegen für Einsteiger 4 31.03.2012 11:26
nächster schritt franzi Helis Allgemein 34 16.04.2007 14:38
nächster schritt 2 franzi Helis Allgemein 5 13.04.2007 22:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:16 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.