RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2017, 23:32   #71
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.691
Danke erhalten: 917
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zitat:
Zitat von buell47 Beitrag anzeigen
Nimm doch das LG vom G700C Carbon Edition.
Ist das das mit den Plastikfüsen? Ich habe ja einen Carbon Edition, und da war das Komplettcarbonteil dabei. Ich habe noch zusätzlich die Tuningaluminiummittelteile von Lynx.
Optisch würde mir am besten das vom Kyle- Stacy- Edition gefallen.
_____________________________
Scheiss auf de Wöd, wenn Wir eh boild den Mars bewohnen...od irgend oan ondan Planet!
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.12.2017, 05:07   #72
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 481
Danke erhalten: 243
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Das Sport-, F3C- und Kyle Stacy Landegestell ist das gleiche, mit dem vorderen Kunststoffteil H0449.
Da muss die Black Thunder T-Line Haube vorne ggf. etwas nachgearbeitet werden (und sieht von der Positionierung nicht mehr so schön aus)
da sie beim Black Thunder eigentlich mit den zwei seitlichen Teilen H0694 gehalten wird. Diese Teile würden mit dem obengenannten Landegestell entfallen.

Einfach mal die jeweiligen Heli-Pläne online von der SAB Homepage runterladen und vergleichen.
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay

Geändert von diabolotin (19.12.2017 um 05:15 Uhr)
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.12.2017, 05:11   #73
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 481
Danke erhalten: 243
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Hier die zwei Typen mit den zwei verschiedenen Landegestellen.
Bei den Entenfüßen und dem Black Thunder Carbon Landegestell
ist die vordere Haubenfixierung identisch.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 8A330CCC-A5C3-4277-935E-762EE619856C.jpeg (168,9 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 8914F24D-37CB-4470-8D94-8713CCE0CA41.jpeg (185,1 KB, 73x aufgerufen)
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay

Geändert von diabolotin (19.12.2017 um 05:14 Uhr)
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.12.2017, 05:30   #74
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 481
Danke erhalten: 243
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

und hier zum Vergleich das Black Thunder Carbon Landegestell.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 64B16BB5-726F-4A1C-94DC-AC2CA1AE3C26.jpeg (292,2 KB, 67x aufgerufen)
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.12.2017, 06:42   #75
buell47
Senior Member
 
Benutzerbild von buell47
 
Registriert seit: 11.12.2014
Beiträge: 4.157
Danke erhalten: 1.443
Flugort: Wedemark (Wildflieger)
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zitat:
Zitat von Polten Sepp Beitrag anzeigen
Ist das das mit den Plastikfüsen? Ich habe ja einen Carbon Edition, und da war das Komplettcarbonteil dabei. Ich habe noch zusätzlich die Tuningaluminiummittelteile von Lynx.
Optisch würde mir am besten das vom Kyle- Stacy- Edition gefallen.
Das was du hast ist das Standard Competition LG. Ich meine das hier :Goblin 700C Xeros 03~01.jpg
_____________________________
Goblin 700CE, Cool Kosmik 200, Pyro 800, MKS X8, Spirit, Jlog
Jeti DS-16 Red Carbon, REX7
buell47 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.12.2017, 07:36   #76
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 5.877
Danke erhalten: 1.472
Flugort: MFG Tangstedt
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Zitat:
Zitat von diabolotin
Das wird eher wie das Heavy Duty Landegestell angebracht.
Da die Kufen flexibel einstellbar sind, passt es recht universell.
Es ist das gleiche wie für F3C Urukay.
Dem ist nicht so! Durch die dünnen Chassisplatten des T-Lines hast du erstmal einen Spalt in den Kufenbügeln den es gilt zu unterfüttern.
Dann ist die hintere Bohrung für das LG im Chassis zu tief - heisst die Chassishälfte liegt nicht sauber im Kufenbügel.
und zu guter letzt passt die Haube vorne nicht bzw. muss man eine extra Platte verbauen wenn man die original Löcher vom t-Line Chassis nutzen will...
_____________________________
Goblin 770, Logo 700 - @VBar Touch
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu tc1975 für den nützlichen Beitrag:
Simon81 (19.12.2017)
Alt 19.12.2017, 07:40   #77
diabolotin
Member
 
Benutzerbild von diabolotin
 
Registriert seit: 08.03.2013
Beiträge: 481
Danke erhalten: 243
Flugort: Kreis Esslingen
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Und das Heavy Duty Landegestell wird anders montiert?
_____________________________
T-Rex, Logo, Goblin, Urukay
diabolotin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.12.2017, 07:47   #78
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 5.877
Danke erhalten: 1.472
Flugort: MFG Tangstedt
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Ich denke nicht - der Unterschied liegt, neben der Steifigkeit des "neueren" Kufenbügels (Urukay, KSE, etc,) für mich nur in der Ausführung mit Kufenrohren oder eben seitlichen CFK Platten wie beim Heavy Duty
_____________________________
Goblin 770, Logo 700 - @VBar Touch
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.04.2018, 15:23   #79
sommerzeit
Member
 
Registriert seit: 17.11.2017
Beiträge: 52
Danke erhalten: 4
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Hi, wie gut halten eure Batterieschlitten?

Am letzten Wochenende sind meinem Sohn zwei zugekaufte "rote" Schlitten, nach 6 und 7 Flügen, vorne gebrochen.

Batterien waren 2x 6S je 800g schwer und sind fixiert mit dem beiliegenden SAB Klebeband.
Mein Sohn ist 3D Anfänger und quält die Kiste entsprechend. Invertiert zieht er 2mal pro flug 11-12kW spitzen durch.

Die im Baukasten beiliegenden "roten" Schlitten beherbergen 875g Batterien und halten bisher (ca 12 Flüge). Die "schwarzen" Schlitten soll man ja nicht verwenden weil das Material ungeeignet war.

Grüße
C.
sommerzeit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.04.2018, 15:41   #80
HMTF
Member
 
Registriert seit: 12.08.2014
Beiträge: 151
Danke erhalten: 78
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder T 710

Hallo,

ich benutze die schwarzen (Erstausrüstung) Schlitten mit 2x 6s 5000 40c, lege
aber oben die Zusatzschiene zur Stabilisierung auf. Fixierung mit SAB Klebeband.

Bei den roten Schlitten benutze ich auch 2x6s aber ohne obige Schiene.

Habe bei beiden Konstellationen bis dato noch keine Probleme gehabt.

Erwähnen sollte ich noch, dass ich immer 2 Klettbänder pro Lipo benutze.
Habe dazu im vorderen Bereich der Schiene einen Schlitz gefräst.

Wenn die Schiene im Halter ist, sehe ich eigentlich keine Gefahr.
Beim Herausziehen und Tragen der Lipostange aber sehr wohl wegen der Durchbiegung.

mfg
Manfred
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg rote Schiene.jpg (1,00 MB, 74x aufgerufen)

Geändert von HMTF (10.04.2018 um 15:45 Uhr)
HMTF ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu HMTF für den nützlichen Beitrag:
sommerzeit (10.04.2018)
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 700] Kaufberatung: Goblin 700Comp vs. Black Thunder 650/700 vs. Black Thunder T 690/710 sp00ky SAB 20 22.06.2017 15:04
Regler für Gobelin Black Thunder T-Line 710 Cbstsch Elektro 17 29.05.2017 23:44
Thunder Tiger 710 FBL Main Blades Undangerous_3D Helis Allgemein 0 26.04.2013 22:12
CY Radix 710 FBL vs SB Matt Black Fibo Helis Allgemein 23 11.11.2011 23:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:31 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.