RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2019, 18:43   #2781
Multisaft
Member
 
Benutzerbild von Multisaft
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 822
Danke erhalten: 349
Flugort: Zwischen Karlsruhe, Pforzheim und Bretten
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Ich hab die normalen genommen, die sind lt M@tthis Meinung wohl auch die besseren. Ich hab da Xt30 rangelötet bin aber auch der Meinung das die sehr kurz geraten sind. Ich hab die Kabel vom Hubschrauber ggn awg20 getauscht und etwas länger gelassen. Dadurch passt es eigentlich recht gut jetzt.
_____________________________
MfG Tobias

Leider darf hier nicht stehen was gesagt gehört. (Gandhi)
Multisaft ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Multisaft für den nützlichen Beitrag:
meute (12.01.2019)
Alt 12.01.2019, 19:40   #2782
meute
Senior Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.121
Danke erhalten: 212
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

Zitat:
Zitat von Multisaft Beitrag anzeigen
Ich hab die normalen genommen, die sind lt M@tthis Meinung wohl auch die besseren.
Hm?
Bisher habe ich hier bzgl. GAONENG GNB 450mAh fast nur von der HV-Version gelesen.

Kannst Du zufällig die normalen GAONENG GNB 450mAh mit den Turnigy Graphene 600mAh vergleichen?


Zitat:
Zitat von Multisaft Beitrag anzeigen
Ich hab da Xt30 rangelötet bin aber auch der Meinung das die sehr kurz geraten sind.
Was? Die Kabel der normalen GAONENG GNB 450mAh sind auch schon zu kurz?
Auf dem Bild sehen die aber relativ lang aus.
Ich nutze auch XT30.


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2019, 22:19   #2783
Multisaft
Member
 
Benutzerbild von Multisaft
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 822
Danke erhalten: 349
Flugort: Zwischen Karlsruhe, Pforzheim und Bretten
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Auf dem Bild von dir sind sie vieeel länger als das was ich bekommen habe. Die hv Länge dürfte ca das sein was meine Akkus hatten. Es geht, ist aber schon wirklich sehr knapp.

Nein ich kann nicht vergleichen. Ich hatte mich seinerzeit einfach für die Akkus entschieden welche den kleinsten ri hatten und leicht waren.
_____________________________
MfG Tobias

Leider darf hier nicht stehen was gesagt gehört. (Gandhi)

Geändert von Multisaft (12.01.2019 um 22:23 Uhr)
Multisaft ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Multisaft für den nützlichen Beitrag:
meute (13.01.2019)
Alt 13.01.2019, 11:23   #2784
meute
Senior Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.121
Danke erhalten: 212
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

Zitat:
Zitat von meute Beitrag anzeigen
ich bin am überlegen, die HV-Lipos GAONENG GNB 4.35V 450mAh zu kaufen.
Bei denen ist das Kabel relativ kurz im Vergleich zu den normalen Lipos Gaoneng GNB 4.2V 450mAh.
Welche technischen Vorteile hat man (im Vergleich mit den normalen Lipos), wenn man die HV-Lipos nutzt?

Welche technischen Nachteile hat man (im Vergleich mit den normalen Lipos), wenn man vorerst die HV-Lipos nur bis 4,2V lädt?

Welche würdet Ihr empfehlen?


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.01.2019, 12:24   #2785
Tommy
Member
 
Registriert seit: 12.08.2017
Beiträge: 139
Danke erhalten: 35
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von meute Beitrag anzeigen
Hallo,

ich bin am überlegen, die HV-Lipos GAONENG GNB 4.35V 450mAh zu kaufen.
Bei denen ist das Kabel relativ kurz im Vergleich zu den normalen Lipos Gaoneng GNB 4.2V 450mAh.

Wie habt Ihr das gelöst?
Kabel einfach verlängert?
Ich habe einfach ein Kabel mit Stecker angelötet und mit Gummitüllen isoliert. Hält bist jetzt ganz gut .
Bei mir waren die "normalen" mit recht kurzen Leitungen versehen...deswegen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190113_111817.jpg (484,8 KB, 52x aufgerufen)
_____________________________
Gruß Tommy
WlToys 977(XK K110), Blade180CFX, Blade 450X, ALZRC 420
Devo 8s (Deviation)

Geändert von Tommy (13.01.2019 um 12:29 Uhr)
Tommy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tommy für den nützlichen Beitrag:
meute (13.01.2019)
Alt 14.01.2019, 16:42   #2786
marco_weingarz
Member
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 81
Danke erhalten: 21
Flugort: MSC-Falke, Frotheim
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hi Leute,

Ich wollte den Hott Fliegern mal eine Möglichkeit darstellen den K110 "Ready for Hott" (Kein lästiges Modul oder X6 Sender mehr) zu machen. Ich habe die Platine vom Heim genutzt und die neue Software sowie Settings, die von Graupner auf der Homepage zur Verfügung gestellt werden genutzt!

Falls es jemand noch nicht mitbekommen hat schaut doch mal in den Thread:

GR10C / Heim 3D Platine neue Helisoftware 2.02 - RC-Heli Community

Ich habe noch ein kleines (verbesserungswürdiges) Video vom Erstflug gemacht. Da hatte ich an den Settings noch nichts verändert oder optimiert (zudem war es auch noch etwas windig) vielleicht finden sich ja hier noch Anhänger um das bei Zeiten gemeinschaftlich in den Angriff zu nehmen!

Maiden XK K110 with Graupner Hott RX ( Heim 110 3D) - YouTube

Gruß Marco
_____________________________
Nein ich bin nicht die Signatur. Ich mache hier nur sauber...
marco_weingarz ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu marco_weingarz für den nützlichen Beitrag:
benni_bear (17.01.2019), M@ttis (14.01.2019), Nikomat (15.01.2019)
Alt 19.01.2019, 15:30   #2787
meute
Senior Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.121
Danke erhalten: 212
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

ich habe mir einen zweiten XK K110 gekauft.

Kann bitte jemand erklären, wie man den K110 bindet?

Ich habe eine Taranis X9D+ mit Multiprotokoll Modul.
Ich habe den Modellspeicher kopiert und eine neue Empfänger-Nr. vergeben.

Gasgerade bis -100%.
Gasknüppel ist ganz unten.

Vorgehen 1:
- Sender ein
- Empfänger ein
- Code-Taster am Empfänger ~1 Sek. gedrückt bis rote LED erlischt

Vorgehen 2:
- Sender ein
- BIND im Sender aktiviert
- Empfänger ein
- Code-Taster am Empfänger ~1 Sek. gedrückt bis rote LED erlischt

Schaffe es leider nicht, den neuen zu binden.
Das Binden vom alten ist schon ~2 Jahre her. Weiß nicht mehr ,wie ich das damals gemacht habe.


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.01.2019, 15:53   #2788
Tommy
Member
 
Registriert seit: 12.08.2017
Beiträge: 139
Danke erhalten: 35
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hey meute,

Hab zwar den V977 ich würde mal so versuchen.

-Empfänger ein
-Sender ein
-Bind Taste

Beim V977 muss zum binden zuerst der Empfänger an sein.
_____________________________
Gruß Tommy
WlToys 977(XK K110), Blade180CFX, Blade 450X, ALZRC 420
Devo 8s (Deviation)
Tommy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tommy für den nützlichen Beitrag:
meute (19.01.2019)
Alt 19.01.2019, 19:26   #2789
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.111
Danke erhalten: 482
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von meute Beitrag anzeigen
Hallo,

ich habe mir einen zweiten XK K110 gekauft.

Kann bitte jemand erklären, wie man den K110 bindet?

Ich habe eine Taranis X9D+ mit Multiprotokoll Modul.
Ich habe den Modellspeicher kopiert und eine neue Empfänger-Nr. vergeben.

Gasgerade bis -100%.
Gasknüppel ist ganz unten.

Vorgehen 1:
- Sender ein
- Empfänger ein
- Code-Taster am Empfänger ~1 Sek. gedrückt bis rote LED erlischt

Vorgehen 2:
- Sender ein
- BIND im Sender aktiviert
- Empfänger ein
- Code-Taster am Empfänger ~1 Sek. gedrückt bis rote LED erlischt

Schaffe es leider nicht, den neuen zu binden.
Das Binden vom alten ist schon ~2 Jahre her. Weiß nicht mehr ,wie ich das damals gemacht habe.


Gruß
meute
Mit der originalen FS ist Dein Vorgehen "1" richtig, wenn Du die beiden ersten Punkte umkehrst, wie Tommy es auch sagt.
Hast Du Deinen Ersten schon mit der Taranis gebunden? Bei der weiß ich nicht, wie es geht, würde es aber auch erst mit Verfahren 1 versuchen.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
meute (19.01.2019)
Alt 19.01.2019, 20:25   #2790
meute
Senior Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.121
Danke erhalten: 212
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hallo,

Zitat:
Zitat von uboot Beitrag anzeigen
Mit der originalen FS ist Dein Vorgehen "1" richtig, wenn Du die beiden ersten Punkte umkehrst, wie Tommy es auch sagt.
Hast Du Deinen Ersten schon mit der Taranis gebunden?
Ja, den ersten K110 fliege ich auch mit der Taranis X9D+ mit Multiprotokoll Modul.

Ich habe noch ein General Link Modul S-FHSS hier.
Das habe ich jetzt mal zum Testen genommen.
Das General Link Modul ließ sich sofort binden.
Vorgehen binden General Link Modul:
- Sender ein inkl. General Link Modul ein
- Empfänger ein
- Code-Taster am Empfänger ~1 Sek. gedrückt bis rote LED erlischt
- Kurz danach leuchtet die rote und blaue LED
- Der Heli lässt sich steuern

Irgendwo ist beim Binden mit der Taranis X9D+ mit Multiprotokoll Modul noch der Wurm drin.
Ich tippe vll. auf einen falsche PPM-Wert für Gas Null (falls das relevant ist).
Aber mit der gleichen Einstellung fliege ich ja den alten K110.
Bin im Moment ratlos.
Kann mich wage daran erinnern, dass damals das Binden mit dem alten K110 problemlos vonstatten ging.


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:28 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.