RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2021, 07:19   #11
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.932
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Soweit mir bekannt sind nur die Avian-Regler mit Einzelzellen-Überwachung ausgestattet. Der Regler des 230S Smart übermittelt lediglich die Flugakku-Spannung über Telemetrie. Du wirst also auch mit dem XT30 Adapter die Akkuspannung über Telemetrie sehen.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 11:27   #12
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 34
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Hallo,

ich habe seit gestern den Blade 230 S Smart. Ich habe nach Rücksprache mit meinem Versender den IC2- Stecker am Heli abgetrennt und durch einen normalen Stecker ersetzt, damit meine vorhandenen Akkus anschließbar sind. Ich habe das Programm vom V2 heruntergeladen und auf meiner DX6 G3 entsprechend angepasst. O Wunder, ich bekomme über die Telemetrie sogar eine Spannung angesagt, aber wider Erwarten ist es nicht die Gesamtspannung der 3 Zellen sondern die auf 6 Volt stabilisierte Spannung des Empfängers. Die bleibt stur bei 6,2 Volt und geht bestenfalls auf 6,1 oder 6,0 Volt herunter. Die Empfängerspannung ist also als Überwachung unbrauchbar. Daher bin ich in sehr niedriger Höhe geflogen, damit bei Abschaltung nichts passiert.

Was mir sonst noch auffällt:
Ich bin bisher nur im stabilisierten Modus geflogen, der mir aber überhaupt nicht stabilisiert vorkam. Mein alter 230S V1 flog da seeehr viel ruhiger. Außerdem springen die Motoren erst an, wenn der Gasknüppel bereits kurz vor der Mittelstellung ist. In einem anderen Forum wird berichtet, dass das Verhalten des Helis bei Verwendung des alten Programms (das ich aber schon angepasst habe!) bei einer anderen Fernsteuerung als der aus dem RTF-Set vollkommen anders ist. Möglicherweise muss ich daher das Programm noch einmal von Anfang an neu eingeben in der Hoffnung, dass die Bedienungsanleitung stimmt (wie immer gibt es dort Diskrepanzen zwischen der englischen und der deutschen Version...).
Das Heck bleibt im Flug ruhig, beim Abstellen gibt es ziemliche Vibrationen, die aber kein echtes Problem sind.

Ciao Rolf
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 11:54   #13
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 34
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Hallo,

eines habe ich vergessen zu erwähnen:
Der Heli ist extrem hecklastig. Obwohl ich als Akku 3 Li-Ion Rundzellen (18500, 1100mAh) verwende, was viel schwerer ist als der vorgesehene Lipo, musste ich ihn so weit es ging nach vorne verlegen, damit der Schwerpunkt halbwegs stimmte. Es ist mir vollkommen schleierhaft, wie das mit einem leichteren Lipo gehen soll.
Eine optimale Schwerpunktlage bekommt man mit 3 18650 (das habe ich schon ausprobiert), die dann bei einer Kapazität von 2 - 3Ah eine extreme Flugzeit ermöglichen werden.

Ciao Rolf
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 12:07   #14
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.932
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Rolf, das Sender-File für den AR636 zu laden, und damit den SMART mit FC6250 zu fliegen ist vielleicht nicht die beste Idee.
Die 230S waren schon immer Hecklastig. Da ist nicht mehr oder weniger drin als früher...
Das File für den 230S V2 zeigt, wie alle 230S seit dem V1 die Empfängerspannung - das ist bei den kleinen Blades auch absolut normal. Die Telemetrie-Daten musst schon einstellen...mach Mal die automatische Suche.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 12:25   #15
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.932
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Hier die Unterschiede im Setup:
Screenshot (285).png Screenshot (286).jpg
Nicht Swich B sodern Flightmode dem Kanal FW zuweisen..(immer die englische Anleitung bei den Blades!)
Die Gaskurve: Der Regler des SMART erkennt erst eine "Stufe" von 65%! Und nicht mit einer Diagonalen fliegen!
Und die Telemetrie musst erst mal konfigurieren.
Die Empfänger-Spannung tut gut daran, konstant zu bleiben. Man fliegt natürlich nicht nach der Empfänger-Spannung.
Und: Deine Li-Ion Zellen sind ungeeignet. Aber das haben wir bereits anderweitig besprochen...(bei 1500mAh sollten sie schon 25C können - und das können nicht mal die 18650 INR, siehe Gerd Giese)

Geändert von TheFox (25.03.2021 um 12:32 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 17:03   #16
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 34
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Nicht Swich B sodern Flightmode dem Kanal FW zuweisen..(immer die englische Anleitung bei den Blades!)
Die Gaskurve : Der Regler des SMART erkennt erst eine "Stufe" von 65%! Und nicht mit einer Diagonalen fliegen!
Und die Telemetrie musst erst mal konfigurieren.
Hallo,

vielen Dank für den Hinweis. In der Tat ist Switch B / F-Mode das Einzige, was ich zwar auch schon als Unterschied identifiziert hatte aber bisher nicht geändert habe, schlicht und einfach deshalb, weil ich es in der Auswahl der Kanalzuordnung nicht gefunden habe (mit Brille wär das nicht passiert!). Ich wollte mir durch Verwendung eines bestehenden Files halt die Arbeit erleichtern, da für den 230 Smart noch kein File zur Verfügung steht.
Der Regler des 230Smart erkennt offensichtlich erst eine höhere Stufe, das möchte ich ihm noch abgewöhnen. Aber das ist nebensächlich, zumindest solange ich im stabilisierten Mode fliege.

Was die Akkus betrifft:
Die vorgesehenen Akkus (850mAh, 30C) können max 25,5A, meine 18500 können 22A, meine 18650VTC5 30A und benötigt werden <10A (meist nur max 5A). Wo ist das Problem? Mit den 18500 kam ich heute auf ca. 13min Flugzeit, mit 18650 werden es vermutlich ca. 25min sein. Da stimmt auch der Schwerpunkt exakt. Mir ist jedoch vollkommen klar, dass damit kein Kunstflug möglich ist, weil bei hohen Stromstärken die Spannung infolge höherem Innenwiderstand zu stark einbricht. Das ist aber für mich nicht relevant, weil ich das in diesem Leben nicht mehr lernen werde.

Die Einstellung der Telemetrie habe ich jetzt auch gefunden. Insofern sollte beim nächsten Versuch alles i.O. sein.
Vielen Dank für den Input.

Ciao Rolf

Geändert von Rolf1 (25.03.2021 um 17:07 Uhr)
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 17:13   #17
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.932
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Wenn du den leichten Trainer im Rundflug fliegst, werden die Akkus das leisten. (Die Angaben bezüglich der Ströme der 18500/18650 sind leider nicht real). Für 3D wird's nicht reichen, und für einen 550g Scaler (so fliege ich den 230S am liebsten) auch nicht.
Wenn du die Flugakku-Spannung jetzt auf der Telemetrie hast, poste bitte ein Log. Finde ich interessant..
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2021, 23:32   #18
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 34
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Hallo,

nach Korrektur der Senderprogrammierung fliegt der Heli jetzt so wie ich das von einem 230S erwarte. Heute Mittag habe ich den Akku komplett geleert bis zum Abschalten und danach 818mAh geladen. Bei 13min Flugzeit ergibt das 3,8A. Heute Abend bin ich 11min geflogen bis 9Volt, da hat der Heli seltsamerweise aber noch nicht abgeschaltet oder heruntergeregelt. Der Akku (18500) hat 1100mAh.
Anmerkung:
Selbst mit 3 Zellen 18500 ist der Heli noch hecklastig. Richtig ausbalanciert ist er erst mit 3 18650 (VTC5, 2,6Ah), die dann auch noch einen deutlich geringeren Innenwiderstand haben. Da sollten >20min Flugzeit möglich sein.

Ciao Rolf

Geändert von Rolf1 (25.03.2021 um 23:37 Uhr)
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rolf1 für den nützlichen Beitrag:
TheFox (26.03.2021)
Alt 26.03.2021, 01:01   #19
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 820
Danke erhalten: 248
Flugort: Wild - überall wo ein Heli starten kann
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Zitat:
Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
Praktischerweise ist der Akku so fotographiert, daß der/die Stecker nicht zu sehen sind.
Zitat:
Zitat von Lupusprimus Beitrag anzeigen
Gibt es denn keine Bilder von dem Aussehen unter der Haube?
Voila, hier kommen die Bilder...
Zitat:
Zitat von Rolf1 Beitrag anzeigen
Der Heli ist extrem hecklastig
Ich habe mir den Heli mit 850mAh Akkus bestellt, die Akkus sind 81g und ganz klar zu leicht, der Heli ist auch mit diesen Hecklastig.
Ich habe das Gewicht beim Akku erhöht und mit 119Gramm hatte ich den Heli in der Waage.
Nun schicke ich die 4 850mAh Akkus zurück und habe mir 4 neue Akkus von Maniax 3S 1300mAh 30C mit einem Gewicht von 113g bestellt.

Der IC2 Stecker vom Regler ist zweiadrig und somit wird es keine Probleme geben diese anzuknipsen und XT30 an den Regler zu löten.

Keine Ahnung ob es noch für 3D reicht, aber es wird wohl kaum jemand einen Blade 230s kaufen um damit 3D zu fliegen sondern um zu lernen einen ferngesteuerten Heli zu steuern. Dafür ist der kleine perfekt und der Sohn meiner Frau wird damit seine ersten Schritte/ Flüge draussen machen.....nach dem NanoS2 der nächste Schritt...

Man sieht auf den Bildern das gelbe Kabel welcher seppariert an einem Stecker ist. Ich hatte noch keine Zeit genauer zu schauen woher....warum....wieso....















Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20210325_182003.jpg (482,9 KB, 317x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182015.jpg (467,5 KB, 298x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182114.jpg (525,9 KB, 300x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182207.jpg (477,6 KB, 297x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182217.jpg (508,9 KB, 299x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182259.jpg (560,5 KB, 297x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182341.jpg (527,2 KB, 293x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20210325_182353.jpg (510,7 KB, 286x aufgerufen)
_____________________________
Jeti DS-12 - 380 Buddy - 570Sport - Kraken 700 - TDSF - YGE 65/135/205/135slim -Spirit RS
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Rotorix für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (28.03.2021), heligemus (21.11.2021), Lupusprimus (26.03.2021), TheFox (26.03.2021)
Alt 26.03.2021, 09:49   #20
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 2.117
Danke erhalten: 2.144
Flugort: Chemnitz
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Einen anderen Stecker und den anderen Steuerbaustein kann ich erkennen (Deine Bilder sind im Kontrast nicht wirklich hilfreich). Ist das Hauptzahnrad schrägverzahnt?
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blade 230s linken98 Blade 1672 23.05.2021 14:17
[andere] Blade 230S V2 Paul1963 Blade 3 27.05.2020 16:51
[230/250] AR636A aus Blade 200S umprogramieren für Blade 230S Spider Mike Blade 15 24.02.2020 19:29
Blade 230s? mephisto Fliegen für Einsteiger 6 10.01.2016 12:52
[andere] blade 230s franek Blade 8 31.10.2015 00:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.