RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Henseleit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.2017, 14:36   #1
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 866
Danke erhalten: 402
Standard TDF - Setup

Moin!

Die Henseleit-Homepage ist aktualisiert!

Hier mal mein Setup für den im Sommer, hoffentlich, kommenden TDFun:

Motor: Pyro 700-45
Accu: 12S 4400
Regler: JivePro 120
Servos: Savöx 1260 MG, BLS 276
Rotorblätter: RailBlades 716, Radix 105
FBL: SpiritPro
Backup: UltraGuard 430

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg TDFun-1024x309.jpg (36,2 KB, 453x aufgerufen)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
Simon81 (26.03.2017), snv100 (26.03.2017)
Alt 26.03.2017, 15:01   #2
Simon81
Member
 
Registriert seit: 28.11.2009
Beiträge: 346
Danke erhalten: 148
Flugort: Stuttgart
Standard AW: TDF - Setup

Hallo zusammen,

bin noch am Überlegen, ob ich meinen vorbestellten TDF mit 12S 5000er und einem 750er Pyro oder einem vergleichbaren Motor als Power-Setup ausstatten möchte.

Da ein Kumpel von mir gerade recht gute Erfahrungen mit dem Xnova 4525 am Goblin BT gemacht hat, hatte ich jetzt einfach mal bei XNova per E-Mail angefragt, ob schon eine entsprechende Version für den TDF geplant sei.
In einer Antwort zeigte man sich dort grds. aufgeschlossen, allerdings wolle man auch erstmal die Nachfrage nach einer 450kv Version für den TDF abwarten.

Wer sich also einen Xnova 4525-450kv mit passender Welle für den TDF wünscht, kann diesen Wunsch bestimmt gerne an team[at]xnovamotors.com herantragen.

Viele Grüße
Simon
Simon81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.03.2017, 15:16   #3
Breiti
Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 872
Danke erhalten: 470
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: TDF - Setup

Hallo,

ich habe in meinen Setup-Varianten auch schon einige XNova auf der Liste.
Momentan würde es Richtung 4035-480 gehen.
Bei Ausführung B kann man selbst die Welle kürzen und er sollte in den TDF passen:
Freie Wellenlänge 27mm abzüglich 11mm (in der der Bereich der Abflachung ist) und man kommt auf die erforderlichen 16mm.


Gruß
Breiti
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.04.2017, 17:27   #4
bronti
Senior Member
 
Benutzerbild von bronti
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 2.143
Danke erhalten: 2.007
Standard AW: TDF - Setup

mal wieder aktuallisiert

Technical Data - Henseleit Helicopters


Technical Data



Name TDF (Tree Dee Fun)
Manufacturing and sales Henseleit Helicopters
Main rotor diameter up to 1600 mm
Rotor blades 680 – 720 mm
Recommended rotor blades 710 mm / 175 – 210 g
Tail rotor blades up to 110 mm carbon blades
Empty weight of the mechanic approx 1800 g
Total weight – depending on used components 3.6 – 4.8 kg
Total length – tip of canopy to end of tail 1390 mm
Total height 380 mm
Maximum width of skits 190 mm
Maximum width of canopy 140 mm
Recommended motor PYRO 650 – 65 (6S and 7S setup)

PYRO 700 – 52 (for 10S)

PYRO 700 – 45 (for 12S)

Maximum motor PYRO 750 – 45 Competition (for 12S)

Recommended ESC JIVE PRO 80+ HV

JIVE PRO 120+ HV

KOSMIK 160+HV depending on motor and flight syle

Gear ratio main rotor to tail rotor 1 : 5,56 (tail rotor is running during auto rotation)
Gear ratio motor to main rotor 9,27 : 1
Maximum flight pack size (L x W x H) 340 mm x 60 mm x 62 mm

When using 6S or 7S, the flight pack should be a weight of minimum 800 g.

Recomended servos and some general things In gereral al standard servos can be used, but the TDF can also be flown with mid size servos due to his weight and Linear Drive System, as 80 Ncm torque is more than enough.

Normally these servos are only half in weight of standard ones – so a total saving of about 160 g is possible.

Important is, tha there is no play in the servo and that the are precise in finding and holding their position.

The enormous torque of up to 300 Ncm, the manufacturers are beating each other, I believe in substantial exaggerating. Servos with more than 150 Ncm using in this helicopters are not useful.

Even with 3 mid size servos the swash plate is pushed with nearly 25 kg (2 ½ baskets of water).

Considered that the rotor blade with cyclical pitch and 1800 RPM on the main rotor change from one side to the other about 30 times a second – you can imagine that the forces cannot be as high, as the stud bolts would not stay in the plastic ball link if the force would be as high.
bronti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu bronti für den nützlichen Beitrag:
im4711 (06.04.2017), snv100 (06.04.2017)
Alt 06.04.2017, 17:50   #5
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 2.978
Danke erhalten: 1.399
Standard AW: TDF - Setup

Die technischen Daten gibt doch auch in deutsch und die meisten hier werden wohl eher deutsch sprechen

Name TDF – (Three Dee Fun)
Herstellung und Vertrieb Henseleit Helicopters
Hauptrotordurchmesser bis 1620 mm
Hauptrotorblätter 680 bis 720 mm
Empfohlene Hauptrotorblätter 710 mm / 175 g bis 210 g
Heckrotorblätter bis 110 mm Carbonblätter
Leergewicht der Mechanik ca. 1800 g
Abfluggewicht – je nach verwendeten Komponenten 3,6 bis 4,8 kg
Länge – Haubenspitze bis Leitwerksende 1390 mm
Gesamthöhe 380 mm
Maximale Breite der Kufen 190 mm
Maximale Haubenbreite 140 mm
Empfohlener Motor PYRO 650 – 65 (für 6S und 7S Setup)
PYRO 700 – 52 (für 10S)

PYRO 700 – 45 (für 12S)

Maximalmotorisierung PYRO 750 – 45 Competition (bei 12S)

Empfohlener Regler JIVE PRO 80+ HV
JIVE PRO 120+ HV

KOSMIK 160+HV je nach Setup und Flugstil

Übersetzung Hauptrotor zu Heckrotor 1 : 5,56 (der Heckrotor dreht bei der Autorotation mit)
Untersetzung Motor zu Hauptrotor 9,27 : 1
Maximale Akkuabmessungen (LxBxH) 340 mm x 60 mm x 62 mm
Bei 6S oder 7S Setup sollte der Akkupack ein Mindestgewicht von ca. 800 g haben.

Empfohlene Servos und einige Anmerkungen zum Thema. Generell können alle Standardservos verwendet werden, aber der TDF ist auf Grund seiner Leichtigkeit und des LinearDriveSystem´s auch für die Verwendung der kleineren Midi-Servos konzipiert, da 80 Ncm Stellkraft schon mehr als völlig ausreichend sind.In der Regel sind diese Servos nur halb so schwer wie normale Standardservos, so dass bei 4 Servos leicht um die 160g Gewicht einzusparen sind.
Wichtig ist, dass die Servos möglichst spielfrei sind und schnell und präzise ihre Position finden und halten.

Die gewaltigen Stellkräfte von bis zu über 300 Ncm, mit denen sich die Hersteller in den letzten Jahren gegenseitig überbieten, halte ich gelinde gesagt für reichlich übertrieben. Servos mit mehr als 150 Ncm Stellkraft bei einem Hubschrauber dieser Größe einzusetzen halte ich für unrealistisch.

Schon bei den Midi-Servos drücken die drei Taumelscheibenservos zusammen mit fast 25 kg (2 ½ Eimer voll Wasser) auf die Taumelscheibe.

Wenn man nun bedenkt, dass das Rotorblatt bei zyklischen Ausschlägen und 1800 U/min am Rotorkopf schon 30 Mal pro Sekunde von einer Endlage in die andere Endlage beschleunigt und wieder abstoppt, kann man sich vorstellen, dass die dabei wirkenden Kräfte nicht all zu groß sein können, denn sonst würde es unsere üblichen Anlenkgestänge mit den verhältnismäßig dürftigen Plastik-Kugelgelenken auf der Stelle zerreißen.
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Holger Port für den nützlichen Beitrag:
7 Up (02.05.2017), Alter Knacker (03.05.2017), Dirk S (03.05.2017), Hell_Copter (16.09.2017), rapiwerner (06.04.2017), Thomas L. (07.04.2017)
Alt 02.05.2017, 20:18   #6
spacebaron
helispecials.de
Hersteller Tuningteile
 
Benutzerbild von spacebaron
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 1.935
Danke erhalten: 243
Flugort: Trofi, auf der wilden Wiese, MFF Bitz und MFC Oberhausen
Standard AW: TDF - Setup

Hallo
Hat jemand schon mal überlegt DITEX Servo 0806 DW drauf zu machen?
TS und aufs Heck. Ginge das von den Frequenzen her?
Welches System würde hier passen?
VBAR Neo? MB ? HC3SX.....usw?
Gruss
_____________________________
TDF, TDR1, TDR2 , 2x Logo400CFK,
TRex600 N+E-Umbau,TRex700N E-Umbau
V-Bar Control..
spacebaron ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.05.2017, 21:03   #7
siXtreme
Team Henseleit
Teampilot
 
Benutzerbild von siXtreme
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 3.560
Danke erhalten: 2.414
Flugort: MFC Red Baron/Poing
Standard AW: TDF - Setup

Ich werde die DITEX 0806MD an der TS einsetzen und das
TD STL 1005 EX am Heck. Beide in Verbindung mit NEO.

Gruß Robert
siXtreme ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.05.2017, 22:19   #8
HeliLink
Member
 
Benutzerbild von HeliLink
 
Registriert seit: 23.04.2017
Beiträge: 349
Danke erhalten: 358
Flugort: MFSV Sippersfeld
Standard AW: TDF - Setup

Hi, bei der Antriebsempfehlung steht ja unter anderem Pyro 700-52 10S und Pyro 700-45 12s
Habe einen Pyro 700-52 zuhause liegen und möchte aber den TDF mit 12S fliegen.

Deshalb meine Frage: Den Unterschied von 70kV kann ich doch durch runterritzeln ausgleichen?

Welche Argumente sprechen für Motor umwickeln?

Möchte max 2000 rpm fliegen, bevorzugt 1800.
Grüße HeliLink
_____________________________
Gruß Christian

Glauben heißt nicht Wissen!

Geändert von HeliLink (02.05.2017 um 22:23 Uhr)
HeliLink ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu HeliLink für den nützlichen Beitrag:
sky.fox (09.12.2018)
Alt 02.05.2017, 22:26   #9
siXtreme
Team Henseleit
Teampilot
 
Benutzerbild von siXtreme
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 3.560
Danke erhalten: 2.414
Flugort: MFC Red Baron/Poing
Standard AW: TDF - Setup

Hallo,

ein umritzeln ist nicht vorgesehen, da es nur ein Zahnrad geben wird.
Die gewünschte Drehzahlbereich ist entweder durch die Motor-KV und/oder Zellenzahl zu realisieren.

Gruß Robert
siXtreme ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu siXtreme für den nützlichen Beitrag:
Alter Knacker (03.05.2017), HeliLink (02.05.2017)
Alt 02.05.2017, 22:28   #10
TDISNIPER
Member
 
Benutzerbild von TDISNIPER
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 325
Danke erhalten: 208
Flugort: MBG Biberach e.V.
Standard AW: TDF - Setup

Beim TDF kannst Du nicht runter Ritzeln, da es nur ein Ritzel gibt!
Deshalb brauchst Du die passende kV.
_____________________________
TDR1, TDR2, TDR2-Speed, TDF und alles was Spaß macht!
TDISNIPER ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TDISNIPER für den nützlichen Beitrag:
HeliLink (02.05.2017)
Antwort
Zurück zu: Henseleit


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bilder vom TDF Bernd Pöting Henseleit 60 30.10.2018 23:59
TDF - TDR1 Nr.2 / Setup Empfehlungen! Franky13 Henseleit 350 02.08.2017 10:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:12 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.