RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum > Vario

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2018, 21:40   #11
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 1.001
Danke erhalten: 368
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Schau das er noch ins Auto passt.

Rummer Brummer - YouTube

Gruß Torsten

Geändert von Heli87 (14.04.2018 um 21:42 Uhr)
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.04.2018, 22:41   #12
goodhunting
Member
 
Registriert seit: 22.05.2014
Beiträge: 74
Danke erhalten: 45
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Das ist vielleicht der beste Rat bis jetzt
goodhunting ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 10:42   #13
Modellbauer
Gast
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 88
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Zitat:
Zitat von goodhunting Beitrag anzeigen
Das ist vielleicht der beste Rat bis jetzt
Hallo,

ja, da muss ich Dir (leider) recht geben; sehr ergiebig war das hier bisher nicht. Ich habe gehofft, nicht jedes Rad neu erfinden zu müssen, aber so macht es vielleicht sogar noch mehr Spaß. Mein Nickname hier ist nämlich Programm. Ich baue schon seit fast 40 Jahren Modelle und bekomme das schon hin. Grundsätzlich sind meine Gedanken ja nicht falsch, es scheint ja so in etwa zu funktionieren, wie ich mir das vorstelle.

Na ja, so spare ich mir wenigstens die Zeit für den Baubericht .

Grüße
Markus
Modellbauer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 12:48   #14
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 632
Danke erhalten: 710
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Moin Modellbauer,
Die Sky Fox Mechanik ist schon OK, hab sie in allen meinen Modellen. Muss es unbedingt ein 120A Regler sein?
Bei 10S hatte ich auch bei meiner Gazelle nie über 40A. Es muss nicht immer Kontronik sein. Wie sieht es mit den Hacker/Jeti Regler aus? Ich betreibe die Hacker Spin Master und bin zufrieden. Zugegeben der ist in die Jahre gekommen, die Mezzon Regler sind eine alternative
Wenn du bei Vario eine neue Sky Fox Mechanik bestellst kannst du sicher mit denen reden und dir dein Set zusammen stellen lassen (Mechanik) und alles was du nicht brauchst weg lassen. da sind die bei Vario sehr flexible.
Oder du besorgst die die Teile gebraucht, wenn du die Zeit hast und alles andere direkt bei Vario.


Gruß

Lars
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 17:47   #15
lonaman
Member
 
Registriert seit: 06.09.2014
Beiträge: 28
Danke erhalten: 16
Flugort: Kreis Lippe
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Hallo,
genau so sehe ich das auch. Wenn ich den Pyro nicht so günstig bekommen hätte,
wäre ich bei ner günstigeren Alternative gelandet.

Gruß Thorsten
lonaman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 20:37   #16
Modellbauer
Gast
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 88
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Zitat:
Zitat von larsvommars Beitrag anzeigen
Muss es unbedingt ein 120A Regler sein?
Bei 10S hatte ich auch bei meiner Gazelle nie über 40A.
Hallo Lars,

ich möchte einen 6S Antrieb einsetzen, da geht dann wegen der geringeren Spannung der Strom hoch, daher den stärkeren Regler. Bisher bin ich bei folgendem Antrieb gelandet:

- Motor Hacker A50-12L mit 450 KV oder Hacker A50-12L Electric Turbine (ist aber ein Auslaufmodell)
- Regler Hobbywing 120A bis 6S

Durch Riemenräder und Riemen von Mädler werde ich die Übersetzung auf die niedrigere Umdrehungszahl anpassen. So die Theorie.

Ist aber alles noch in Planung.

Ach ja: Mechanik wird jetzt aller Voraussicht nach eine Vario Elektromechanik (1002/82) und der Heli eine Vario Bell 204 1:7 mit 1,8 Meter Rotor. Da habe ich dann ein gut abgestimmtes Paket. Experimente z. B. aufgrund des 6S-Antriebs oder einer modifizierten Flexwelle einer Mini-Bohrmaschine für den Heckantrieb wird es noch genug geben .

Grüße
Markus
Modellbauer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 21:02   #17
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 632
Danke erhalten: 710
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Ich bin dann mal gespannt was für einen Strom ich bei meiner 8S Variante bekomme.

Gruß

Lars
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 21:12   #18
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 632
Danke erhalten: 710
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Hab gerade mal gerechnet. Wenn ich einen max Strom von 40A bei einer Spannung von 42Volt erreiche, habe ich eine Leistung von 1680W. Wenn ich das als Grundlage nehme käme ich bei 25,2 Volt auf einen Strom von 67A.
Würde mich mal interessieren wie weit der tatsächliche Wert abweicht.
Von der Theorie her ist der 120A Regler sicher berechtigt.
Jemand sagte mir mal, den Regler doppelt so groß wie der maximal zu erwartende Strom wählen.

Gruß

Lars
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.09.2018, 23:06   #19
powertrac
Member
 
Registriert seit: 01.02.2016
Beiträge: 67
Danke erhalten: 29
Flugort: FMBC Vienna Tattendorf
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

10-12 S ist bei einem scale 800er mit ca 11KG (das wird er etwa haben!) viel vernünftiger.

Was das Heck betrifft, habe ich, da dies die anfälligste Komponente ist, einen ziemlichen Aufwand betrieben. Zuvor habe ich viele Forenberichte durchforstet und telefoniert.

Meine Auslegung danach war:

Suhner 5mm Welle von microhelis.de (kein Kostenfaktor.... die Hülle ist etwas teurer aber auch kein Thema!)
nicht sparen, keine Bohrmaschinenwelle nehmen!!!

Entsprechende Kupplungsülsen (5 auf 5mm bei Vario)

SK Scale hypoidverzahntes Heckrotorgetriebe "groß" mit Einbauadapter
(das Vario Alugetriebe ist für die schweren Scaler ein Thema über das Du Dich selbst erkundigen solltest)

Meine Vario Benzinmechanik läuft mit dem G230 Zenoah bestens in meiner UH-1D. Die Komponenten sind zur elektrifizierten Variante bis auf Kleinigkeiten ident.

Eine Centurio 800er Mechanik (Riemenheckantrieb) von W.Maurer solltest Du dir auch anschauen, die ist sehr übersichtlich aufgebaut und sehr gut durchdacht (wenig Teile!!). In der UH-1 ist jedoch der erhöhte Heckrotor ein Thema wenn Du einen Riemenantrieb verwendest, da müsstest Du Dich beim Hersteller nach einer Lösung erkundigen. Es gibt für die Cobra einen Riemenumlenksatz.

Alk in der Schweiz hat die Hexagon, auch etwas Feines.

Einen größeren Heli aufzubauen, wie die UH-1 , ist ein Projekt, das in Summe der guten Komponenten ins Geld geht:

Grundmechanik
Heckkomponenten
Rumpf
RC Elektronik+Servos
Spannungsversorgung
Kabel, Stecker, Kondensatoren bei langen Zuleitungen zum Regler
FBL System
Kleinteile wie (gute!) Schrauben, Stop Muttern, Gestängematerial, Kugelpfannen....
Lack und Decals

Die Freude liegt nicht nur am Fliegen, sondern auch an der Projektführung.
Dies braucht Zeit, lohnt sich jedoch wenn man erstmals, wenn gut eingestellt, Runden damit fliegt

UH1D Vario Projekt - YouTube
powertrac ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.09.2018, 23:24   #20
NitroRex
Member
 
Benutzerbild von NitroRex
 
Registriert seit: 12.06.2015
Beiträge: 989
Danke erhalten: 657
Flugort: Aargau - CH
Standard AW: Projektplanung: Vario Bell 204 oder 212 mit 1,8 Meter

Zitat:
Zitat von powertrac Beitrag anzeigen
(das Vario Alugetriebe ist für die schweren Scaler ein Thema über das Du Dich selbst erkundigen solltest)
was ist daran nicht gut ? Fliege eine Bell 412 , mit Turbine ,12Kg , habe das Alugetriebe mit der 6mm Welle und die Hypiodverzahnten Kegelräder von Vario drin, alles top

Heckrotor, Al-Gehuse, Welle 6mm | Heckrotorgetriebe | Heckantrieb

Spiralkegelradsatz 17 Z. Ø 5 mm + 16 Z. Ø 6 mm
NitroRex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Vario


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BELL UH 1 D Vario 2,5 meter rotor haempu Scale Forum 47 12.01.2018 15:56
Vario Bell 212 im Maßstab 1:6,2 elektro uknoke Scale Forum 38 09.02.2015 17:51
VARIO Bell 212 -W-R-O- saxa Scale Forum 20 11.05.2013 13:38
wer hat Nietenpläne für eine Bell 212 oder UH 1N?? Jürgen F. Scale Forum 3 12.12.2008 06:06
Bell 204 von Vario createx Scale Forum 2 05.04.2008 11:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:45 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.