RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2019, 20:42   #11
thomas1130
RC-Heli TEAM
Admin
 
Benutzerbild von thomas1130
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 23.008
Danke erhalten: 8.279
Flugort: Österreich
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Ähm - woher das Wort kommt ist mir durchaus bewusst (6 Jahre Latein) - erklärt aber mein Frage null
_____________________________
Stay hungry. Stay foolish. (SJ)
thomas1130 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2019, 21:03   #12
patrickL3
Senior Member
 
Benutzerbild von patrickL3
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 1.517
Danke erhalten: 1.198
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Also ich warte noch einige Wochen bis der Nachfolger des Jive rauskommt!

Kolibri 140HV

André bekommt alles für lau, daher ist immer alles schön
patrickL3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2019, 21:10   #13
Türkheli
Member
 
Benutzerbild von Türkheli
 
Registriert seit: 05.07.2009
Beiträge: 168
Danke erhalten: 45
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Hallo,

ein Kolibri 140HV kommt diese Jahr nicht mehr!!!
Habe ich auf der Rotorlive gehört.

Andre hat die nicht für lau bekommen!

Gruß M.

Geändert von Türkheli (13.03.2019 um 21:13 Uhr)
Türkheli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Türkheli für den nützlichen Beitrag:
kucki (13.03.2019)
Alt 13.03.2019, 21:11   #14
patrickL3
Senior Member
 
Benutzerbild von patrickL3
 
Registriert seit: 23.08.2009
Beiträge: 1.517
Danke erhalten: 1.198
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Da hat Dich aber einer auf den Arm genommen
patrickL3 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2019, 21:12   #15
kucki
Member
 
Benutzerbild von kucki
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 246
Danke erhalten: 336
Flugort: Rödermark, hinterm Haus
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Goblin570 Beitrag anzeigen
hi kannst du mir sagen wie hoch man die maximalen Ampere in der Software einstellen kann, also die Strom Begrenzung, danke

Hi Goblin570,

In der Software is default 190 A eingestellt.
Zusätzlich speichert er noch den letzten Flug.

Gruß kucki
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20190313_210445.jpg (1,86 MB, 142x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20190313_210603.jpg (1,62 MB, 131x aufgerufen)
_____________________________
TDRII 15S RennSemmel 2, TDRII FAI-10S RennSemmel 1, Banshee 700#18, Voodoo 600, TDF
kucki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu kucki für den nützlichen Beitrag:
patrickL3 (13.03.2019), tc1975 (14.03.2019)
Alt 13.03.2019, 22:12   #16
PeterH
Senior Member
 
Benutzerbild von PeterH
 
Registriert seit: 26.07.2008
Beiträge: 2.249
Danke erhalten: 507
Flugort: Berlin
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Hallo,
nun, ich hatte mir die Regler-Serie auf der Rotor Live auch angesehen.
Was mich stört sind die relativ dünnen Akku Anschlusskabel und vor allem, dass diese verlötet sind.
Auf meine Frage ob denn der Regler problemlos geöffnet werden kann, kam die Antwort, dass dieses nicht ohne größeren Schaden möglich ist.
Die Begründung war hier, dass die verbaute 3-fach Platine zwecks Kühlung mit dem Gehäuse über Wärmeleitpads fest verbunden sind und das Öffnen
mindestens diese
Pads und damit die Kühlung beschädigen würde.
Demnach ist auch ein einfacher Austausch der Low ESR nicht ganz so einfach möglich.
Sicher ist das aber kein Problem für geübte Hobby Elektroniker.

Gruß
Peter
PeterH ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2019, 22:19   #17
Goblin570
Member
 
Registriert seit: 27.02.2017
Beiträge: 159
Danke erhalten: 88
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von kucki Beitrag anzeigen
Hi Goblin570,

In der Software is default 190 A eingestellt.
Zusätzlich speichert er noch den letzten Flug.

Gruß kucki
Danke fürs gucken, und wie hoch kann man den maximal einstellen ?
Über 200 Ampere wär schon schön
Goblin570 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2019, 22:22   #18
kucki
Member
 
Benutzerbild von kucki
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 246
Danke erhalten: 336
Flugort: Rödermark, hinterm Haus
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Ja über 200A ist möglich einzustellen.
_____________________________
TDRII 15S RennSemmel 2, TDRII FAI-10S RennSemmel 1, Banshee 700#18, Voodoo 600, TDF
kucki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 06:13   #19
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 6.496
Danke erhalten: 1.744
Flugort: MFG Tangstedt
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

...das heisst der 135er steckt 200A Peaks ohne weiteres weg???
_____________________________
Goblin 700, Kraken 700 - @VBar Touch
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 06:25   #20
kucki
Member
 
Benutzerbild von kucki
 
Registriert seit: 06.12.2010
Beiträge: 246
Danke erhalten: 336
Flugort: Rödermark, hinterm Haus
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Morgen,

Ja das tut er.

Gruß kucki
_____________________________
TDRII 15S RennSemmel 2, TDRII FAI-10S RennSemmel 1, Banshee 700#18, Voodoo 600, TDF
kucki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu kucki für den nützlichen Beitrag:
tc1975 (14.03.2019)
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE 205 HVT mit BEC Toto Elektro 108 01.11.2019 13:25
Kolibri 140 LV, YGE 135 LVT V2 oder YGE 135 LVT V2 an VStabi Gov thzi Elektro 22 24.05.2019 21:40
Meine Erfahrungen mit YGE HVT und Mikado NEO Dachlatte Elektro 5 01.10.2018 14:37
Drehzahlregler YGE 90 LV mit Power BEC, externes bec benötigt? linken98 Elektro 6 15.03.2014 20:10
YGE 120 BEC Erfahrungen 0KEWL Elektro 14 05.08.2009 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:45 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.