RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.03.2019, 06:31   #21
thomas21
Member
 
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 857
Danke erhalten: 447
Flugort: Gelsenkirchen und Umgebung
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Moin . Hat der Regler auch Anbindung an die V Bar ? Kann die Telemetrie da angezeigt werden bzw lassen sich Parameter direkt von der V Bar Steuern?
Dazu habe ich nichts gefunden .
_____________________________
Banshee 850 # 6 / Henseleit TDF / Diabolo BLE / Compass 6 HV Ulti / Raptor E820
thomas21 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 06:40   #22
Seb
Junior Member
 
Registriert seit: 02.10.2017
Beiträge: 6
Danke erhalten: 2
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Hi,
Nach der Anleitung kann die Telemetrie und das Drehzahlsignal über eine Art Y-Kabel ans V-bar neo angeschlossen werden. Einstellungen sollten ebenfalls möglich sein.
YGE App | VStabi
Über die PC Software muß einmalig das passende Prototol ausgewählt werden.
Gruß Sebastian

Geändert von Seb (14.03.2019 um 06:43 Uhr)
Seb ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Seb für den nützlichen Beitrag:
thomas21 (14.03.2019)
Alt 14.03.2019, 07:26   #23
Toto
RC-Heli Team
 
Benutzerbild von Toto
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 2.615
Danke erhalten: 1.283
Flugort: LMFC Waltrop
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Seb Beitrag anzeigen
Über die PC Software muß einmalig das passende Prototol ausgewählt werden.
Gruß Sebastian
Das stimmt so nicht und würde zwingend die Programmiereinrichtung erfordern. Die Modusprogrammierung geht auch wie üblich über die Steuerknüppel. Bei der VBC ist auch dies nicht nötig, da der Modus direkt über die App ausgewählt werden kann.
_____________________________
Gruß Toto

Geändert von Toto (14.03.2019 um 07:33 Uhr)
Toto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 07:52   #24
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 6.496
Danke erhalten: 1.744
Flugort: MFG Tangstedt
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

...aber du musst dem Regler ja erstmal sagen das eine VBC oder VBC-T dran hängt ;-)
_____________________________
Goblin 700, Kraken 700 - @VBar Touch
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 08:04   #25
Toto
RC-Heli Team
 
Benutzerbild von Toto
 
Registriert seit: 02.03.2008
Beiträge: 2.615
Danke erhalten: 1.283
Flugort: LMFC Waltrop
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von tc1975 Beitrag anzeigen
...aber du musst dem Regler ja erstmal sagen das eine VBC oder VBC-T dran hängt ;-)
Wenn du dieses Kabel für die Verbindung zwischen Neo und Regler einsteckst, wird der Regler erkannt und du kannst über die App programmieren.

Auf der Seite 2 des PDF, vorletztes VBC Fenster kannst du das Modus Feld erkennen.
_____________________________
Gruß Toto
Toto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 08:16   #26
Fuxxi2003
Rage-RC/Mttec Support
 
Benutzerbild von Fuxxi2003
 
Registriert seit: 14.01.2013
Beiträge: 359
Danke erhalten: 342
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Zitat:
Zitat von thomas1130 Beitrag anzeigen
Ähm - woher das Wort kommt ist mir durchaus bewusst (6 Jahre Latein) - erklärt aber mein Frage null
Thomas ist ganz einfach. Die Firma YGE möchte weg von den ganzen kürzeln wie HVT/bce oder LVT/bce,
Aureus wurde unter den Mitarbeitern ausgesucht. Also das mit dem Goldstück ist purer Zufall. Alle Neuerscheinungen werden jetzt Namen bekommen.........
Somit wurde eine klare Abgrenzung zwischen den alten YGE und den neuen YGE geschaffen............

Das mit der VBC/T Mikado stimmt so nicht, die wird bei den neuen Reglern so erkannt, ausnahme ist zur zeit nur noch der 35 LVT
_____________________________
Have Fun :)
Fuxxi2003 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Fuxxi2003 für den nützlichen Beitrag:
bones7 (14.03.2019), Goblin570 (14.03.2019), mjh (14.03.2019), tc1975 (14.03.2019), thomas1130 (14.03.2019), thomas21 (14.03.2019)
Alt 14.03.2019, 10:13   #27
Keven S
Helicoach/MTTEC
Teampilot
 
Benutzerbild von Keven S
 
Registriert seit: 01.07.2007
Beiträge: 1.275
Danke erhalten: 2.143
Flugort: Zwischen Ulm und Heidenheim
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Genau, die neuen HV und LV Regler haben inzwischen alle Autodetect für die Telemetrie, d.h. der Regler erkennt selbstständig welches Telemetrieprotokoll er senden muss ohne dass man ein USB Modul braucht oder etwas programmieren muss. Auch das TexY erkennt eigenständig das nötige Telemetrieprotokoll.

Ich meine es waren 220 oder 240A Peak bis zu der man die Strombegrenzung hochdrehen kann, bin mir nicht mehr ganz sicher, aber auf jeden Fall mindestens 220A. Das reicht auch im 700er in den aller meisten Fällen dicke aus, alles was an Peakströmen darüber ist liegt so extrem kurz an, dass davon eh nichts in Leistung umgesetzt wird. Diese Peaks werden dann einfach gekappt. Wobei die Messung eher der Realität entspricht wie bei anderen Reglern wenn man es z.B. mal mit einem Logfile vom Unilog vergleicht. Ich hab dabei im normalen harten 3D Betrieb noch nie mehr als 260A geschafft, das war allerdings mit 2350rpm, 14° Pitch, 5,9Kg Heli und scharf gewickeltem 4928er. Manche Regler zeigen dann allerdings schon über 400A an.

Ein Argument für den 205er sind dann eher hohe Dauerlasten, hier bleibt er einfach kühler, wobei man da mit dem 135er auch nichts riskiert, da er bei Übertemperatur nicht abschaltet sondern Stufenweise die Drehzahl runternimmt.
_____________________________
Helicoach-Shop.de - XLPower - MSH
Keven S ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Keven S für den nützlichen Beitrag:
bones7 (14.03.2019), Goblin570 (14.03.2019), kucki (14.03.2019), mjh (14.03.2019), TurboTom (10.08.2019)
Alt 14.03.2019, 10:47   #28
mjh
Member
 
Benutzerbild von mjh
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 840
Danke erhalten: 391
Flugort: LK GAP
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Das wird ja immer besser!

Ist auch irgendwas in Richtung 80 HV + Bec geplant? Als Name würde sich Spartanus eignen. Hätte ich gerne für meinen Logo 600SE.
_____________________________
Logo 700, GLOGO 690 SX, Logo 600 SE @ VBar Control Touch
mjh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2019, 10:51   #29
Keven S
Helicoach/MTTEC
Teampilot
 
Benutzerbild von Keven S
 
Registriert seit: 01.07.2007
Beiträge: 1.275
Danke erhalten: 2.143
Flugort: Zwischen Ulm und Heidenheim
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Soweit ich verstanden hab, soll in Zukunft die komplette HV Serie den Namen Aureus tragen mit entsprechender Ergänzung zum Strom.

Ich denk da kommen nach und nach noch mehr größen
_____________________________
Helicoach-Shop.de - XLPower - MSH
Keven S ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Keven S für den nützlichen Beitrag:
mjh (14.03.2019)
Alt 14.03.2019, 10:54   #30
mjh
Member
 
Benutzerbild von mjh
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 840
Danke erhalten: 391
Flugort: LK GAP
Standard AW: YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen

Nice! Dann kommt der olle rote raus
_____________________________
Logo 700, GLOGO 690 SX, Logo 600 SE @ VBar Control Touch
mjh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE 205 HVT mit BEC Toto Elektro 108 01.11.2019 13:25
Kolibri 140 LV, YGE 135 LVT V2 oder YGE 135 LVT V2 an VStabi Gov thzi Elektro 22 24.05.2019 21:40
Meine Erfahrungen mit YGE HVT und Mikado NEO Dachlatte Elektro 5 01.10.2018 14:37
Drehzahlregler YGE 90 LV mit Power BEC, externes bec benötigt? linken98 Elektro 6 15.03.2014 20:10
YGE 120 BEC Erfahrungen 0KEWL Elektro 14 05.08.2009 11:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.