RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.2019, 21:00   #11
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Bin mal gespannt auf die Lösung beim Heckmotor.
Da hab ich auf den Bildern neben dem Bürstenmotor diese runde Konstruktion gesehen wo die Heckrotorwelle durchgeht.....dachte mir gleich: Prima! Bürstenmotorhalter glatt abtrennen, CFK-Platte auf das runde Teil, Heckmotor rein, Fertig!
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Blattsalat (04.12.2019)
Alt 04.12.2019, 21:07   #12
Blattsalat
Member
 
Benutzerbild von Blattsalat
 
Registriert seit: 26.01.2019
Beiträge: 73
Danke erhalten: 34
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Da hab ich auf den Bildern neben dem Bürstenmotor diese runde Konstruktion gesehen wo die Heckrotorwelle durchgeht.....dachte mir gleich: Prima! Bürstenmotorhalter glatt abtrennen, CFK-Platte auf das runde Teil, Heckmotor rein, Fertig!
Das Getriebeheck der Lama kann man so oder so verwenden.
Ich habe auch so eine Lama und einen verunfallten XK K130, da würde
ich den Motorhalter erhalten und die Zahnkranzabdeckung der Lama
abtrennen.
Ich verfolge das mal weiter.
Blattsalat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2019, 22:01   #13
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.695
Danke erhalten: 811
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Ich habe von den ca. 300 g. der Lama (inzwischen nachgewogen, aber nicht von mir),
herutergeschätzt.
Ja, der Bürstenmotor wiegt schwer und auch die schwere Stabistange entfällt, aber der 3-Blatt-Kopf ist schwerer und der Heckmotor und es wird auch zusätzliche Anbauteile für die Integration des neuen Systems brauchen; so schätzt halt Einer, der noch nie in seinem Leben ein scale-Modell zustande gebracht hat. Wir werden sehen . . .
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
Blattsalat (04.12.2019)
Alt 05.12.2019, 08:42   #14
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 1.221
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Freue mich über die rege Beteiligung.
Für das Problem Heckmotor hab ich mir die selbe Lösung wie Peter überlegt, das rote Teil am Ende ist dafür wie geschaffen
.
Zitat:
Zitat von uboot Beitrag anzeigen
es wird auch zusätzliche Anbauteile für die Integration des neuen Systems brauchen
Das werde ich so gut es geht zu vermeiden versuchen.
Weiß zufällig jemand was das für ein Kunststoff ist, ich denk mal Polystyrol oder irgendwas in der Richtung?
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.12.2019, 09:42   #15
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 1.221
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Hier mal ein paar Gewichte:
Der um 60mm verlängerte Boom aus CFK
IMG_1926.JPG
Der Original-Boom:
IMG_1927.JPG
Der komplette HeRo des 150S mit 3Blatt des 230SV2
IMG_1925.JPG
Der Original-HeRo der Lama:
IMG_1924.JPG

Wie man sieht gleicht der leichtere Boom der Lama den schwereren Heckmotor/Rotor/Halter des 150s aus.
Alternativ passt auch der HeRo-Halter des 130S.
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (05.12.2019), Flusitom (05.12.2019), Grisu_Spittal (06.12.2019), heliroland 66 (05.12.2019), Stebe (08.12.2019), TheFox (05.12.2019), uboot (05.12.2019)
Alt 05.12.2019, 15:17   #16
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 1.221
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Und weitergehts:
Die 150S Mechanik ist an der breitesten Stelle 47,5mm breit. Und jezt kommts: Hi,Hi die Lama hat innen achtundvierzig Millimeter
An den beiden Seitenteilen wurden zuerst alle Buchsen an denen der ursprüngliche Antrieb befestigt war mit dem Dremmel abgeschnitten, dann mußte ich den beiden vorderen TS-Servos bischen Platz machen und zwar so, daß der obere Steg der Teile erhalten blieb, um eine optische Unterbrechung zu vermeiden.
Auf der rechten Seite steht das Servo ca 45Grad und damit die Ausnehmung schöner aussieht habe ich mit einem 8mm Fräser einen entsprechenden Radius erzeugt, dann mit dem Dremmel von Hand die Form gefräst:
IMG_1928.JPG
Tip zum spannen: ein Stück Holzleiste beilegen.
IMG_1935.jpg IMG_1936.jpg
Die obere Aussparung ist für den CFK-Rahmen.
Links steht das Servo gerade, darum nur eine Nut, erzeugt mit Trennscheibe und vierkantfeile:
IMG_1937.jpg IMG_1938.jpg
Auf den nächsten beiden Bildern seht Ihr die Mechanik zur "Anprobe" eingesteckt:
IMG_1931.JPG IMG_1932.JPG
Zu guter Letzt mit Kabine und Haube:
IMG_1930.jpg IMG_1929.jpg
An der Kabine muß nichts bearbeitet werden.
Resumee: Alles paßt ohne Zwänge!
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
Blattsalat (05.12.2019), elmas (05.12.2019), fassla (05.12.2019), Grisu_Spittal (06.12.2019), Stebe (08.12.2019), TheFox (05.12.2019)
Alt 05.12.2019, 15:30   #17
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.695
Danke erhalten: 811
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Ja da isser ja schon fertig! Das hat aber schon alles gepaßt wie die Faust auf's Auge - - - ein Plan mit Hand und Fuß :-))
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (05.12.2019), fassla (05.12.2019)
Alt 05.12.2019, 15:34   #18
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 1.221
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von uboot Beitrag anzeigen
Ja da isser ja schon fertig!
Ganz soweit ist es noch nicht, die Mechanik steckt unbefestigt drin...
Die Turbinenattrape muß ich wohl ein Stück nach hinten versetzen und neue Befestigungen bauen, aber zugegeben, es läuft ganz gut, hätte ich nicht erwartet...
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.12.2019, 16:55   #19
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 4.131
Danke erhalten: 1.670
Flugort: Offenbach am Main, FMCD (Dietzenbach)
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Wow!!!
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu 47110815 für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (05.12.2019)
Alt 05.12.2019, 17:02   #20
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

... der Manfred spannt die Lama gleich in die Fräse! Der Hammer.
OK, Wolfgang hat keine Fräse....ist denn ein Dremel vorhanden? Damit gehts auch.

Top Arbeit, Manfred...
Mechanik von unten in die Gewinde für das frühere LG verschrauben? Sollte eigentlich reichen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (05.12.2019), fassla (05.12.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade 150S - der bessere 130S? TheFox Blade 396 17.05.2020 10:46
Baubericht AS350B Heliswiss mit Blade 230S Mechanik TheFox Scale Forum 117 28.11.2019 13:11
Reely L400 / Amewi Lama RHeli Fortgeschrittenes Fliegen 1 26.06.2016 11:16
Baubericht Hirobo Lama SA 315B Dietmar0671 Hirobo 17 23.08.2011 13:51
Baubericht VARIO-LAMA Rolf01 Scale Forum 11 29.03.2010 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:55 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.