RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2019, 10:42   #41
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Igitt, was ist denn das für eine ranzige Schlitzschraube?
Ja, die Beiträge sind immer voller liebevoll-konstruktiver Kritik. Hat mir auch schon oft weitergeholfen...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.12.2019, 15:04   #42
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.844
Danke erhalten: 1.093
Flugort: Allstedt
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
"ranzig" können nur Fettverbindungen werden -Metalle oxidieren...
Technisch ist das korrekt, aber in meinen Breiten kann man "ranzig" für jede Art Gammel hernehmen.

Zitat:
Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
Der "jumphigh", immer wieder ein stilvoller Komentar...
Jetzt mal ernsthafter: Sag' nicht, dass deine Teilekiste nicht eine etwas ansehnlichere Schraube enthalten hätte! Als DDR-Bürger habe ich auch noch eine Menge Schlitzschrauben übrig und kann die nicht mehr sehen, aber wenn schon, dann muss sie nicht auch noch oxidiert sein.

Vielleicht sollte ich das zum Anlass nehmen, mitzuteilen, dass sich mir eine neue Baumarkt-Schraubenquelle erschlossen hat. Bisher habe ich keinen Baumarkt gefunden, der bis auf Messing-Radio-Schrauben kleiner als M3-Maschinenschrauben anbot. Nun offenbarte sich mir ein Kleinschraubenregal in einem toom-Baumarkt, welches M2 im Format DIN 912 enthielt. Es gab sogar Maschinenschrauben kleiner M2 (z.B. 1,6mm). Leider nur Schlitz, dafür aber neu und glänzend und mit verschiedenen Kopfformen. Dazu noch passende Muttern, Unterlegscheiben und evtl. sogar Zahnscheiben. Ohne Härteangaben sind das alles wohl nur 8.8er und damit für Mechanikteile am Heli-Kopf nicht unbedingt tauglich, aber für sonstige Befestigungen gut geeignet. Wenn es also mal Samstag Abend schnell gehen muss und nicht auf den Versandhändler gewartet werden soll...
_____________________________
Grüße von Andreas

Geändert von jumphigh (07.12.2019 um 15:08 Uhr)
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu jumphigh für den nützlichen Beitrag:
Stebe (08.12.2019), TheFox (07.12.2019), uboot (07.12.2019)
Alt 07.12.2019, 16:44   #43
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.695
Danke erhalten: 811
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
. . . Nun offenbarte sich mir ein Kleinschraubenregal in einem toom-Baumarkt, welches M2 im Format DIN 912 enthielt. Es gab sogar Maschinenschrauben kleiner M2 (z.B. 1,6mm). Leider nur Schlitz, dafür aber neu und glänzend und mit verschiedenen Kopfformen. Dazu noch passende Muttern, Unterlegscheiben und evtl. sogar Zahnscheiben. Ohne Härteangaben sind das alles wohl nur 8.8er und damit für Mechanikteile am Heli-Kopf nicht unbedingt tauglich, aber für sonstige Befestigungen gut geeignet. Wenn es also mal Samstag Abend schnell gehen muss und nicht auf den Versandhändler gewartet werden soll...
Danke für den Tip!
Werde bald unseren Toom besuchen und sehen, ob er auch sowas hat.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.12.2019, 17:29   #44
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Nun offenbarte sich mir ein Kleinschraubenregal in einem toom-Baumarkt, welches M2 im Format DIN 912 enthielt. Es gab sogar Maschinenschrauben kleiner M2 (z.B. 1,6mm). .....Dazu noch passende Muttern, Unterlegscheiben und evtl. sogar Zahnscheiben. Ohne Härteangaben sind das alles wohl nur 8.8er und damit für Mechanikteile am Heli-Kopf nicht unbedingt tauglich, aber für sonstige Befestigungen gut geeignet.
Das ist eine super Info. Ich hab in keinem Baumarkt in der Umgebung kleiner als M3, muss ich also immer bestellen.
Da fahr ich doch, wenn's Mal eilig ist, gerne die 30km zum nächsten Toom.

Und bei den Belastungen im Scale Flug hat auch am Rotorkopf (bis zum 360er Heli) noch nie eine 8.8er Schraube den Dienst quittiert. Wenn, hat immer das Alu nachgegeben.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.12.2019, 18:27   #45
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.695
Danke erhalten: 811
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Eine 8.8-er Schraube ist durchaus ein absolut taugliches Maschinenelement - auch für Modellfluggeräte. Außerdem weisen sie eine gute Elastizität auf, um Dauerschwingbelastungen besser auszuhalten.
Klasse 10.9 und höher würde ich nur für die Befestigung der HR-Blätter und an anderen evtl. festigkeitskritischen Stellen am Rotorkopf verwenden, weil sie eine härtere Oberfläche haben und den Scher- und Zugkräften besser widerstehen.
Oft werden den Schrauben durch zu festes Anziehen ihre Reserven bereits da beschnitten.
Insofern ist der Toom dann schon eine Fundgrube :-)
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.12.2019, 22:22   #46
Blattsalat
Member
 
Benutzerbild von Blattsalat
 
Registriert seit: 26.01.2019
Beiträge: 73
Danke erhalten: 34
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte ich das zum Anlass nehmen, mitzuteilen, dass sich mir eine neue Baumarkt-Schraubenquelle erschlossen hat.
Die Quelle der Schraube ist nach meiner Meinung wurscht, sie ist sicher nicht schön,
nach meiner Betrachtung der Verbindungsstelle auch überflüssig.
Ich hätte den Aluwinkel mit K15 auf den vorhandenen Untergrund verklebt.
Klar, dann hätte alles so bummelig etwa 20 Stunden mehr ausgehärtet.
Blattsalat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.12.2019, 23:45   #47
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

...aber doch nicht Manfred! Der klebt doch kein Alu auf CFK, wenn da eine Bohrung mit Gewinde ist!
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Blattsalat (07.12.2019), Derfnam (08.12.2019), Stebe (08.12.2019)
Alt 07.12.2019, 23:53   #48
Blattsalat
Member
 
Benutzerbild von Blattsalat
 
Registriert seit: 26.01.2019
Beiträge: 73
Danke erhalten: 34
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
...aber doch nicht Manfred! Der klebt doch kein Alu auf CFK , wenn da eine Bohrung mit Gewinde ist!
Ich kenne Manfred nicht, aber manchmal ist gut geklebt besser als gut geschraubt.
Aber die Lösung an sich, die Blademechanik in den Amewikorpus zu integrieren
hat er genial gelöst. Mal sehen, ob sich da mein XK K130er mehr wehrt.
Blattsalat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blattsalat für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (08.12.2019)
Alt 08.12.2019, 09:19   #49
Stebe
Senior Member
 
Benutzerbild von Stebe
 
Registriert seit: 12.07.2017
Beiträge: 1.085
Danke erhalten: 2.456
Flugort: Friesland
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
...aber doch nicht Manfred! Der klebt doch kein Alu auf CFK , wenn da eine Bohrung mit Gewinde ist!
Weil er schlau ist...
Stebe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Stebe für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (08.12.2019), TheFox (08.12.2019)
Alt 08.12.2019, 09:28   #50
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 1.221
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: (Um-)Baubericht FP- Amewi-Lama mit Blade 150S

Es stimmt natürlich, daß ichden Winkel auch auf den Kabinenboden hätte kleben können, aber mir sind komplikationslos lösbare Verbindungen lieber.

Bei uns Werkzeugmachern gibts einen Spruch in dem auch das Thema "kleben" vorkommt, der lautet: "Stauchen, biegen, kleben, löten hilft dem Pfuscher aus allen Nöten"

Desweiteren hat der Winkel oben ein Langloch, so daß es möglich ist die Mechanik, die ja hinten drehbar gelagert ist zu kippen und damit die Rotorwelle in der Längsachse auszurichten.
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
Stebe (08.12.2019), TheFox (08.12.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade 150S - der bessere 130S? TheFox Blade 396 17.05.2020 10:46
Baubericht AS350B Heliswiss mit Blade 230S Mechanik TheFox Scale Forum 117 28.11.2019 13:11
Reely L400 / Amewi Lama RHeli Fortgeschrittenes Fliegen 1 26.06.2016 11:16
Baubericht Hirobo Lama SA 315B Dietmar0671 Hirobo 17 23.08.2011 13:51
Baubericht VARIO-LAMA Rolf01 Scale Forum 11 29.03.2010 20:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:36 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.