RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.03.2020, 22:43   #41
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Dein Konzept und Deine Arbeit ist interessant und beeindrucken. Sind da Transportschäden an dem linken Mittelteil? Ich hätte wohl mehr drum rum packen sollen...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.03.2020, 00:03   #42
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 2.084
Danke erhalten: 2.128
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Ja, aber das ist Rille. Wird doch eh nochmal abgegossen. Ist aber schon überraschend, wie dünn die Außenhaut zum Teil ist.
Morgen wird aufgespachtelt.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
TheFox (06.03.2020)
Alt 06.03.2020, 12:05   #43
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Leitwerk und die Flossen außen am Leitwerk hätte ich fast vergessen...
Heute dann gedruckt. Erstaunlich, aber die Teile sind brav stehen geblieben.
IMG_20200306_074810~2.jpg IMG_20200306_074729~2.jpg IMG_20200306_074920~2.jpg IMG_20200306_114758.jpg
Jetzt wird geglättet, bis das passend aussieht.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (06.03.2020), der_dreamdancer (06.03.2020), easter43 (26.04.2020), fassla (06.03.2020), Grisu_Spittal (06.03.2020), Lupusprimus (06.03.2020), Martinkreuz (09.03.2020), rocket-tom (08.03.2020), Stebe (06.03.2020)
Alt 07.03.2020, 22:50   #44
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Leitwerk ist fertig.
IMG_20200307_223633.jpg IMG_20200307_223931.jpg IMG_20200307_224104.jpg IMG_20200307_224134.jpg
IMG_20200307_224440.jpg
Konsole mit Instrumentenpilz ist auch fertig.
IMG_20200307_191432.jpg IMG_20200307_191441.jpg IMG_20200307_191454.jpg
Stefan wird Decals dafür drucken. Ich habe gute, sehr gute Freunde.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (08.03.2020), easter43 (26.04.2020), fassla (10.03.2020), Grisu_Spittal (08.03.2020), heliroland 66 (07.03.2020), Martinkreuz (09.03.2020), rocket-tom (08.03.2020), Stebe (07.03.2020)
Alt 09.03.2020, 11:47   #45
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 2.084
Danke erhalten: 2.128
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Teil 2 der Rumpfanpassung - das Ändern der Konturen:
Der Rumpf vom Original ist nicht so rund wie in der 3D Zeichnung. Es ist mehr ein "abgerundeteter Quader" (im mittleren Teil).
Bild 1
Und er ist eben in der Draufsicht im Mittelteil gewölbter. Da fehlen gut 6 mm in der Breite! Also wird ein 3 mm Sheet-Vierkant als "Abstandshalter" an der breitesten Stelle seitlich in entsprechender Höhe aufgeklebt.
Bild 2
Das ist die fehlende Wölbung.
Bild 3
Mit 2K Spachtel wird das Fehlende grob aufgespachtelt. 2K Spachtel hat den Vorteil, preiswerter zu sein und schneller auszuhärten als Feinspachtel. Fürs Grobe reicht der immer.
Bild 4
Sieht doch schon wesentlich besser aus.
Bild 5
Nach grobem Überschleifen wird Feinspachtel aufgetragen (das graue Zeug). Ich nehme Bindulin Spachtan A, einen Nitrospachtel. Dünn kann man den nach wenigen Minuten schleifen, bei dickeren Schichten sollte man schon mal eher eine Nacht warten, sonst verschmiert das Schleifpapier.
Bild 6
Zwischenstand nach mehreren Gängen Spachteln und Schleifen: Das weiße ist das ursprüngliche PLA, das ockerfarbene die Abschlußschicht von Peter, das Rosane der 2K Spachtel und das Graue Bindulin.
Bild 7
Nun gilt es noch den Spalt in der Mitte zu füllen, allerdings an den Hälften! Dazu wird der bis jetzt verbundene Rumpf getrennt. Die Hälfte legt man auf einer ebenen Fläche auf, unten drunter ein passend großes Stück Alufolie (die isoliert den Spachtel von der Unterlage).
Bild 8
Ringsum wird jetzt Feinspachtel in die Ritze geschmiert, nicht zu wenig. An den ganz dicken Spaltstellen wurde vorher entsprechend dicke Plastestreifen eingeklebt, um Spachtel zu sparen.
Bild 9
Nach einer Nacht (besser ist noch 24 Stunden) wird die Alufolie auf der Unterseite vorsichtig abgezogen. Ergebnis zufriedenstellend. Ringsum ist die Kontur zu, die "Wand" ist auch ausreichend stark. Feinheiten werden jetzt noch nachgearbeitet.
Bild 10
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20200306_025523.jpg (494,5 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200306_025503.jpg (566,6 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200306_025949.jpg (594,0 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200306_112559.jpg (767,0 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200306_112625.jpg (643,2 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200306_123109.jpg (507,1 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200308_165617.jpg (727,6 KB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200308_171959.jpg (547,6 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200308_172108.jpg (490,8 KB, 38x aufgerufen)
Dateityp: jpg 20200309_091723.jpg (489,7 KB, 42x aufgerufen)
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (10.03.2020), der_dreamdancer (09.03.2020), easter43 (26.04.2020), fassla (10.03.2020), Grisu_Spittal (09.03.2020), heliroland 66 (09.03.2020), Klemens (09.03.2020), Martinkreuz (09.03.2020), Stebe (09.03.2020), TheFox (09.03.2020)
Alt 09.03.2020, 21:55   #46
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Du hast ne Menge Arbeit mit meinem Projekt, dafür meinen Respekt. Der Rumpf sieht von Mal zu Mal stimmiger aus. Wie ich sehe, hat die Gazelle auf Deiner Zeichnung auch den Aufbau auf dem Kabienendach. Gute Vorraussetzungen für die "Tiger Meet".
Ich hab auch aufgerüstet. Eine kleine Airbrush, für den Verlauf unten am Rumpfboden.
IMG_20200309_214828~2.jpg
Jetzt werde ich mal üben, damit umzugehen. Farben bestellen, usw.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Stebe (09.03.2020)
Alt 09.03.2020, 23:38   #47
Bird
Gelöscht
 
Registriert seit: 08.01.2020
Beiträge: 202
Danke erhalten: 87
Flugort: Wien
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Eine kleine Airbrush, für den Verlauf unten am Rumpfboden.
Anhang 295335
Jetzt werde ich mal üben, damit umzugehen. Farben bestellen, usw.
Würdest du mir verraten welches Airbrush-Set das ist?
Kompressor usw....

Suche auch gerade etwas zum üben

Bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.03.2020, 10:31   #48
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.559
Danke erhalten: 8.387
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Natürlich teile ich mit welches Set das ist - aber das darf man nicht als Empfehlung betrachten. Zum Einen ist das nur eine Double-Action Pistole, kein Kompressor dabei. Ich kann auf einen Druckspeicher mit Druckminderer zurückgreifen, den ich bei Bedarf "aufladen" kann. Zum anderen wurde mir eine Pistole mit Farbbehälter oben empfohlen. Aber da ich sonst immer mit der Dose lackiert hab, wollte ich (nur für diesen einen Farbverlauf an diesem einen Rumpf) nicht gleich viel investieren.
https://www.pollin.de/p/airbrush-set...MaAm7bEALw_wcB
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Bird (10.03.2020)
Alt 10.03.2020, 11:36   #49
Stebe
Senior Member
 
Benutzerbild von Stebe
 
Registriert seit: 12.07.2017
Beiträge: 1.085
Danke erhalten: 2.456
Flugort: Friesland
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Ich lackiere bis jetzt meine Rümpfe mit einer ganz normalen "Single-Action" Pistole.
Sicherlich ist eine Double-Action für so feine Lackierungen wie das "Tiger Meet Muster" empfehlenswerter.
Als Kompressor habe ich einen normalen kleinen Airbrush-Kompressor mit einem selbst gebauten Lufttank aus einem 5 Liter Bierfass...
Stebe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Stebe für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (10.03.2020), der_dreamdancer (10.03.2020), easter43 (26.04.2020), fassla (10.03.2020), Grisu_Spittal (10.03.2020), TheFox (10.03.2020)
Alt 10.03.2020, 15:37   #50
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.175
Danke erhalten: 1.221
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: Baubericht SA341 Gazelle mit Blade 230S

Zitat:
Zitat von Stebe Beitrag anzeigen
5 Liter Bierfass...
Soso...bestimmt Jever...
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
Stebe (10.03.2020)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht Huey UH-1B für Blade 230S TheFox Scale Forum 182 15.04.2020 17:20
Baubericht MD520 NOTAR für Blade 230s Stebe Scale Forum 714 14.12.2019 23:29
Baubericht AS350B Heliswiss mit Blade 230S Mechanik TheFox Scale Forum 117 28.11.2019 13:11
Baubericht H135 Helionix 1:18 für Blade 230S TheFox Scale Forum 143 19.05.2019 13:31
Verbinden von Kufenrohren Gazelle SA341 larsvommars Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 16 11.12.2011 20:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.