RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.07.2020, 13:32   #1
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 3.287
Danke erhalten: 1.785
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Ausrufezeichen Alternative zu Graupner Senderlipo

Hallo zusammen,

da bei meiner Graupner MX16 der originale NiMH Senderakku langsam nachlässt und dieser, wie auch die originalen Senderlipos, aktuell nicht mehr lieferbar sind, bin ich auf der Suche nach einer Alternative.

Bisher habe ich nur den "ArrowMax Modellbau-Akkupack (LiPo) 3.7 V 6000 mAh Softcase JR-Buchse" bei Conrad gefunden. Hat jemand noch weitere Ideen, wo es passende Senderakkus, bevorzugt 1s Lipos gibt, die in die MX 16 passen.
Nach Möglichkeit sollte der Lipo Plug and Play sein und nicht noch umgelötet werden müssen.

Schon mal vorab ein Dankeschön.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.07.2020, 13:48   #2
Morrlock
Junior Member
 
Benutzerbild von Morrlock
 
Registriert seit: 30.10.2014
Beiträge: 11
Danke erhalten: 1
Flugort: 41564 Kaarst
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Hi,

also wenn du bei Google nach dem Graupner BT8083 suchst. Wird dir sofort der ArrowMax von mind. 5 unterschiedlichen Händlern angeboten. Soweit ich das auf den Bildern sehe, sollte der passen.

WICHTIG: Wenn du von NiMH auf Lipo gehst, brauchst du zum laden in der Funke ein anderes Netzteil.

Sonst... BUMM -> Graupner 33032.4

Viele Grüße
Martin
_____________________________
Fliegen ist ungefährlich, wenn man genauso oft landet wie startet. - Klaus Klages
Morrlock ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Morrlock für den nützlichen Beitrag:
Catnova (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 13:55   #3
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.611
Danke erhalten: 3.123
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus in OÖ!
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Ich weiss leider nicht, wie groß der Akkuschacht der MXxx-Sender ist, aber hier mal zwei Vorschläge -->>

P-Ion Senderakku für MZ HOTT-Sender 5000 mAh / 4800 mAh - HaDi-RC Modellbau

P-Ion Senderakku für MC-Serie HOTT-Sender 6000 mAh - HaDi-RC Modellbau

Und wie schon geschrieben, anderes Ladegerät und den Sender in den allgem. Einstellungen auf Lipo umstellen!
_____________________________
Gruß Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert Englmaier für den nützlichen Beitrag:
Catnova (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 14:52   #4
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.844
Danke erhalten: 1.093
Flugort: Allstedt
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Angesichts ungewisser Flugzeiten habe ich meine Devo 10 auf 3S LiFePo "umgerüstet" – ein JST-BEC-Stecker war eh verbaut. Geladen wird schnell und nachvollziehbar mit meinem iSDT-Lader. Da muss ich nicht rätseln, ob der nachgekaufte Sender-Akku nun selber internes Balancing betreibt, ob das Senderladegerät passt oder wie lange ich mit dem Ding überhaupt warten muss, bis der Akku wieder voll ist.

Also vielleicht mal über einen 2S-LiFePo (ggf. LiIon) nachdenken? 1S könnte zu niedrige Spannungslage haben, bei 2S muss ggf. weniger Spannung sinnlos verbraten werden, weil 2S LiFePo niedriger als 2S LiPo ist. LiFePo soll halt längere geladenen Lagerzeiten besser als LiPo verkraften, so dass mir ein solcher Akku fürs bequeme "Einfach-Ins-Regal-Stellen" des Senders besser erschien.

Die von Robert verlinkten Zellen sind offenbar auch mit spezieller Zellchemie – könnte sich um LiFe(Po) handeln. Und die werden auch außerhalb geladen.
_____________________________
Grüße von Andreas

Geändert von jumphigh (16.07.2020 um 14:58 Uhr)
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu jumphigh für den nützlichen Beitrag:
Catnova (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 15:25   #5
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.611
Danke erhalten: 3.123
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus in OÖ!
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
1S könnte zu niedrige Spannungslage haben
Hast du dich schon mal mit Graupner-Sendern befasst?

Die MX Serie wird mit 4-Zellen NiMh ausgeliefert, alternativ sind 1s Lipos erhältlich, welche in der MC Serie werkseitig schon verbaut sind!

2s Lipos oder auch 2S LiFePo werden vermutlich den Sender zerstören!
_____________________________
Gruß Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Robert Englmaier für den nützlichen Beitrag:
Breiti (16.07.2020), Catnova (16.07.2020), Fetzi (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 15:28   #6
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 3.287
Danke erhalten: 1.785
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Laut der Anleitung der MX16 ist ein Spannungsbereich von 3,4 bis 6,0 V angegeben.
Die P-Ion Akkus klingen ganz interessant.
Ich werde zu Hause den Akkuschacht ausmessen, welcher der Akkus hinein passt und dann wohl mal den Bestellknopf betätigen.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.07.2020, 15:49   #7
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.844
Danke erhalten: 1.093
Flugort: Allstedt
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Zitat:
Zitat von Robert Englmaier Beitrag anzeigen
Hast du dich schon mal mit Graupner-Sendern befasst?
Muss man das für einen allgemeinen Tipp? Aber ja, ich hatte die auch schon auf Flugtagen in der Hand und verfolge das eine oder andere Thema hier im Forum.

Zitat:
Zitat von Robert Englmaier Beitrag anzeigen
Die MX Serie wird mit 4-Zellen NiMh ausgeliefert, alternativ sind 1s Lipos erhältlich, welche in der MC Serie werkseitig schon verbaut sind!
Ich kann lesen – 1S war gefragt –, bin aber auch nicht ganz blöd! Ein 1S-LiFePo hängt teilweise weit unter 3,7V – der "Abschaltspannung" von LiPos. Eine Menge RC-Elektronik will nicht mehr so recht, wenn sie deutlich unterhalb von 3,7V betrieben wird – kann man schön an 1S-Modellen sehen, wo z.B. die Mikrocontroller der FBLs oder die Empfänger rebooten. Ich zitiere:

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Laut der Anleitung der MX16 ist ein Spannungsbereich von 3,4 bis 6,0 V angegeben.
Somit passt da weder ein 1S (Nominalspannung 3,3V) noch ein 2S (Mindestspannung 6,6V) LiFePo und mein Hinweis mit der zu niedrigen Spannungslage war vollkommen berechtigt. Wenn ich dann 2S vorschlage, gehe ich davon aus, dass mein Gegenüber selber in der Lage ist, den Spannungsbereich seiner MX vorab zu kontrollieren.

Bleibt damit eigentlich nur LiIon – worum es sich offenbar bei den verlinkten P-Ion handelt. Jedenfalls sprechen die 3,6V Nennspannung dafür. Oder aber ich mache mir zu viel sorgen, weil ja offenbar selbst die Hersteller ihre Sender mit LiPos ausstatten und eigentlich die Lagerproblematik kennen sollten. Nun ja, vielleicht verkauft man auch nur gerne Ersatz-Senderakkus...
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu jumphigh für den nützlichen Beitrag:
Catnova (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 16:01   #8
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.166
Danke erhalten: 741
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Die P-Ion hab ich bei meinen beiden MZ-24 im Einsatz. Einen 3 Jahre, den anderen 2 und beide mehrmals die Woche.
Sind top und bieten eine deutlich höhere Senderlaufzeit bis zum nächsten Laden. Warnschwelle ist bei 3,6 V eingestellt.
Schaum mal, ob du einen passenden bei HaDi findest.

Gruß
Breiti
_____________________________
Specter/TDF/XLP 520/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Breiti für den nützlichen Beitrag:
Catnova (16.07.2020), Fetzi (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 16:03   #9
Fetzi
Senior Member
 
Benutzerbild von Fetzi
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 2.445
Danke erhalten: 1.565
Flugort: Waldsolms
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
Somit passt da weder ein 1S (Nominalspannung 3,3V) noch ein 2S (Mindestspannung 6,6V) LiFePo und mein Hinweis mit der zu niedrigen Spannungslage war vollkommen berechtigt. Wenn ich dann 2S vorschlage, gehe ich davon aus, dass mein Gegenüber selber in der Lage ist, den Spannungsbereich seiner MX vorab zu kontrollieren.
Deine Aussage ist vollkommen falsch. ein vollgeladener 1s Lipo hat 4.2v und Graupner Anlagen sind auf 1S Lipos ausgelegt also eine Spannung von ca. 3.5 - 4.2V
Die Frage war eindeutig nach 1 s Lipo und du empfiehlst einen 2S Lipo? Dein Hinweis auf eine zu niedrige Spannungslage war absolut nicht berechtigt, denn die Nennspannung des Lipos interessiert hier niemanden, sondern die Ladeschlussspannung.... Die Anlage ist für die Spannung eines 1 Zellen Lipos ausgelegt, da kann man nicht einfach einen 2 Zellen Lipo verbauen.
Wenn man sich mit dem Sender um den es geht nicht auskennt, dann sollte man nicht antworten und den Fragesteller noch zusätzlich verwirren, sondern es lieber denen überlassen, die wissen was sie erzählen
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Fetzi für den nützlichen Beitrag:
heli-commander (29.07.2020), michamerlin (16.07.2020), peter_pan (16.07.2020), Robert Englmaier (16.07.2020)
Alt 16.07.2020, 16:12   #10
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.844
Danke erhalten: 1.093
Flugort: Allstedt
Standard AW: Alternative zu Graupner Senderlipo

Was an LiFePo verstehst du nicht???
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alternative zu Graupner DES708bb auf Pitch Raptor50 Brainpurge Thunder Tiger 3 21.05.2018 20:09
SenderLipo abschaltung? Hoverking Akku und Ladetechnik 0 16.07.2014 19:52
Alternative zum graupner ultramat 16? HeliCop911 Akku und Ladetechnik 1 22.06.2013 11:57
Senderlipo-Problem Helifly Akku und Ladetechnik 4 20.02.2011 18:23
Alternative zu Graupner DES 806 MG Servos? puchifan Kreisel und Servos 3 27.10.2010 09:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.