RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2017, 09:08   #1
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Hallo Zusammen,

da ich neu hier bin, stelle ich mich kurz vor. Ich heiße Alexander und wohne (noch) in Braunschweig. Vor ca. 12 Jahren habe ich mir meinen ersten Heli gekauft: eine Lama von Jamara. Vorher bin ich nie Flugzeuge oder Hubschrauber geflogen. Ich habe in meiner Jugend Schiffsmodelle gebaut.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:11   #2
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Nach der Lama habe ich mir die Bell 47G als Koax von Graupner gekauft und so immer mehr Erfahrungen gesammelt. Leidvolle mitunter. Aber es hat mich so begeistert und so viel Freude gemacht, dass ich unbedingt "richtige" Hubschrauber fliegen wollte. Immer Scale. Ich hatte nie Interesse an 3D. Auch bei den Modellschiffen war ich schon Scale Fanatiker. Alles muss Originalgetreu sein.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:13   #3
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Nach den beiden Koax Helis kam dann ein "Twister CP" Heli, den ich in vielen Stunden (etwa 20/80 Flugzeit zu Reparaturzeit ) fliegen lernte. Was war ich stolz, als ich Nasenschweben konnte.

BTW ich poste in mehreren Einzelposts, um selbst Bilder hochlalden zu können.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:17   #4
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung und E-Umbau

Nachdem ich den Twister CP einigermaßen fliegen konnte, kam ein T-Rex 450 dazu. Den habe ich dann schnell als Schweizer 300 umgebaut. Im Verein habe ich dann auch mit Fläche angefangen. Nach einer UH 1B auf T-Rex 500 Basis, fliege ich seit 5 Jahren einen Ret Ranger mit 600er Mechanik (gestretcht auf 700) mit 1,6m Rotor und 8s, und HC3X. Dieser Heli begeistert mich immer noch sehr. Man kann ihn perfekt scale fliegen. Schön langsam und schöne weite Kurven.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:20   #5
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Diesen Herbst waren wir in Maine im Urlaub. Dort fand ich im Motel einen Flyer, auf dem ein Rundflug mit einer Bell 47G angeboten wurde.

Ich bin dann mit meiner Frau zu dem Flugfeld gefahren und habe den Piloten angetroffen. Er war gerade dabei sich auf eine Flugstunde für einen Linien-Piloten vorzubereiten. Wir kamen ins Gespräch und ich erzählte ihm, dass ich Modell Hubschrauber fliege und so fragte er mich, ob ich auch eine Stunde nehmen wollte! für $250 konnte ich 30min Flugstunde auf einer Bell 47G buchen. Das wollte ich mir nicht entgehen lassen.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:21   #6
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Am nächsten Tag war es soweit. 15min Vorbereitung (Vor- und Nachbereitung gingen nicht von der Flugzeit ab) inkl. Einweisung in die Bell aus 1954.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:24   #7
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Er machte deutlich, dass selbst die Bell 47G (er hat auch eine Bell 47D mit Tank quer hinter der Kabine) untermotorisiert ist und mit viel Gefühl geflogen werden will. Ganz klar war: keine heftigen Bewegungen am Stick und nur mit zwei Fingern (Stick zwischen Daumen und Zeigefinger und Handballen auf dem Knie locker ablgen) fliegen.

Er erklärte mit Gas und Kollektiv und dann starteten wir (er) die Maschine.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:26   #8
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Nachdem Motor und Öl warm waren, Drehzahl erreicht war, hob er ab und sagte ich solle die Füße locker auf die Pedale legen und den Stick mit rechts locker halten und auch die linke Hand an Kollektiv halten, damit ich spüren kann, was er macht. Wow, was für ein Erlebnis!
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:29   #9
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Dann flogen wir in 2m Höhe auf einen Platz am Rand des Flugfelds und er gab mir zunächst zyklisch (Stick). Ich sollte mich nur darauf konzentrieren, die Bell auf der Stelle zu halten. Das ging erstaunlich gut. Dann habe ich ein paar stärkere Bewegungen gemacht, um mehr Gefühl dafür zu bekommen. Er meinte, dass ich das sehr gut machen würde, besser als mancher Army Pilot, denen man beibringt, den Stick in die ganze Hand zu nehmen.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2017, 09:31   #10
AlexanderB
Member
 
Registriert seit: 29.09.2017
Beiträge: 86
Danke erhalten: 99
Standard AW: Vario Bell 47G II Restaurierung un E-Umbau

Dann habe ich nur die Pedale (Heckrotor) bekommen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Schließlich Kollektiv und Gas alleine, um auch das auszuprobieren.

Nach 10min war ich schweißgebadet. Der Hubschrauber erfordert volle Aufmerksamkeit und aller Anfang ist schwer. Ich braucht eine Pause.
AlexanderB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu AlexanderB für den nützlichen Beitrag:
heliroland 66 (25.10.2017), larsvommars (29.10.2017)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vario/ Heim Bell 47G Bruteforce Scale Forum 10 24.04.2014 18:23
Restaurierung einer Bell 222 v. E.Heim Rolli Oldie Forum 10 17.04.2012 11:16
Baubericht VARIO Bell 47G II saxa Scale Forum 25 08.07.2011 13:34
Bell 47G von Vario - Tanks Kiowa-Pilot Scale Forum 7 30.12.2010 13:12
welche M-Blades auf Bell 47G Big von Vario Jürgen Baldauf Scale Forum 2 18.02.2009 13:22


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:54 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.