RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.01.2015, 17:39   #1
ncharly
Member
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 237
Danke erhalten: 5
Standard 600er oder 700er ?

Ich brauche Hilfe in der Kaufentscheidung, zwischen T-Rex 600 und 700 mit GPro ?
Hatte früher den 600ESP mit dem Beast mit welchem ich sehr zufrieden war.
Damals hatte er halt nur 6S, heute gibt es ja nur den 550er mit 6S.
Vom Kostenfaktor wäre ja der 550er in Bezug auf Anschaffung und Lipos die günstigere Variante. Da allerdings viele meinen das der 550er mit 6S schon sehr am Limit ist, hätte ich lieber einen 600er oder 700er. Außerdem ist die Autorotation einer meiner Lieblingsfiguren, wo 600 und 700 natürlich mehr Energie als der 550er haben. Mir ist klar das im Fälle eines Absturzes der 700er in Bezug auf die Ersatzteile teurer kommt al ein 600er . Gibt es noch andere Punkte außer dem Anschaffungspreis und die Ersatzteile den es zu beachten gäbe ? Mein Flugstiel 3D im Anfangsstadium !
ncharly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 17:40   #2
Blindguardian25
Member
 
Registriert seit: 08.08.2013
Beiträge: 259
Danke erhalten: 156
Standard AW: 600er oder 700er ?

700er!
Blindguardian25 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 17:42   #3
ncharly
Member
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 237
Danke erhalten: 5
Standard AW: 600er oder 700er ?

und warum ?
ncharly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 17:45   #4
stern-fan
Senior Member
 
Benutzerbild von stern-fan
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 3.294
Danke erhalten: 3.347
Flugort: Remseck (Kreis Ludwigsburg)
Standard AW: 600er oder 700er ?

Kommt drauf an, ob Du unter 5kg bleiben willst/musst.

700er mit ein bisschen Power liegen oft über 5kg (meine fast alle)
Aus diesem Grund hat SAB z.B. den 630er ins Leben gerufen. Der geht mit schönen Komponenten gerade so unter 5kg und ist fast ein 700er.
12S ist natürlich Pflicht.

Traue keinen Gewichtsangaben, die Du nicht selbst gewogen hast!

Wenn 5kg kein Thema sind, dann auf alle Fälle ein 700er. Falls ja, einen 600er.
Es wird gleich wieder viel Widerrede geben, aber MIR würde ein kastrierter "unter 5kg 700er" keinen Spaß machen.

Von den Ersatzteilpreisen ist es wurscht, ob ein 600er oder 700er im Graben liegt.
Da würde ich lieber in ein FBL mit Rettungssystem ins Auge fassen, gerade wenn Du im Anfangsstadium von 3D bist.
Wenn Du ein Crashkandidat bist, würde ich eher darauf schauen, ob das Modell gut reparierbar ist, oder ob es ein übles, verschachteltes Schraubengrab ist.


Grüße
Rolf
_____________________________
Was bist Du? Macher oder Kritiker?

Geändert von stern-fan (10.01.2015 um 17:49 Uhr)
stern-fan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu stern-fan für den nützlichen Beitrag:
avalon (10.01.2015)
Alt 10.01.2015, 18:04   #5
ncharly
Member
 
Registriert seit: 26.10.2014
Beiträge: 237
Danke erhalten: 5
Standard AW: 600er oder 700er ?

also optisch gefällt mir der 700er schon sehr gut. Allerdings sind die Ersatzteile meist so um die 20% teurer.
ncharly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 18:04   #6
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.236
Danke erhalten: 2.684
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: 600er oder 700er ?

Zitat:
Zitat von ncharly Beitrag anzeigen
Da allerdings viele meinen das der 550er mit 6S schon sehr am Limit ist, hätte ich lieber einen 600er oder 700er.
Is klar Wer schreibt so einen Unfug ?

Zitat:
Zitat von stern-fan Beitrag anzeigen
700er mit ein bisschen Power liegen oft über 5kg (meine fast alle)
Gibt einige 700er die (deutlich) unter 5kg bleiben können ohne gleich lahme Gurken zu sein. Voodoo 700, Raptor E700, TDR, Logo 690 SX, etc.

Zitat:
Zitat von stern-fan Beitrag anzeigen
Aus diesem Grund hat SAB z.B. den 630er ins Leben gerufen. Der geht mit schönen Komponenten gerade so unter 5kg und ist fast ein 700er.
12S ist natürlich Pflicht.
Der Goblin 630 is mehr 600er als 700er.
_____________________________
Banshee 850
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 18:13   #7
Freeman
RC-Heli Team
 
Benutzerbild von Freeman
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 7.431
Danke erhalten: 2.648
Flugort: Steinbach a.d. Steyr
Standard AW: 600er oder 700er ?

Ich hab beide 12S Aligns den 600er und 700er.
Vom Fliegen haben beide mächtig Power, ein 700er liegt halt deutlich satter in der Luft was man auch im Flug deutlich merkt.
Die Gewichtsgrenze ist klar ein Kriterium, für mich in A und im Verein nicht.
Der 600er hat ein wenig über 4 kg, der 700er deutlich über 5 kg ( ich konnte den noch nicht wiegen).


Zu den Ersatzteilpreisen muss man sagen dass der 700er schon deutlich teurer ist.
Schau mal alleine bei den HR Blättern was da Unterschied ist.

Auros sind natürlich mit dem 700er da schwerere Blätter um einiges leichter.
Wenn es der Geldbeutel zulässt kauf dir den 700er. Ich hab aktuell den 700L Top.
_____________________________
MfG Christian

TDR, TREX 700L TOP, Goblin 380, BO-105 (600er), Blade MCPX BL, T14SG
Freeman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 18:29   #8
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 3.810
Danke erhalten: 3.036
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: 600er oder 700er ?

Ein 700er ist was feines und ich fliege fast ausschließlich mit denen .
Einfach weil sie mir am Meisten Spass bereiten , den besten Sound haben , eine gute Lageerkennung bieten , mit den richtigen Komponenten richtig agil sind und so weiter .
Rolf hat das Gewicht angesprochen . Ist für Wildflieger natürlich auch ein Thema .
Widersprechen (aber er meinte ja auch fast alle) muss ich ihm nur wie Dachlatte auch im Bezug auf einen leichten 700er . In Sachen Agilität hat der Raptor E700 mit 4,5-4,7kg Abfluggewicht je nach Lipo (mylipo 4000-4500mAh) und einem gewickeltem Pyro 700 klar die Nase vorne . Ein absolut geniales Spassgerät im Rahmen der Pflichtversicherung .
Trotzdem fliege ich lieber den Chronos . Nicht viel weniger agil , leider mit 5,6kg zum Wildfliegen zu schwer , aber herrlich präzise und genial zu fliegen .
Einen 600er mit 6S ist antriebsbedingt etwas schwieriger zu handhaben . Du brauchst gute Lipos , einen dicken Regler und einen starken Motor .
Bei 12S kann das alles ein zwei Nummern kleiner ausfallen und hast trotzdem viel höhere Leistung .
Nur zum Cruisen und ein wenig Soft 3D reicht ein 600er als 6S-Setup aus . Ich finde aber hier den 600er Rex zu schwer . Dann doch eher als 12S-Setup .
Und wenn es der Geldbeutel mitmacht , dann der 700er . Ist in meinen Augen einfach die "Königsklasse" .
_____________________________
Logo 200 / Protos 380 / Oxy 5 MEG / Kraken 580 / Kraken 700 / Goblin RAW / Protos 700 Evo
Homer ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 18:54   #9
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.236
Danke erhalten: 2.684
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: 600er oder 700er ?

Zitat:
Zitat von Homer Beitrag anzeigen
Einen 600er mit 6S ist antriebsbedingt etwas schwieriger zu handhaben . Du brauchst gute Lipos , einen dicken Regler und einen starken Motor.
Nicht wirklich. Hier sieht man das 6s bei einem 600er unproblematisch is. Ein 100-120A Regler reicht, dazu 6s 4000-5000 30c Lipo, je nachdem was in den Heli reingeht. Der Motor wird einfach nur umgewickelt.

youtube Video
_____________________________
Banshee 850
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2015, 19:31   #10
stern-fan
Senior Member
 
Benutzerbild von stern-fan
 
Registriert seit: 27.06.2012
Beiträge: 3.294
Danke erhalten: 3.347
Flugort: Remseck (Kreis Ludwigsburg)
Standard AW: 600er oder 700er ?

@Charly

Musst Du jetzt unter 5kg bleiben oder nicht?
Willst Du Power oder Ponyhof?

Ich denke, jeder hat so seine ganz eigenen Vorstellungen, wo eine Sonntagsgurke aufhört und der Übergang zu einem ordentlich motorisierter Heli anfängt.

Ich hatte mal einen T-REX 550 mit 6S. Klar, der flog, aber sooo viel geht da nicht.

Bei 700er kommt es auch drauf an, ob das so ein gewaltgestretchter 600er-Verschnitt ist, oder ein richtiger 700er. Ich persönlich finde diese Stetch-Dinger furchtbar.

Letzendlich ist aber Dein angestrebter Flugstil, das Gewichtslimit und vor allem Dein Geldbeutel ausschlaggebend. Ein 12S Setup kostet halt ein bisschen mehr, macht aber in meinen Augen auf Dauer viel mehr Spaß.

Grüße
Rolf
_____________________________
Was bist Du? Macher oder Kritiker?
stern-fan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Helis Allgemein


Stichworte
600 oder 700, kaufentscheidung

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was mein ihr? 600er oder 700er t-rex helipilot david Align 32 14.06.2012 20:21
Neuer Heli... 600er oder 700er? mik-2580 Helis Allgemein 1 10.11.2011 10:04
Suche 600er 600XL oder 700er mit 12S alex300 Helis Allgemein 2 29.08.2010 10:37
T-Rex Nitro: 600er oder 700er JoergH Align 20 23.06.2010 13:34
SINSHEIM - 500er / 600er / oder 700er REX ? jochen Align 10 18.03.2009 00:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:14 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.