RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2019, 21:42   #41
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 254
Danke erhalten: 146
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Und die FEN Teile

Das Gehäuse passt perfekt in die HSQ Teile - kein Spachteln - kein schleifen notwendig
Angehängte Grafiken
Dateityp: png IMG_20190109_204815.png (153,8 KB, 80x aufgerufen)
Dateityp: png IMG_20190109_204723.png (154,2 KB, 72x aufgerufen)
Dateityp: png IMG_20190109_204428.png (193,7 KB, 79x aufgerufen)

Geändert von fassla (09.01.2019 um 21:51 Uhr)
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (09.01.2019), Grisu_Spittal (09.01.2019), Stebe (09.01.2019), TheFox (09.01.2019)
Alt 09.01.2019, 21:45   #42
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 254
Danke erhalten: 146
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Der Motor ist nun ein Diatone 6000kV - der ist sogar für 4S ausgelegt !
Als Regler habe ich nun einen 10A BLHeli Regler verbaut.


Und das finale Produkt
Angehängte Grafiken
Dateityp: png IMG_20190109_204528.png (246,4 KB, 79x aufgerufen)
Dateityp: png IMG_20190109_204412.png (261,2 KB, 88x aufgerufen)

Geändert von fassla (09.01.2019 um 21:49 Uhr)
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (10.01.2019), Grisu_Spittal (09.01.2019), Stebe (09.01.2019)
Alt 09.01.2019, 22:01   #43
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 254
Danke erhalten: 146
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Am WE wird dann die Mechanik mit dem neuen Multichassis von HSQ verbaut.

Den 4-Blattkopf von Rakonheli habe ich nur geringfügig verändert - OK, die Anlenkungen sind neu und auch die HR-Welle.

Die HR Welle hat mit Michael (JackTailor) aus Carbonstäben gedreht. Warte nun auf die finale Version der HR Welle.

Der Trainer fliegt schon sauber - aber Wetterbedingt leider nur Indoor.
Sobald das Wetterfenster einmal passt muß ich auch draussen einfliegen, bevor die finale Version in den Rumpf verbaut wird.

Hab mir fürs WE auch vorgenommen die erste Lackschicht anzubringen, dann sehe ich besser die Spachtelergebnisse.
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
Stebe (09.01.2019)
Alt 09.01.2019, 23:43   #44
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.511
Danke erhalten: 5.842
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Geil!
Du hast also den Motor trotzdem im FEN, und nicht außen dran. Wie hast Du das hinbekommen? Ich konnte nirgendwo erkennen wie Du den Motor am Gehäuse befestigt hast. Dein Rotor sitzt nicht wie bei mir über der Glocke, sondern an der Stirnfläche - ist auch Geil!

Hast Du den 6000kV Motor schon mit dem 10-Blatt Rotor geflogen? Ist sehr viel Drehzahl für 10 Flügel am Rotor, bin gespannt wie sich die kleine EC macht!


Auf jeden Fall eine reife Leistung bisher.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.06.2019, 10:23   #45
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 254
Danke erhalten: 146
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Die letzten 2 Monate hat sich nicht viel getan.

HAbe einige Motor/ESC Kombinationen getestet, und habe nun auch 3 gute Setup Varianten (1103/1104/1403) für "indoor" gefunden. Für draussen bin ich noch nicht zufrieden. HEck ist zwar stabil, aber es sind nicht ausreichend Reserven vorhanden. Bei leichtem Wind sieht - und hört - man die Systemgrenzen.
Zuerst dachte ich der HEckrotor braucht ein neues Design, aber es war eine Kombination mit meinem Empfänger der seinen Geist während der Test aufgab... Der Fehler war ein "scheichender" Fehler, und sogar mit dem Original HEck (3-Blatt) und Originalregller war das HEck nicht mehr stabil zu bekommen. Der "Missetäter" ist derzeit am Weg zum Service bei HH.

In der Wartephase kommt nun durch die Freigabe vom Motorheck im uBrain2 wieder Bewegung ins PRojekt.
HAbe mir ein uBrain2 bestellt und hoffe bald mit den Test zu beginnen - hoffe damit speziell für draussen die optimalen Einstellungen finden zu können.
Damit ist auch das Fremdreglerthema gelöst

Noch was zum Thema Motor - danke @theFox - hab mit auch den 1103B Motor von Racestar angelacht, der ist auch eine der möglichen Konstellationen und kommt mit einem 10A Regler locker aus, und ist im Vergleich der leichteste Motor

Geändert von fassla (22.06.2019 um 10:28 Uhr)
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
TheFox (22.06.2019)
Alt 08.09.2019, 17:17   #46
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 254
Danke erhalten: 146
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Für das Heck sind nun alle notwendigen Teile wie Rotor und Stator mit Hilfe vom Gregor optimiert worden.
Für 2-Blatt Rotorkopf benötigt man am Heck einen 4000kV Motor, bei 4-Blatt sind 5000kV ausreichend, und beim 5-Blattkopf bin ich bei ca 7500kV gelandet.

Der Originalempfänger musste mittlerweile dem microBrain2 weichen. Das microBrain habe ich deswegen verwendet, weil der Originalregler wenig Möglichkeit zur Optimierung bietet.

Mit dem MircoBrain hält das Heck exakt, und auch die Heckregler können einfach adaptiert werden.
HAbe für den Regler am Heck sowohl mit BLHeli, BLHeli_S und BLHeli_32 hervorangende Ergebnisse erzielt. Die Werte können direkt über den Sender und der Spektrum Integration im Brain verstellt werden.

Warte jetzt noch auf die aktualisierten Heckteile von HSQ Mein Heckstator ist ein wenig größer als die am Markt verfügbaren EDF's. Bernd sieht sich gerade die Änderungen an und hoffentlich gibt es bald ein adaptiertes Heck.
Danke Bernd für die Unterstützung.

Kurz noch zu den Flugzeiten - bei 4:30 Flugzeit lade ich derzeit knapp 380mAh nach - fliege derzeit mit 850mAh Akku am Trainer

Geändert von fassla (08.09.2019 um 17:24 Uhr)
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
Grisu_Spittal (08.09.2019), Stebe (08.09.2019), TheFox (08.09.2019)
Alt 08.09.2019, 22:16   #47
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.511
Danke erhalten: 5.842
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Vielen Dank für's Berichten. Wie schätzt Du die Chance ein, mit dem Spektrum FBL (AR6335) des Blade 130S diese Heck- Kombination zu fliegen? Wird das für unversierte Modellbauer die ihr ESC mit den Knüppeln vom Sender Anlernen und Programmieren machbar sein, oder ist es zwingend notwendig am PC auf die Parameter zuzugreifen? Arbeitet Dein ESC am Spektrum FBL//RX auch sauber? Oder ist das u-Brain eine zwingende Voraussetzung?
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.09.2019, 22:25   #48
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 3.041
Danke erhalten: 1.127
Flugort: Offenbach am Main, FMC Dietzenbach
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Zitat:
Zitat von fassla Beitrag anzeigen
Die Werte können direkt über den Sender und der Spektrum Integration im Brain verstellt werden.
Du kannst fast alles über den Sender eingeben.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.09.2019, 15:27   #49
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.601
Danke erhalten: 477
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Cooles Projekt. Werde ich auf jeden Fall weiterverfolgen.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Stichworte
blade 130s, ec135-t1, fenestron, heckmotor, microbrain2

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht AH-1W Super Cobra in 1:35 für Blade 130S TheFox Scale Forum 86 11.09.2019 19:52
Baubericht EC135 Rumpf für Blade 230S TheFox Scale Forum 417 22.06.2019 14:14
Rex 150X vs Blade 130s oder vllt. K120 Schrauber Helis Allgemein 4 16.05.2018 19:39
[andere] Drehzahlregler Blade 130S philoat Blade 19 05.12.2017 23:20
[450X/3D] blade Umbau ec135 Bundespolizei sixchannel Blade 11 08.07.2013 06:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.